Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 593 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.869
Mitglied seit: 26.04.2015

Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
16.05.2016 15:05

Die Regierung in Venezuela blockiert weiter alles!

Zitat

Vicepresidente venezolano asegura que no habrá revocatorio


El oficialismo ha reiterado en diversas ocasiones que el referendo no se realizará

http://www.14ymedio.com/internacional/Ve...1999000086.html

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#2 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
16.05.2016 15:26

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#3 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
16.05.2016 15:30

Oje... Ich fürchte, man steuert da sehenden Auges auf einen Bürgerkrieg zu.

62 = 3.500.000.000 (2016)

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
16.05.2016 15:45

Noch was zum Thema "Vizepräsident":

Zitat
Thus, the guessing game begins as to who the VP will be in January. Opposition lore will have it be current VP Aristobulo Isturiz, “someone we can talk to”. Forget it! Aristobulo does not have the red credentials, nor the trust of Chavismo, precisely because the opposition can talk to him.

https://devilexcrement.com/2016/05/15/ma...y-power-decree/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.869
Mitglied seit: 26.04.2015

#5 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
16.05.2016 16:32

Oh Mann das ist wirklich ungemein frustrierend.

Das ist so typisch das man in Venezuela selbe die Notstandsgesetze verlängert und dann aber vor der UN behauptet es gäbe gar keinen Notstand.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#6 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
17.05.2016 17:39

Regierung erteilt sich selbst und dem Militär neue Vollmachten

Venezuela steht vor dem Ruin. Präsident Maduro hat nun nicht nur den Notstand verlängert, sondern seiner Regierung und dem Militär zugleich Sondervollmachten erteilt. Die Opposition warnt vor einem Putsch.

Ganzer Artikel: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#7 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
17.05.2016 19:10

Zitat
"Aus" für die Schön-Wetter-Demokratie

Kein Geld, kein Strom und bald auch keine Demokratie mehr: Lateinamerika-Experte Detlef Nolte sieht die Entwicklung Venezuelas kritisch. Warum sich Präsident Maduro in einer Grauzone bewegt, erklärt Nolte im Interview mit tagesschau.de.

http://www.tagesschau.de/ausland/venezuela-krise-105.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.869
Mitglied seit: 26.04.2015

#8 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
17.05.2016 19:31

Das wollte ich auch gerade posten! Ein interessante Analyse.

Obwohl ich die Einschätzung nicht teile, dass das Militär mit Repression ein großes Problem hätte.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#9 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
17.05.2016 23:40

Zitat aus:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausna...html#/elections

Zitat

Der Präsident hat das Parlament, in dem das Oppositionsbündnis „Vereinigter Demokratischer Tisch“ (MUD) seit seinem Erdrutschsieg bei der Parlamentswahl vom Dezember über eine Zweidrittelmehrheit der Sitze verfügt, faktisch entmachtet. Zudem hat er jenen parallelen Strukturen, die seit der Machtübernahme von Revolutionsführer Hugo Chávez 1999 systematisch aufgebaut worden waren und von Günstlingen des Regimes organisiert werden, umfassende exekutive Vollmachten erteilt. Damit bekommt der „Parallelstaat“, den die Sozialistische Partei unter Chávez und Maduro zur „Verteidigung der Revolution“ geschaffen hat, vollends die Macht übertragen.



Da braucht es keinen Militärputsch mehr...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#10 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
17.05.2016 23:48

Hauptsache Kuba bekommt Öl fast für Lau

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.869
Mitglied seit: 26.04.2015

#11 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
17.05.2016 23:54

Das gibt es auch auf dem Weltmarkt fast für Lau.

Deshalb geht Venezuela ja erst recht den Bach runter!

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#12 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
17.05.2016 23:54

Zitat von Pauli im Beitrag #10
Hauptsache Kuba bekommt Öl fast für Lau


Ja, Ja funktioniert aber auch nicht mehr, wenn Venezuela bankrott ist...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#13 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
17.05.2016 23:59

Zitat von Timo im Beitrag #11
Das gibt es auch auf dem Weltmarkt fast für Lau.

Deshalb geht Venezuela ja erst recht den Bach runter!


48 Dollar ist für dich Lau ?
Wieviel zahlen die Kubis ?( wenn überhaupt) 10/15 Dollares

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#14 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 00:06

Zitat von jojo1 im Beitrag #12
Zitat von Pauli im Beitrag #10
Hauptsache Kuba bekommt Öl fast für Lau


Ja, Ja funktioniert aber auch nicht mehr, wenn Venezuela bankrott ist...



keine Sorge ,die Kubis finden schon einen Dummen

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.869
Mitglied seit: 26.04.2015

#15 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 00:39

Wer ist denn schon so blöd wie Maduro?

Soviele Busfahrer-Präsidenten ohne Schulabschluss gibt es zum Glück nicht.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#16 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 00:53

Zitat von Timo im Beitrag #15
Wer ist denn schon so blöd wie Maduro?

Soviele Busfahrer-Präsidenten ohne Schulabschluss gibt es zum Glück nicht.


Schulabschluss oder nicht,viele Politiker Weltweit sind Charakterlich nicht geeignet für
ihren Job,deshalb bin ich der Meinung, es bedarf immer ein starkes unabhängiges Militär,was
bei bedarf eingreift,insbesonders in den Halunkenländern Südamerikas, und dem nahen Osten.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.869
Mitglied seit: 26.04.2015

#17 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 01:00

Das hat historisch bedingt leider zu Folter und Zehntausenden von Morden geführt.

Ein politisiertes Militär bringt nur Probleme. Die Reichswehr hatte auch ihr Anteil am scheitern der Weimarer Republik.

Militärputsche führe bis auf ganz wenige Ausnahmen (Portugal 1974 fällt mir spontan ein) immer zu schlimmen Menschenrechtsverletzungen.

Nicht umsonst sind Panama und Costa Rica mit die demokratischsten Länder der gesamten Region, weil sie ihr Militär abgeschafft haben.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#18 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 01:08

Timo ich sprach von einem unabhängigem Militär,mit unabhängigen Richtern,die zb. das fiasko
in der Türkei oder in Syrien verhindern müssten.

Wir kennen das, es kann nicht sein,das eine Person ein ganzes Volk in den Untergang führt.

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 782
Mitglied seit: 04.02.2012

#19 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 02:56

Zitat von Pauli im Beitrag #18
Timo ich sprach von einem unabhängigem Militär,mit unabhängigen Richtern,die zb. das fiasko
in der Türkei oder in Syrien verhindern müssten.

Wir kennen das, es kann nicht sein,das eine Person ein ganzes Volk in den Untergang führt.



ich denke, Timo hat voellig Recht im Zusammenhang mit dem Militaer: die Gewaltenteilung gibt es nicht ohne Grund und Militaer hat eindeutig etwas mit Gehorsam und Unterwerfung zu tun und nichts mit Politik oder Wirtschaft.

Wenn man immer nach dem Militaer als starke Hand ruft, zeigt das nur die Schwaeche anderer vor allem der Politik.


ich denke, im Moment ist es weltweit so,d ass die bestehende Politikerkaste einfach abgewirtschaftet hat in einer Wolke von Korruption, Eingefahrenheit und Routine.

Die haben den Kontakt zum Volk verloren und bereits den Kuchen unter sich aufgeteilt.

Letztlich liegt es ueberall am Volk, dass sich die Leut alles gefallen lassen.

E
Bestes Beispiel ist die USA: da wird eine halbe Trillion fuer einen Vogel der nicht fliegt ausgegeben und gleichzeitig wird eine Schule nach der anderen geschlossen, Bruecken gesperrt und Stassen haben Loecher wie in der DDR und die ganze Infrastruktur geht in den A.....

aber zurueck zu Venessuella, die Quelle, die jojo bereits eingestellt hat, ist wirklich lesenswert:


Zitat

„Venezuela ist eine Bombe“
Caracas steht vor dem endgültigen Kollaps. Das Regime entzieht dem Parlament die Rechte und das Volk leidet unter einer immer katastrophaleren Versorgungslage. Präsident Maduro baut derweil am „Parallelstaat“.




http://www.faz.net/aktuell/politik/ausna...html#/elections

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#20 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 09:03

Hi@all!

Zitat von andyy im Beitrag #19

ich denke, Timo hat voellig Recht im Zusammenhang mit dem Militaer: die Gewaltenteilung gibt es nicht ohne Grund und Militaer hat eindeutig etwas mit Gehorsam und Unterwerfung zu tun und nichts mit Politik oder Wirtschaft.

Wenn man immer nach dem Militaer als starke Hand ruft, zeigt das nur die Schwaeche anderer vor allem der Politik.



Deswegen ist ja auch das Regulativ(starkes Militär) in diesen Ländern besser als die Bewegung hin zum "failed State"!

Siehe Ägypten, Thailand usw.

Und so faschistisch und grausam auch der Putsch in Chile war,
heute ist es ein sowohl wirtschaftlich als auch politisch starkes Land.

Entwicklungen wie in Syrien, Lybien, Jemen, Irak usw wären bei einem starken Militär
nicht so verlaufen.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.869
Mitglied seit: 26.04.2015

#21 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 10:23

Syrien steckt doch gerade in der Gewaltspirale drin, eben weil das Militär so stark ist/war. Ohne das Syrische Militär hätte Assad nach den ersten Protesten zurücktreten müssen und nicht das halbe Land in Schutt und Asche legen können.

Libyen und Irak waren auch grausame Militärdiktaturen die abscheuliche Verbrechen begangen haben. Das Militär war sehr stark, es kam nur durch westliches Eingreifen zum Fall.

Die Menschenrechtslage in Ägypten ist seit dem Sisi Putsch eine absolute Katastrophe, es wird systematsich gefoltert und gemordet, es ist noch schlimmer als bei Mubarak.

In Thailand ist die Lage zumindest angespannt und von Wirtschaft habe die Militärs keine Ahnung.

Wie ich schon in einem anderen Thread erwähnt habe stimmt es das Pinochet mit seiner Wirtschaftspolitik erfolgreich war.

Allerdings kann das niemals seine Verbrechen entschuldigen oder rechtfertigen. Ferner leidet Chile trotz Erfolg unter einer extremen sozialen Ungleicheit die durch Pinochet verursacht wurde, und die das Land noch lange beeinträchtigen wird.

Wenn man sich ausgiebig mit dem Thema starkes Militär befasst, muss man euch beiden, Pauli und Jörg, ganz klar widersprechen.

Das Militär war fast ausschließlich immer eine Gefahr für die Demokratie und die Menschenrechte. Die "Stabilität" die es brachte war eher eine Friedhofsruhe, die für Tausende den Tod bedeutete. Am Ende war es auch immer nur Stabilität auf Zeit, da eine gewaltsame Unterdrückung der Konflikte sie nicht wirklich löst.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#22 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 10:38

Zitat von Timo im Beitrag #17
...

Ein politisiertes Militär bringt nur Probleme. ...

Militärputsche führe bis auf ganz wenige Ausnahmen ... immer zu schlimmen Menschenrechtsverletzungen.

Nicht umsonst sind Panama und Costa Rica mit die demokratischsten Länder der gesamten Region, weil sie ihr Militär abgeschafft haben.


Exakt, meine Worte...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#23 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 14:52

Hiqall!

Denn sie wissen nicht was sie tun(reden)!

Zitat von jojo1 im Beitrag #22
Zitat von Timo im Beitrag #17
...

Ein politisiertes Militär bringt nur Probleme. ...

Militärputsche führe bis auf ganz wenige Ausnahmen ... immer zu schlimmen Menschenrechtsverletzungen.

Nicht umsonst sind Panama und Costa Rica mit die demokratischsten Länder der gesamten Region, weil sie ihr Militär abgeschafft haben.


Exakt, meine Worte...



Panama als Beispiel herzu nehmen ist schon surreal.
Ihr beide solltet euch mal erst etwas mit der Geschichte dieses (Kunst) Landes auseinander setzen.
Da die USA für Ihr Kanalbauprojekt keine (genug) gewogenen Politiker in diesem Teil Kolumbiens
fanden, haben sie mal eben einen Putsch samt Abtrennung organisiert.
Jahre lang war die Kanalzone US Gebiet und auch nach Übergabe an Panama sind die USA eindeutig
Schutzmacht!

Natürlich sind friedliebende und demokratisch organisierte Staaten eine tolle Sache.

Aber der gesamte Nahe Osten hat kein Beispiel für einen so funktionierenden Staat.
Entweder starkes Militär oder ein zerfallender Staat oder irgend etwas was sich in eine
von beiden Richtungen Richtung bewegt.

Was würde mit unserem Liebling Reiseziel Kuba ohne starkes Militär(und Polizei) geschehen?

Ich verstehe ja eure Gedankengänge, aber so funktioniert die Welt nicht.

Die Anzahl der "failed State" ist am wachsen. Schuld ist auch der Westen, weil man
eben die Idee von friedliebenden Demokratisch organisierten Gesellschaften exportieren wollte.

Nur sollte man sich nach dem Sturz der bösen Diktatoren ehrlich fragen, was haben die Menschen
in Lybien, Irak, Syrien, Jemen, usw. von Ihrer nun gewonnenen Freiheit?

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.770
Mitglied seit: 06.10.2011

#24 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 15:24

Es stimmt so nicht. Timo - der lateinamerikanische Politik studiert - hat er viel mehr verstanden als einige Andere hier.

Die ganzen Militärausgaben sind weltweit komplett sinnlos.
Eine weltweite Abrüstung ist wichtig - und hier waren wir weltweit auch schon einmal weiter. Das dies nur schrittweise und vor allem gemeinsam gehen kann, ist aber auch richtig.

Und auch Kuba braucht weniger Militär - welches auch in Kuba viel zuviel Einfluss hat - auf alle Bereiche.
Das Kuba ein Polizei- und Militärstaat ist, ist sogar ein Kernproblem dieses Systems. Eine friedliche und auch freie Zivilgesellschaft kann man auch anders aufbauen - Spanien ist ein gutes Beispiel ( bei allen Problemen die es auch dort gibt ) - denn auch Spanien war unter Franco eine Militärdiktatur und hat den Wandel zu einer demokratischen Gesellschaft geschafft - ohne Gewalt und Bürgerkrieg. Einer der ehemaligen Mitkämpfer von Fidel sagte vor seinem Tod vor einigen Jahren einmal: "Fidel hat den Menschen das Wichtigste genommen: Die Freiheit". Dem ist nichts hinzuzufügen.

Die ganze militärische Denkweise war und ist weltweit falsch. Bereits den 1-ten Weltkrieg - die Ur-Katastrophe der vergangenen Jahrhunderts - hätte es ohne das elende militärische Denken in den europäischen Großmächten so nie gegeben.

Tatsächlich ist die Welt in den Industrieländern nach 1945 viel friedlicher geworden. In Relation zum Mittelalter und dem Altertum hat man sicherlich auch global viel erreicht.

Gerade aber durch die weiter bestehende Bedrohung durch Atomwaffen gibt es keine Alternative als weltweit zusammenzuarbeiten. Dies erfordert auch weniger aggressiven Nationalismus.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 782
Mitglied seit: 04.02.2012

#25 RE: Vizepräsident sagt: Es wird kein Referendum geben
18.05.2016 15:50

Zitat von jojo1 im Beitrag #24
Es stimmt so nicht. Timo - der lateinamerikanische Politik studiert - hat er viel mehr verstanden als einige Andere hier.

Die ganzen Militärausgaben sind weltweit komplett sinnlos.
Eine weltweite Abrüstung ist wichtig - und hier waren wir weltweit auch schon einmal weiter. Das dies nur schrittweise und vor allem gemeinsam gehen kann, ist aber auch richtig.




claro que si, im Grundsatz stimme ich dir zu. Sicherlich ist der erste Weltkrieg und die ganze vorausgegangene Dummheit vor allem auch von deutscher Seite ein markanter Einschnitt in der Geschichte, aber keine Sorge, diesbezueglich sind wir nicht allein.

Die anderen Kolonialmaechte haben genauso ihren Anteil dran, haben sich allerdings bis heute immer besser verkauft. Ich will ja nicht auf eine "gewisse" Insel schauen.....

Dazu gibt es mindestens ein Land, das immer gerne auf die Kolonialisten gezeigt hat, aber selbst his heute Kolonialmacht ist und zwar von der perfiden Sorte.....

Die atomare Abschreckung funktionierte gut bis zum Ende des kalten Krieges, und seitdem ist die Welt eher wieder gefaehrlicher geworden. Die Nachwirkungen des negativen Einflusses des Kolonialismus wirken bis heute nach. Viele angefangene Aufarbeitungen von Diktaturen und Verbrechen an der Menschheit haben sich ins Gegenteil gekehrt und die Zustaende siehe Aegypten sind schlimmer als vorher. Mal sehen, wie es in Brasilien weiter geht.

Auch wenn man die derzeitige Entwicklung in Europa sieht, graut es einem eher. Das Problem liegt im Prozess der Aufarbeitung, der fuer viele Menschen nicht nachvollziehbar ist vor allem, was so bei einigen strahlenden Persoenlichkeiten so alles rauskommt...
Oft fehlt es auch schlicht an personellen Alternativen, siehe derzeit Rumaenien oder andere Z-Staaten (sag mal lieber nicht was ich damit meine)

Da kann man ruhig sagen: bei Adolf hat Ruhe und Ordnung geherrscht: ja ja, die Kleinen kamen wegen Kleinigkeiten ins KZ und bei den Grossen wurde alles verschwiegen bzw. wanderten andere Opfer dafuer an den Galgen

Und diese Art von Blindheit oder des Nichtwahrhabenwollens gibt es heute noch genauso wie damals

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuela: Referendum gegen Maduro erst 2017
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
11 28.10.2016 10:59
von cabeza mala • Zugriffe: 462
Referendum: Morales macht Bolivien ein unmoralisches Angebot
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
33 25.05.2016 14:42
von cabeza mala • Zugriffe: 909
US- Sprint MobilfunkNetz wird eingeführt
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von afis
7 04.11.2015 12:24
von jojo1 • Zugriffe: 492
Zweites Referendum: Chavez kann's nicht lassen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
54 19.01.2008 18:20
von guzzi • Zugriffe: 1683
Wird er es vermasseln?
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Kladi
0 05.11.2007 19:08
von Kladi • Zugriffe: 485
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de