Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 497 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.706
Mitglied seit: 23.08.2013

Medikamente
09.05.2016 16:23

Ich habe einige Medikamente, die ich nach Cuba mitnehmen werde. Darunter sind auch Morphine (Originalpackung). Weiß jemand, ob ich die einführen kann. Ich gebe Medikamente immer an Ärzte weiter. Habe allerdings keine Lust auf Probleme bei der Einreise.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

monerle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 185
Mitglied seit: 27.09.2007

#2 RE: Medikamente
09.05.2016 16:25

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 26.04.2015

#3 RE: Medikamente
09.05.2016 16:25

Also auf dem Zollformular gibt es ein Kästchen für Psychopharmaka/Schmerzmittel.

Ich glaube das muss man anmelden.

Fällt aber glaube ich nicht auf wenn du es nicht tust.

monerle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 185
Mitglied seit: 27.09.2007

#4 RE: Medikamente
09.05.2016 16:28

Ich habe schon Jahre lang Morphine für meinen Mann dabei. Hatte allerdings immer den Verordnungsplan des Arztes dabei, daß er diese Morphine dringend braucht. Muss aber auch sagen, wir wurden noch nie kontrolliert deshalb.
Kann also nicht sagen, wie es bei einer Kontrolle aussieht am Zoll
monerle

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#5 RE: Medikamente
09.05.2016 17:17

Zitat von Claudia.A im Beitrag #1
Ich habe einige Medikamente, die ich nach Cuba mitnehmen werde. Darunter sind auch Morphine (Originalpackung). Weiß jemand, ob ich die einführen kann. Ich gebe Medikamente immer an Ärzte weiter. Habe allerdings keine Lust auf Probleme bei der Einreise.



Hier schon mal berichtet: Hatte vor Jahren in meiner Reiseapotheke Hustentropfen mit Codein. Wurde rausgezogen und hatte nebem dem Verlust der Tropfen auch jede Menge Zeitverlust, da mehrere identische Formulare ausgefüllt werden mussten. Da es kein Blaupapier gab, wurde jedes einzeln ausgefüllt.

Aber: Das Fläschchen war schon angebrochen. Wenn es noch original verschlossen gewesen wäre, hätte man es bei einer Belehrung belassen.

--

hdn

santana
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.082
Mitglied seit: 09.12.2011

#6 RE: Medikamente
09.05.2016 20:01

Claudia,ich hatte vor jahrenein grossen karton mit Medikamente eingeführt,musste alles dukumentiert werden, sowie Bestätigung bei rückreisse ,dass alles bei Krankenhaus abgegeben wurde.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.730
Mitglied seit: 06.10.2011

#7 RE: Medikamente
13.05.2016 23:35

Morphine fallen in Deutschland unter das Betäubungsmittelgesetz, siehe z.B. http://symptomat.de/Morphium

Man erhält diese Medikamente normalerweise legal nur auf Betäubungsmittelgesetz zum Eigenbedarf. Es mag aber sein, dass es für den Export als Hilfslieferung Sonderregelungen gibt - dann müssen für deren sichere Aufbewahrung aber garantiert Vorkehrungen getroffen werden. Zumindest muss ein Diebstahl weitestgehend ausgeschlossen werden, durch Mitführung im Handgepäck oder besser in einer Handtasche o.ä.

Es gab aber in Kuba immer mal wieder einen Mangel an Opiaten in den Krankenhäusern - da diese nach Operationen oder bei Schwerkranken ein Segen sind, ist es wirklich gut diese als Hilfslieferung nach Kuba mitzubringen. Die Krankenhäuser werden immer sehr dankbar sein.

Die Klärung der rechtlichen Fragestellung für eine legale Beschaffung von derartigen Medikamenten als Hilfssendung wären aber schon noch interessant.
Wirklich etwas erreichen kann man ohnehin nur mit einer etwas größeren Menge die über jedwegen möglichen Eigenbedarf hinausgeht.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

andyy
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 769
Mitglied seit: 04.02.2012

#8 RE: Medikamente
14.05.2016 00:16

Medikamente ist immer heikel, selbst wenn sie für den Eigenbedarf sind. alles was unter das BTM fällt, ist nochmal eine stufe drüber. Das könnte sehr zum Nachteil ausgelegt werden. Deshalb unbedingt vorher abfragen

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.706
Mitglied seit: 23.08.2013

#9 RE: Medikamente
14.05.2016 13:33

Ich habe mich jetzt anders entschieden. Ich werde die Medikamente direkt an ein Krankenhaus via Post versenden. Das werde ich bei meinem Aufenthalt verabreden.


Ich kann mir auch - wie JoJo vorstellen, dass Schmerzmedikamente und auch z.B. Medikamente, die bei der Chemetherapie unterstützen, dem ein oder anderen Menschen helfen könnten.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

andyy
Online PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 769
Mitglied seit: 04.02.2012

#10 RE: Medikamente
14.05.2016 13:43

Zitat von Claudia.A im Beitrag #9
Ich habe mich jetzt anders entschieden. Ich werde die Medikamente direkt an ein Krankenhaus via Post versenden. Das werde ich bei meinem Aufenthalt verabreden.


Ich kann mir auch - wie JoJo vorstellen, dass Schmerzmedikamente und auch z.B. Medikamente, die bei der Chemetherapie unterstützen, dem ein oder anderen Menschen helfen könnten.


was du in irgend einer Form als "Eigenbedarf" deklarieren kannst, ist problemlos. Bei meinen letzten Besuchen kamen kurz vor Abreisen immer noch jede Mengen Bestellungen, aber eher in der Art wie Voltarensalbe, Fenistil und Ibuprofen. Also, dein Medizintäschli kannst ruhig voll machen.

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.706
Mitglied seit: 23.08.2013

#11 RE: Medikamente
14.05.2016 13:45

.... und nicht zu vergessen, die lebensnotwendigen Vitaminpillen ......

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Welche Medikamente braucht man auf Kuba ( Dietmar Fischer - Kubanews))
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
4 28.04.2014 15:41
von sigurdseifert • Zugriffe: 1063
Medikamente
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Sacke
12 09.12.2013 23:27
von Sacke • Zugriffe: 877
Einfuhr von Medikamente
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Brigitte31001
24 26.04.2005 11:25
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1718
Medikamente nach Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guajira
9 02.03.2005 12:24
von JOL • Zugriffe: 1792
Woher bekomme ich Medikamente für Cuba?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Don Juan
5 23.07.2003 14:18
von joe1 • Zugriffe: 743
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de