Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 2.477 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#76 RE: Venezuela - Kein Big Mac mehr
22.07.2016 17:08

Und die Lügenpresse trollt weiter

Zitat

Laut Berichten venezolanischer Medien kann der Konzern derzeit nicht mehr die dünnen Brötchen besorgen, die zwischen den beiden Fleischstücken in der Mitte des Hamburgers platziert werden.
http://www.welt.de/wirtschaft/article157...er-Big-Mac.html

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.244
Mitglied seit: 19.03.2005

#77 RE: Venezuela - Kein Big Mac mehr
22.07.2016 17:21

Zitat von condor im Beitrag #76
Und die Lügenpresse trollt weiter

Wenn du uns jetzt mit einem Link zu jedem deutschsprachigen Medium, das darüber berichtet ... äh ... trollt ..., beglücken willst, hab ich ein Tipp für dich:

https://news.google.com/news/story?ncl=d...U-ACWMQqgIIKDAA

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#78 RE: Venezuela - Kein Big Mac mehr
23.07.2016 21:17

Nee, dass die Miami-Presse & Co viel Schrott schreibt, um Maduro madig zu machen ist klar - ist ihr Job, dafür werden sie bezahlt.

Aber das die hiesigen Click-Journalisten diesen Schwachsinn so übernimmt.

Die Zutaten für die Burger-Brötchen sind die selben. Beim "Le Big Mac" eben ein bisschen mehr und dann wird gedrittelt.

Da wird das Mittelstück nicht extra gebacken. Zuviel Seinfeld "Muffin Tops"😀

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.244
Mitglied seit: 19.03.2005

#79 RE: Venezuela - Kein Big Mac mehr
23.07.2016 21:24

Die deutsche Presse übernimmt meist, sofern es keine (eigenen) Korrespondentenberichte sind, Agenturmeldungen, in D meist DPA, aber auch A(F)P, oder Reuters. Da recherchiert kein Lokalredakteur nach.

Zitat von EFE
Aunque la compañía no dio a conocer los detalles sobre las dificultades, medios locales aseguran que la hamburguesa dejó de ser vendida porque el proveedor no puede suministrar el corte de pan que se coloca dentro del Big Mac.
http://www.lanacion.com.ar/1920868-adios...or-falta-de-pan


Zitat von AFP
It did not give details on the reason for the suspension. Venezuelan media reports said McDonald's was no longer able to source the thin slice of bread that separates the sandwich's two meat patties.
https://au.news.yahoo.com/world/a/321195...hortages/#page1

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.757
Mitglied seit: 02.09.2006

#80 RE: Venezuela - Kein Big Mac mehr
24.07.2016 00:12

Zitat von condor im Beitrag #78
Nee, dass die Miami-Presse & Co viel Schrott schreibt, um Maduro madig zu machen ist klar - ist ihr Job, dafür werden sie bezahlt.


für Maduro als völlig unfähig darzustellen braucht es keine Miami-Presse. Das schafft Maduro schon alleine durch seine Anweisungen und Amtshandlungen.

was Chavez wohl geritten hat gerade die grösste Niete in seinem Umfeld als Nachfolger zu bestimmen?

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#81 RE: Venezuela - Kein Big Mac mehr
24.07.2016 00:33

Zitat von Ralfw im Beitrag #80
Zitat von condor im Beitrag #78
Nee, dass die Miami-Presse & Co viel Schrott schreibt, um Maduro madig zu machen ist klar - ist ihr Job, dafür werden sie bezahlt.


für Maduro als völlig unfähig darzustellen braucht es keine Miami-Presse. Das schafft Maduro schon alleine durch seine Anweisungen und Amtshandlungen.

was Chavez wohl geritten hat gerade die grösste Niete in seinem Umfeld als Nachfolger zu bestimmen?


Der Busfahrer ist ja nicht auf Brotsuppe daher geschwommen. Sonst wär er schon lange weg.

Dem Land fehlt der Konsens. Heiliger Stuhl als Krisenlöser herbeigesehnt

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 26.04.2015

#82 RE: Venezuela - Kein Big Mac mehr
24.07.2016 02:07

Zitat von Ralfw im Beitrag #80
Zitat von condor im Beitrag #78
Nee, dass die Miami-Presse & Co viel Schrott schreibt, um Maduro madig zu machen ist klar - ist ihr Job, dafür werden sie bezahlt.


für Maduro als völlig unfähig darzustellen braucht es keine Miami-Presse. Das schafft Maduro schon alleine durch seine Anweisungen und Amtshandlungen.

was Chavez wohl geritten hat gerade die grösste Niete in seinem Umfeld als Nachfolger zu bestimmen?



Weil der andere starke Mann, der gottgegebene Diosdado Cabello (bis Dez15 Parlamentspräsident) noch schlimmer gewesen wäre. Er ist vielleicht nicht so unfähig aber er und seine Frau sind ein klassisches Beispiel der Boliburguesia, die sich durch ihre Position in der Regierung extrem berreichert haben. Außerdem betreiben er und seine Frau eine Vetternwirtschaft enormen Ausmaßes und sind wohl allen Anschein nach in den Drogenhandel verstrickt. Sie sind bei den meißten Venezolanern verhasst, wie kein andere des Regimes.

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.729
Mitglied seit: 06.10.2011

#83 RE: Venezuela - Kein Big Mac mehr
24.07.2016 02:26

Die ganze Regierung in Caracas gehört abgesetzt. Noch schlimmer geht nimmer.
Es gibt bei den Oppositionsparteien in Caracas gute und nach meiner Einschätzung fähigere Personen - die das Land schrittweise aus der Krise führen können.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.244
Mitglied seit: 19.03.2005

#84 RE: Venezuela - Kein Big Mac mehr
24.07.2016 09:14

Maduro wurde bekanntermaßen von den Kubanern als Chávez-Nachfolger bestimmt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In Venezuela wird das Essen knapp
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
224 08.05.2016 15:46
von Los Delfines • Zugriffe: 9155
Nächster Ausfallkandidat?Venezuela - Sozialismus bis in die Krise
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
71 07.01.2015 14:35
von el cacique • Zugriffe: 2461
Venezuela: Besser wird es erst, wenn es schlimmer wird
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
9 07.08.2015 16:46
von condor • Zugriffe: 647
In Venezuela werden Lebensmittel knapp
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
11 14.02.2013 09:55
von derbeamte • Zugriffe: 657
Weltfestspiele der Jugend in Venezuela, 7.-15.08.05
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Garnele
4 26.08.2005 19:50
von Garnele • Zugriffe: 367
Venezuela will günstiges Solar-Auto produzieren
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
4 09.12.2004 23:00
von Jorge2 • Zugriffe: 642
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de