Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 459 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

Parlament gegen Präsidentin in Brasilien: Aufstand der Scheinheiligen
18.04.2016 10:17

Zitat
Parlament gegen Präsidentin in Brasilien: Aufstand der Scheinheiligen

Brasiliens Parlament will Präsidentin Rousseff des Amts entheben. Dabei wird gegen die meisten Kongressmitglieder selbst ermittelt. In dem Konflikt geht es um etwas anderes.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/br...-a-1087707.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#2 RE: Parlament gegen Präsidentin in Brasilien: Aufstand der Scheinheiligen
18.04.2016 11:42

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #1

Zitat
Parlament gegen Präsidentin in Brasilien: Aufstand der Scheinheiligen

Brasiliens Parlament will Präsidentin Rousseff des Amts entheben. Dabei wird gegen die meisten Kongressmitglieder selbst ermittelt. In dem Konflikt geht es um etwas anderes.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/br...-a-1087707.html



das ist wohl die südamerikanische Variante des Gottesstaates, wobei diese Gotteskrieger auch ihr wohlgefülltes Portfolio bei der UBS verschließfachen

bleibt also nur die Wahl zwischen Pest und Cholera....

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#3 Adios Dilma
12.05.2016 10:18

Telenovela Brasiiana:

interessante Entwicklung - die dürfte für die ganze Mondo Latrino interessant sein: diese aufgesetzte Entrüstung über die anderen, die ja immer die bösen sind und dabei haben alle, wirklich alle Dreck am Stecken.....

vor allem in den letzten Tagen ging es nochmal richtig zur Sache: und bald spielen die olympischen Sponsoren - bestes Pflaster für jede Art von Demo, das könnte noch ein Thema werden....

Zitat

Amtsenthebung von Brasiliens Präsidentin: Mehrheit im Senat stellt sich gegen Rousseff



http://www.spiegel.de/politik/ausland/di...-a-1091939.html

Zitat

Was ist da in Brasilien los? Zur Stunde wird die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff rausgeworfen.




http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-...asilien-tumulte

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.730
Mitglied seit: 06.10.2011

#4 RE: Adios Dilma -
12.05.2016 11:17

Übernommen wird das Amt zunächst vom Vizepräsidenten, Michel Temer, der eine geringfügig zu junge Frau von 32 Jahren hat, mit welcher er aber schon sein 2003 verheiratet ist ( damals war seine Frau wohl gerade 18 oder 19 Jahre alt ).

Zitat

Der 75-jährige Politiker der Partei der demokratischen Bewegung (PMDB) hatte die Koalition mit Rousseffs linker Arbeiterpartei im März aufgekündigt. Er traf sich während der Senatssitzung mit Vertrauten in seinem Amtssitz in Brasília, dem Palácio do Jaburu, um den Wechsel vorzubereiten. Auch die mögliche neue "First Lady", seine Ehefrau Marcela (32), traf mit dem kleinen Sohn Michelzinho im Palast ein.



In Kuba sagte man mir, wenn also so alte Männer eine so junge Frau haben, ist deren Aufgabe mehr oder weniger die einer Krankenschwester und Pflegekraft... .

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#5 RE: Adios Dilma -
12.05.2016 11:24

Zitat von jojo1 im Beitrag #4
In Kuba sagte man mir, wenn also so alte Männer eine so junge Frau haben, ist deren Aufgabe mehr oder weniger die einer Krankenschwester und Pflegekraft... .

Nun ja, wenn man sich den Temer so ansieht, meint man nicht, dass er Krankenschwestern braucht - zumindest mal nicht zur Pflege. Die Tatsache, dass er einen kleinen Jungen hat, spricht auch nicht gerade dafür.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.730
Mitglied seit: 06.10.2011

#6 RE: Adios Dilma -
12.05.2016 11:29

Zitat von el prieto im Beitrag #5
Zitat von jojo1 im Beitrag #4
In Kuba sagte man mir, wenn also so alte Männer eine so junge Frau haben, ist deren Aufgabe mehr oder weniger die einer Krankenschwester und Pflegekraft... .

Nun ja, wenn man sich den Temer so ansieht, meint man nicht, dass er Krankenschwestern braucht - zumindest mal nicht zur Pflege. Die Tatsache, dass er einen kleinen Jungen hat, spricht auch nicht gerade dafür.



Noch nicht - aber in wenigen Jahren vielleicht schon. 43 Jahre ist sein Frau jünger und in Kuba sagte man mir, mehr als 20 Jahre Altersunterschied wird nicht so gerne gesehen .

Mutmaßlich konnte er auch einfach nicht mehr mit Dilma Rousseff zusammenarbeiten, weil Sie ihm zu alt geworden ist...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 26.04.2015

#7 RE: Adios Dilma -
12.05.2016 11:47

Ich finde es interessant wie positiv die Europäische Presse über Dilma berichtet. Gestern gab es auf tagesschau.de ein Kommentar, der sie mehr oder weniger in Schutz nahm, und selbst der neoliberale Economist schreibt eher neutral. An der Opposition lassen die Medien dagegen kein gutes Haar.

Ich glaube im Endeffekt finden viele Brasilien Experten es eher traurig was dort geschieht. Schleißlich war die Arbeiterpartei unter Lula und Dilma gut für Brasilien, trotz aller Korruption.

Für mich war sie die beste linke Regierung in Lateinamerika. Man half Millionen aus der Armut, ohne die Reichen zu verteufeln, ohne Verstaatlichungswut, ohne Unterdrückung der Presse und Meinungsfreiheit.

Die Wirtschaft wuchs auch kräftig, sowas haben die anderen Linken nicht hinbekomme.

Wirklich schade, dass es so enden musste.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.730
Mitglied seit: 06.10.2011

#8 RE: Adios Dilma -
12.05.2016 11:56

In anderen Ländern wäre so ein Amtsenthebungsverfahren undenkbar. Brasilien funktioniert hier als ein demokratisches Land - und dabei muss es diese Möglichkeit geben.

Richtig ist, dass die bisherige Regierung viele Erfolge zu verzeichnen hat, jetzt aber ein Wechsel sinnvoll sein kann. Das Land ist wieder in eine Krise gekommen, das spielt die Korruption in der Regierungspartei nicht die zentrale Rolle.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.730
Mitglied seit: 06.10.2011

#9 RE: Adios Dilma -
12.05.2016 12:19

Für 180 Tage ist die Präsidentin erstmal suspendiert.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/di...-a-1091926.html

Sie kann danach wieder als Präsidentin eingesetzt werden, wenn der Senat nicht mit 2/3 Mehrheit seine Entscheidung bestätigt.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.730
Mitglied seit: 06.10.2011

#10 RE: Adios Dilma -
12.05.2016 14:13

Wenn die FAZ die Situation richtig beurteilt, benötigt das Land wegen der schweren Rezession einen politischen Neuanfang. Siehe:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...s-14229149.html

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#11 RE: Adios Dilma -
12.05.2016 16:21

Zitat von jojo1 im Beitrag #10
Wenn die FAZ die Situation richtig beurteilt, benötigt das Land wegen der schweren Rezession einen politischen Neuanfang. Siehe:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...s-14229149.html





wenn man die FAZ und dann die taz liest und dann mittelt, liegt wohl ziemlich richtig, wobei ich die :

Zitat

Als Gast im Senat und letzter Redner der Debatte verteidigte Regierungsanwalt José Eduardo Cardoso die Präsidentin noch einmal gegen alle Vorwürfe – umsonst. Seine Heimat erklärte er jetzt zur „größten Bananenrepublik der Welt“, regiert von einer illegalen Regierung.



wobei ich einige Aussagen der taz durchaus für glaubwürdiger halt als die stramme konservative Nibelungentreue der FAZ

Zitat

Das größte Problem des 75-jährigen Juristen ist aber seine mangelnde Popularität. Er ist ähnlich unbeliebt wie Rousseff, und eine große Mehrheit plädiert gar dafür, dass er wie sie abgesetzt werden sollte. Nicht nur weil er lange Zeit ihre Politik mittrug, sondern auch, weil er die alte politische Garde repräsentiert, die den meisten Brasilianern seit langem suspekt ist. Dass Misstrauen geht so weit, dass befürchtet wird, die aufsehenerregenden Korruptionsermittlungen könnten unter Temer behindert werden. Denn seine PMDB und einige Koalitionsparteien stehen ähnlich wie die PT im Verdacht, systematisch öffentliches Geld in die eigenen Taschen umgeleitet zu haben.



oder ganz banal gesagt: alle in einen Sack stecken und wenn man trauf haut, trifft man gewiss keinen Falschen. Oder würde dem jemand widersprechen wollen?

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#12 RE: Adios Dilma -
16.05.2016 18:16

Zitat
Brasilien: Interimspräsident Temer will sich unbeliebt machen

Tausende Brasilianer protestieren gegen Michel Temer. Der kündigte bereits jetzt an, bei der nächsten Wahl auf eine Kandidatur verzichten zu wollen - damit er unpopuläre Entscheidungen treffen könne.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/br...-a-1092531.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 26.04.2015

#13 RE: Adios Dilma -
16.05.2016 18:21

Sag mal EHB, hälst du das ganze für einen "Putsch"?

Ich hatte gerade eine lebhafte Diskussion mit so linken Kommilitonen aus Ecuador die meinten es wäre einer.

Ich halte das für eine Übertreibung aus politischen Gründen...

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#14 RE: Adios Dilma -
16.05.2016 18:25

Im klassischen Sinne ist es keiner. Ein parlamentarischer ist es aber schon.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#15 RE: Adios Dilma -
16.05.2016 19:29

Zitat

Die alten Zeiten ziehen wieder auf

Der brasilianische Übergangspräsident Michel Temer hat bei der Bildung seiner Regierung, in der kein Farbiger und auch keine Frau ist, wenig Fingerspitzengefühl bewiesen, kommentiert Thomas Fischermann von der "Zeit" im DLF. Es sei das klare Signal, dass die traditionellen Eliten wieder zurück an der Macht sind. Nun müsse er schnell Erfolge vorweisen.
http://www.deutschlandfunk.de/brasilien-...ticle_id=354163

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 RE: Adios Dilma -
17.05.2016 00:20

Zitat
Suspensión de Dilma Rousseff deja desprotegido a Maduro en Venezuela

* Brasil ha servido como importante muro de contención para el chavismo en el campo diplomático
* Gobierno de Rousseff suministraba alimentos a crédito
* Cúpula cercana a Maduro se resiste a realizar referendo este año

http://www.elnuevoherald.com/noticias/mu...le77921932.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#17 RE: Adios Dilma -
25.05.2016 14:37

Abhörskandal belegt kalten Putsch in Brasilien

Amtsenthebung von Präsidentin Rousseff sollte Ermittlungen gegen ranghohe Politiker stoppen. Oberste Richter involviert. Planungsminister abgesetzt

Brasília. In Brasilien sind vertrauliche Gespräche zwischen dem bisherigen Planungsminister Romero Jucá und einem hohen Funktionär des Erdölkonzerns Petrobras veröffentlicht worden. Aus diesen geht hervor, dass ...

https://amerika21.de/2016/05/153079/bras...h-dilma-skandal

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#18 RE: Adios Dilma -
27.05.2016 10:55

Zitat
„Tchau, querida“
Omar Rincón über Brasiliens fehlende Meinungsvielfalt.

http://www.ipg-journal.de/kurzinterview/...u-querida-1441/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Amazonasgebiet: Brasilien nimmt umstrittenes Mega-Kraftwerk in Betrieb
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 06.05.2016 13:06
von pedacito • Zugriffe: 101
Brasilien: Die Liste wird immer länger...
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Moskito
1 18.02.2005 11:13
von yo soy • Zugriffe: 735
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de