Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.169 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

DKB braucht unser Geld
31.03.2016 17:19

Grundsätzlich sind Bargeldverfügungen mit Ihrer DKB VISA Card kostenfrei!


https://dok-cms.dkb.de/pdf/allgemein/akt...on_DKB_Cash.pdf
.

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#2 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 17:49

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#3 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 18:24

Zitat
Geldautomatenbetreiber können Entgelte erheben, die zusätzlich zum Auszahlungsbetrag belastet werden. Die Höhe dieses direkten Kundenentgelts vereinbart der Geldautomatenbetreiber vor der Auszahlung des Betrages mit dem Karteninhaber am Geldautomaten. Mit der erfolgten Auszahlung gilt dieses Entgelt als akzeptiert. Dieses Entgelt wird von der DKB AG nicht erstattet.



Dürfte Kuba aber nicht betreffen, oder? Habe bis jetzt noch nichts von einem direkten Kundenentgelt, das von kubanischen Banken erhoben wird, gemerkt. Auslandseinsatzgebühr ist ja was anderes.

--

hdn

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 18:28

Es gibt hier Experten, die holen sich den 3%-igen Aufschlag auf den US-Dollar-Kurs wieder. Ich denke, dies wird man in Zukunft nicht wiederbekommen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#5 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 18:51

anno tobak schon mal gepostet

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 18:56

Da hat man noch 8% zusätzlich abgezogen. Am 15/12/15 belief sich der debitierte Betrag auf 154,50 USD.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#7 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 19:00

Zitat von hombre del norte im Beitrag #3

Dürfte Kuba aber nicht betreffen, oder? Habe bis jetzt noch nichts von einem direkten Kundenentgelt, das von kubanischen Banken erhoben wird, gemerkt. Auslandseinsatzgebühr ist ja was anderes.




Doch. Bei Abhebungen wird die Gebühr extra angezeigt. Diese entspricht 3%.

Carnicero

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 26.04.2015

#8 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 19:24

Das hat die comdirect aber auch abgeschafft. Vorher hat man das da auch erstattet bekommen.

Aber widersprecht einfach den neuen AGB, dann gelten die für euch nicht.

Habe ich leider nicht gemacht weil ich das nicht wusste, deshalb muss ich jetzt zahlen.

Warum habe ich sowas eigentlich nicht in der Schule gelernt, dass man AGB Änderungen widersprechen kann? Stattdessen irgend so ein Mist mit Parabeln.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#9 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 19:37

Zitat von Timo im Beitrag #8
Aber widersprecht einfach den neuen AGB, dann gelten die für euch nicht

Resistance is futile ...

Zitat
Für eine effektive Kundenbetreuung sind wir jedoch darauf angewiesen, dass wir unsere Kunden auf einer einheitlichen vertraglichen Grundlage betreuen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass die Fortführung des Vertragsverhältnisses nur auf Grundlage des neuen Preis-
und Leistungsverzeichnisses möglich ist.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#10 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 19:44

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #4
Es gibt hier Experten, die holen sich den 3%-igen Aufschlag auf den US-Dollar-Kurs wieder. Ich denke, dies wird man in Zukunft nicht wiederbekommen.


Ich versteh´s immer noch nicht.

Wollte mit meiner DKB-KK letzte Woche in Havanna 300 CUC abheben. 309 Dollar wurden mir angezeigt, also 300 CUC + 3%, ich war einverstanden. Habe 300 CUC erhalten.

1. Frage: Und diese 3% (hier 9 CUC bzw. Dollar) holen sich manche wieder?

2. Frage: Wenn ich die DKB richtig verstehe, muss ich ab dem 1.6. (wenn ich nicht widerspreche, danke Timo) möglicherweise mehr als die bisherigen 3% über dem abgehobenen Betrag abdrücken?

--

hdn

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#11 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 19:49

Zitat von hombre del norte im Beitrag #10
1. Frage: Und diese 3% (hier 9 CUC bzw. Dollar) holen sich manche wieder?

Ja.

Zitat von hombre del norte im Beitrag #10
2. Frage: Wenn ich die DKB richtig verstehe, muss ich ab dem 1.6. (wenn ich nicht widerspreche, danke Timo) möglicherweise mehr als die bisherigen 3% über dem abgehobenen Betrag abdrücken?

Nein, solange die Kubis ihre "Komission" nicht erhöhen. Weitere Gebühren werden am Kubi-Automaten nicht fällig.

Übrigens "widersprechen" dürfte zwecklos sein, wenn du die DKB-Karte weiterhin benutzen willst.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#12 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 20:12

Ah, danke, EHB!

Bin bisher irrigerweise davon ausgegangen, dass der Vorteil der DKB-KK darin liegt, dass man - wie bei fast allen Konkurrenten - keine Auslandseinsatzgebühr bezahlen muss bzw., falls die doch erhoben wird, man sich diese auf Antrag erstatten lassen kann.

Habe mit meiner ADAC-VisaCard ebenfalls 300 CUC am Automaten abgehoben - Abbuchungsbetrag identisch mit dem der DKB-KK. Einziger Unterschied: Bei der ADAC-KK wurde zuäztlich die Auslandseinsatzgebühr als Position unter Belastung und zugleich unter der Position Gutschrift angezeigt ("Auslandseinsatzentgelt -"/"Vorteil ADAC Kreditkarte +", also +-0).

Nach dem Ärger mit der DKB-KK bei Abhebung am Bankschalter habe ich es jetzt zusätzlich auch mal mit der ADAC-KK versucht: Die Cadeca hat zwar nicht nur 3%, sondern 3,5% Aufschlag erhoben, aber ansonsten war es das. Wenn man also keinen Automaten in der Nähe hat, kann man getrost die ADAC-KK am Bankschalter einsetzen, aber nie nie nie die DKB-KK.

Ab dem 1.6. ist dann ein weiterer Vorteil der DKB-KK dahin, dann ist nur noch die fehlende Jahreskartengebühr als Vorteil zu sehen. Da es in Florída leider noch keine Automaten gibt, zahle ich weiter den Jahreskartenpreis von 36 EUR und setze meine ADAC-KK am Bankschalter ein, die DKB-KK bleibt als Reserve im Halfter, kostet ja nüscht. Noch besser fährt man mit der Prepaid-KK vom ADAC: selbe automatische Erstattung des Auslandseinsatzengeltes, aber nur 24 EUR Jahreskartenpreis.

--

hdn

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#13 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 20:21

Auslandseinsatzgebühr erhebt die jeweilige Ausgabebank der KK. Das ist keine "Fremdgebühr". Die DKB erhebt keine.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 26.04.2015

#14 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 20:25

Die sind aber schon dreist von der DKB, wenn die pauschal keinen Widespruch zulassen.

Bei der comdirect meinten die ich hätte nur widersprechen brauchen, dann hätte ich die alten besseren Kondition behalten dürfen.

Genauso ging es bei der Miles and More Kreditkarte, da gibt es jetzt statt 1€ = 1 Meile, nur 2€ = 1 Meile. Hätte ich auch nur widersprechen brauchen und alles wäre geblieben wir immer. Jetzt werde ich die Karte wohl kündigen, da die AGB kamen als ich gerade im Prüfungsstress war, und ich auch nicht wusste, das man widersprechen kann.

Wie gesagt das hätte man uns mal in der Schule sagen sollen. So musste ich es erst in der Schule des Lebens lernen.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.711
Mitglied seit: 09.05.2006

#15 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 20:39

also mir sind geizige Menschen eher unsympathisch

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#16 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 20:50

Zitat von Pauli im Beitrag #15
also mir sind geizige Menschen eher unsympathisch


Pauli, sind dir Menschen, die rechnen können und die AGBs von Banken anwenden, automatisch unsympathisch?

Ich finde, gegenüber einer Bank kann man gar nicht "geizig" genug sein!

Was anderes ist es natürlich, wenn man seiner Familie auf Kuba ausreichend was zukommen lässt, dem Kellner Trinkgeld gibt, Wünschen von nahestehenden Menschen gegenüber aufgeschlossen ist, seinen Freunden einen ausgibt, kurzum, sich Menschen gegenüber, denen man eine Freude machen möchte und kann, großzügig zeigt.

--

hdn

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.711
Mitglied seit: 09.05.2006

#17 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 20:57

Zitat von hombre del norte im Beitrag #16
Zitat von Pauli im Beitrag #15
also mir sind geizige Menschen eher unsympathisch


Pauli, sind dir Menschen, die rechnen können und die AGBs von Banken anwenden, automatisch unsympathisch?

Ich finde, gegenüber einer Bank kann man gar nicht "geizig" genug sein!

Was anderes ist es natürlich, wenn man seiner Familie auf Kuba ausreichend was zukommen lässt, dem Kellner Trinkgeld gibt, Wünschen von nahestehenden Menschen gegenüber aufgeschlossen ist, seinen Freunden einen ausgibt, kurzum, sich Menschen gegenüber, denen man eine Freude machen möchte und kann, großzügig zeigt.



ich bezeifel aber das Geizhälse das eine vom anderen trennen können,ich war mal mit
einem solchen Geizhals im Urlaub, es war nicht zum aushalten.
ich spreche nicht von Sparsamkeit,daß ist eine Tugend aber
Geiz ist die Wurzel allen Übels Adolf Freiherr von Knigge.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 26.04.2015

#18 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 21:58

Also ich zeige mich gegnüber Freunden immer großzügig!

Bei Banken dagegen bin ich der Meinung von hdn. Die scheffeln Millionen mit irgendwelchen Geschäften, die wenns schief geht, Millionen den Job kosten. Die bekommen nicht mehr Geld von mir als absolut nötig.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#19 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 22:10

Sämtliche Banken spielen ihre Macht knallhart aus. Neuerdings ist ein Konto bei der Commerzbank nicht mehr kostenlos. Die Postbank nimmt pro Überweisung seit einigen Monaten 0,99 EUR (online meine ich nicht!).

Aymimadre
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 645
Mitglied seit: 08.12.2014

#20 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 22:26

Und Sparkassen verstoßen gegen geltendes Recht:
http://www.noz.de/deutschland-welt/gut-z...-bei-sparkassen

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 26.04.2015

#21 RE: DKB braucht unser Geld
31.03.2016 22:35

Ja die sind einfach total gierig!

mickey
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 186
Mitglied seit: 04.01.2008

#22 RE: DKB braucht unser Geld
01.04.2016 07:31

So ein Mist. Da ist die DKB KK nur noch halb so viel wert. Dann eben wieder Geld am Schalter holen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#23 RE: DKB braucht unser Geld
01.04.2016 10:36

In Berlin hat die DKB gar keinen Schalter

mickey
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 186
Mitglied seit: 04.01.2008

#24 RE: DKB braucht unser Geld
01.04.2016 11:10

Zum Glück wohne ich nicht da.

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.476
Mitglied seit: 27.12.2009

#25 RE: DKB braucht unser Geld
01.04.2016 13:47

Zitat von mickey im Beitrag #24
Zum Glück wohne ich nicht da.


Für wen?

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ankunft, cub. geld besorgen, wo am schnellsten, kreditkarten etc.
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von yo soy
72 26.11.2016 09:23
von Ralfw • Zugriffe: 3577
Inflation in Venezuela: Geld gibts nur kiloweise
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
32 03.11.2016 10:48
von tom2134 • Zugriffe: 952
Venezuela sitzt auf dem Geld der Airlines
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Timo
6 24.10.2016 15:49
von Los Delfines • Zugriffe: 298
Wo in Havana Geld wechseln?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von MartinHH
46 04.03.2016 08:35
von Timo • Zugriffe: 1462
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de