Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 129 Antworten
und wurde 4.364 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.280
Mitglied seit: 09.03.2011

#51 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 12:49

Zitat von Claudia.A im Beitrag #49
Pauli, bist Du da ganz sicher?

Also wir können dann essen was und soviel wir wollen, bewegen muss auch nicht sein, 2 Liter Alk am Tag - prima - und dann noch die 50 Zigaretten ... nicht zu vergessen, die Gefahr die durch gewisse Kontakte entstehen könnte .....

Kannst du das garantieren? Schriftlich?

Frag doch mal bei Winston Churchill nach und press
dein Öko-Lebensstil nicht jedem auf

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.841
Mitglied seit: 26.04.2015

#52 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 12:51

Tiere sind einfach zu lecker. Mir tun sie ja auch Leid, aber so ein Iberico Schinken, ein Steak oder aber auch ein Picadillo habanero sind einfach zu schmackhaft!

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.229
Mitglied seit: 02.07.2013

#53 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 13:22

Und noch schlimmer die Vorstellung die ewig hungrigen Zoellner mit ueppigen Speisen zu beschenken.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.542
Mitglied seit: 14.08.2012

#54 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 13:23

Ohne den Verzehr von Tieren wäre der Mensch nicht, was er jetzt ist. Die Wissenschaftlich ist sich in seltener Weise einig, auch wenn es natürlich wie immer gegenteilige Meinungen gibt, Ohne Fleischverzehr hätte sich aus dem Affen kein Mensch entwickeln können

http://www.deutschlandradiokultur.de/bio...ticle_id=145967
http://www.evolution-mensch.de/thema/gehirn/gehirn.php
http://www.heise.de/tp/news/Das-Erfolgsr...um-2024335.html

Sicher ist auch, dass mit rein pflanzlicher Nahrung die Versorgung an essentiellen Aminosäuren nicht gesichert ist, und wer noch auf die Idee kommt, vegan essen zu wollen ohne diese AS zu ergänzen, lebt ganz gewiss nicht gesund.

Doch fernab dieser ganzen Wissenschaft, mich interessiert ein anderer Aspekt. Ich kenne niemanden, der Mischkost isst, und derart überheblich auf den Rest der Welt herab blickt wie Vegetarier/Veganer. Statt zu sagen, dass sie aus irgendeinem Grund so essen wollen, bauen die immer eine Ideologie auf und agieren andere in höchst nervtötender Weise, entwerten andere sehr oft.
Insofern passt diese Diskussion wieder hervorragend zu Claudia.A.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.070
Mitglied seit: 06.03.2010

#55 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 13:30

Zitat von Sisyphos im Beitrag #54
Ohne den Verzehr von Tieren wäre der Mensch nicht, was er jetzt ist. Die Wissenschaftlich ist sich in seltener Weise einig, auch wenn es natürlich wie immer gegenteilige Meinungen gibt, Ohne Fleischverzehr hätte sich aus dem Affen kein Mensch entwickeln können

http://www.deutschlandradiokultur.de/bio...ticle_id=145967
http://www.evolution-mensch.de/thema/gehirn/gehirn.php
http://www.heise.de/tp/news/Das-Erfolgsr...um-2024335.html

Sicher ist auch, dass mit rein pflanzlicher Nahrung die Versorgung an essentiellen Aminosäuren nicht gesichert ist, und wer noch auf die Idee kommt, vegan essen zu wollen ohne diese AS zu ergänzen, lebt ganz gewiss nicht gesund.

Doch fernab dieser ganzen Wissenschaft, mich interessiert ein anderer Aspekt. Ich kenne niemanden, der Mischkost isst, und derart überheblich auf den Rest der Welt herab blickt wie Vegetarier/Veganer. Statt zu sagen, dass sie aus irgendeinem Grund so essen wollen, bauen die immer eine Ideologie auf und agieren andere in höchst nervtötender Weise, entwerten andere sehr oft.
Insofern passt diese Diskussion wieder hervorragend zu Claudia.A.



Vom Wurmfresser und Käferklauber haben wir schon ein wenig weiter entwickelt.
Und: http://www.welt.de/gesundheit/article132...nnt-werden.html

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.841
Mitglied seit: 26.04.2015

#56 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 13:32

Endlich mal vernünftige Artikel über Fleischkonsum. Das Vegetarier/Veganer meisten nerven finde ich auch, nur den persönlichen Angriff hättest du dir sparen können.

Ich finde Vegetarier/Veganer sind wie Zeugen Jehovas. Sie erzählen dir immer was sie sind, und wollen dich bekehren.

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.280
Mitglied seit: 09.03.2011

#57 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 13:38

Claudi komm, das Essen wird welk

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.542
Mitglied seit: 14.08.2012

#58 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 13:51

Zitat von condor im Beitrag #55
Vom Wurmfresser und Käferklauber haben wir schon ein wenig weiter entwickelt.

Da bin ich gar nicht sicher.

Kulturell haben wir uns entwickelt, gegenüber dem pithecanthropus erectus auch intellektuell. Aber physiologisch sind die Veränderungen der letzten 1-2 Millionen Jahre zu vernachlässigen. Da ist nicht viel passiert.
Genetisch unterscheiden wir uns nicht mal vom Schimpansen so sehr, 99% der Gene sind identisch.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#59 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 13:54

Zitat von Sisyphos im Beitrag #54
Ohne den Verzehr von Tieren wäre der Mensch nicht, was er jetzt ist. Die Wissenschaftlich ist sich in seltener Weise einig, auch wenn es natürlich wie immer gegenteilige Meinungen gibt, Ohne Fleischverzehr hätte sich aus dem Affen kein Mensch entwickeln können

http://www.deutschlandradiokultur.de/bio...ticle_id=145967
http://www.evolution-mensch.de/thema/gehirn/gehirn.php
http://www.heise.de/tp/news/Das-Erfolgsr...um-2024335.html

Sicher ist auch, dass mit rein pflanzlicher Nahrung die Versorgung an essentiellen Aminosäuren nicht gesichert ist, und wer noch auf die Idee kommt, vegan essen zu wollen ohne diese AS zu ergänzen, lebt ganz gewiss nicht gesund.

Doch fernab dieser ganzen Wissenschaft, mich interessiert ein anderer Aspekt. Ich kenne niemanden, der Mischkost isst, und derart überheblich auf den Rest der Welt herab blickt wie Vegetarier/Veganer. Statt zu sagen, dass sie aus irgendeinem Grund so essen wollen, bauen die immer eine Ideologie auf und agieren andere in höchst nervtötender Weise, entwerten andere sehr oft.
Insofern passt diese Diskussion wieder hervorragend zu Claudia.A.



Alte Männer sind ja in ihrem Verhalten sehr starr. Deshalb passt Deine Diskussion ganz besonders zu Dir.

Natürlich kann man sich vegetarisch ernähren. Das ist wissenschaftlich genau so bewiesen, wie das Gegenteil bewiesen ist.

Ich bin übrigens überhaupt nicht aus Gesundheitsgründen zum Vegetarier geworden. Vor vielen, vielen Jahren (ich denke vor der Wiedervereinigung, vielleicht fehlt deshalb bei dem ein oder anderen das Wissen) gab es einen Lebensmittelskandal (und viele andere) . Im Zuge dieses Skandals gab es im Stern (damals eine seriöse Informationsquelle) einen Bericht über Tiernahrung (Kadaver usw.). Ich habe mich beim Lesen dieses Artikels dermaßen geekelt, dass ich nie wieder danach Fleisch oder Wurst essen konnte.

In exotischen Ländern (Gambia, Senegal, Nigeria, usw.) habe ich auf meinen Reisen auch nie Fleisch angerührt. Und auch in Cuba würde ich es nie essen wollen.

Aber ich bin weder ein dogmatischer Vegetarier, noch ein dogmatischer Nichtraucher.

Und meine Blutwerte sind außerordentlich gut. Das waren sie - ehrlicherweise - aber auch schon zur der Zeit als ich noch Fleisch gegessen habe.
Ich persönlich - das erkennt man ja auch in diesem Thread - halte Nicht-Vegetarier für bedeutend dogmatischer.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#60 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 13:56

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #57
Claudi komm, das Essen wird welk


Otto.... ich muss Deine Vorstellungen schon wieder enttäuschen. Ich esse ganz bestimmt weniger Lebensmittel, die welk werden können als die große Mehrheit der Nichtvegetarier. Achso, und Obst mag ich auch nicht besonders......

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#61 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 14:00

Zitat von Timo im Beitrag #56
Endlich mal vernünftige Artikel über Fleischkonsum. Das Vegetarier/Veganer meisten nerven finde ich auch, nur den persönlichen Angriff hättest du dir sparen können.

Ich finde Vegetarier/Veganer sind wie Zeugen Jehovas. Sie erzählen dir immer was sie sind, und wollen dich bekehren.


Bei Veganern stimme ich Dir zu. Zunächst müsste man auch noch die Begrifflichkeit "Vegetarier" analysieren. Ich sage z.B. auch, ich bin Vegetarierin. Denke aber, dass das nicht korrekt ist. Korrekter wäre zu sagen, ich esse kein Fleisch und keine Wurst. Und das werden ja immer mehr Menschen.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.280
Mitglied seit: 09.03.2011

#62 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 14:00

Zitat von Claudia.A im Beitrag #60
Zitat von Cristal Otti im Beitrag #57
Claudi komm, das Essen wird welk


Otto.... ich muss Deine Vorstellungen schon wieder enttäuschen. Ich esse ganz bestimmt weniger Lebensmittel, die welk werden können als die große Mehrheit der Nichtvegetarier. Achso, und Obst mag ich auch nicht besonders......


Obst wird ja auch nicht welk, sondern faul.
Aber woher sollst du das ja auch wissen.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#63 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 14:05

stimmt Otto.... ich habe jetzt verschrumpelt mit verwelkt verwechselt .....

Und Timo, habe ich eben vergessen. Ich beneide Dich um Deine Möglichkeit des guten indischen, vegetarischen Essens in England. Das kann man da ja an jeder Ecke essen. Alleine das ist schon ein Grund bald mal wieder nach England zu fliegen.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 669
Mitglied seit: 01.01.2001

#64 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 14:38

Salami, Schinken und Käse alles wurde mir schon mal abgenommen.

r.

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#65 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 14:47

verschweißt?

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.841
Mitglied seit: 26.04.2015

#66 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 14:50

Aber manches Fleisch auf Kuba ist sehr lecker Claudia! So ein Picadillo schmeckt wirklich super, und Lechon zu Neujahr auch!

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.768
Mitglied seit: 09.05.2006

#67 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 14:53

Zitat von R.Bost im Beitrag #64
Salami, Schinken und Käse alles wurde mir schon mal abgenommen.

r.


das ist wirklich ärgerlich,aber ehrlich gesagt wenn ich als Kubaner am Zoll arbeiten müsste,und mich das ganze Jahr nur von Reis mit Bohnen ernähren müsste dann.......

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.768
Mitglied seit: 09.05.2006

#68 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 15:37

@ Santa Clara Tütensuppen und einfache Gewürze ( Pfeffer,Curry,ec) werden auch gerne genommen, sind nicht schwer.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.070
Mitglied seit: 06.03.2010

#69 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 15:37

Zitat von Claudia.A im Beitrag #65
verschweißt?


Hier nochmals der Link was eingeführt werden darf - habe diesmal keinen YT-Film
http://www.sld.cu/sitios/med-veterinaria/temas.php?idv=20627

Standuhr
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 153
Mitglied seit: 20.10.2015

#70 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 18:59

Zitat von falko1602 im Beitrag #44
Zitat von Claudia.A im Beitrag #43
....
PS: Nicht 100prozent korrekt. Einmal habe ich zwei Äpfel (noch vom Flughafen) in der Tasche gehabt; die wurden - entsprechend internationaler Regeln - allerdings weggenommen.



Falsch, Äpfel sind eigentlich erlaubt. Werden nur geröngt auf Würmer, falls keine drin sind, ist die Einfuhr theoretisch erlaubt!!!!

Hat aber selten genutzt, fast jedesmal haben sie mir die Äppel wegen "Würmer" kassiert und in einen 150% sauberen Mülleimer geschmissen

Hoffe sie haben Flatterschiss beim Essen davon bekommen ....


Wir hatten vor 4 Jahren ungefähr eine ältere Ärztin mit im Flieger und Hotel in Guardalavaca. Sie hatte 2 Äpfel in den Koffer gelegt, da sie diese zuhause nicht wegwerfen wollte.
Dummerweise blieben ihr und noch ein paar Koffer wegen Überbelegung mit Fahrradkisten in Frankfurt zurück. Die Koffer kamen dann mit Sonntagsmaschine nach und alle Koffer wurden ins Hotel geliefert, nur Sie musste auf eigene Kosten auf den Flughafen Holguin fahren und den Koffer öffnen. Die 2 Äpfel wurden entsorgt und sie durfte mit ihrem Koffer wegtreten.

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#71 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 19:25

Zitat von Timo im Beitrag #66
Aber manches Fleisch auf Kuba ist sehr lecker Claudia! So ein Picadillo schmeckt wirklich super, und Lechon zu Neujahr auch!


Das bestreite ich ja nicht. Aber für mich lieber nicht.

So ich löse jetzt sicherlich einen neuen Shitstorm (aber damit kann ich bekanntlich sehr gut bis ausgezeichnet leben) aus: Ich habe, auch als ich noch Fleisch gegessen habe und schon als Kind, Schweinefleisch abgelehnt.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.280
Mitglied seit: 09.03.2011

#72 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 19:35

Hatte das was mit dem Ringelschwanz zu tun?

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#73 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 19:38

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #72
Hatte das was mit dem Ringelschwanz zu tun?


Nö, weil mir das Fleisch zu hell war. Und das ist jetzt wirklich die Wahrheit (habe als Kind helles Fleisch immer abgelehnt, warum weiß kein Mensch)

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.280
Mitglied seit: 09.03.2011

#74 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 19:41

Zitat von Claudia.A im Beitrag #73
Zitat von Cristal Otti im Beitrag #72
Hatte das was mit dem Ringelschwanz zu tun?


Nö, weil mir das Fleisch zu hell war. Und das ist jetzt wirklich die Wahrheit (habe als Kind helles Fleisch immer abgelehnt, warum weiß kein Mensch)


Das mit dem hellen Fleisch kenne ich.
Nach meiner ersten Kubareise habe ich mir auch das
Badezimmer kaffeebraun gefliest und rosarot ausgefugt.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

prefierocuba
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 44
Mitglied seit: 22.12.2014

#75 RE: Lebensmittel im Koffer einfuehren
11.02.2016 20:06

Mich hats auch mal vor vier Jahren erwischt.Auf der Banderole an meinem Koffer war ein rotes x und die Aufschrift AL ...Da dachte ich mir schon was kommt.Beim Hauptausgang wurde ich wieder zurückgeschickt zur persönlichen Sichtung des Koffers. Und ein 1,5 kg leckerer und saftiger Seranoschinken wurde mir abgeknöpft.....Der Inspektor bekam ganz grosse Augen.Ich hab mir dann den Spass gemacht und geschaut wie es weiter ging mit der grossen grünen Tonne und meinem Exschinken....Der Inspektor trommelte gleich danach noch zwei andere Uniformierte zusammen und sie hauten ab mit der Tonne und.........den Rest könnt ihr euch denken......schluchz

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Erfahrungen mit envioregalos.com in Bezug auf Lebensmittel
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Timo
10 03.12.2015 18:08
von Santa Clara • Zugriffe: 1104
Lebensmittel
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Jose Ramon
14 03.11.2012 07:09
von PasuEcopeta • Zugriffe: 1018
Lebensmittel und Medikamente mitnehmen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von shark0712
11 25.08.2011 23:51
von shark0712 • Zugriffe: 1235
Lebensmittel reduktion in Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guzzi
50 22.11.2007 11:10
von guzzi • Zugriffe: 4388
GEPÄCKSCHWUND: British Airways verliert die meisten Koffer
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von derhelm
4 05.04.2007 10:27
von Español • Zugriffe: 479
koffer dürfen nicht mehr abschlossen werden!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von YENSY
7 10.09.2006 09:02
von el conquistador • Zugriffe: 1002
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de