Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.687 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2
tamara1312
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 29.05.2015

Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
07.01.2016 18:38

hallo,

nach langer allgemeiner planung für unsere reise nach kuba, hab ich jetzt endlich eine art reiseroute zusammengestellt. wir werden zu zweit kuba mit bussen und zügen bereisen. dafür haben wir 49 tage zeit. es geht mir dabei nicht darum, 1 zu 1 nach der route zu reisen. im gegenteil freuen wir uns über unplanmäßige überraschungen ;) es hilft aber vielleicht mit eurer hilfe, einschätzen zu können, was so must-sees sind und wo es sich länger oder kürzer zu bleiben lohnt. uns ist eine gesunde mischung aus strand-, kultur (geschichte)-, stadt-, natur (wander-) urlaub wichtig, wobei wir natürlich so vieles wie möglich sehen wollen, also gerne auf achse sind, aber auch genug gegengewicht haben möchten, das uns in ruhe die seele baumeln lassen lässt. die strände sollten dabei so untouristisch, aber schön wie möglich sein, is ja klar ;) junge und bunte städte gefallen uns am meisten, aber wir wollen kuba ja kennenlernen wie es ist. nur so als orientierung, wo wir uns länger vorstellen könnten, zu bleiben.

die folgende reiseroute ist so weit es ging an die fahrpläne angepasst. zudem haben wir noch fünf tage über, die gerne noch untergebracht werden :)

tag 1: ankunft vormittags in varadero, übernachtung in matanzas
tag 2: akklimatisieren in matanzas
tag 3: strandtag und übernachtung in guanabo
tag 4-10: havanna
tag 10: las terrazas
tag 11-13: vinales
tag 13-14: cienfuegos
tag 14-18: trinidad (ggf. von hier aus playa larga/playa girón)
tag 18-19: sancti spiritus (ggf. ausflug alturas de banao)
tag 19-21: camaguey (cayo sabinal/jobo rosado)
tag 21-22: las tunas (Playa Covarrubias)
tag 22-24: holguín (Guardalavaca/Gibara)
tag 24-25: bayamo (hier müsste sehr wahrscheinlich ein tag länger eingeplant werden, da wir wandern wollen/sierra maestra)
tag 25-29: santiago de cuba (el cobre/parque bacanao)
tag 29-30: guantanamo
tag 30-33: baracao (playa maguana/humboldt-park)
tag 33-35: rückreise über holguín dann aufenthalt in ciego de ávila (scheint superschwer, von baracao wieder vernünftig wegzukommen...)
tag 35-40: morón als ausgangspunkt für ausflüge zu den cayos etc.
tag 40-44: santa clara

das ist natürlich alles superviel...deswegen seid ihr gefragt: was kann weggelassen/kürzer/länger gemacht werden, wo bringe ich die fünf verbliebenen tage unter? sind die ausflugsziele in den klammern wirklich sehenswert? manche orte dienen nur als basis für ausflüge oder umstiegspunkte.
als musts hatte ich mir bisher notiert:

HAVANNA
LAS TERRAZAS
VINALES
TRINIDAD
CAYO SABINAL
SANTIAGO DE CUBA
GIBARA
SIERRA MAESTRA/PICO TURQUINO
SANTIAGO DE CUBA
BARACAO
PLAYA MAGUANA
PARQUE ALEJANDRO DE HUMBOLDT
CAYO COCO
SANTA CLARA

was meint ihr?

vielen dank schonmal für eure hilfe!

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.783
Mitglied seit: 09.05.2006

#2 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
07.01.2016 20:00

@ tamara1312 du hast dir ja echt arbeit gemacht mit der Planung,aber selber schon erkannt, ist sehr viel. Kuba ist ein Land in dem man sich eher treiben lassen sollte,
auch kann es durchaus sein,daß mal kein Bus kommt ec..Für Santiago de Cuba würde ich mehr Zeit einplanen,und solltet ihr mal das eine oder andere verpassen,ihr fliegt eh wieder nach Kuba.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#3 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
07.01.2016 20:11

In Holguín kann man auch länger bleiben, vor allem wenn die recht schöne Umgebung, Gibrara und auch Guardalavaca mit eingeplant werden sollen.
Ob Ciego de Avila dann ein Muss ist, kann ich nicht beurteilen.
Für Santa Clara braucht man nicht mehr als 1 Tag.
Die noch nicht verplanten Tage kann man in Varadero oder wieder in Havanna und Umgebung / Playas del Este verbringen, je nach dem, was einem mehr gefällt und abhängig vom Abreiseort.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#4 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
07.01.2016 20:14

Zitat von tamara1312 im Beitrag #1
....
tag 21-22: las tunas (Playa Covarrubias).....



Wenn ihr das auslasst habt ihr auch nicht viel verpasst.

Carnicero

tamara1312
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 29.05.2015

#5 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
07.01.2016 20:16

danke schonmal :)
ja, das mit santa clara hab ich jetzt auch schon öfter gelesen. ich dachte halt, das wär ne studentenstadt...und vielleicht was los. scheint aber wohl nicht der fall zu sein...
varadero kommt für mich nur als an- und abflugsort in frage. stehe nicht so auf übertriebene touri-orte. da hab ich mich bei cayo coco/guillermo auch gefragt, ob das da nicht ähnlich ist?!
holguín müssen wir eh zwei mal ansteuern. hab's mir notiert :)
@ las tunas: ok, danke dafür auch. dachte nur der strand sei irgendwie besonders, da vielleicht nich so überlaufen und trotzdem schön...
bei hinweisen für strände bin ich immer noch offen

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.783
Mitglied seit: 09.05.2006

#6 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
07.01.2016 20:19

Zitat von carnicero im Beitrag #4
Zitat von tamara1312 im Beitrag #1
....
tag 21-22: las tunas (Playa Covarrubias).....



Wenn ihr das auslasst habt ihr auch nicht viel verpasst.


Doch, den Toten, der überm Zaun hängt.

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#7 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
07.01.2016 20:40

Covarrubias würde ich auch streichen. Das Hotel finde ich persönlich ganz schrecklich. Und vor allem: Es gibt nicht den ganzen Tag Wasser!
Essen (obwohl ich da in Cuba sehr bescheiden bin) war gruselig. Wir waren 3 Tage dort. Ich habe mich nur von Reis bzw. Milchreis ernährt.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

tamara1312
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 29.05.2015

#8 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
07.01.2016 21:15

ohje, du arme.
wir übernachten eh nicht in hotels ^^

lohnen sich denn tagestouren von vinales aus nach maria de la gorda (hatte gelesen, sei überbewertet) und/oder cayo levisa?

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.159
Mitglied seit: 18.07.2008

#9 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
07.01.2016 22:05

Leider muss ich auch die 2 Tage in Ciego de Avila streichen.Ist zwar meine Stadt, aber ohne Familienbezug, würde ich auch dran vorbei fahren...

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.568
Mitglied seit: 05.11.2010

#10 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
07.01.2016 22:38

Zitat von la pirata im Beitrag #3
In Holguín kann man auch länger bleiben, vor allem wenn die recht schöne Umgebung, Gibrara und auch Guardalavaca mit eingeplant werden sollen.
Ob Ciego de Avila dann ein Muss ist, kann ich nicht beurteilen.
Für Santa Clara braucht man nicht mehr als 1 Tag.
Die noch nicht verplanten Tage kann man in Varadero oder wieder in Havanna und Umgebung / Playas del Este verbringen, je nach dem, was einem mehr gefällt und abhängig vom Abreiseort.


Schön, dass Du mal wieder "da" bist.

Falko hat´s ja schon geschrieben: Ciego Stadt ist nicht das, was man touristisch interessant nennt. Die Provinz bietet die Küste mit den Cayas und den Cocos.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Documentos
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 991
Mitglied seit: 18.06.2015

#11 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
07.01.2016 22:40

4 Tage Santa Clara finde ich auch zuviel. Santa Clara kannst Du an einem Tag abklappern und das war es. Da Du vorher auf den Cayos bist, kann ich Dir auch keinen Tagesausflug auf die Cayos empfehlen. Wie falko schon meinte, ohne Familienbezug können 4 Tage Santa Clara langweilig werden.

tamara1312
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 29.05.2015

#12 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 00:02

ja..das sind nur so viele tage, da die rückreise von baracao etwas komplizierter ist. hatte für ciego auch nur einen tag eingeplant, aber übernachten müssten wir da wahrscheinlich schon. den einen aufenthaltstag streiche ich dann aber, danke :)

ojoabierto
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 78
Mitglied seit: 19.07.2014

#13 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 06:29

Zitat von Documentos im Beitrag #11
4 Tage Santa Clara finde ich auch zuviel. Santa Clara kannst Du an einem Tag abklappern und das war es. Da Du vorher auf den Cayos bist, kann ich Dir auch keinen Tagesausflug auf die Cayos empfehlen. Wie falko schon meinte, ohne Familienbezug können 4 Tage Santa Clara langweilig werden.


..aber dort gibt´s La Granjita Hotel(HP für 25CUC) sehr sauber mit exzellentem Essen und mit einer unbeschreiblichen Ruhe, wenn die Rundreisetouristen weg

"Tu no sabes mi tristeza° - running Gag. Wer kennt den Filmtitel ?

santana
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.089
Mitglied seit: 09.12.2011

#14 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 07:48

der Urlaub sollte halt nicht als sress ausarten,ok man sollte ziele haben,abergeniese die die tage und lass die a bissl treiben.

nosanto
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 333
Mitglied seit: 07.08.2013

#15 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 09:50

Hallo tamara1312, zuerst einmal für die detaillierte Reiseplanung; ergänzend zu den bereits eingebrachten sehr brauchbaren Hinweisen der werten Forumskollegen würde ich - ebenfalls aus eigener Erfahrung sprechend - für Cienfuegos statt einen besser 2 Übernachtungen einplanen (zB kannst du - wie ich aus den Ausführungen entnehme bist du/seid ihr Naturliebhaber - einen Ausflug in den jardin botanico in der Nähe von Cienfuegos einplanen - Fahrt mit dem Taxi erforderlich, ein Bus dorthin gibt es meines Wissens nach nicht; der botanische Garten ist sehr naturbelassen (also weit entfernt von einem gepflegten englischen botanischen Garten, hat aber eine ganz nette Sukkulenten-Ausstellung, und ein gutes Erfrischungsgetränk gibt es auch in der Lodge). Apropos botanischer Garten, auch am Stadtrand von Santiago gibt es einen - allerdings wesentlich kleineren - botanischen Garten, den jardin de helechos (Garten der Farne). Hin- u Rückfahrt mit dem Taxi (sollte nicht mehr als insgesamt (Hin -u Retour u incl. Wartezeit des Taxifahrers) 6-8 Cuc kosten). Dort gibt es aber keine Getränke, nur einen Kaffee. Aber eine sehr freundliche und erfahrene Botanikerin, die herumführt und sich wirklich gut auskennt.
Für Trinidad und Umgebung 4 Übernachtungen ist meiner Meinung nach mehr als ausreichend. Hier könntest du den einen zusätzlichen Tag für Cienfuegos eventuell abzwacken.
Du erwähnst die Bereisung Kubas mit Zügen; was hast du damit gemeint? Seid ihr Zugliebhaber? Wie hartgesotten? Wenn stark, dann ist zB eine Fahrt mit dem tren hershey interessant. Die einzige elektrische Bahnlinie in Kuba. Fährt von Villa blanca (Hafen von Havanna) nach Matanzas und retour.
Wünsche dir weiterhin viel Spaß im Kubaforum und beim Planen der Kubareise. Saludos de Viena, nosanto

tamara1312
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 29.05.2015

#16 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 10:01

hallo nosanto,

vielen dank für die tips :) ist alles notiert!
den hershey nutzen wir, so weit ich das jetzt richtig im kopf hab, von matanzas nach guanabo und von da aus nach havanna, ist also schon eingeplant. ansonsten sollen die (restlichen) züge vor allem dazu dienen, geld zu sparen. sind ja ne ganze weile da und arme studenten..

nosanto
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 333
Mitglied seit: 07.08.2013

#17 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 10:16

Hallo tamara1312, wann beginnt eure Reise? Da - bis auf den tren especial (auch tren Frances genannt) - alle Züge in Kuba nicht klimatisiert sind, ist das (längere) Zugfahren bei warmen Temperaturen - einmal ganz abgesehen vom - ich sage es einmal höflich - sehr einfachen Standard (Holzbänke, dreckige Toiletten, langsame Reisegeschwindigkeit) kein echtes Vergnügen sondern eher ein teilweise nicht ganz so komfortables Abenteuer, mal abgesehen vom kompliziertern Fahrkartenkauf). Spreche aus eigener Erfahrungen, habe insgesamt schon ein paar Tausend km im Zug in Kuba zurück gelegt. Nichts für Zugfahrer die sich - auch nur annähernd - europäischen Komfort vorstellen, dann eher mit dem Bus (zB Viazul, Transtour, Astra (eher für Einheimische, da niedrigerer Standard)). Saludos, nosanto

tamara1312
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 29.05.2015

#18 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 10:31

ende februar bis anfang april ca. =)
die meisten strecken legen wir mit dem bus zurück, aber besonders im osten ist man halt auf züge angewiesen, wenn man sich kein mietauto leisten kann. wir sind auch bereit zu trampen (ich hab schon jahrelange erfahrung damit), allerdings weiß ich nicht, ob camiones jetzt die bessere alternative zu zügen ist. zudem wollen wir auf gar keinen fall irgendeinen stress provozieren bzw. unmut schüren, indem die "reichen" touris den cubanos die mitfahrgelegenheiten wegschnappen o.ä. wir werden aber vor ort entscheiden, ob trampen für uns infrage käme.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.159
Mitglied seit: 18.07.2008

#19 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 11:31

Bin mir nicht ganz sicher, bezweifel aber, das ihr mit trampen weit kommen könnt.
Die cubis werden euch nicht mitnehmen, da sie viel zu sehr Angst vor der Polizei haben und mit Ärger durch die Behörden rechnen
und touris werden euch nicht mitnehmen, weil sie Angst vor Überfällen etc. haben

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

nosanto
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 333
Mitglied seit: 07.08.2013

#20 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 11:48

Hallo Tamara1312, nehme einmal an, du sprichst gut Spanisch. Dann sind natürlich camiones und guaguas eine preiswerte Alternative zu Bussen. Weil du El Cobre erwähnst. Zu dieser Kirche fahren camiones von Santiago (den genauen Straßennamen weiß ich jetzt nicht genau; zwischen der Straße garcon und nähe der moncada Kaserne) fast ganz bis zur Kirche (von der Haltestelle ca 7 Minuten Fußweg). Kosten pro Person pro Weg 5 CUP (cubano Peso, MN, also rund 20 Cent); man muss aber ca 15 - 30 Minuten warten, bis der Bus voll ist. Ziemlich unbequeme Geschichte auf der Holzbank aber ein Erlebnis. Fahrt dauert über eine Stunde durch eine herrliche Landschaft. Mit dem Taxi natürlich komfortabler und schneller, aber auch teurer. Normalerweise fahre ich ja immer Taxi in der Stadt, aber im November 2015 habe ich mir diese Action mit einem camion nach el cobre gegeben. Hatte gerade an diesem Tag etwas mehr Zeit. Ein Erlebnis wars auf jeden Fall (war der einzige Tourist), aber es ist wie gesagt zeitaufwändig und etwas mühsam (unbequeme Holzsitze, hatte noch Glück, da ich einer der ersten Passagiere war, sonst Stehpartie über eine Stunde bei ruckeliger, kurviger Fahrt). Mache ich nicht mehr wieder, fühle mich zu alt für diese unbequemen, engen Uralt-LKW-Fahrzeuge (dieses war aus den 50er Jahren). Saludos, nosanto

tamara1312
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 29.05.2015

#21 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 12:03

hey falco,
also das mit den cubis glaube ich gern. aber als langjährige tramperin kann ich mir recht sicher sein, dass es einige tourist*innen gibt, die keine angst davor haben ;) vielleicht liegt es dann auch am europäischen erscheinungsbild + rucksack...

danke nochmal nosanto! ich habe den loose-reiseführer und ich glaube, da steht auch meistens drin, wo genau die camiones halten.
spanisch spreche ich, ja. ist nur etwas eingerostet derzeit ;)

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.159
Mitglied seit: 18.07.2008

#22 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 12:24

Zitat von tamara1312 im Beitrag #21
... dass es einige tourist*innen gibt, die keine angst davor haben ;) vielleicht liegt es dann auch am europäischen erscheinungsbild + rucksack...



Das ist schon richtig, aber wie Du schon schriebst, ein Mietwagen ist teuer und die meisten Touris sind AI Touris und fahren nicht quer durchs Land.
Als cubi kommst Du relativ schnell von A nach B, aber als Touri???

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#23 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 17:48

Zitat von tamara1312 im Beitrag #1
(scheint superschwer, von baracao wieder vernünftig wegzukommen...)


Warum? Es gibt täglich zwei (in der Hauptsaison sogar drei) VIAZUL Busse Richtung Santiago, einer fährt weiter bis Havanna. Auch Camiones und Sammeltaxis fahren die Stecke Baracoa-Guantanamo-Santiago. Lediglich auf der Route über Moa gibt es meines Wissens keinen öffentlichen Transport.

tamara1312
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 29.05.2015

#24 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 17:57

ja, das ist es ja..wir kommen ja grade aus santiago/guantanamo. eigentlich wollen wir nach morón. es gibt wohl camiones, die nach moa fahren, allerdings hab ich keine ahnung, ob man von da dann besser wegkommt. von daher müssen wir erst in holguín zwischenhalten und dann über ciego...und die buss nach holguín fahren nur zwei mal die woche, wenn überhaupt zuverlässig. ist halt nervig, wieder "zurück" zu müssen, zumal guantanamo scheinbar nicht ausreichen würde, da es da auch keine verbindungen (laut reiseführer) richtung holguín gibt. somit müssten wir all way back to santiago. bisschen too much...

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.809
Mitglied seit: 08.09.2002

#25 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 19:38

Zitat von nosanto im Beitrag #15
eine Fahrt mit dem tren hershey interessant. Die einzige elektrische Bahnlinie in Kuba. Fährt von Villa blanca (Hafen von Havanna) nach Matanzas und retour.


Wenn er denn fährt ... Habe vor ein paar Jahren ein paar Wochen direkt an der Strecke gewohnt. Der Zug kam vielleicht jeden dritten Tag vorbei - maximal. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Zug- und Gleistechnik zwischenzeitlich wesentlich besser geworden ist.

Also lieber eine Alternative (Viazul) einplanen, tamara 1312.

--

hdn

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Irres Angebot nach Dubai für 6 Tage mit Hotel, Flug usw. für 399 Euro
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
12 26.08.2015 19:37
von Flipper20 • Zugriffe: 675
Hat jemand Tips für Guanabo
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von sigurdseifert
37 20.07.2013 10:24
von Tina • Zugriffe: 1674
Weitere Tips zur fahrradtour gesucht
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Sigurd
1 13.12.2012 10:37
von Sisyphos • Zugriffe: 334
Tips für einen Hobbyfotografen???
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von make
3 17.08.2011 23:56
von make • Zugriffe: 649
Brauche ein paar konkrete Tips
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von santi
33 29.11.2009 13:00
von la pirata • Zugriffe: 7076
Fragen nach Tips Holguin für Dez 2008
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von User
8 24.08.2008 18:52
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 961
Reiseroute
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von valk
68 25.12.2005 20:53
von Comandante • Zugriffe: 1709
tip für cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von bärbel
8 08.02.2004 13:52
von el loco alemán • Zugriffe: 761
Tips fuer 3-4 Wochen Kuba im Februar/Maerz?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tobi
8 07.01.2003 04:53
von joe1 • Zugriffe: 1885
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de