Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.679 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2
hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.804
Mitglied seit: 08.09.2002

#26 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 19:47

Zitat von Claudia.A im Beitrag #7
Covarrubias würde ich auch streichen. Das Hotel finde ich persönlich ganz schrecklich. Und vor allem: Es gibt nicht den ganzen Tag Wasser!
Essen (obwohl ich da in Cuba sehr bescheiden bin) war gruselig. Wir waren 3 Tage dort. Ich habe mich nur von Reis bzw. Milchreis ernährt.


Oops! Auch wenn ich tamara1312 für ihre Abenteuerroute ebenfalls vom Covarrubias abrate, hatten meine kubanische Familie und ich doch 2013 dort ein paar sehr angenehme Tage. Es gab immer Wasser, die Zimmer waren riesig und sauber, das Essen einwandfrei, vor allem immer genügend Fleisch (was mir persönlich sehr wichtig ist), traumhafter nahezu unberührter Strand. Zum Ausspannen m. E. genau das Richtige (na ja, den Cubis wurde es dann doch ein bisschen langweilig, waren ja nur wenige andere Gäste da und kaum andere Cubis).

Claudia: Wann warst du da und hast deine gruseligen Erfahrungen gemacht? (ernsthafte Frage) Und wo hast du den Milchreis herbekommen? (unernste Frage)

--

hdn

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.713
Mitglied seit: 23.08.2013

#27 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 20:10

Ich war 2014 da. Es gab nicht immer Wasser. 2014 und davor musste das Wasser ja mit Lastwagen gebracht werden. Vielleicht war das ja 2015 nicht mehr so.
Über Essen zu diskutieren bringt wenig.
Wir fanden das Essen schrecklich. Und Milchreis (eigentlich als Nachtisch gedacht) findest Du doch in Hotels fast immer. Manchmal gibt es keinen Zimt.

Beim Strand stimme ich Dir zu.

Als wir da waren, waren sehr viele sehr, sehr nette canadische Familien im Hotel. Die kommen immer wieder. Selbst das über Stunden fehlende Wasser haben sie mit Humor genommen.

Alles Geschmacksache. Ich persönlich fahre da nie mehr hin.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#28 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 20:42

Zitat von Flipper20 im Beitrag #10
Schön, dass Du mal wieder "da" bist.

Danke Flipper

Zitat von tamara1312 im Beitrag #24
ja, das ist es ja..wir kommen ja grade aus santiago/guantanamo. eigentlich wollen wir nach morón. es gibt wohl camiones, die nach moa fahren, allerdings hab ich keine ahnung, ob man von da dann besser wegkommt. von daher müssen wir erst in holguín zwischenhalten und dann über ciego...und die buss nach holguín fahren nur zwei mal die woche, wenn überhaupt zuverlässig. ist halt nervig, wieder "zurück" zu müssen, zumal guantanamo scheinbar nicht ausreichen würde, da es da auch keine verbindungen (laut reiseführer) richtung holguín gibt. somit müssten wir all way back to santiago. bisschen too much...

Das haben wohl die meisten Baracoa-Besucher so gemacht, also den Rückweg auch wieder über Santiago, das ist auch nicht wirklich schlimm, soooo weit nun auch nicht, landschaftlich überwiegend ganz eindrucksvoll und in Santiago kann man immer noch mal einen Tag einbauen. Und ihr seid ja auch nicht gerade in Zeitdruck .
Ich selbst habe die Strecke über Moa noch nicht ausprobiert, eben weil sie doch recht abenteuerlich und wohl auch nicht gerade attraktiv ist, zumindest Moa soll glaube ich ein hässliches Nest, mehr oder weniger eine sozialistische Industrieruine sein.

Noname
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 30.03.2015

#29 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 21:09

Baracoa - Moa ist für mich die interessanteste und schönste Strecke die Kuba zu bieten hat.Moa selber ist mit seiner roten Mondlandschaft durchaus einen kurzen Blick wert,wobei ich nicht wissen möchte wie verseucht die Umwelt dort ist.

Die Planung der Themenstarterin Cayo Coco von Moron aus zum Strandbesuch zu nutzen,halte ich ohne ein eigenes Fahrzeug für zweckloSxxßer man leistet sich ein Taxi.

tamara1312
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 29.05.2015

#30 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 22:07

wir würden uns wahrscheinlich ein mofa leihen oder ein taxi nehmen, ja

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.804
Mitglied seit: 08.09.2002

#31 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 22:17

Zitat von Noname im Beitrag #29
Baracoa - Moa ist für mich die interessanteste und schönste Strecke die Kuba zu bieten hat.


Nun ja ... Noname, könntest du dich darauf einlassen, von einer der interessantesten und schönsten Strecken Kubas zu sprechen?

Bin die Strecke mehrmals in beide Richtungen gefahren, und ja: Es gibt phantastische Stellen, je weiter man von Moa entfernt ist, z. B. den Friedhof, der direkt am Meer liegt und zwischen den Bäumen hindurchlugt!

Aber andersrum die Farola und dann die irgendwie mexikanisch anmutende Küstenlandschaft auf der Strecke nach Gtmo. sind auch einzigartig.

Und: die nördliche Strecke mit ihren vielen Schlaglöchern sollte man nur dann fahren, wenn man viel Zeit hat (oder auf Jeep-Romantik steht). Auf der südlichen Route ist man eindeutig auf besseren Straßen unterwegs - und wenn man durchfährt (was schade wäre) auch deutlich schneller.

Also, letztlich ist es eine Geschmacks- und Zeitfrage.

--

hdn

Noname
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 30.03.2015

#32 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 22:35

Zitat von hombre del norte im Beitrag #31
Zitat von Noname im Beitrag #29
Baracoa - Moa ist für mich die interessanteste und schönste Strecke die Kuba zu bieten hat.


Nun ja ... Noname, könntest du dich darauf einlassen, von einer der interessantesten und schönsten Strecken Kubas zu sprechen?




Nein.Die Südroute ist klasse,ohne Frage,aber die Schotterpiste durch den Urwald bleibt mein Favorit.Santiago nach Pilon sollte man auch nicht verpassen.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#33 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
08.01.2016 22:36

Zitat

tag 14-18: trinidad (ggf. von hier aus playa larga/playa girón)




Viel zuweit, dann lieber direkt dort 1 Tag bleiben vor Weiterrreise nach Cienfuegos

Zitat


tag 18-19: sancti spiritus (ggf. ausflug alturas de banao)



Sensation pur die Alturas de Banao, doch ohne Pkw ist es fast unmoeglich dort hinzukommen. Die dortige Hotelanlage ist nicht empfehlenswert!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#34 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
09.01.2016 00:45

Zitat von tamara1312 im Beitrag #24
zumal guantanamo scheinbar nicht ausreichen würde, da es da auch keine verbindungen (laut reiseführer) richtung holguín gibt. somit müssten wir all way back to santiago. bisschen too much...

Doch, gibt es, von Guantanamo fährt ein Zug nach Holguin.

ojoabierto
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 77
Mitglied seit: 19.07.2014

#35 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
09.01.2016 01:17

Zitat von Noname im Beitrag #29
Baracoa - Moa ist für mich die interessanteste und schönste Strecke die Kuba zu bieten hat.Moa selber ist mit seiner roten Mondlandschaft durchaus einen kurzen Blick wert,wobei ich nicht wissen möchte wie verseucht die Umwelt dort ist.

Die Planung der Themenstarterin Cayo Coco von Moron aus zum Strandbesuch zu nutzen,halte ich ohne ein eigenes Fahrzeug für zweckloSxxßer man leistet sich ein Taxi.


In MOA überall Schilder mit Fotografierverbot & Kabäuschen, wo nicht sicher ob jemand drinnen, der übewrwacht,dass ja niemand das absolute Umweltdesaster im Bild festhält.
Fenster zu und durch ! Danach eine "Strasse", die mit maximal 20km/h zu befahren, bei der manchmal nicht sicher, ob nicht schon auf einen Feldweg verirrt. Bis Baracoa 6 Std. wenn nicht Regen alles in eine Schlammwüste verwandelt. Ein Achsbruch in einem der Kübelgrossen Schlaglöcher wäre die ultimative Katastrophe - bis da Hilfe käme..

"Tu no sabes mi tristeza° - running Gag. Wer kennt den Filmtitel ?

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#36 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
09.01.2016 16:20

Zitat von hombre del norte im Beitrag #31
Und: die nördliche Strecke mit ihren vielen Schlaglöchern sollte man nur dann fahren, wenn man viel Zeit hat (oder auf Jeep-Romantik steht). Auf der südlichen Route ist man eindeutig auf besseren Straßen unterwegs - und wenn man durchfährt (was schade wäre) auch deutlich schneller.


Ich bin die Strecke glaube ich doch schon gefahren ... Schlagloch an Schlagloch ... kommt man da irgendwann an den Windkraftanlagen (JointVenture mit Deutschland) vorbei? Die wurden damals gerade errichtet.

tamara1312
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 29.05.2015

#37 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
09.01.2016 19:49

haben uns heute mit einem cubano getroffen, der auch von der gegend cienfuegos schwärmt. planen dafür jetzt auf jeden fall mehr zeit ein.


Zitat von Mario im Beitrag #34
Zitat von tamara1312 im Beitrag #24
zumal guantanamo scheinbar nicht ausreichen würde, da es da auch keine verbindungen (laut reiseführer) richtung holguín gibt. somit müssten wir all way back to santiago. bisschen too much...

Doch, gibt es, von Guantanamo fährt ein Zug nach Holguin.



mit welchem bus denn? auf der viazul-seite wird ebenfalls keine verbindung angezeigt...

@santa clara:
danke für den tip!

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#38 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
10.01.2016 16:18

Zitat von tamara1312 im Beitrag #37
haben uns heute mit einem cubano getroffen, der auch von der gegend cienfuegos schwärmt. planen dafür jetzt auf jeden fall mehr zeit ein.


Zitat von Mario im Beitrag #34
Zitat von tamara1312 im Beitrag #24
zumal guantanamo scheinbar nicht ausreichen würde, da es da auch keine verbindungen (laut reiseführer) richtung holguín gibt. somit müssten wir all way back to santiago. bisschen too much...

Doch, gibt es, von Guantanamo fährt ein Zug nach Holguin.



mit welchem bus denn? auf der viazul-seite wird ebenfalls keine verbindung angezeigt...


Hallo Tamara, ich schrieb, es fährt ein Zug von Guantanamo nach Holguin, nicht ein Bus.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.804
Mitglied seit: 08.09.2002

#39 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
10.01.2016 22:08

Zitat von la pirata im Beitrag #36
Ich bin die Strecke glaube ich doch schon gefahren ... Schlagloch an Schlagloch ... kommt man da irgendwann an den Windkraftanlagen (JointVenture mit Deutschland) vorbei? Die wurden damals gerade errichtet.


Stehen die nicht in der Bucht am Silla de Gibara?

--

hdn

tamara1312
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 29.05.2015

#40 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
12.01.2016 12:37

sorry, ich hatte den beitrag auch eigentlich gelöscht, weil's mir dann auch aufgefallen ist.

Noname
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 30.03.2015

#41 RE: Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
12.01.2016 14:05

[/quote]
Danach eine "Strasse", die mit maximal 20km/h zu befahren, bei der manchmal nicht sicher, ob nicht schon auf einen Feldweg verirrt. Bis Baracoa 6 Std. wenn nicht Regen alles in eine Schlammwüste verwandelt. Ein Achsbruch in einem der Kübelgrossen Schlaglöcher wäre die ultimative Katastrophe - bis da Hilfe käme..[/quote]

Wir sollten vielleicht den "ist" Zustand der Straße versuchen herauszufinden.Fahrzeit im April 2015 Moa - Baracoa genau 2 Stunden.Fahrzeug Peugeot 3001,
keinmal aufgesetzt,nicht festgefahren,keinen Plattfuß.Und das obwohl meine Frau gefahren ist.Sorry,mußte sein...

@tamara.Es fuhren täglich ca 3 bis 5 Touri -Rundreisebusse die Strecke nach Norden,nehme an nach Guardalavaca bzw Holguin.
Die machen alle ihren Nightstop in Baracoa und stehen an der Promenade vorm Hotel La Rusa.Einfach den Fahrer/Reiseleitung fragen/schmieren.

Als Alternative zu Moron/Cayo Coco schlage ich Remedios/Cayo Las Brujas vor.Ist nur halb so weit,es fährt ein Viazul Bus,und der Strand auf Las Brujas ist
fast so toll wie Playa Pilar,dafür menschenleer.Remedios ist als Basis auch netter als Moron.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Irres Angebot nach Dubai für 6 Tage mit Hotel, Flug usw. für 399 Euro
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
12 26.08.2015 19:37
von Flipper20 • Zugriffe: 675
Hat jemand Tips für Guanabo
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von sigurdseifert
37 20.07.2013 10:24
von Tina • Zugriffe: 1674
Weitere Tips zur fahrradtour gesucht
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Sigurd
1 13.12.2012 10:37
von Sisyphos • Zugriffe: 330
Tips für einen Hobbyfotografen???
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von make
3 17.08.2011 23:56
von make • Zugriffe: 649
Brauche ein paar konkrete Tips
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von santi
33 29.11.2009 13:00
von la pirata • Zugriffe: 7076
Fragen nach Tips Holguin für Dez 2008
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von User
8 24.08.2008 18:52
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 961
Reiseroute
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von valk
68 25.12.2005 20:53
von Comandante • Zugriffe: 1705
tip für cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von bärbel
8 08.02.2004 13:52
von el loco alemán • Zugriffe: 761
Tips fuer 3-4 Wochen Kuba im Februar/Maerz?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tobi
8 07.01.2003 04:53
von joe1 • Zugriffe: 1885
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de