Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 2.783 mal aufgerufen
 Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindungen ,Telefonkosten usw.
Seiten 1 | 2
villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 00:58

Hallo

hab da einige Facebook-Bekanntschaften () in Santiago die schaffen es doch tats. fast jeden Tag aktuelle Fotos von Santiago u Umgebung zu posten!?!
Weiss auch dass einige dieser Mädels Verwandtschaften in den USA u Spanien haben, trotzdem ist es mir ein Rätsel.

Soweit ich weiss gibts in Santiago nur eine handvoll Lokalitäten die W-Lan gegen saftigen Stundenpreis anbieten (z.B. Hotel Melia Santiago) auch am Plaza de martes ist so ein I-Point.

Gibt es da bereits eine Art mobile Internetverbindung für Smartphones (vom Ausland??) oder haben die alle wirklich so viel Geld um fast jeden Tag in so eine Bude zu gehen um ihre Fotos online zu stellen?


Agua salá!
-

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#2 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 05:05

Es gibt doch jetzt an vielen öffentlichen Plätzen WLAN für offiziell 2CUC/h. Dort sitzen dann Typen mit Laptop die den Zugang teilen. Kostet dann so um die 1CUC für 4h. Meist wird so ein Zugang auf fünf/sechs Personen gesplittet.

Carnicero

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 07:35

Zitat von villacuba im Beitrag #1
Soweit ich weiss gibts in Santiago nur eine handvoll Lokalitäten die W-Lan gegen saftigen Stundenpreis anbieten (z.B. Hotel Melia Santiago) auch am Plaza de martes ist so ein I-Point.

In Santiago gibt es aktuell 4 öffentliche W-LAN-Access-Points für 2 CUC/h: Parque Ferreiro, dort ist neben dem Computer-Club ein "Parque WIFI" eingerichtet mit gastronomischen Service (MN), richtigen überdachten Sitzplätzen und Steckdosen, um die Schleppis zu laden, Plaza de Marte, Parque Céspedes und Malecón. Wird über das Nauta-Konto der Kubis abgerechnet oder man kauft sich insbesondere als Turi eine temporäre Zugangskarte. Ich hab meine im Hotel Santiago erworben. W-LAN im Hotel selbst sollte glaube ich 10 CUC/h kosten.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#4 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 08:39

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #3

In Santiago gibt es aktuell 4 öffentliche W-LAN-Access-Points für 2 CUC/h: Parque Ferreiro, dort ist neben dem Computer-Club ein "Parque WIFI" eingerichtet mit gastronomischen Service (MN), richtigen überdachten Sitzplätzen und Steckdosen, um die Schleppis zu laden, Plaza de Marte, Parque Céspedes und Malecón.
...oder man kauft sich insbesondere als Turi eine temporäre Zugangskarte. Ich hab meine im Hotel Santiago erworben. W-LAN im Hotel selbst sollte glaube ich 10 CUC/h kosten.


Das hört sich doch schon mal ganz brauchbar an.

Mit dieser Karte: Ersetze ich meine Karte im Smartphone durch diese?

Wenn ich statt Smartphone mein Laptop nutzen will: Sind die WLAN-Standards gleich? Erkennt mein Laptop also den Zugangspunkt? Wie wird das abgerechnet? Hier kann man Internet-Sticks nutzen. Und dort auch? Mit dieser Karte?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 08:51

Die "Karte" ist nur eine Rubbel-Karte mit den Zugangscodes drauf, die du freirubbelst. Du suchst in deinem Smartphone/Tablet/Laptop den passenden W-LAN-Zugangspunkt aus (ich glaube der heißt ETECSA-WIFI oder so ähnlich) und verbindest dich mit ihm. Danach öffnest du einen älteren Browser (er muss veraltete, als unsicher geltende https-Zertifikate unterstützen, bei meinem Tablet mit Android 4.4 war es der Stock-Browser, Chrome und Firefox gingen nicht). Es geht eine Login-Seite der ETCSA auf, wo die die Zugangscodes eingibst. War das erfolgreich, kannst du eine Stunde lang surfen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#6 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 09:02

Und es gibt nun auch schon Einige Auserwaehlte, die das von der Arbeit aus erledigen koennen.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#7 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 10:38

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #5
Es geht eine Login-Seite der ETCSA auf, wo die die Zugangscodes eingibst. War das erfolgreich, kannst du eine Stunde lang surfen.

Hab ich kürzlich so gemacht, leider fand ich als ich mich abmelden wollte nirgends einen Logout-Button, sodass ich die komplette Restzeit absurfen musste.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#8 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 10:48

Zitat von Mario im Beitrag #7
Hab ich kürzlich so gemacht, leider fand ich als ich mich abmelden wollte nirgends einen Logout-Button, sodass ich die komplette Restzeit absurfen musste.

Hab's nicht selbst ausprobiert:

Zitat
15 ¿Cómo desconectarse de la red WiFi_ETECSA?
Desactivando la señal inalámbrica Wi-Fi del dispositivo.
http://www.etecsa.cu/?page=internet_cone...=datos_pmf#wifi

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#9 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 10:51

naja, Vorsicht mit laptop und/oder Smartphone auf öffentliche freie wifi-plätze
Parques Wifi, zonas de peligro
Asistir a un parque de noche para conectarse puede terminar en un asalto para quitarle su móvil o laptop
https://www.cubanet.org/mas-noticias/par...nas-de-peligro/
und 14ymedio.com

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#10 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 10:57

Zitat von el-che im Beitrag #9
Parques Wifi, zonas de peligro
Asistir a un parque de noche para conectarse puede terminar en un asalto para quitarle su móvil o laptop

Ne ziemlich allgemeingültige "Weisheit", die nicht nur für "Parques Wifi" gilt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Documentos
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 976
Mitglied seit: 18.06.2015

#11 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 11:25

Zitat von Mario im Beitrag #7
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #5
Es geht eine Login-Seite der ETCSA auf, wo die die Zugangscodes eingibst. War das erfolgreich, kannst du eine Stunde lang surfen.

Hab ich kürzlich so gemacht, leider fand ich als ich mich abmelden wollte nirgends einen Logout-Button, sodass ich die komplette Restzeit absurfen musste.


Hi Mario,

habe das selbe Problem gehabt. Einfach den WiFi-Zugang am Smartphone deaktivieren und schon bist Du raus. Dies hat dann meine restlichen Minuten gerettet. Der Tipp kam übrigens von Kubanern. Dies ist dre kubanische Logout-Button.

VG
Doc

Sisyphos
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.531
Mitglied seit: 14.08.2012

#12 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 14:40

Das mit dem Deaktivieren der WLAN-Verbindung klappt nicht sicher. Bei mir lief die Zeit dennoch gelegentlich weiter.

Sicherer ist es, die Verbindung über die Seite 1.1.1.1 zu deaktivieren. Damit wird der logout aufgerufen.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Standuhr
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 150
Mitglied seit: 20.10.2015

#13 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
30.12.2015 16:35

Das mit der 1.1.1.1 ist der eigentliche Weg zum ausloggen. Im Hauptbrowser eingeben, dann erscheint die Nauta Seite mit dem Button zum Beenden. In meinem Urlaubshotel geben Sie mittlerweile gleich Zettel mit wo es beschrieben ist. Und trotzdem steht dann der deutsche Professorentyp vor der Hotelangestellten und beschwert sich das sein Guthaben abgelaufen ist, obwohl er den WiFi Zugang ausgeschaltet hat.
Hab übrigens beim Ausloggen mal festgestellt, dass ich auf Zeit einer Cubana gesurft bin, als ich in der Hotellobby saß und das Smartphone schon gleich nach WiFi Aktivierung online war.

Dirk
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 19.06.2001

#14 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
31.12.2015 10:51

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #5
Die "Karte" ist nur eine Rubbel-Karte mit den Zugangscodes drauf, die du freirubbelst. Du suchst in deinem Smartphone/Tablet/Laptop den passenden W-LAN-Zugangspunkt aus (ich glaube der heißt ETECSA-WIFI oder so ähnlich) und verbindest dich mit ihm. Danach öffnest du einen älteren Browser (er muss veraltete, als unsicher geltende https-Zertifikate unterstützen, bei meinem Tablet mit Android 4.4 war es der Stock-Browser, Chrome und Firefox gingen nicht). Es geht eine Login-Seite der ETCSA auf, wo die die Zugangscodes eingibst. War das erfolgreich, kannst du eine Stunde lang surfen.


Der Login auf der ETECSA-Seite geht auch mit dem aktuellen Firefox-Browser. Man muss dazu nur in der Konfig des Firefox (URL "about:config" eingeben) folgende zwei Parameter
- security.ssl3.dhe_rsa_aes_128_sha
- security.ssl3.dhe_rsa_aes_256_sha
von true auf false umstellen. Dann wird auch das alte (unsichere) Zertifikat akzeptiert.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#15 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
31.12.2015 13:03

Zitat von Dirk im Beitrag #14
Der Login auf der ETECSA-Seite geht auch mit dem aktuellen Firefox-Browser. Man muss dazu nur in der Konfig des Firefox (URL "about:config" eingeben) folgende zwei Parameter
- security.ssl3.dhe_rsa_aes_128_sha
- security.ssl3.dhe_rsa_aes_256_sha
von true auf false umstellen. Dann wird auch das alte (unsichere) Zertifikat akzeptiert.




"nur"

Kommt mir ein bisschen so vor, als ob man auf einem Smartphone eine Wählscheibe installieren würde, um Telefonate führen zu können.

--

hdn

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
31.12.2015 13:31

Zitat von hombre del norte im Beitrag #15
Kommt mir ein bisschen so vor, als ob man auf einem Smartphone eine Wählscheibe installieren würde, um Telefonate führen zu können

Nichts leichter als das:
https://play.google.com/store/search?q=w...lscheibe&c=apps

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#17 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
03.01.2016 00:53

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #3
,
In Santiago gibt es aktuell 4 öffentliche W-LAN-Access-Points für 2 CUC/h: Parque Ferreiro, dort ist neben dem Computer-Club ein "Parque WIFI" eingerichtet mit gastronomischen Service (MN)




Alles klar Jungs und Danke für die Infos, hat sich ja einiges getan in letzter Zeit bzgl. W-Lan (wurde auch langsam Zeit!)
Hat der Staat da eigentlich noch etwas unter Kontrolle oder kann mittlerweile jeder seine polit. Meinung über Fidel u Comparsen in die Welt raus posten ?


Agua salá!
-

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#18 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
05.01.2016 11:20

Zitat von villacuba im Beitrag #17
Hat der Staat da eigentlich noch etwas unter Kontrolle
Ja, hat er. Beispielsweise "14ymedio.com" - das regierungskritische Nachrichtenportal aus Havanna - lässt sich nicht öffnen. Die schwarze Liste ist aber wohl deutlich kürzer geworden als früher. Was die Verbreitung unliebsamer Informationen und Meinungen angeht, so behalten sich die Behörden natürlich auch weiterhin jedes Recht vor, zu kontrollieren und zu verfolgen. Für die große Masse der Kubaner ist das Internet als Quelle politischer Information aber völlig bedeutungslos. Das zentrale Massenmedium Fernsehen bleibt nach wie vor ohne Spur von Reform. Die Themen auf den Titelseiten der Zeitungen gehen dermaßen weit und konsequent am Leben der Menschen vorbei, dass es schon fast wieder komisch ist. (Bin seit vorgestern zurück)

Was die WLAN-Technologie betrifft, so habe ich im Selbstversuch festgestellt, dass als einziges von mehreren verfügbaren Smartphones ausgerechnet das neueste, ein Samsung Galaxy S6, Probleme hatte: ETECSA_WIFI (und andere örtliche WLAN-Netze, beispielsweise zur Druckeranbindung oder persönliche Hotspots) wurden schlicht nicht erkannt, die Liste verfügbarer Netze blieb leer. Das änderte sich nach einem durch ein Handy-Timbiriche vor Ort für 15 CUC durchgeführtes Rooten -- allerdings nur für zwei Tage, danach war's wieder nix mit WLAN -- und ich inzwischen längst zu weit von dem Techniker-Kiosk entfernt, um dort Nachbesserung verlangen zu können... Die IT-Experten hier wissen vielleicht, ob es sich um einen besonderen Frequenzbereich handelt, mit dem die hochsensiblen, auf europäische Verhältnisse eingestellten Geräte nichts anzufangen wissen, oder woran es genau liegt? Weniger hochwertige Android-Modelle und iPhones hatten mit ETECSA_WIFI übrigens kein Problem.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#19 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
05.01.2016 11:28

14ymedio lade ich runter in cuba, wenn ich den zugang zum internet mit vpn einschalte.(usarlo con túnel wird in cuba so gennant).auch für Homebanking ist auch ratsam vpn zu benutzen.

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#20 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
05.01.2016 11:38

Zitat von HayCojones im Beitrag #18
[quote=villacuba|p7957562] Für die große Masse der Kubaner ist das Internet als Quelle politischer Information aber völlig bedeutungslos.


Nach meinen (nicht repräsentativen) Beobachtungen konsumieren die chicos überwiegend Pornos, die Chicas 'feibu'

MarkusFR
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 22
Mitglied seit: 17.11.2014

#21 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
26.02.2016 23:00

Eine Frage in diesem Zusammenhang: Das Handy aufladen funktioniert ja sehr gut und einfach von Deutschland aus, aber gibt es eine Möglichkeit Internetguthaben für die Nutzung an den Wifi Plätzen zu laden oder funktioniert das in Kuba immer nur mit dem Kauf der Karten für 30 o. 60 Minuten ?

Sacke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.779
Mitglied seit: 04.07.2002

#22 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
26.02.2016 23:19

Das geht auch mittlerweile von hier!

Zum Beispiel mit diesem Anbieter:

https://www.cuballama.com/recargas-nauta-cuba

Andere bieten das aber auch schon an! Ich weiß ja nicht wo du die celulares auflädst?

Saludos

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#23 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
26.02.2016 23:30

Zitat von MarkusFR im Beitrag #21
oder funktioniert das in Kuba immer nur mit dem Kauf der Karten für 30 o. 60 Minuten ?

Das sind temporäre Nauta-Zugänge. Permanente kann man ähnlich der Mobilfunk-Aufladung via Internet mit Angabe des Nauta-Accounts aufladen. Mir war bisher nur Ding.com als entsprechender Dienstleister bekannt. Sacke hat einen weiteren Anbieter genannt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

MarkusFR
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 22
Mitglied seit: 17.11.2014

#24 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
26.02.2016 23:33

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich lade bisher über ezetop. Ich werde es am WE ausprobieren. Gibt es hier auch so etwas wie diese Bonus Aktion ? Dann sollte ich das heute Nacht noch probieren. Saludos

MarkusFR
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 22
Mitglied seit: 17.11.2014

#25 RE: Internet bzw. W-Lan in Kuba
26.02.2016 23:44

OK, Ding eingelockt und gefunden. Aber die email adresse ist eine andere. Vorgeschlagen wird @nauta.com.cu und ich habe nur eine @nauta.cu , funktioniert das dannn auch ?

Seiten 1 | 2
«« Signal App
Aliexpress »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fragen vor der Kuba Reise.
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von lecram
7 13.03.2014 11:00
von Reini • Zugriffe: 1514
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de