Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 3.006 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3
ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.945
Mitglied seit: 19.03.2005

#26 RE: Zika-Virus in Brasilien
07.02.2016 22:50

Zitat von Sisyphos im Beitrag #25
Doch EHB!
Weil die Symptome von Anfang an als banal bekannt waren. Auch bei Schwangeren hätten die ersten Zahlen nur einen vagen Verdacht erlaubt und würden nicht einmal überprüft! Ich schrieb nichts von neueren Ergebnissen sondern von nachgerechnet.

Ich will mich mit dir hier nicht streiten, denn du bist hier mehr Fachmann als ich. Dass die WHO möglicherweise überreagiert, deutete sich ja schon anhand von Aussagen deutscher Virologen, die ich anderenthreads zitierte, war zu erwarten. Nur halte ich den Vergleich zur Schweine- und Hünergrippe-Hysterie für verfehlt: der Zika-Virus war/ist ein Problem von eher ärmeren Ländern, und der Weltgemeinschaft wurde/wird nicht ganz zu unrecht vorgeworfen, hauptsächlich die Interessen der entwickelten Länder zu vertreten. Hühner- und Schweinegrippe war eine Hysterie hier.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 18.395
Mitglied seit: 09.05.2006

#27 RE: Zika-Virus in Brasilien
07.02.2016 22:57

Nicht ernst zu nehmen, FIFA,DFB,ZDF,ADAC,SPD,WHO,EU,Teflon,ec.

Sisyphos
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.656
Mitglied seit: 14.08.2012

#28 RE: Zika-Virus in Brasilien
07.02.2016 22:57

Also ist eine hysterische Reaktion in Lateinamerika etwas, womit die WHO die Interessen der dritten Welt vertritt? Das kannst du nicht so meinen wie es klingt.

Es bleibt eine Verschwendung von Geld und eine Verunsicherung der Leute dort.

Dass sich so der Ruf und die Bedeutung der WHO immer mehr verschlechtert, ist wahrscheinlich der größere Schaden. Den gerade die armen Länder brauchen eine starke Kraft, die ihre gesundheitlichen Interessen vertritt.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.501
Mitglied seit: 26.04.2015

#29 RE: Zika-Virus in Brasilien
07.02.2016 23:06

Ich finde bei Krankheiten Hysterie immer noch besser als gar nix zu machen.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.945
Mitglied seit: 19.03.2005

#30 RE: Zika-Virus in Brasilien
07.02.2016 23:08

Zitat von Sisyphos im Beitrag #28
Also ist eine hysterische Reaktion in Lateinamerika etwas, womit die WHO die Interessen der dritten Welt vertritt?

Was ist besser: etwas (potentiell) Gefährliches frühzeitig benennen und zu bekämpfen, auch wenn sich später die Ungefährlichkeit herausstellt, oder zu warten, bis es auch für unsereins zum Problem wird? Ich sehe hier kein größeres Interesse von irgendjemanden (Pharmaindusrie, etc), hier irgendwas unbegründet zu pushen. Deshalb habe ich auch kein größeres Problem damit, außer es würde von der WHO, engegen wissenschaftlichen Erkenntnissen, weiter hysteriert werden.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Sisyphos
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.656
Mitglied seit: 14.08.2012

#31 RE: Zika-Virus in Brasilien
07.02.2016 23:37

Tja, das sehen wir sehr unterschiedlich.

Ich finde unangemessene Reaktionen immer schlecht. Die Geldverschwendung gerade in armen Ländern hakte ich nicht für unbedeutend und die Verunsicherung der Menschen ebenso wenig.

Dass eine Institution wie die WHO unwissenschaftlich vorgeht, stört mich sogar sehr. Das ramponiert den Ruf ziemlich und wenn das so weiter geht, büßt die WHO noch an Bedeutung ein. Das aber wäre sehr schlecht.

Ja tatsächlich, ich halte vorschnelles Handeln bei der Möglichkeit einer Krankheit für falsch und für viel schlechter, als nach verlässlichen Erkenntnissen zu suchen und dann zu handeln.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.758
Mitglied seit: 17.06.2014

#32 RE: Zika-Virus in Brasilien
07.02.2016 23:39

Zitat von Timo im Beitrag #29
Ich finde bei Krankheiten Hysterie immer noch besser als gar nix zu machen.


ganz banal nach der Bedeutung von Hysterie gegoogelt:

ein Zustand von übertriebener Nervosität und leichter Erregbarkeit, der dazu führt, dass man nicht mehr klar denken und vernünftig handeln kann.


Es geht hier um die Weltgesundheitsorganisation, also die Nummer 1, was Kompetenz und Reputation anbelangt! Mittlerweile macht sich die WHO zum Gespött und es kursieren bereits Listen, welche Geschichte in welchem Jahr zum Medienhype ausgeschlachtet wurde - und diese Liste ist mittlerweile lang!

Die Menschen sind mittlerweile so konditioniert, dass sie auf jeden neuen Hype reagieren und davon leben ganze Berufszweige!

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.996
Mitglied seit: 23.08.2013

#33 RE: Zika-Virus in Brasilien
08.02.2016 10:12

Zitat von Timo im Beitrag #29
Ich finde bei Krankheiten Hysterie immer noch besser als gar nix zu machen.


Hysterie ist sicher nicht angebracht. Aber wenn ich mir die Bilder der Kinder anschaue und die Möglichkeit besteht, dass der Virus die Ursache ist, dann bin ich der Meinung das alles getan werden muss, um möglichst zu vermeiden, dass es noch weitaus mehr solche Fälle gibt.

Ich finde es vollkommen angebracht, dass auf der einen Seite versucht wird, die Mücken zu bekämpfen und auf der anderen Seite Forschung betrieben wird.

Auch die Menschen in armen Ländern sind es wert, dass sie vor vermeidbaren Krankheiten geschützt werden. Also lieber eine Maßnahme zu viel als eine zu wenig.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.501
Mitglied seit: 26.04.2015

#34 RE: Zika-Virus in Brasilien
08.02.2016 10:33

Ja es macht auf jeden Fall Sinn die Mücken zu töten, denn die selbe Art überträgt ja auch Geldfieber und Dengue. Also hinweg mit den Blutsaugern!

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.720
Mitglied seit: 05.11.2010

#35 RE: Zika-Virus in Brasilien
08.02.2016 13:49

Zitat von Timo im Beitrag #34
...Geldfieber...

Du hast Recht: Diese Krankheit ist in Kuba weit verbreitet...

...und greift immer mehr um sich.

...man würden den Mücken aber Unrecht tun, wenn man es Ihnen anlastete.

...sie wird durch Mund zu Mund Propaganda und Erziehung übertragen.

...und ein Medikament dagegen gibt es auch nicht.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.501
Mitglied seit: 26.04.2015

#36 RE: Zika-Virus in Brasilien
08.02.2016 15:03

Hahahahaa

Da hilft noch nicht mal 58 Jahre Kommunismus.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.945
Mitglied seit: 19.03.2005

#37 RE: Zika-Virus in Brasilien
10.02.2016 11:03

Eine Rückkehrerin aus Venezuela soll in Kuba an Zika erkrankt sein:

Zitat
Reportan paciente de Zika en hospital de Cienfuegos, Cuba

En un hospital de Cienfuegos hay una enferma ingresada con síntomas que coinciden con los del virus del Zika. Se trata de una trabajadora social que regresó de Venezuela.



https://www.cibercuba.com/videos/noticia...cienfuegos-cuba

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Sisyphos
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.656
Mitglied seit: 14.08.2012

#38 RE: Zika-Virus in Brasilien
10.02.2016 11:30

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #37
Eine Rückkehrerin aus Venezuela soll in Kuba an Zika erkrankt sein:

Zitat
[b]... síntomas que coinciden con los del virus del Zika. ...


Zitat
Die bekannt gewordenen Infektionsverläufe waren zunächst relativ milde, und nur eine von fünf infizierten Personen entwickelt Symptome: insbesondere Hautausschlag und Fieber („Zikafieber“), Gelenkschmerzen, Konjunktivitis sowie seltener Muskel- und Kopfschmerzen und Erbrechen; die Symptome klingen bereits nach wenigen Tagen, spätestens nach einer Woche, ab.



https://de.wikipedia.org/wiki/Zika-Virus#Infektionsverlauf

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Cristal Otti
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.574
Mitglied seit: 09.03.2011

#39 RE: Zika-Virus in Brasilien
10.02.2016 11:54

Zitat von Sisyphos im Beitrag #38
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #37
Eine Rückkehrerin aus Venezuela soll in Kuba an Zika erkrankt sein:

Zitat
[b]... síntomas que coinciden con los del virus del Zika. ...


[quote]Die bekannt gewordenen Infektionsverläufe waren zunächst relativ milde, und nur eine von fünf infizierten Personen entwickelt Symptome: insbesondere Hautausschlag und Fieber („Zikafieber“), Gelenkschmerzen, Konjunktivitis sowie seltener Muskel- und Kopfschmerzen und Erbrechen; die Symptome klingen bereits nach wenigen Tagen, spätestens nach einer Woche, ab.



Dann ist jetzt nach Karneval halb Deutschland infiziert

Der Tritt einer Stute bringt einen Hengst nicht um

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.996
Mitglied seit: 23.08.2013

#40 RE: Zika-Virus in Brasilien
11.02.2016 12:41

Zitat



Zika-Virus
:
Dengue ist doch viel schlimmer!
Es gibt gefährlichere Viren als Zika, übertragen durch dieselbe Mücke. Seit Jahren versagt Brasilien etwa im Kampf gegen Dengue. Und das Land wird wieder scheitern.
http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/201...brasilien-Virus



Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.501
Mitglied seit: 26.04.2015

#41 RE: Zika-Virus in Brasilien
11.02.2016 12:49

Irgendwie geht der Link nicht Claudia...

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.996
Mitglied seit: 23.08.2013

#42 RE: Zika-Virus in Brasilien
11.02.2016 13:06

Zitat von Timo im Beitrag #41
Irgendwie geht der Link nicht Claudia...


Ja, ich sehe auch nur noch eine Fehlermeldung. Und der Artikel ist auch nicht mehr auf der ersten Seite von zeit_online.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.945
Mitglied seit: 19.03.2005

#43 RE: Zika-Virus in Brasilien
11.02.2016 15:25

Hier der funktionierende Link:
http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/201...brasilien-virus

Der Unterschied liegt zwischen einem V.

Zitat
Mikrozephalie: Brasilien verschleppt den Zika-Beweis

Zwischen Zika-Virus und Fehlbildungen bei Kindern gibt es offenbar einen Zusammenhang, doch noch fehlt Forschern der letzte Beleg. Das liegt auch an den zögerlichen Behörden in Brasilien.

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnos...-a-1075308.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.945
Mitglied seit: 19.03.2005

#44 RE: Zika-Virus in Brasilien
17.02.2016 06:56

Zitat
Brasilien: Forscher entdecken Zika-Virus in Babygehirnen

Es ist der nächste Beleg für einen Zusammenhang des Zika-Virus mit Fehlbildungen Neugeborener: Brasilianische Forscher haben den Erreger im Hirngewebe erkrankter Babys nachgewiesen.

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnos...-a-1077649.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.758
Mitglied seit: 17.06.2014

#45 RE: Zika-Virus in Brasilien
17.02.2016 23:06

es gibt aber auch andere Stimmen:

“It’s Not the Zika Virus” — Doctors Expose Monsanto Linked Pesticide as Cause of Birth Defects


http://thefreethoughtproject.com/doctors...-birth-defects/

MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 570
Mitglied seit: 06.02.2012

#46 RE: Zika-Virus in Brasilien
21.02.2016 16:34

Ca. 2 Stunden vor der Landung wurden wir eingenebelt auf Wunsch des kubanischen Gesundheitsministeriums - ohne Angabe von Gründen.

Wenn ich das jetzt so lese, könnte das ja mit der Tigermücke zusammenhängen. Gruß Marion

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.945
Mitglied seit: 19.03.2005

#47 RE: Zika-Virus in Brasilien
21.02.2016 17:10

Zitat von MarionS im Beitrag #46
Ca. 2 Stunden vor der Landung wurden wir eingenebelt

So früh? Ende November warens gefühlte 2 Minuten vor der Landung.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.501
Mitglied seit: 26.04.2015

#48 RE: Zika-Virus in Brasilien
21.02.2016 17:37

Mir ist das auf Kuba Flügen noch nie passiert! Aus Mexiko und Brasilien kenne ich das aber zuhauf.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.945
Mitglied seit: 19.03.2005

#49 RE: Zika-Virus in Brasilien
22.02.2016 19:22

Ich bleib mal hier im Fred, obwohl jetzt konkret Kuba:

Zitat
Kuba
Mit 9000 Soldaten gegen das Zika-Virus

Mit dem Einsatz von 9000 Soldaten will Kuba das Eindringen des Zika-Virus in den Inselstaat verhindern. Das gab Präsident Raúl Castro am Montag bekannt und rief zugleich alle Bürger auf, die das Virus übertragende Mücke zu bekämpfen.

http://www.nzz.ch/international/kuba-mob...irus-1.18699465

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.501
Mitglied seit: 26.04.2015

#50 RE: Zika-Virus in Brasilien
22.02.2016 19:26

Ja das habe ich im Söldnerblatt von Yoani Sanchez auch gelesen. Ob es wohl Erfolg haben wird?

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuelas Krise kommt nach Brasilien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 20.12.2016 13:27
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 94
Zika in Puerto Rico
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Timo
6 23.08.2016 14:30
von condor • Zugriffe: 204
In Haiti angesteckt Frau aus Köln mit Zika-Virus infiziert
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von carlos primeros
1 29.01.2016 22:06
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 249
Chikungunya-Virus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Pauli
5 23.02.2015 15:28
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 708
PC Virus
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von El Cubanito Suizo
1 21.08.2009 09:56
von Moskito • Zugriffe: 317
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de