Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 1.905 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

Straßenkinder?
21.09.2015 11:44

Im Zusammenhang mit dem Papstbesuch wurde im öffentlich-rechtlichen Radio eine Meldung verbreitet, dass in Havanna die Bettler und Straßenkinder eingesammelt worden sind, damit der Papst sie nicht sieht. Seit wann gibt es auf Kuba "Straßenkinder", also sich den ganzen Tag auf der Straße herumtreibende, bettelnde Kinder? Ich habe bisher keine erlebt.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#2 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 12:08

Bettelnde Kinder hab ich schon öfters erlebt. Ob die das den ganzen Tag machen, weiß ich nicht.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 12:11

...und Straßenmädchen

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#4 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 12:12

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #2
Bettelnde Kinder hab ich schon öfters erlebt. Ob die das den ganzen Tag machen, weiß ich nicht.


wieviel hast du gegeben ??

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 12:15

In Santiago ist mir mal ein etwa 10 Jahre alter Junge aufgefallen, der an einem Tag mit zerlumpten Klamotten bettelte und am nächsten Tag ordentlich angezogen mit Muttern im Las Americas speiste.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.478
Mitglied seit: 27.12.2009

#6 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 12:19

Zitat von jan im Beitrag #3
...und Straßenmädchen


Die hätte der Papst in guter alter Tradition dann sicher auch empfangen

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#7 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 12:25

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #5
In Santiago ist mir mal ein etwa 10 Jahre alter Junge aufgefallen, der an einem Tag mit zerlumpten Klamotten bettelte und am nächsten Tag ordentlich angezogen mit Muttern im Las Americas speiste.

...dann musst Du ja reichlich gegeben haben.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

farandula
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 162
Mitglied seit: 01.03.2015

#8 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 12:26

Zitat von Mocoso im Beitrag #6
Zitat von jan im Beitrag #3
...und Straßenmädchen


Die hätte der Papst in guter alter Tradition dann sicher auch empfangen

Wieso, die Tradition unterscheidet doch nicht zwischen Buben und Mädchen. Da ist die katholische Kirche doch sehr offen!

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.478
Mitglied seit: 27.12.2009

#9 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 12:31

Ich würde mal behaupten, daß die katholische Tradition da schon unterscheidet oder gab es offiziell schon eine Päpstin? Auch wenn ihren Vertretern je nach Vorliebe durchaus beide Geschlechter willkommen sein können.

Auf jan's Einwurf hin hätte ich mich da mal auf Maria Magdalena bezogen...

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#10 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 12:43

Die Heiden wissen doch garnicht, wer Maria Magdalena war

„Drei (Frauen) hatten ständig Umgang mit dem Herrn: seine Mutter Maria, ‹seine› Schwester und Magdalena, die „seine Gefährtin“ genannt wird.
Denn „Maria“, so heißt seine Schwester; und seine Mutter heißt so; und seine Gefährtin heißt so.“

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#11 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 12:45

Konstanz stand einmal in der direkten Nachfolge von Sodom und Gomorrha - zu den Zeiten des Konzils in Konstanz:

Drei Päpste sind zu viel, aus diesem Grund fand 1414 das Konstanzer Konzil statt. Es dauerte vier Jahre, 70 000 Besucher und 800 Huren kamen in die 7000-Einwohner-Stadt, die Geschäfte florierten und der Reformator Jan Hus endete auf dem Scheiterhaufen.

http://www.sueddeutsche.de/panorama/jahr...pfuhl-1.1944951

gut, das war vor 601 Jahren - man sollte nicht so nachtragend sein!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#12 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 12:48

sollte Jan Hus wieder auferstanden sein??

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#13 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 13:19

Zurück zum Thema: Lügenradio also?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#14 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 13:24

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #13
Zurück zum Thema: Lügenradio also?

Was war an der Aussage "Es gibt bettelnde Kinder." so schwer zu verstehen?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.478
Mitglied seit: 27.12.2009

#15 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 13:29

Naja, ich habe auch in Wien schon bettelnde Kinder erlebt, es gibt sie also auch hier. Ob die Anzahl es aber 'wert' wäre, eine Säuberungsaktion (=Papst soll sie nicht sehen) durchzuführen mag eine andere Kategorie sein.

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 13:34

Zitat von Mocoso im Beitrag #15
Naja, ich habe auch in Wien schon bettelnde Kinder erlebt,

Die Frage lautete nach Kuba / Havanna. Dass es im bösen Westen welche gibt, ist klar.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#17 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 13:44

Vielleicht sollte man nicht unerwähnt lassen, dass die "Straßenkinder" keine Behauptung des ÖRR sind, sondern der kubanischen Menschenrechtsorganisation CDDHRN.

Zitat
Kubanische Dissidenten kritisieren "soziale Säuberungen"

Vor dem Besuch von Papst Franziskus in Kuba haben Dissidenten der Regierung in Havanna - Zitat - "soziale Säuberungen" vorgeworfen.

Bettler, Straßenkinder und Obdachlose seien für die Papst-Visite aus dem Zentrum der Hauptstadt entfernt worden, berichtete die nichtstaatliche Menschenrechts-Organisation CDDHRN.

http://www.deutschlandfunk.de/papst-reis...:news_id=526533

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#18 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 13:50

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #1
Im Zusammenhang mit dem Papstbesuch wurde im öffentlich-rechtlichen Radio eine Meldung verbreitet, dass in Havanna die Bettler und Straßenkinder eingesammelt worden sind, damit der Papst sie nicht sieht. Seit wann gibt es auf Kuba "Straßenkinder", also sich den ganzen Tag auf der Straße herumtreibende, bettelnde Kinder? Ich habe bisher keine erlebt.

Es geht hier um Bettler und Straßenkinder und nicht um bettelnde Straßenkinder. Bettler gibst an jeder Ecke, und Straßenkinder ja wohl auch, aber dann in Sinne von "sich ständig auf der Straßen rumtreibende Kinder", da haben aber alle ein Zuhause. So sehe ich das zumindest.

Im Moment herrscht hier ein Holguin der Ausnahmezustand, der Verkehr ist total lahmgelegt. Keine Bicis, keine Kutschen, Autoverkehr auch eingeschränkt, Paladares und Cafeterías müssen geschlossen bleiben. Wahnsinn!!! Ich musste vor 2 Wochen zur Immi und eine Erklärung unterschreiben, dass ich mich verpflichte, vom 19. - 23. keinen auf`s Dach unseres Wohngebäudes zu lassen (habe ne private Leiter vom Balkon zum Dach montiert), dabei ist der Papst nur heute in Holguin.

Gruß
kdl

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.478
Mitglied seit: 27.12.2009

#19 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 13:54

@kdl: Und selber darfst du aber schon aufs Dach?

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#20 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 13:56

Wohnst du nicht ggü. der Brauerei?

Will der Papst mal eine Molle zischen?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#21 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 13:58

Zitat von Mocoso im Beitrag #19
@kdl: Und selber darfst du aber schon aufs Dach?


Ne, er ist doch unter Beobachtung stehender Ausländer

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#22 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 14:05

Zitat von Mocoso im Beitrag #19
@kdl: Und selber darfst du aber schon aufs Dach?

Nein, das betrifft auch mich und meine beiden Mädels. Ich habe denen auf der Immi zwar erklärt, dass wir weder ein Scharfschützengewehr besitzen, noch sonstige terroristische Ambitionen haben, aber sie bestanden auf das Verbot. Da ich sowieso höchstens 1 x im Monat auf's Dach klettere, um meinen Edelstahl-Wassertank zu reinigen, ist mir das im Grunde auch egal.
Gruß
kdl

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#23 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 14:52

Straßenkinder - Bisher habe ich die Erfahrung gemacht, dass auf Kuba die Schulpflicht sehr genau eingehalten wird. Und dass die Familien sehr darauf achten, wo und wie ihre Kinder unterwegs sind. Notfalls greift auch der CDR ein.
Die von kdl beschriebenen Sicherheitsvorkehrungen habe ich beim Chavez-Besuch in Santiago mal selbst erlebt, andererseits Obama in Dresden, da wurden Gullydeckel verschweißt und das SEK hat versehentlich das "Italienische Dörfchen" gestürmt.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#24 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 15:11

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #23
Straßenkinder - Bisher habe ich die Erfahrung gemacht, dass auf Kuba die Schulpflicht sehr genau eingehalten wird.

Das heißt noch lange nicht, dass sie nicht nach der Schule von den Eltern zwecks Aufbesserns der Familienkasse zum Betteln geschickt werden. Assieltern gibt es überall, auch in Kuba.
Zitat von Jose Ramon im Beitrag #23
Notfalls greift auch der CDR ein.

Grau ist alle Theorie. Nur weil das Problem in anderen Ländern Lateinamerikas deutlich sichtbarer ist, ist es noch lange keine Lügenpropaganda, wenn gesagt wird, dass es sowas auch in Kuba gibt. Aber bekanntlich kann ja nicht sein, was nicht sein darf.
http://www.child-hood.com/index.php?id=457

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.867
Mitglied seit: 01.07.2002

#25 RE: Straßenkinder?
21.09.2015 15:31

Zitat von kdl im Beitrag #22
auf der Immi zwar erklärt, dass wir weder ein Scharfschützengewehr


Allein die Tatsache, dass du Wörter wie Scharfschützengewehr auf Spanisch kennst, macht dich schon verdächtig.

62 = 3.500.000.000 (2016)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de