Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 3.493 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 129
Mitglied seit: 10.12.2011

Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
14.05.2015 17:46

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit ist die Wasserversorgung in Santiago seit 3 Wochen wohl stark eingeschränkt.Fürs Duschen reicht es wohl bald nicht mehr. Betrifft das alle Stadtteile? Sollte man einen geplanten Urlaub verschieben?

Wer war erst kürzlich in Santiago und kann aktuell berichten?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
14.05.2015 17:50

Mach´s wie millionen von cubanos

Ducharse con cubo

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#3 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
14.05.2015 17:54

Hi@all!
Das ist seit Januar ein Dauerzustand.
Verzichten würde ich nicht auf einen Urlaub.
Wenn Du Familie dort hast macht kurzfristig die Ausgabe
von 10 CUC für eine Pipa Sinn.
Langfristig muss man die Speichermöglichkeiten erweitern.
1000l Tank aus Dach geht schnell.
Einen grösseren Bodentank ausgraben dürfte länferfristig
diese Probleme lindern.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#4 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
14.05.2015 17:58

Zitat von jan im Beitrag #2
Mach´s wie millionen von cubanos

Ducharse con cubo



Braucht man dafür kein Wasser ??

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#5 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
14.05.2015 18:03

Extra für jan kam der Tankwagen. 3x duschen pro Tag mindestens, im August Santiago.

Bild sollte nur 1x kommen.

Angefügte Bilder:
wasseranlief,1.jpg  
Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 129
Mitglied seit: 10.12.2011

#6 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
14.05.2015 21:57

Was ich nicht verstehe, dass der kubanische Wetterdienst und auch andere Wetterdienste oft/öfter Regen vorhersagen, und es dann wohl doch nicht regnet. Hat es nun geregnet oder nicht, z. B. am Donnerstag, den 18. Mai?

http://www.met.inf.cu/asp/genesis.asp?TB...ostico/pttn.txt

https://www.google.de/search?q=wetter+sa...ZGnJ8rkUY3egegB

chepina
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.365
Mitglied seit: 04.04.2008

#7 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
14.05.2015 21:59

Ich kann nur bestätigen das die Situation sehr kritisch ist! Meine Schwester wohnt neben Hotel Santiago und da hat sie kein Wasser mehr, und meine Eltern wohnen in madre vieja da ist nicht so schlim wie bei meine Schwester aber da gibt auch Probleme .. Habe schon gesagt sie sollten eine Pipa de agua kaufen, die Antwort war, es kostet 20 Cuc und der Pipero dass erwischt wird, geht direkt in Gefängnis . Also nicht mit cubo duschen, weil ein cubo ohne Wasser ist auch kein cubo .
Saludos
Chepina

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#8 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
14.05.2015 22:06

Chepina, deine Infos sind immer besonders aussagekräftig . Ich hoffe, dass ich demnächst im "Melia" duschen kann. Aber bis dahin fließt noch viel Wasser durch den Rhein .

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#9 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
14.05.2015 22:06

Zitat von chepina im Beitrag #7
weil ein cubo ohne Wasser ist auch kein cubo .
Saludos
Chepina


sag ich doch

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#10 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
14.05.2015 23:09

Zitat von Varna 90 im Beitrag #8
Chepina, deine Infos sind immer besonders aussagekräftig . Ich hoffe, dass ich demnächst im "Melia" duschen kann.

Das Hotel Santiago hat selbstverständlich eine unabhängige Wasserversorgung. Da ist im Gengensatz zum Umland auch Druck in der Leitung.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#11 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
14.05.2015 23:20

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #10
Da ist im Gengensatz zum Umland auch Druck in der Leitung.


Also im Umland von "Melia" wohnen viele Italienische Rentner ( Langzeiturlauber) denke mal die haben auch Druck auf der Leitung.

jedenfalls zeigt sich wiedermal,ein großer Tank auf ( unter ) dem Haus ist Gold wert, laut Vorbesitzer hat "mein" Haus einen 10000 Liter Tank in der Erde.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#12 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
15.05.2015 21:17

Meine Familie in SDC ( Chicharones ) hatte drei Wochen kein Wasser,alle Tanks waren leer.Die Leute haben illegal Wasserleitungen geöffnet,es gab einigen Streit darum,seit heute ist wieder Wasser in den Leitungen. Schnell wurden wieder alle Tanks gefüllt,wer weiß wie lange es Wasser gibt.

sandro
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 408
Mitglied seit: 26.11.2010

#13 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
15.05.2015 21:23

Einige Hotels, wie z.B. "Balcon del Caribe" waren bereits im März davon betroffen. So jedenfalls nach Aussage eine Islazul- Büros.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#14 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
15.05.2015 22:07

Zitat von Pauli im Beitrag #11
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #10
Da ist im Gengensatz zum Umland auch Druck in der Leitung.


Also im Umland von "Melia" wohnen viele Italienische Rentner ( Langzeiturlauber) denke mal die haben auch Druck auf der Leitung.

jedenfalls zeigt sich wiedermal,ein großer Tank auf ( unter ) dem Haus ist Gold wert, laut Vorbesitzer hat "mein" Haus einen 10000 Liter Tank in der Erde.


Die Italiener haben zwar Druck auf der Leitung - aber meistens auch kein GELD für Wasser usw. . Das ist mir in SdC ganz besonders oft aufgefallen .

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.739
Mitglied seit: 06.10.2011

#15 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
16.05.2015 05:36

Die schweren Wsser-Versorgungprobleme sind mir aus Mitteilungen aus Kuba auch bekannt.

Nur das passive Verhalten der Kubaber ( hier in der Region STGO ) werde ich niemals akzeptieren und es kostet mich einige Nerven...

In Mexiko, Spanien oder vielen anderen Ländern würde es deswegen Großdemonstrionen geben - in STGO passiert grundsätzlich nichts.
Man beschwert sich stattdessen immer bei Ausländern über die völlig untragbaren Zustände - aber wenn jemand von Regierung, der Partei oder vom CDR fragt - erklärt ( oder besser lügt ) man, das alles doch perfekt wäre - ansonsten bekommt man ja Probleme und verursacht Stress...

Leider verschlimmer man damit nur die Situation, solange sich nichts ändert an dieser fatalen Einstellung.
In Havanna mag die Einstellung der Kubaner aber ( vielleicht ) schon anders sein...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#16 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
16.05.2015 09:05

Hi@all!

Zitat von jojo1 im Beitrag #15
Die schweren Wsser-Versorgungprobleme sind mir aus Mitteilungen aus Kuba auch bekannt.

Nur das passive Verhalten der Kubaber ( hier in der Region STGO ) werde ich niemals akzeptieren und es kostet mich einige Nerven...

In Mexiko, Spanien oder vielen anderen Ländern würde es deswegen Großdemonstrionen geben - in STGO passiert grundsätzlich nichts.
Man beschwert sich stattdessen immer bei Ausländern über die völlig untragbaren Zustände - aber wenn jemand von Regierung, der Partei oder vom CDR fragt - erklärt ( oder besser lügt ) man, das alles doch perfekt wäre - ansonsten bekommt man ja Probleme und verursacht Stress...

Leider verschlimmer man damit nur die Situation, solange sich nichts ändert an dieser fatalen Einstellung.
In Havanna mag die Einstellung der Kubaner aber ( vielleicht ) schon anders sein...



Schlag doch mal einen "Regentanz" vor!

Dir ist wohl nicht klar das wahrscheinlich Santiago de Cuba die einzige Großstadt weltweit ist,
in der das gesammte Trinkwasser Leitungssystem vor einigen Jahren mit modernen PE Rohrleitungen erneuert wurde.
Eine Millarden USD teuere Investition.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#17 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
16.05.2015 09:28

Zitat von nico_030 im Beitrag #16
Hi@all!



Schlag doch mal einen "Regentanz" vor!

Dir ist wohl nicht klar das wahrscheinlich Santiago de Cuba die einzige Großstadt weltweit ist,
in der das gesammte Trinkwasser Leitungssystem vor einigen Jahren mit modernen PE Rohrleitungen erneuert wurde.
Eine Millarden USD teuere Investition.

joerg



Stimmt,da haben sie Löcher gegraben wie die Wühlmäuse für den Verkehr war es das reinste Chaos

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.602
Mitglied seit: 21.09.2006

#18 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
16.05.2015 09:47

Zitat von Pauli im Beitrag #17

für den Verkehr war es das reinste Chaos


Weil du Hinterher nicht duschen konntest?

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#19 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
16.05.2015 09:54

Zitat von cabeza mala im Beitrag #18
Zitat von Pauli im Beitrag #17

für den Verkehr war es das reinste Chaos


Weil du Hinterher nicht duschen konntest?


Ich wusste das sowas kommt

nein zu der Zeit wo sie die Rohre verlegt
haben war genug Wasser da .

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.602
Mitglied seit: 21.09.2006

#20 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
16.05.2015 10:22

Wolltest du jetzt für das Rohre verlegen auch einen Kommentar?

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#21 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
16.05.2015 10:39

Zitat von cabeza mala im Beitrag #20
Wolltest du jetzt für das Rohre verlegen auch einen Kommentar?


Nein

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#22 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
26.05.2015 14:31

Bin gerade aus Stgo zurück: Konnte jeden Tag duschen und das nicht nur, weil ich in einen Landregen gekommen bin. Casa im Zentrum. In San Pedrito standen sie dagegen mit Kaninistern an einer Wasserstelle schlange. Auf dem Land (Mayari Arriba) musste ich für 25 Cuc Wasserwagen ordern. Die Wasserspeicher an der Autobahn nach Holguin sehen sehr leer aus.

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.602
Mitglied seit: 21.09.2006

#23 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
26.05.2015 14:50

25 CUC für einen Wasserwagen,oder Wasserwagen mehrmals geordert für insgesamt 25CUC?

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

rico1972
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 40
Mitglied seit: 14.05.2015

#24 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
26.05.2015 19:01

So was wie das Kostet in Ciego im Moment 120 Peso.
Und wenn du zwei Zisternen hast machen sie dir für den Preis auch beide voll.

Angefügte Bilder:
100_1085.JPG  
Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#25 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
26.05.2015 20:29

Einen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Muss Heirat in Cuba anerkannt werden?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von kiwiza
59 05.09.2015 14:17
von kubanita • Zugriffe: 4430
Ende Cuba in Sicht
Erstellt im Forum In Gedenken an Guzzi von guzzi
194 02.02.2009 16:47
von oveja • Zugriffe: 889
Email empfangen in Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von ST_K_
40 23.06.2005 18:34
von leche • Zugriffe: 790
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de