Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 3.485 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#26 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
27.05.2015 10:29

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #22
...Die Wasserspeicher an der Autobahn nach Holguin sehen sehr leer aus.

Was'n für 'ne Autobahn?

Gruß
kdl

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#27 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
27.05.2015 13:58

Das kennst Du doch aus der DDR...

Gina
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 349
Mitglied seit: 12.10.2005

#28 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
27.05.2015 16:59

Hallo,
also ich kam am Donnerstag zurück. Folgender Stand:
Wasser kam am 2. oder 3. Mai, dann wieder vom 12. auf den 13. Mai und dann erst wieder am 22./23. Mai.
Uns betrifft's weniger, weil wir eine Zisterne im Hof haben!
Ansonsten ist's schon sehr kritisch...
Geregnet hat's auch öfter mal nachmittags für ca. 1 Stunde und Sturzbachähnlich, wie das halt dort so ist, aber in Santiago-Stadt eigentlich weniger, eher draußen bei uns in Cuabitas. Ob das natürlich dann dort geregnet hat, wo die Wasserspeicher sind, kann ich nicht sagen. Auf dem Weg nach Holguín am Mittwoch, sah die Wassersituation in den Seen doch etwas bedenklich aus...
Viele Grüße
Gina

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#29 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
28.05.2015 09:57

Das Problem wird sicherlich nicht nur hitzebedingt sein und nicht nur in Santiago! An vielen Stellen der neu verlegten Wasserleitungen kann man sogar sehen, dass diese nicht richtig dicht sind. Kleine Seen haben sich gebildet. Gelegentlich sah ich unlaengst, dass diverse Leitungen mit schweren Baumaschinen freigelegt und die Verbindungen neu abgedichtet wurden.

Wer die Moeglichkeit hat, sollte es mit einem Brunnen versuchen, nicht preiswert und sehr aufwendig.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#30 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
29.05.2015 21:37

Zitat von Gina im Beitrag #28
Hallo,
also ich kam am Donnerstag zurück. Folgender Stand:
Wasser kam am 2. oder 3. Mai, dann wieder vom 12. auf den 13. Mai und dann erst wieder am 22./23. Mai.


Also Ihr scheint ´ne ziemlich große Zisterne zu haben - oder wir sind Wasserverschender - wir haben zwar auch 2500 Liter auf dem Dach - aber das reicht keine 10 Tage.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#31 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
29.05.2015 23:51

Gibt es denn eine staatliche Aussage zu diesem Problem? Wie soll Abhilfe geregelt werden? Ich habe nichts vernommen, oder existiert dieses Problem noch nicht im Parlament? Kommt erst im neuem 5. Jahresplan?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#32 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 14:47

Zitat von George1 im Beitrag #30
...wir haben zwar auch 2500 Liter auf dem Dach - aber das reicht keine 10 Tage.

Wie viel passt denn in so einen üblichen Tank rein?

500 - 600 Liter?

Hast Du 4 - 5 Tanks aufm Dach?

Novia reichte mit einem dieser Tanks normal nur von "Wasser" zu "Wasser", soll heißen, keine zwei Tage.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#33 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 16:27

Hi@all!

Zitat von Flipper20 im Beitrag #32
Zitat von George1 im Beitrag #30
...wir haben zwar auch 2500 Liter auf dem Dach - aber das reicht keine 10 Tage.

Wie viel passt denn in so einen üblichen Tank rein?

500 - 600 Liter?

Hast Du 4 - 5 Tanks aufm Dach?

Novia reichte mit einem dieser Tanks normal nur von "Wasser" zu "Wasser", soll heißen, keine zwei Tage.



Üblich sind eigentlich gemauerte Zisternen auf dem Dach oder unter der Erde. Die gibt es in allen Größen.
Wir haben einen "üblichen" Fibre-Tank(1000l), schweres Material, ich schätze 200kg leer letztens
auf die Terasse auf dem 3.Stockwerk gewuchtet.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#34 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 17:14

Also ich meine diese runden Tanks, die man überall auf den Dächern sieht.

Welches Material haben die?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#35 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 17:25

BETON, was sonst?

Hatte mal vor Jahren einen spendiert.
Musste per Kran auf´s Dach gehievt werden.
1000 l auf jeden Fall.
Habe dann immer unruhig darunter geschlafen. lol
+++++
In Havanna im shoppy sah ich oft welche aus schwarzem Plastik,
rochen aber extrem nach Plaste.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#36 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 17:32

Zitat von Flipper20 im Beitrag #34
Also ich meine diese runden Tanks, die man überall auf den Dächern sieht.

Welches Material haben die?




Beton / Asbest

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#37 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 17:33

Zitat von jan im Beitrag #35

In Havanna im shoppy sah ich oft welche aus schwarzem Plastik,
rochen aber extrem nach Plaste.


Wat denn nu? Plastik oder Plaste? Der Ossi sagt Plaste, der Wessi sagt Plastik und sagst Beides!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#38 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 17:48

40 Jahre wohnhaft im "Loch des Bauches der DDR"
Zitat Walter Ulbricht.


Plaste aus Schkopau, Werbung an der Elbebrücke

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#39 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 17:50

ganz genau!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#40 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 17:54

Hieß dsa nicht: "Plaste und Elaste"?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#41 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 17:59
Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#42 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 17:59

du brauchst kein wiki!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#43 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 18:06

Hätte nicht gewagt auf der Transitautobahn zu fotografieren.
War schon etwas unsicher in den Raststätten mit Ostgeld zu bezahlen.
Als Wessi wurde man immer erkannt.


"Was möchten Sie als Sättigungsbeilage?"

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#44 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
01.06.2015 18:07

Sie werden plaziert, kennst Du auch noch?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#45 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
02.06.2015 09:33

Hi@all!

Zitat von Flipper20 im Beitrag #34
Also ich meine diese runden Tanks, die man überall auf den Dächern sieht.

Welches Material haben die?




Ich meine den auch. Sauschwer. 1000 l Tank Inhalt.
Mit 10 Starken Jungs aus dem Barrio, Seilen und Stangen haben wir das Teil
auf meine Terrasse über der 3. Etage gehoben/ geschoben.
Bei uns heist das Material Fibre??? Vieleicht Asbest?

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#46 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
02.06.2015 09:44

Zitat von George1 im Beitrag #30
oder wir sind Wasserverschender - wir haben zwar auch 2500 Liter auf dem Dach - aber das reicht keine 10 Tage.

Über 250 Liter Wasser / Tag?
Na ja, kommt noch drauf an für wie viele Personen.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#47 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
02.06.2015 10:33

Sa läwe hat so´n Ding keine 1.000 Liter.


--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#48 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
02.06.2015 16:09

Hi@all!

Zitat von Flipper20 im Beitrag #47
Sa läwe hat so´n Ding keine 1.000 Liter.






Das ist bestimmt ein Tank Baby, der mss noch wachsen!

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#49 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
02.06.2015 17:07

Zitat von nico_030 im Beitrag #48
Hi@all!

Das ist bestimmt ein Tank Baby, der mss noch wachsen!
joerg

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

santana
Online PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.082
Mitglied seit: 09.12.2011

#50 RE: Situation der Wasserversorgung in Santigo de Cuba
05.06.2015 06:33

fibre ist kein plastikgemisch sondern beton gemischund die meisten tanks werden in Cuba gemauert und mit zemetabgedichtet.,die fibre tanks fassen im durchschnitt 800 Liter.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Muss Heirat in Cuba anerkannt werden?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von kiwiza
59 05.09.2015 14:17
von kubanita • Zugriffe: 4426
Ende Cuba in Sicht
Erstellt im Forum In Gedenken an Guzzi von guzzi
194 02.02.2009 16:47
von oveja • Zugriffe: 885
Email empfangen in Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von ST_K_
40 23.06.2005 18:34
von leche • Zugriffe: 790
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de