Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 1.677 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3
hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
03.05.2015 21:12

... und meinen Zug (ab Berlin) zum Flug (FRA-HOG) kommenden Sonntag kann ich vermutlich in die Tonne kloppen.

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/gdl-streik-133.html

Anruf beim Verkäufer wegen Alternativen: "Dafür bekommen wir erst morgen Nachmittag das Handling rein."

Bis dahin aber wird der Run auf die (schnell verteuerten?) Flüge und Fernbusse schon abgeschlossen sein ...

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen!

--

hdn

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#2 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
03.05.2015 21:14

Mietwagen

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#3 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
03.05.2015 21:16

Ja und das ganz schnell . Am besten Heute noch klar machen

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.274
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
03.05.2015 21:27

Bin in Oktober auch in so einen Streik geraten, nur noch viel kurzfristiger (Freitag früh erfahren, Samstag Nachmittag der Flug). Fernbusse nach FRA waren, als ich die Meldung wahrnahm, schon ausgebucht. Einen überteuerten Flug gab es noch. Mietwagen hatte ich erst gar nicht geguckt, weil ich bei vorvergangenen Streiks gehört hatte, dass die sämtlich ausgebucht waren. Nachdem ich den Flug gebucht hatte, guckte ich aber dennoch bei Mietwagen und wäre da auch deutlich günstiger fündig geworden. Am Wochenende ist die Mietwagensituation offensichtlich nicht so ernst.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#5 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
03.05.2015 22:01

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #4
Am Wochenende ist die Mietwagensituation offensichtlich nicht so ernst.


Ist mir trotzdem zu stressig und zu weit. Fahre ja sonst gar nicht mehr Auto, nur noch auf Kuba.

Flixbus-Server ist zusammengebrochen.

Okay, Flug gebucht, 134 EUR. Warten wir ab, ob ich vorschnell gehandelt habe.

Aber sowieso gilt: Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen!

--

hdn

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.274
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
03.05.2015 22:06

Zitat von hombre del norte im Beitrag #5
Ist mir trotzdem zu stressig und zu weit. Fahre ja sonst gar nicht mehr Auto, nur noch auf Kuba.

Wer auf Kuba Auto fährt, schafft auch 500 km deutsche Autobahn.

Zitat von hombre del norte im Beitrag #5
Okay, Flug gebucht, 134 EUR. Warten wir ab, ob ich vorschnell gehandelt habe.

Geht noch. Pilotenstreik steht ja diese Woche wohl nicht an.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#7 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
03.05.2015 22:50

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #6
Zitat von hombre del norte im Beitrag #5
Ist mir trotzdem zu stressig und zu weit. Fahre ja sonst gar nicht mehr Auto, nur noch auf Kuba.

Wer auf Kuba Auto fährt, schafft auch 500 km deutsche Autobahn.
.


Stimmt, und das ist kein Streik, sondern erpressung . dieser GDL gehört das Handwerk gelegt.

wäre ich im Bahnvorstand ,ich würde sie alle entlassen, und sämtliche Bahnrentner reaktivieren, egal was es kostet.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.561
Mitglied seit: 05.11.2010

#8 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
03.05.2015 23:49

Zitat von Pauli im Beitrag #7
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #6
Zitat von hombre del norte im Beitrag #5
Ist mir trotzdem zu stressig und zu weit. Fahre ja sonst gar nicht mehr Auto, nur noch auf Kuba.

Wer auf Kuba Auto fährt, schafft auch 500 km deutsche Autobahn.
.


Stimmt, und das ist kein Streik, sondern erpressung . dieser GDL gehört das Handwerk gelegt.

wäre ich im Bahnvorstand ,ich würde sie alle entlassen, und sämtliche Bahnrentner reaktivieren, egal was es kostet.


--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#9 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
04.05.2015 06:39

Zitat von Pauli im Beitrag #7


Stimmt, und das ist kein Streik, sondern erpressung . dieser GDL gehört das Handwerk gelegt.

wäre ich im Bahnvorstand ,ich würde sie alle entlassen, und sämtliche Bahnrentner reaktivieren, egal was es kostet.



Bin zwar auch Gewerkschaftler, stimme Dir mittlerweile aber zu. Nichts gegen Streiks, aber wenn eine kleine
Gewerkschaft meint, die Bevölkerung so zu drangsalieren, stimmt etwas nicht!!!!

Ich habe im Moment das Gefühl, denen geht es nicht um ihre Mitglieder, sondern um ihre Machterhaltung.
Diese Woche möchte ich kein Angestellter der Bahn sein, die werden von den Kunden bestimmt geteert und gefedert...
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Cristal Otti
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.274
Mitglied seit: 09.03.2011

#10 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
04.05.2015 08:41

Ich hätte es mir nie träumen lassen, dass ein Ossi uns mal die Reisefreiheit einschränkt.
Der Weselsky gehört standrechtlich ......mit abgelaufenen Tickets beworfen.

Beim Schlägern gefürchtet, von Frauen verehrt.
Beim Saufen der Beste, sein Körper begehrt.
Weltlich gebildet, ein Glied wie ein Bein.
Das kann ja nur ein Badener sein.

Espanol
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.307
Mitglied seit: 28.06.2013

#11 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
04.05.2015 09:49

Da koennten wir noch ein bisschen von den Spaniern lernen, dort koennen die Gewerkschaften per Gesetz zu einem Servicio Minimo verpflichtet
werden.

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.604
Mitglied seit: 21.09.2006

#12 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
04.05.2015 09:54

Das gibt es doch bei der Bahn,oder fallen alle Züge aus?

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Manfred
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 838
Mitglied seit: 07.02.2002

#13 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
04.05.2015 10:22

Zitat von cabeza mala im Beitrag #12
Das gibt es doch bei der Bahn,oder fallen alle Züge aus?


Bei der DB fahren im Personenverkehr nur deshalb noch Züge, weil es noch einige beamtete Lokführer gibt. Die dürfen nicht streiken.
Wenn die mal in Pension sind, wird es bei Streiks keinen Personenverkehr geben, auch keinen Notverkehr.

-----
"Mir ist egal wer dein Vater ist, aber solange ich hier angele läufst du nicht übers Wasser."

"Seien wir ehrlich, das Leben ist immer lebensgefährlich."

Espanol
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.307
Mitglied seit: 28.06.2013

#14 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
04.05.2015 10:27

Zitat von Manfred im Beitrag #13
Zitat von cabeza mala im Beitrag #12
Das gibt es doch bei der Bahn,oder fallen alle Züge aus?


Bei der DB fahren im Personenverkehr nur deshalb noch Züge, weil es noch einige beamtete Lokführer gibt. Die dürfen nicht streiken.
Wenn die mal in Pension sind, wird es bei Streiks keinen Personenverkehr geben, auch keinen Notverkehr.



Und es solll ja auch noch einige geben die an diesem Streik nicht teilnehmen und arbeiten.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.274
Mitglied seit: 19.03.2005

#15 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
04.05.2015 12:40

Zitat von Manfred im Beitrag #13
Bei der DB fahren im Personenverkehr nur deshalb noch Züge, weil es noch einige beamtete Lokführer gibt. Die dürfen nicht streiken.
Wenn die mal in Pension sind, wird es bei Streiks keinen Personenverkehr geben, auch keinen Notverkehr.

Dann kann es aber sein, dass den Gewerkschaften solche Total-Streiks verboten werden.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#16 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
04.05.2015 23:20

Zitat von hombre del norte im Beitrag #1
Anruf beim Verkäufer wegen Alternativen: "Dafür bekommen wir erst morgen Nachmittag das Handling rein."


So, Handling sieht folgendermaßen aus: Keine Erstattung des Zug-zum-Flug-Tickets, keine Erstattung für alternative Reisemittel.
Frage nach der Begründung: Wir bekommen die Tickets von der Bahn auch nicht erstattet.
Frage nach den Rechtsgrundlagen: Dazu kann ich nichts sagen, bitte wenden Sie sich an unsere Rechtsabteilung.

Da lachen ja die ... Lokführer!

--

hdn

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#17 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
05.05.2015 00:05

Pauli, Flipper, Falko, Cristal - einfach nochmal den Thread vom letzten Streik lesen - an der Ausgangslage hat sich wenig verändert...
Klar, es nervt, aber es ist einfach viel zu einseitig, der GDL den schwarzen Peter zuzuschieben Es ist gerichtlich geklärt, dass die GDL für ihre Mitglieder, also auch für Zugpersonal und Rangierführer, eigene Tarifverträge unabhängig abschließen darf. Genau das will der Bahnvorstand aber nach wie vor (mit Unterstützung der wirtschaftstreuen Politikerkaste) verhindern und genau deswegen gibt es keine Lösung. Ich hätte gerne mal gewusst, wieviel Geld so ein Streiktag die Bahn kostet (von der Wirtschaft und den Bürgern in Deutschland ganz zu schweigen) und dagegen gesetzt, wieviel Geld dieser Tarifabschluss auch für die von der GDL vertretenen Zugpersonal/Rangierführer kosten würde. Bestimmt nur einen Bruchteil! Lösung: Wie bei der Papstwahl: Bahnvorstand und GDL-Vertreter in einem Raum "einschließen" und solange drin lassen, bis sie sich geeinigt haben und weißer Rauch aus dem Schornstein kommt

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#18 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
05.05.2015 00:17

Das streikrecht ist wichtig und richtig,was mich nur dabei stört, eine Woche lang Mio. Fahrgäste und große Teile des Güterverkehrs quasi als Geiseln zu nehmen. Mich selber betrifft es nicht,da ich sogut wie nie mit der Bahn fahre,aber mir tun die Pendler leid,oder auch die Schulkinder.

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#19 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
05.05.2015 08:46

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #17
Pauli, Flipper, Falko, Cristal - einfach nochmal den Thread vom letzten Streik lesen - an der Ausgangslage hat sich wenig verändert...
Klar, es nervt, aber es ist einfach viel zu einseitig, der GDL den schwarzen Peter zuzuschieben Es ist gerichtlich geklärt, dass die GDL für ihre Mitglieder, also auch für Zugpersonal und Rangierführer, eigene Tarifverträge unabhängig abschließen darf. Genau das will der Bahnvorstand aber nach wie vor (mit Unterstützung der wirtschaftstreuen Politikerkaste) verhindern und genau deswegen gibt es keine Lösung.


genau das ist der Punkt!

Was mich nervt, ist die gezielte und wahrscheinlich millionenschwere Kampagne, mit der gegen die GDL vorgegangen wird, das ist massive Meinungsmanipulation, wenn nicht schon Volksverhetzung:

Montagmorgen Nachrichten: die GDL streikt, dann kommt ein Interview mit einem Vertreter der Bahn (heul heul), dann von der Industrie (noch mehr heul) und schließlich von der Politik (die Tränen laufen aus dem Radio) aber keiner von der GDL und auch kein Wort dazu, warum die GDL streikt.

Der Knackpunkt ist, dass die Bahn ein Staat im Staat ist und macht was sie will, von daher kann Weselsky - ich würde ihn eher mit einem kleinen Gallier vergleichen - gar nicht anders

Espanol
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.307
Mitglied seit: 28.06.2013

#20 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
05.05.2015 08:47

Das Streikrecht steht ausser Frage, nur mit diesem Recht sollte eine Gewerkschaft sei sie auch noch so klein verantwortungsbewusst um gehen,
und sich mal als Vorbild die groesste Einzelgewerkschaft IG Metall nehmen. Die haben auch oft fuer ihre Mitglieder gestreikt, aber abgesehen
von den sogenannten Warnstreiks immer in der richtigen Reihenfolge die da waere Verhandlungen die fuer gescheitert erklaert werden, danch die Schlichtung
wenn auch diese kein Ergebnis bringt, Urabstimmung und wenn sich bei dieser 75 % der Mitglieder fuer einen Streik aussprachen wurde gestreikt.
Das Superego Herr Weselsky lehnt ja sogar eine Schlichtung ab , uebrigens mit einer auesserst fadenscheinigen Begruendung. Es geht hier bei diesem Konflikt
schon lange nikcht mehr um Lohnerhoehungen, Arbeitszeiten etc. sondern schlciht und einfach um Macht, vulgaer ausgedrueckt wer hat den Laengeren!!
Was von der GDL auch gern vergessen wird, ist die Tatsache, dass es auch eine andere Gewerkschaft fuer die Eisenbahner gibt die weitauzs mehr Mitglieder
hat. Uebrigens gibt es neben dem grundgesetzlich verbrieften Streikrecht auch das Recht auf Aussperrung durch die Arbeitgeber, wie waers
wenn die Bahn den Streikposten Hausverbot erteilen wuerde, Bahnhoefe duerfen nicht mehr betreten werden , die koennen ihre Handzettel dann auf den Vorplaetzen
verteilen, und dort in ihre Trillerpfeifen blasen!!!!!

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#21 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
05.05.2015 09:17

Hi@all!

Zitat

Uebrigens gibt es neben dem grundgesetzlich verbrieften Streikrecht auch das Recht auf Aussperrung durch die Arbeitgeber, wie waers
wenn die Bahn den Streikposten Hausverbot erteilen wuerde, Bahnhoefe duerfen nicht mehr betreten werden , die koennen ihre Handzettel dann auf den Vorplaetzen
verteilen, und dort in ihre Trillerpfeifen blasen!!!!!



Das sehe ich auch so. Aus irgendeinem Grund werden Machtmittel hier in D in letzter Zeit immer nur von den Gewerkschaften angewandt.
Ich kenne zumindestens keinen Fall wo der Arbeitgeber mal gegengehalten hat.
Im Prinzip höre ich in letzter Zeit von Streik dort wo die Arbeitnehmer in Ihrer Berufsgruppe oder durch Ihren Arbeitgeber
in der bequemen Situation sind ein Quasi Monopol zu bilden. Post/ LH- Piloten/ GDLockführer/ ERziehre(Ausa, ich weiss blödes Beispiel).
Damit haben diese Berufsgruppen den Rest des Landes bei den Eiren und das wissen sie. Und nutzen es oft schamlos aus.

Keine Ahnung wie gerade die Teuerungsrate ist, aber die 6% wie heute früh im MoMa angesprochen wohl kaum.

Vielleicht sollte die Bahn AG mal in Spaniene/ Griechenland usw. nach Ersatz suchen.
Ich kapiere nicht wo das hinführen soll. Für mich sind die Bahn Tickets gefühlt schon jetzt sehr teuer.
Die Zahlen belegen das die Fernbusse stark im kommen sind. Das kann aber eigentlich nicht gewollt sein.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#22 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
05.05.2015 09:17

Bei uns kann man über das Lokalradio Fahrgemeinschaften "gründen". Ob das funktioniert, k. P. .

Espanol
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.307
Mitglied seit: 28.06.2013

#23 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
05.05.2015 09:29

Diese kleinen Spartengewerkschaften haben eine unverhaeltnismaessig grosse Macht, man stelle sich nur mal vor, die Beschaeftigten der
Flughafeuerwehren wuerden einen eigene kleine Gewerkschaft gruenden, die koennten dann nach Belieben den Flugverkehr in Deutschland lahmlegen!!!!

Espanol
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.307
Mitglied seit: 28.06.2013

#24 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
05.05.2015 09:35

Zitat von Varna 90 im Beitrag #22
Bei uns kann man über das Lokalradio Fahrgemeinschaften "gründen". Ob das funktioniert, k. P. .



Bei uns im Norden auch und schoent zu klappen, und zum Glueck fuer die Pendler und Schueler werden hier auch einige Hauptsrecken
von Privatunternehmen betrieben. Die Bahn kann auch nach dem xten Streik offenbar besser mit den Auswirkungen umgehen man hat ja mittlerweile
Routine. Auch koennte ich mir gut vorstellen, dass die Streikfront irgendwann mal anfaengt zu broeckeln, und so mancher Lokfuehrer anfaengt
sich zu fragen, ob die fehlende Loesung fuer diesen langen Konflikt nicht nur an der angeblich starren Haltung des Bahnvorstandes scheitert,
sondern auch an der Verhandlunsstaktik ihres "Grossen Vorsitzenden"

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#25 RE: Fein, die GDL streikt eine Woche lang ...
05.05.2015 10:31

Zitat von Espanol im Beitrag #24


Auch koennte ich mir gut vorstellen, dass die Streikfront irgendwann mal anfaengt zu broeckeln, und so mancher Lokfuehrer anfaengt
sich zu fragen, ob die fehlende Loesung fuer diesen langen Konflikt nicht nur an der angeblich starren Haltung des Bahnvorstandes scheitert,
sondern auch an der Verhandlunsstaktik ihres "Grossen Vorsitzenden"



oder genau das Gegenteil, dass den Angestellten die blanke Faust in der Tasche blinkt, angesichts der vielleicht letzten Möglichkeit sich gegen die dunkle Seite der Macht aka Reichsbahn zu wehren? Wen hat denn "die Bahn" zu fürchten? Was ist denn da so ein kleines Lokführerlein? Gibt es mittlerweile Klos auf den Loks? Früher konnten die eine Schichtlang nicht mal zum *.*

Hier wird die öffentliche Meinung so manipuliert, dass die Leute nicht mal mehr merken, dass es eigentlich ein Krieg ist gegen die Rechte der "kleinen Leute", die bald gar keine Möglichkeit mehr haben, berechtigte Interessen gegen Staaten im Staat durchzusetzen. Oder schonmal gegen einen der "Big Brothers" Bahn/Vodafon/Real/Post/Allianz geklagt und gewonnen?

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ab Dezember 1x Pro Woche Paris-Santiago Non-Stop mit Air Caraïbes
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Timo
11 11.08.2016 10:17
von nico_030 • Zugriffe: 556
Preise/Budget für Kuba-Aufenthalt 3 Wochen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Manguito
29 27.05.2016 10:24
von Eizo • Zugriffe: 1767
1 Woche "Reisen" im Westen (oder doch einige Tage ab in den Osten?)
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von DosSantos
80 16.06.2016 06:05
von DosSantos • Zugriffe: 3263
Zurück von drei Wochen Oriente
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Quimbombó
56 29.04.2014 10:53
von Quimbombó • Zugriffe: 3495
Hoteltipp der Woche: Hostal San Basilio
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Chris
13 18.09.2006 21:21
von Garfield • Zugriffe: 396
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de