Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.089 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 129
Mitglied seit: 10.12.2011

Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
29.03.2015 17:18

Meine kubanische Freundin und ich hatten im Februar 2015 Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt-Nationalpark gewählt und haben in der Casa Particular von Christian gewohnt, einem sehr schön renovierten und gut geführtem Haus/Unterkunft im Art-Deco-Stil. http://www.arcadenoe.biz/home/

Wer während seines Kuba-Aufenthaltes genügend Zeit hat, sollte unbedingt einen Abstecher nach Baracoa machen. Kuba ist eben nicht nur Nachtleben und Vergnügen, sondern auch Natur, und Seele baumeln lassen.

Baracoa ist dafür der geeignete Ort, kleines verträumtes Städtchen mit den besagten Möglichkeiten, Ausflüge in den Humboldt-Park oder die Yumurí -Schlucht zu machen. Kulinarisch ist Baracoa etwas enttäuschend. Einzig die Küche der oben erwähnten Unterkunft ist nennenswert. Gerne wird da für die Gäste, auf Anfrage, etwas Besonders gekocht. Wer das Tanzen nicht sein lassen kann, in der Casa de la Trova gibt es jede Nacht Live-Musik (sehr gute Tänzerinnen und Tänzer)und man kommt sicher zu Fuß nach Hause. Überhaupt eines der großen Plus, alles ist zu Fuß oder mit dem Bici-Taxi erreichbar.


Die Anreise mit Viazul von Santiago aus dauert nur 5 Stunden. Die Ausflüge in den Humboldt-Park bucht man erst in Baracoa selbst.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#2 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
29.03.2015 18:00

Hi@all!

Ich bin auch eine grosser Fan von Baracoa.
Ich wohne seit 15 Jahren bei Reina und Rebecca, 2 Schwestern die
jede eine Etage als CP betreiben. Diese befindet sich an der Tanke erste
Strasse rechts Richtung Stadion.
Baraco ist dirch die fast täglichen Regenfälle von Dschungellandschaft
umgeben. Den el Yunque sollte man mal besteigen, allerdings nicht wie ich
mit Fahrradsandalen. Festes Schuhwerk ist Vorraussetzung. Von der Spitze dieses
Berges hat man eine herrliche Rundumsicht.
Das Hotel El Castillo ist schon mal ein kleiner Vorgeschmack, was Klettern und
Buena Vista betrifft. Hier ist auch der einzige mir in Kuba bekannte Hotelpool der
keinen Eintritt verlangt.
Zu Fuss kann den kleinsten Strand Kubas Payita Blanca erreichen.
Erst mit dem Fahrrad kann man die Schönheit dieser Insel voll auskosten.
Schon bei der Anreise über die Farola aus Guantanamo kommend, als auch von Moa
anradelnd gibt es atemberaubende Natur zu entdecken.
Zum Baden geht es mit dem Rad täglich 21 km nach an den Traum Playa Maguana.
In die andere Richtung ist ein Tagesausflug mit dem Bike nach Yumuri möglich.
Nach der Renovierung ist die Kirche Muss bei der Stadtbesichtigung.
Abends kan man mit seiner Liebsten romantisch am Malecon die Sterne zählen.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Santa Clara
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.209
Mitglied seit: 02.07.2013

#3 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
29.03.2015 20:29

Das Hotel El Castillo mit dem super Blick ist wohl nicht mehr empfehlenswert?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#4 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 08:19

Zitat von nico_030 im Beitrag #2
... Hotel El Castillo ... der einzige mir in Kuba bekannte Hotelpool der
keinen Eintritt verlangt.


Hotel Villa Pinares de Mayari, ebenfalls in den Bergen gelegen, verlangt auch keinen Eintritt.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#5 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 09:21

Hi@all!

Zitat

Das Hotel El Castillo mit dem super Blick ist wohl nicht mehr empfehlenswert?



Ich habe es doch wegen der guten Aussicht und den kostenlosen Pool empfohlen?!

Wenn Du mich fragst ob ich es als Hotelgast empfehle?
Ich schlafe grundsätzlich nicht in Hotels in Kuba die teuerer als 20 EUR/CUC sind.
Bei meinen Kubaaufenthalten von 4-6 Monaten hab ich mit meinem Geld besseres vor.
Auch das Sonderangebot Languste für 37 CUC habe ich nicht getestet. Sorry.

Meine Casa in Baraco kostet mich übrigens mit Vollpension bei 2 Personen 20 CUC/ Nacht/ Zimmer,
für von mir vermittelte Gäste immerhin noch 25 CUC.

Was ich hier im Forum über den Standard Kubanischer Hotelerie lese und von meinen Kunden so höre,
motiviert mich auch nicht unbedingt 50-200 CUC für eine Übernachtung raus zu hauen.
Ich habe ein mal meiner Kubanischen Freundin was gutes tun wollen und für 80 CUC Zimmerpreis eine Woche in Varadero
in einem 4* AI Bunker gekauft. Die Gute wollte nach einer Nacht wieder aus checken. Keine Tomaten, Gurken,
Eier usw. Der Rum im Cuba Libre war gepanscht und macht vielleicht blind.



joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Santa Clara
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.209
Mitglied seit: 02.07.2013

#6 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 12:27

ich meinte nicht nur das Hotel, sondern auch die Moeglichkeit der Uebernachtung. Vollpension fuer 20 CUC? Fruehstueck, Mittag und Abendessen und das fuer 2 Personen?
Wenn Du so lange immer in Kuba bleibst und nur in casas oder Hotels naechtigst, da kommt was zusammen an Kohle. Rechne doch mal zusammen, da kannst Dir ja ein Haus kaufen. Mir gefaellt es nicht mit den casas. Unzuverlassig, man reserviert lange voraus, dann kommt man an und es ist an jemand anderes vermietet. Dann wollen sie, dass man da isst, versuchen immer auf Freundschaft zu machen und es wird auch oft geklaut. Meistens nur Kleinigkeiten, aber die Konstellation, dass die Klamotten durchsucht werden, wenn man weg ist, gefaellt mir garnicht. Na klar nicht alle, aber wir sind eher nicht gut auf casa particular zu reden. Die baulichen Aspekte, fast immer schlechte Matrazen, alles knarrt und knackt.
3 oder auch schon 4 Sterne Hotels sind oft runtergewirtschaft, die 5 Sterne Bunker sind schon etwas besser, aber nicht preiswert.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.604
Mitglied seit: 21.09.2006

#7 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 13:56

Zitat von Santa Clara im Beitrag #6

Mir gefaellt es nicht mit den casas.
3 oder auch schon 4 Sterne Hotels sind oft runtergewirtschaft, die 5 Sterne Bunker sind schon etwas besser, aber nicht preiswert.


Wo nächtigen du auf Cuba?Wohnmobil,Zelt?

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.493
Mitglied seit: 27.12.2009

#8 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 13:59

Zitat von cabeza mala im Beitrag #7

Wo nächtigen du auf Cuba?Wohnmobil,Zelt?


?

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Santa Clara
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.209
Mitglied seit: 02.07.2013

#9 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 14:05

Zitat von cabeza mala im Beitrag #7
Zitat von Santa Clara im Beitrag #6

Mir gefaellt es nicht mit den casas.
3 oder auch schon 4 Sterne Hotels sind oft runtergewirtschaft, die 5 Sterne Bunker sind schon etwas besser, aber nicht preiswert.


Wo nächtigen du auf Cuba?Wohnmobil,Zelt?


Im eigenen Haus, in Haeusern von Verwandten, dann habe ich einen casa wirt in las tunas und sonst 5 Sterne hotel!
bist du schon mal mit Wohnmobil und oder Zelt durch Kuba?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.604
Mitglied seit: 21.09.2006

#10 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 14:30

Ich selber noch nicht,aber ein Wohnmobil habe ich dort schon gesehen.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#11 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 16:45

Hi@all!

Zitat

Wenn Du so lange immer in Kuba bleibst und nur in casas oder Hotels naechtigst, da kommt was zusammen an Kohle. Rechne doch mal zusammen, da kannst Dir ja ein Haus kaufen.


Auf die Idee bin ich schon vor einigen Jahren gekommen.
Schon 2 mal habe ich in Kuba ein Haus gebaut, hier gilt neue Freundin neues Haus.
Es hat sich trotzdem für mich gerechnet, beim ersten Haus war ich 7 Jahre "Mieter".
Im neuen Haus habe ich schon 5 Jahre "abgewohnt"
Im letzten Winter habe ich dann mangels Platz für E-Bikes /Kajak/ Windsurfboards u.a.
einen Bungalow mit Abstellkammer und Gästezimmer gebaut.

Klar wäre es schön in Kuba Eigentum zu erwerben, aber man kann ja nicht alles haben.

Sehr gerne bin ich mit dem E-Bike auf der Insel unterwegs, dann benötige ich CP/ Hotel usw.
oder schlafe auchmal auf einer Matte direkt am Strand.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#12 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 16:46

Zitat

schlafe auchmal auf einer Matte direkt am Strand.



Du meinst Mulata

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#13 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 16:47

Hi@all!

Zitat

Vollpension fuer 20 CUC? Fruehstueck, Mittag und Abendessen und das fuer 2 Personen?


Jepp!

Ich bin halt Stammkunde.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#14 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 16:57

Zitat von jan im Beitrag #12

Zitat

schlafe auchmal auf einer Matte direkt am Strand.



Du meinst Mulata



Ja klar, nico hat sich verschrieben .

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#15 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 18:50

Zitat von Santa Clara im Beitrag #6
ich meinte nicht nur das Hotel, sondern auch die Moeglichkeit der Uebernachtung. Vollpension fuer 20 CUC? Fruehstueck, Mittag und Abendessen und das fuer 2 Personen?
Wenn Du so lange immer in Kuba bleibst und nur in casas oder Hotels naechtigst, da kommt was zusammen an Kohle. Rechne doch mal zusammen, da kannst Dir ja ein Haus kaufen. Mir gefaellt es nicht mit den casas. Unzuverlassig, man reserviert lange voraus, dann kommt man an und es ist an jemand anderes vermietet. Dann wollen sie, dass man da isst, versuchen immer auf Freundschaft zu machen und es wird auch oft geklaut. Meistens nur Kleinigkeiten, aber die Konstellation, dass die Klamotten durchsucht werden, wenn man weg ist, gefaellt mir garnicht. Na klar nicht alle, aber wir sind eher nicht gut auf casa particular zu reden. Die baulichen Aspekte, fast immer schlechte Matrazen, alles knarrt und knackt.
3 oder auch schon 4 Sterne Hotels sind oft runtergewirtschaft, die 5 Sterne Bunker sind schon etwas besser, aber nicht preiswert.


So hat eben jeder seine Erfahrungen. Ich wohne immer in CPs, hat immer mit der Reservierung geklappt, die Wirte wollten nie, das man dort auch isst ( klar auf Anfrage machen sie es gerne, aber es wird nicht aufgedrängt) , geklaut wurde noch nie etwas und von Klamotten durchwühlen habe ich auch noch nichts mitbekommen. Bei Fragen sind die Casawirte kompetent ( z. B. wo ist abends was los? oder wo kann man was kaufen?) Somit kann ich CPs ohne Ausnahme empfehlen.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

cubaña
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 242
Mitglied seit: 05.02.2014

#16 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 21:18

Zitat von Santa Clara im Beitrag #6
Mir gefaellt es nicht mit den casas. Unzuverlassig, man reserviert lange voraus, dann kommt man an und es ist an jemand anderes vermietet. Dann wollen sie, dass man da isst, versuchen immer auf Freundschaft zu machen und es wird auch oft geklaut. Meistens nur Kleinigkeiten, aber die Konstellation, dass die Klamotten durchsucht werden, wenn man weg ist, gefaellt mir garnicht. Na klar nicht alle, aber wir sind eher nicht gut auf casa particular zu reden.

Ich habe zwar noch nicht sooo viele verschiedene casas ausprobiert, habe aber sowohl gute, als auch schlechte Erfahrungen gemacht. Die schlechten, mit den von dir beschriebenen Problemen, hatte ich genau in denen, die entweder im Reiseführer standen oder bei Tripadvisor empfohlen wurden. Durch so viel gute Werbung werden die Besitzer dann vielleicht irgendwie gierig und dreist, so zumindest meine persönlichen Erfahrungen. In den "unbekannten" war dagegen immer alles super. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen, oder hatte ich einfach Pech?

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#17 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 22:02

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #15
...und von Klamotten durchwühlen habe ich auch noch nichts mitbekommen....

Das sind sicher sehr seltene Fälle. Wir hatten vor Jahren mal einen deutschen Langzeiturlauber in Holguin. Der hatte beim Verlassen der CP vergessen, seinen Laptop auszuschalten. Ok, der Bildschirm wurde nach einigen Minuten dunkel, aber die Webcam war zufällig noch aktiv, da er kurz vorher gechatet hatte. Er staunte nicht schlecht, als er sich durch Zufall die Aufnahmen von den Stunden seiner Abwesenheit fand und durchsah und voller "Entzücken" seine Zimmerwirtin nebst Sohnemann beim Durchsuchen seiner Sachen zusah. Die klauten ihm sogar 20 CUC aus einer Hose, die auf dem Stuhl vor dem Laptop lag. Als er die Wirtsleute mit dem Video konfrontierte, kam das große Jammern. Gegen sein Versprechen, keine Anzeige zu erstatten, brauchte er für den laufenden Monat (war gerade Monatsende) keine Miete zu zahlen, was er dankend annahm. Ist natürlich klar, dass er dann sofort die CP wechselte. Ich habe die Aufnahmen gesehen, es war wie in einem schlechten Film.
Gruß
kdl

farandula
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 162
Mitglied seit: 01.03.2015

#18 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 22:16

Zitat von kdl im Beitrag #17
Zitat von sigurdseifert im Beitrag #15
...und von Klamotten durchwühlen habe ich auch noch nichts mitbekommen....

Das sind sicher sehr seltene Fälle. Wir hatten vor Jahren mal einen deutschen Langzeiturlauber in Holguin. Der hatte beim Verlassen der CP vergessen, seinen Laptop auszuschalten. Ok, der Bildschirm wurde nach einigen Minuten dunkel, aber die Webcam war zufällig noch aktiv, da er kurz vorher gechatet hatte. Er staunte nicht schlecht, als er sich durch Zufall die Aufnahmen von den Stunden seiner Abwesenheit fand und durchsah und voller "Entzücken" seine Zimmerwirtin nebst Sohnemann beim Durchsuchen seiner Sachen zusah. Die klauten ihm sogar 20 CUC aus einer Hose, die auf dem Stuhl vor dem Laptop lag. Als er die Wirtsleute mit dem Video konfrontierte, kam das große Jammern. Gegen sein Versprechen, keine Anzeige zu erstatten, brauchte er für den laufenden Monat (war gerade Monatsende) keine Miete zu zahlen, was er dankend annahm. Ist natürlich klar, dass er dann sofort die CP wechselte. Ich habe die Aufnahmen gesehen, es war wie in einem schlechten Film.
Gruß
kdl

Das ist doch ein Cuento. In einer CP mit dem Laptop gechattet, mit wem, den Cucarachas? Dabei lief die Webcam, wofür? Die Webcam lief dann weiter und zeichnet auch noch ein Video auf? Ernsthaft?

Santa Clara
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.209
Mitglied seit: 02.07.2013

#19 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 22:20

KDL ist schon ein serioeser user, ich glaube das schon.

P.S. ich ahbe mir eine Tischuhr zugelegt mit Kamera, die geht an wenn die Tuer aufgeht! Werde bald mal davon berichten!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Santa Clara
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.209
Mitglied seit: 02.07.2013

#20 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 22:22

Zitat von cubaña im Beitrag #16
Zitat von Santa Clara im Beitrag #6
Mir gefaellt es nicht mit den casas. Unzuverlassig, man reserviert lange voraus, dann kommt man an und es ist an jemand anderes vermietet. Dann wollen sie, dass man da isst, versuchen immer auf Freundschaft zu machen und es wird auch oft geklaut. Meistens nur Kleinigkeiten, aber die Konstellation, dass die Klamotten durchsucht werden, wenn man weg ist, gefaellt mir garnicht. Na klar nicht alle, aber wir sind eher nicht gut auf casa particular zu reden.

Ich habe zwar noch nicht sooo viele verschiedene casas ausprobiert, habe aber sowohl gute, als auch schlechte Erfahrungen gemacht. Die schlechten, mit den von dir beschriebenen Problemen, hatte ich genau in denen, die entweder im Reiseführer standen oder bei Tripadvisor empfohlen wurden. Durch so viel gute Werbung werden die Besitzer dann vielleicht irgendwie gierig und dreist, so zumindest meine persönlichen Erfahrungen. In den "unbekannten" war dagegen immer alles super. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen, oder hatte ich einfach Pech?


Die Gier wird immer groesser und die Ausgaben auch. Der Kubaner schiesst oft ueber sein Ziel heraus und will natuerlich auch Erfolge zeigen und feiern.
Wie gesagt, ich kenne nur einen, der ok ist, alle anderen habe ich nie mehr besucht!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#21 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 23:38

Da muß ich Santa Clara recht geben . Die Zwangsverköstigung nervt mich am meisten . Will ich das nicht haben bekomme ich auch noch Stress mit Perle . Die armen Leute die geben sich sooo viel Mühe Punkt zwei Perle labert den ganzen Tag mit der Chefin des Hauses und mit der Oma . Na Super ich kuck in der Zwischenzeit Kriessel TV und hau mir eine Flasche Rum in Kopp.Poppen geht auch nicht da das Wackelbett Rhythmisch die Wand tuschiert und Frauchen das Peinlich ist . Das ist Urlaub . Na Danke.

Ich mag keine Casas

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#22 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
30.03.2015 23:38

Zitat von farandula im Beitrag #18
In einer CP mit dem Laptop gechattet, mit wem, den Cucarachas? Dabei lief die Webcam, wofür? Die Webcam lief dann weiter und zeichnet auch noch ein Video auf? Ernsthaft?

Ja, ernsthaft!!! Und mit wem er chatete, das geht dich wohl nichts an, aber damals funktionierte noch der Yahoo-Messenger mit Videoübertragung (hatte ich übrigens auch, um mit meiner Familie in Deutschland zu chaten). Das Bild ruckelte zwar etwas, aber es war noch erträglich. Und der Kumpel hatte Internetstd. von der Uni und die CP-Eigentümer hatten Telefonanschluss. Das Video müsste ich übrigens noch haben. Ansonsten könnte ich natürlich auch noch die Adresse der CP bekanntgeben, aber da das inzwischen etliche Jahre her ist, der Betroffene inzwischen verstorben ist und ich im Moment auch nicht weiß, ob die Leute überhaupt noch vermieten, lasse ich es mal bei meinem cuento. Und übrigens habe ich es nicht nötig, und habe auch kein übertriebenes Geltungsbedürfnis, dass mich drängt, die Forumsgemeinde mit Räuberpistolen zu unterhalten. Du kennst mich nicht, also bitte den Ball flach halten.

Gruß
kdl

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#23 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
31.03.2015 00:09

Ach, die Geschichten...immer wieder schön, das Foro (Fast) jeder wird wohl sowohl gute als auch weniger gute Erfahrungen mit Casas wie eben auch mit Hotels gemacht haben - zumindest mir ging es jedenfalls so. Alledings und Gott sei dank nie solche Extreme, wie Einige hier schreiben bzw. erlebt haben...Ich war mal 2x kurz hintereinander in derselben Casa in Santiago (nach Abstecher Baracoa) und die Casawirtin hat mich gleich wieder 'reingelassen - was die Reinigungskraft wohl etwas überraschte, sie war gerade noch damit beschäftigt, aus meiner Duschgelflasche, die ich vergessen hatte, etwas in eine leere Filmnegativdose umzufüllen - aber sie hatte in dem Moment wohl trotzdem mehr Angst vor der Duena (ich wäre ja eh eigentlich weg gewesen), wahrscheinlich kontrolliert sie sie, und da wäre die große Flasche aufgefallen. In Hotels mal keine Butter, mal etwas gepanschten Cuba no es libre - aber wenn man die Leute kannte, war Alles top Jedenfalls alles verkraftbar...die Mischung macht's, kommt auch immer auf das Angebot an Casas und Hotels an, finde ich...

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Santa Clara
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.209
Mitglied seit: 02.07.2013

#24 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
31.03.2015 00:19

Zitat von Montishe im Beitrag #21
Da muß ich Santa Clara recht geben . Die Zwangsverköstigung nervt mich am meisten . Will ich das nicht haben bekomme ich auch noch Stress mit Perle . Die armen Leute die geben sich sooo viel Mühe Punkt zwei Perle labert den ganzen Tag mit der Chefin des Hauses und mit der Oma . Na Super ich kuck in der Zwischenzeit Kriessel TV und hau mir eine Flasche Rum in Kopp.Poppen geht auch nicht da das Wackelbett Rhythmisch die Wand tuschiert und Frauchen das Peinlich ist . Das ist Urlaub . Na Danke.

Ich mag keine Casas


Klasse, geschrieben!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.561
Mitglied seit: 05.11.2010

#25 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
31.03.2015 01:52

Zitat von Montishe im Beitrag #21
Da muß ich Santa Clara recht geben . Die Zwangsverköstigung nervt mich am meisten . Will ich das nicht haben bekomme ich auch noch Stress mit Perle . Die armen Leute die geben sich sooo viel Mühe Punkt zwei Perle labert den ganzen Tag mit der Chefin des Hauses und mit der Oma . Na Super ich kuck in der Zwischenzeit Kriessel TV und hau mir eine Flasche Rum in Kopp.Poppen geht auch nicht da das Wackelbett Rhythmisch die Wand tuschiert und Frauchen das Peinlich ist . Das ist Urlaub . Na Danke.

Ich mag keine Casas

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Baracoa und Umgebung, Tipps gesucht
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tuncomat
25 21.10.2015 16:03
von Karo • Zugriffe: 2555
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de