Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.089 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
ritual
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 9
Mitglied seit: 13.03.2015

#26 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
31.03.2015 09:28

Ich fand das Essen in den meisten Casas besser als in Restaurants. Mag aber auch daran liegen, dass ich Reis und Bohnen täglich essen könnte und Hausmacherküche mir eben schmeckt.

Sicher ist doch auch mal jemand in letzter Zeit in dem Nationalpark gewesen. Ist eine bestimmte der angebotenen Touren für einen Tagesausflug von Baracoa empfehlenswert?

farandula
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 162
Mitglied seit: 01.03.2015

#27 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
31.03.2015 09:51

Zitat von kdl im Beitrag #22
Du kennst mich nicht, also bitte den Ball flach halten.

Gut, dann spiel ich den Ball mal ganz flach aber präzise zurück: Der Yahoo Messenger kann kein Video aufzeichnen.

Im übrigen liegt es in der Natur einer öffentlich getätigten Aussage, dass jemand seinen Senf dazu abgibt. Deshalb macht man sie ja. Das ist per se ja auch kein persönlicher Angriff. Ich habe lediglich in Frage gestellt, dass in einer CP ein Chat über die Zimmergrenze hinaus funktioniert.
Aber wenn der Kumpel sein Internetanschluss sozusagen mitbringt, erklärt es ja.

Ich hatte es schon vergessen: Ein yuma konnte früher ja sogar offiziell Internetstunden für eine Modemverbindung kaufen! Und die PowerMacs hatten damals ein eingebautes Modem. Wie fortschrittlich das mal war...!

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#28 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
01.04.2015 19:47

In Baracoa wird es nie AI-Burgen geben, mangels Masse, ist auch gut so, aber fuer MINTUR scheint Baracoa ein Stifkind zu sein.
Da werden (vermutlich weit weg) Prospekte gedruckt mit fehlerhaften Angaben, kannst manchmal gar nicht rausfinden wo denn was sein soll.
Was offiziell den Turisten hier geboten wird ist "Kalter Kaffee" , hatte erst kuerslich eine Mail bekommen von 2en die mit AvenToura hier waren, da war auf dem Toa eine Bootsfahrt quase als Aventura angekuendigt, real wird da ein "Gondel" von einer Finca am Ufer zu dern naechsten rauf oder runter gerudert, dort kannst dann die praktisch leer Kuehlvitrine bewundern. Jaemmerlich !

Baracoa hat jede Menge kleine "Aventuras" wenn man selbstaendig loslegt, reizt mich schon da mal einen kleinen Katalog zu machen.

Bis dato bei Bedarf gerne PM fuer Vorschlaege.

Und wer nur Baracoa selbst mal sehen moechte, empfehle dann unbedingt Freitag / Samstagabend, da kommen auch die Eingeborenen raus auf Plazas und Bulevar, stimmungsvoll, geniessen wir auch ab und zu.

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 144
Mitglied seit: 12.09.2008

#29 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
02.04.2015 10:14

Hallo,als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark würde ich eine der neuen Casas Particulares gegenüber des Playas Maguana zwischen Moa und Baracoa nutzen.( Auf der gegenüberliegenden Seite der Villa Maguana oder so ähnlich)
Die sind ganz ordentlich ca 25 CUC.
Man ist dort näher am Bahia de Taco von wo aus die Ausflüge in den Park veranstaltet werden ,hat einen schönen Strand, zu Fuß 5 Min, und die Natur hinter der Haustür.
Wer gerne Birdet kann dort ( Bahia de Taco) eine frühen Termin mit nem Guide ausmachen die sind sehr freundlich und bei mir waren sie gerne bereit schon im Morgengrauen los zu ziehen.
Gruß Murci

Noname
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 30.03.2015

#30 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
05.04.2015 01:40

Villa Maguana und die CP in der Nähe sind für mich erste Wahl als Unterkunft bei einem anstehenden Humboldt Park Besuch.
Die Anfahrt von Baracoa dauert fast 1,5h,bei Regen noch viel länger.Alle für uns in Frage kommenden CP in Baracoa waren Anfang
März belegt.Die Preise lagen immer bei 35CUC,ohne Frühstück.Es soll 200 CP plus die beiden größeren Hotels geben.
Nicht wirklich ausreichend bei 10 Bussen mit Übernachtungsgästen in unserer ersten Nacht,die zweite war mit 8 Bussen kaum besser...

Wir haben mit ganz viel Glück das letzte,und von der Lage beste Zimmer im El Castillo ergattern können.86 CUC inkl spitzen Frühstück.
Das Zimmer war ordentlich,der Blick und die Stimmung oberhalb der Stadt einmalig.Der Pool war eiskalt!!! ,und meiner Meinung nach ungechlort.
Zum Essen haben wir die Baracoa Spezialität Fischfilet in Kokos-Sauce genossen.10 von 10 Punkten.

Kulinarisch war das noch nicht alles,als da noch die super Schokolade "Baracoa",die fantastischen roten Apfelbaum-Bananen,
und das sehr leckere Cucurucho (süßes Zeug aus Kokosraspel mit Honig und weiteren Zutaten), zu vertilgen waren.

Der Kurzausflug nach Yumuri war auf Grund des Verhaltens der Eingeborenen (sorry für die abwertende Wortwahl) ein Reinfall.

Bis auf einen Restaurant Besuch in der Touribums Straße (schlecht und viel zu teuer) gab es nichts weiter zu meckern.

Unterm Strich war Baracoa mit seiner Lage im Regenwald extrem beeindruckend und schön.Die beiden Zufahrtsstraßen (der Feldweg nach Moa und die La Farola)
zu fahren,war einfach wunderbar.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#31 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
05.04.2015 09:52

Hi@all!

Zitat

Alle für uns in Frage kommenden CP in Baracoa waren Anfang
März belegt.Die Preise lagen immer bei 35CUC,ohne Frühstück.Es soll 200 CP plus die beiden größeren Hotels geben.



Ich hab im März für meine Kunden keine Mietwagen in Kuba bekommen.
Das Geschäft scheint zu brummen. Würde mich interessieren ob es da
einen Zusammenhang mit der CU US Annäherung gibt.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#32 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
05.04.2015 12:06

Zitat von Noname im Beitrag #30
Alle für uns in Frage kommenden CP in Baracoa waren Anfang
März belegt.Die Preise lagen immer bei 35CUC,ohne Frühstück.

Ich war Anfang März in Baracoa und hatte kein Problem eine casa zu finden, Kosten 15 CUC, super Lage direkt am Meer.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#33 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
06.04.2015 17:06

Zitat von Noname im Beitrag #30
Der Kurzausflug nach Yumuri war auf Grund des Verhaltens der Eingeborenen (sorry für die abwertende Wortwahl) ein Reinfall.

Bis auf einen Restaurant Besuch in der Touribums Straße (schlecht und viel zu teuer) gab es nichts weiter zu meckern.

Unterm Strich war Baracoa mit seiner Lage im Regenwald extrem beeindruckend und schön.Die beiden Zufahrtsstraßen (der Feldweg nach Moa und die La Farola)
zu fahren,war einfach wunderbar.




Yumuri hat einiges zu bieten, aber hast recht, die Wegelagerer (hatte damals ELA so gut gefallen )sind mehr als laestig, da hatte auch schon die Polizei durchgegriffen, ohne anhaltenden Erfolg.
Bei mir damals und erstmals am 8.1.2006 hatte ich instinktiv das Rezept als Abwehr der Plagegeister: kam solo mit dem Accent an, da vor der Bruecke wo die mit den Armen rudern um gefaelligst anzuhalten hatte ich angebremst, und als die sich hoffnungsvoll aufrichteten um mich zu ampfangen, durchstart auf die andere Brueckenseite. Kamen dann noch 3 bis Brueckenmitte entgegen, war dann aber etraeglich.

Fuer unsere Besucher mach ich immer voraus mit einem die Canyontour ab.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#34 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
07.04.2015 20:45

Zitat von Karo im Beitrag #33
Yumuri hat einiges zu bieten, aber hast recht, die Wegelagerer (hatte damals ELA so gut gefallen )sind mehr als laestig, da hatte auch schon die Polizei durchgegriffen, ohne anhaltenden Erfolg.
Erinnere mich auch noch an das erste Mal Yumuri. Da hatten wir uns mit einem Ruderboottyp schon vorher verabredet, der (leider) 10 Minuten zu spät kam. Das waren die nervigsten 10 Minuten, kamen noch vor dem "Empfang" am Friazul-Bahnhof in Baracoa & Pinar...Einer der anderen Typen ist sogar noch ein Stück hinter uns her geschwommen, weil er angeblich in der Zwischenzeit was mit uns "klargemacht" hätte

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Thomas
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 91
Mitglied seit: 21.03.2014

#35 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
07.05.2015 10:22

Wir waren im April vom 05.04. - 12.4. im Baracoa und sind von Havanna nach Baracoa geflogen und auch wieder zurück. Am Flughafen haben wir uns einen Jeep für eine Woche genommen. Kein Problem mit der Vorabreservierung. Geschlafen haben wir in der CP Dorkis. Für 2 Person 22 CUC und je 2 CUC Frühstück. Das Frühstück war aber mehr als reichlich und die heiße Schokolade war ein Genuss. Waren auch in Maisi und sogar auf dem Leuchtturm ( mit ein Paar CUC geht alles !) Von Abzocke in Yumuri kann keine Rede sein. Wir haben mit einem Guide die Canon-Tour gemacht und wurden am nächsten Tag sogar zum Tauchen eingeladen. Haben auch 2 Mal privat gegessen. Essen war ein Genuss ( 1 x Tintenfisch spezial und 1 x Lobster). Wir sind jedes Mal (3) von Baracoa und Umgebung begeistert. Playa Maguana ist auch zu empfehlen, ebenso das Essen am Strand. Wir werden auf jeden Fall wieder kommen

Noname
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 30.03.2015

#36 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
09.05.2015 11:41

Darf ich fragen was Ihr für die Flüge bezahlt habt,und wo ihr gebucht habt?
Danke!

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#37 RE: Baracoa als Basis für Ausflüge in den Humboldt Nationalpark
13.05.2015 23:12

Wenn ich micht recht erinnere (2013), so um die 150 CUC. Gebucht dort bei Cubanacan. Manchmal wird's wohl eng mit Tickets, deshalb lieber gleich buchen, wenn du weißt, wann du fliegen willst. Alternativ kann man auch von Habana nach Santiago fliegen (etwas preiswerter) und dann mit dem Viazul nach Baracoa (auch da wird's manchmal eng...)

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Baracoa und Umgebung, Tipps gesucht
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tuncomat
25 21.10.2015 16:03
von Karo • Zugriffe: 2555
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de