Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 3.008 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 21:25

Ich bin ein bisschen traurig, weil ich heute erfahren habe,daß "meine" Langjährige Casawirtin,mit ihrer gesamten Familie in die USA ausgewandert ist.

Viele male habe ich mit Cubine dort gewohnt ( vista alegre santiago de cuba)und viele glückliche stunden verbracht.Auf der großen Terrasse haben Cubine und ich unsere Hochzeitsfeier gefeiert,viele Nächte habe ich mit dem Sohn der Casawirtin,
auf der Terrasse und diskutiert.Sehr schade, wir haben uns dort sehr wohl gefühlt, eine schöne Zeit nun vorbei.
Das sehr schöne und große Haus wurde verkauft,der neue Besitzer soll 100000 CUC bezahlt haben,was meiner Meinung allerdings zuviel ist.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#2 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 21:56

also auch die leute, denen es etwas besser geht, verlassen das Land! Besser als Schweinezuechten und sich rechtfertigen muessen!
Das Haus ist nicht wirklich gut zu sehen, aber 100.000 ist nun kein Mordspreis! Zum Preis meinst Du USD, oder was machen sie mit 100 Riesen in CUC?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#3 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:05

Hübsches Haus aber ob da nicht der Wunschpreis zum Realpreis erklärt wurde . Ist aber egal weg ist weg . Auf ins Paradies wo das Geld auf der Strasse liegt . Vom Tellerwaescher zum Millionär . Ist doch kein Problem .

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#4 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:08

Hübsche Casa, ich nehme an unten haben die Wirte gewohnt und oben war vermietet. Vielleicht man die neuen Besitzer ja auch eine CP daraus.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.247
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:12

Zitat von Santa Clara im Beitrag #2
Das Haus ist nicht wirklich gut zu sehen, aber 100.000 ist nun kein Mordspreis!

Wenn alles gut geht, sicherlich nicht. Billig ist es aber auch nicht. Das Risiko, dass der Wandel nich komplett glatt über die Bühne geht, sollte man nicht verachten. Montishe hat den gleichen Gedanken gehabt, wie ich.
Zitat von Santa Clara im Beitrag #2
meinst Du USD, oder was machen sie mit 100 Riesen in CUC?

In Dollar umtauschen?

@ Dirk, bitte meinen Vorbeitrag löschen!

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#6 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:15

Also beim verkauf war ich nicht anwesend ,und kann nicht sagen ob der Käufer in US-Dollar gezahlt hat, was ich aber mal vermute.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#7 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:18

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #5
Zitat von Santa Clara im Beitrag #2
Das Haus ist nicht wirklich gut zu sehen, aber 100.000 ist nun kein Mordspreis!

Wenn alles gut geht, sicherlich nicht. Billig ist es aber auch nicht. Montishe hat den gleichen Gedanken gehabt, wie ich.
Zitat von Santa Clara im Beitrag #2
meinst Du USD, oder was machen sie mit 100 Riesen in CUC?

In Dollar umtauschen?


ob das gut geht, 100 scheine zur cadeca und in usd tauschen? und sovielekohle haben die nicht da. ich habe mal .. von der bank geholt und musste 4 tage warten, geholt und nicht getauscht. meine persoenlich erfahrung in habana und umland ist, dass die verkaeufer doch direkt USD und oder € dann haben wollen.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#8 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:26

100 Riesen in der guten Lage von Santiago find ich jetzt auch keinen "Mondpreis"; kommt natürlich auch ein wenig auf die Größe des Grundstücks an.

Paulis Trauer betrifft aber sicher nicht die Besitzer, die wahrscheinlich überglücklich sind.
Meine alten Casawirte aus der Carneceria unterhalb der Enmarada in Santiago hatten auch Kohle und ein für kubanische Verhältnisse echt lockeres Leben. Über den Bombo sind die dann auch nach Miami, reissen sich dort beide den A... auf und sind trotzdem glücklich und vor allem zufrieden.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#9 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:27

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #4
Hübsche Casa, ich nehme an unten haben die Wirte gewohnt und oben war vermietet. Vielleicht man die neuen Besitzer ja auch eine CP daraus.



richtig,das Haus hat vier Schlafzimmer und vier Badezimmer. Für ein Restaurant wäre es perfekt, und die Lage ist Super. Trotzdem kann es sich kaum ein Kubaner leisten soviel Geld dafür zu bezahlen, da die Familie schon seit Jahren, durch andere Familienangehörige die in den USA leben kontakt hatte, denke ich ,daß Haus ging an einen Ausländer,oder Exil-Kubaner.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.247
Mitglied seit: 19.03.2005

#10 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:27

Zitat von Santa Clara im Beitrag #7
meine persoenlich erfahrung in habana und umland ist, dass die verkaeufer doch direkt USD und oder € dann haben wollen.

Glaub ich gerne. Aber die theoretische Möglichkeit, CUC in eine wirklich konvertierbare Währung zu tauschen, besteht.

Ich bin mal hier in D zur Bank und hab gesagt, ich will 5000 Eoronen in bar haben, da haben die auch gemeckert, dass ich nicht vorher Bescheid gesagt habe und haben mich in den Tresorkeller geführt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#11 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:30

Ein wenig Sorge sollte machen , das Leute mit gesicherten Einkommen und einer ansprechenden Immobilie das Land verlassen . Aber das bestätigt leider mein Eindruck zur Entwicklung auf der Insel . In den kommenden 5 Jahren bewegt sich nicht mehr als den letzten 5 Jahren .
Nur ein paar von Chicas verblendete Schreiberlinge sehen die Fortschritte. Ich leider auch nicht !

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.247
Mitglied seit: 19.03.2005

#12 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:43

Zitat von Montishe im Beitrag #11
In den kommenden 5 Jahren bewegt sich nicht mehr als den letzten 5 Jahren .

Ich weiß nicht, ob ich ein Chica-verblendeter Schreiberling bin , was den reinen Veränderungsduck betrifft, bin ich nicht so pessimistisch, bin nur skeptisch, wohin er letztendlich führt: friedlicher Wane3l wie in der DDR oder irgendwas gewalttätigeres. Und ob es nur 5 der vielleicht doch noch 10 Jahre dauert, weiß ich auch nicht. Das Ende des derzeitigen Kubas kommt aber bestimmt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#13 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:49

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #10
Zitat von Santa Clara im Beitrag #7
meine persoenlich erfahrung in habana und umland ist, dass die verkaeufer doch direkt USD und oder € dann haben wollen.

Glaub ich gerne. Aber die theoretische Möglichkeit, CUC in eine wirklich konvertierbare Währung zu tauschen, besteht.

Ich bin mal hier in D zur Bank und hab gesagt, ich will 5000 Eoronen in bar haben, da haben die auch gemeckert, dass ich nicht vorher Bescheid gesagt habe und haben mich in den Tresorkeller geführt.



in Deutschland braucht man ja nicht wirklich 5 lappen zu holen, das geht auch mit Ueberweisung. Sicherlich fuer Kuba.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#14 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:52

Zitat von el prieto im Beitrag #8
100 Riesen in der guten Lage von Santiago find ich jetzt auch keinen "Mondpreis"; kommt natürlich auch ein wenig auf die Größe des Grundstücks an.

Paulis Trauer betrifft aber sicher nicht die Besitzer, die wahrscheinlich überglücklich sind.
Meine alten Casawirte aus der Carneceria unterhalb der Enmarada in Santiago hatten auch Kohle und ein für kubanische Verhältnisse echt lockeres Leben. Über den Bombo sind die dann auch nach Miami, reissen sich dort beide den A... auf und sind trotzdem glücklich und vor allem zufrieden.


Von diesen Geschichten gibt es viele.
Die meisten cubis schaffen es ja auch im Ausland!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#15 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 22:54

Zitat von el prieto im Beitrag #8


Paulis Trauer betrifft aber sicher nicht die Besitzer, die wahrscheinlich überglücklich sind.



Nun ja , ob die Casa-Chefin die auch nicht mehr die jüngste ist, sich in der Fremde wohl fühlt ?? Aber egal sie haben sich so entschieden, nur für uns bleibt
nur noch die Erinnerung an eine schöne Zeit in der Casa Eliha.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#16 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 23:02

Klar wer es schafft auf Kuba ein Gewerbe mit Gewinn zu führen wird es wohl in der Fremde auch schaffen .

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#17 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 23:04

Zitat von Pauli im Beitrag #9
das Haus hat vier Schlafzimmer und vier Badezimmer. Für ein Restaurant wäre es perfekt, und die Lage ist Super.

Dann ist der Preis nach dem, was ich so mitbekomme, voll ok!
Gut möglich, dass die Käufer entweder Miamikubaner oder aber Kubaner sind, die aus Miami gesponsort werden.
Also die eigentlichen Privilegierten Kubas-ganz im Gegensatz zu denen, die zähneknirschend ihre Almosen und ab und an mal ne Handyaufladung z.B. aus Deutschland bekommen.
Aber immer noch besser als nix.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#18 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 23:06

Irgend so etwas! Die VK Preise sind ja noch in M.N. festgelegt, wenn cubis untereinander kaufen / verkaufen. und stuern gibt es ja inzwischen auch dafuer!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#19 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 23:06

Zitat von Montishe im Beitrag #16
Klar wer es schafft auf Kuba ein Gewerbe mit Gewinn zu führen wird es wohl in der Fremde auch schaffen .

Richtig. Und das ist seit 1959 so.

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#20 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 23:24

Zitat von Pauli im Beitrag #1
Das sehr schöne und große Haus wurde verkauft,der neue Besitzer soll 100000 CUC bezahlt haben,was meiner Meinung allerdings zuviel ist.

kenne das Haus nicht, aber für 100000 kann man ziemlich viel erwarten. es werden viele Immobilien angeboten, ich vermute weitaus mehr als es Käufer gibt, klingt für mich ein bißchen phantastisch

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#21 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 23:34

Für ein Haus in Vista Alegre, das alleine schon 4 Schlafzimmer en suite hat, klingen für mich 100 Riesen nicht phantastisch, sondern realistisch. Ich kenne dort ein paar weitaus kleinere Häuser, die in kurzer Zeit für 60-70 weggegangen sind.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#22 RE: Ich bin ein bisschen traurig
22.03.2015 23:37

und dann ist auch die bausubstanz wichtig, dazu werden die moebel und geraete drinne gelassen. grungstuecksflaeche und eventuell ein garten, mit baeumen.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#23 RE: Ich bin ein bisschen traurig
23.03.2015 02:25

Zitat von el prieto im Beitrag #21
Für ein Haus in Vista Alegre
Das Haus steht nicht in Vista Alegre, sondern in Santa Bárbara – da hat Pauli etwas geflunkert, oder er weiß es nicht besser. Wir reden hier von der verkehrsgünstig, zentral und dennoch ruhig gelegenen Calle Pedro Alvarado, die hinter der Bar Lido am Mercado Ferreiro anfängt. Wir haben dort auch ein paarmal gewohnt, Vista Alegre fängt wenige Cuadras entfernt an. Trotzdem ist der Preis für die Lage und die gute Bausubstanz vollkommen realistisch.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.043
Mitglied seit: 06.03.2010

#24 RE: Ich bin ein bisschen traurig
23.03.2015 02:33

Zitat von HayCojones im Beitrag #23
Trotzdem ist der Preis für die Lage und die gute Bausubstanz vollkommen realistisch.


Nur mit der Vorvergangenheit des Grundstückes stellt sich die selbe Frage wie in Vista Allegre. Welche Vorbesitzer standen vor 59´ im Grundbuchamt?

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#25 RE: Ich bin ein bisschen traurig
23.03.2015 02:37

Ich bin fast sicher, dass es sich um die Originalfamilie handelt. Weiße bürgerliche Mittelschicht.

PS: Das Reparto nennt sich dort genau gesagt "Terrazas de Vista Alegre".

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Pedro J. Gutierrez Kein bisschen Liebe
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Migelito 100
0 01.03.2008 22:05
von Migelito 100 • Zugriffe: 642
....eine traurige Geschichte !
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von paloma
225 30.06.2015 20:13
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 12157
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de