Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 2.099 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2
Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#26 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
21.02.2015 19:48

aber für Ehepartner sind doch die 60 Euro nicht zu zahlen. Für mit EU (Schengen) Bürger verheirateten Ausländern gelten doch andere Bestimmungen. Also die 60 Euro müssen vom Ehepartner doch auf keinen Fall gezahlt werden.

Ich weiß jetzt nicht, für welche Lösung sich mein Bekannter entscheidet. Das wird er am Montag (nach Rücksprachen mit Botschaft/AA ?) entscheiden. Termin für ein Visum hat die Frau in der 3. März- Woche.

Bin gespannt, wie das ausgeht. Werde auf jeden Fall hier berichten.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#27 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
21.02.2015 19:52

Zitat von Claudia.A im Beitrag #37
aber für Ehepartner sind doch die 60 Euro nicht zu zahlen. Für mit EU (Schengen) Bürger verheirateten Ausländern gelten doch andere Bestimmungen. Also die 60 Euro müssen vom Ehepartner doch auf keinen Fall gezahlt werden.


Verstehe ich jetzt nicht ganz.
Fakt ist, so wie ich es gelesen habe, ist auf jeden Fall
das Familienvisum kostenlos....
Das Tourivisum glaube ich nicht, habe mir aber nicht den ganzen
Mist auf der Internet Seite der Botschaft durchgelesen,ob
es für Familienangehörige auch umsonst ist.
Das müsste aber dann Luckas wissen....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

luckas
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 455
Mitglied seit: 28.09.2006

#28 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
21.02.2015 19:54

die 60Euro müssen bezahlt werden

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#29 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
21.02.2015 19:55

Zitat von Claudia.A im Beitrag #37


Ich weiß jetzt nicht, für welche Lösung sich mein Bekannter entscheidet. Das wird er am Montag (nach Rücksprachen mit Botschaft/AA ?) entscheiden. Termin für ein Visum hat die Frau in der 3. März- Woche.
.....


Für das Familienvisum, muss er aber alle Formalitäten nach der Hochzeit in CU
bei der deutschen Botschaft geregelt haben....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#30 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
21.02.2015 19:55

Zitat von luckas im Beitrag #39
die 60Euro müssen bezahlt werden



falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#31 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
21.02.2015 20:01

dann hat die Botschaft keine Ahnung. Denn sie schreibt:


Zitat

c) Für Ehegatten, eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartner und minderjährige
ledige Kinder Deutscher, Eltern minderjähriger Deutscher sowie Familienangehörige von
EU-/EWR-Staatsangehörigen, sofern diese Freizügigkeit genießen, werden alle Visa
gebührenfrei erteilt



Sorry . das Merkblatt ist nicht von der Botschaft, sondern vom Auswärtigen Amt, was aber bestimmt an der Sache an sich nichts ändert.
http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servl...enmerkblatt.pdf

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#32 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
21.02.2015 20:05

Zitat von luckas im Beitrag #39
die 60Euro müssen bezahlt werden



Das möchte ich jetzt nicht kommentieren.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#33 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
21.02.2015 20:15

Zitat von Claudia.A im Beitrag #42
dann hat die Botschaft keine Ahnung. Denn sie schreibt:


Zitat

c) Für Ehegatten, eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartner und minderjährige
ledige Kinder Deutscher, Eltern minderjähriger Deutscher sowie Familienangehörige von
EU-/EWR-Staatsangehörigen, sofern diese Freizügigkeit genießen, werden alle Visa
gebührenfrei erteilt



Sorry . das Merkblatt ist nicht von der Botschaft, sondern vom Auswärtigen Amt, was aber bestimmt an der Sache an sich nichts ändert.
http://www.auswaertiges-amt.de/cae/servl...enmerkblatt.pdf



Wenn ich Hacken könnte, würde ich die Seite der deutschen botschaft
einen Virus verpassen. Die ist so etwas von SchXXX.
Ok, wenn das von dem auswärtigen Amt so geschrieben wurde, ist die
Möglichkeit groß, das sich die Botschaft daran hält.....
Dazu mehr im April- z. B. anforderungen laut info der AB
und widersprüchliche forderungen der botschaft
Wenn ich jetzt nicht aufhöre, platze ich vor Wut.
Egal, jetzt gehts gleich nach Trier zur Salsa Gala
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#34 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
21.02.2015 23:23

Zum Vortrag Ehepartner erhält kein Besuchsvisum:

Ihr erinnert euch daran, dass ich hier berichtet habe über den Besuch der Frau meines Freundes?

Natürlich bekam sie als Ehefrau ein Besuchsvisum. Warum auch nicht? Als sie dann kam, war sie allerdings schon Witwe.

Weder er noch sie konnte irgendeine Fremdsprache. Also ging nur Besuchsvisum.

(Eigentlich konnten die sich gar nicht unterhalten - waren aber sehr glücklich miteinander.)

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#35 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
22.02.2015 08:00

Zitat von Claudia.A im Beitrag #30
aber wie könnte man das unterlaufen Falko..... Es wird doch sowohl vom Ausländeramt als auch auf der Seite der Botschaft darauf hingewiesen, dass es keine Möglichkeit gibt, ein Schengenvisum hier in Deutschland in einen anderen Aufenthaltstitel umzuwandeln.



Genauso ist es. Wenn man versucht, die FZF Formalitäten mit einem Tourivisum zu umgehen, dann macht die AB einem halt später einen Strich durch die Rechnung, in dem sie erst die ordnungsgemäße Ausreise fordern (oder A1 Test hier).
Am Ende ist es immer ein Rätselraten vorher - einfach ausprobieren!

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#36 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
23.02.2015 09:09

So, jetzt muss ich wirklich mal ein großes Lob an Ausländerämter richten.

Ich habe mir versehentlich bei einem Ausländeramt einen Termin vereinbart, dass regional überhaupt nicht für mich zuständig ist. Gestern habe ich meinen Fehler bemerkt und sowohl das Ausländeramt, bei dem ich den Termin vereinbart habe als auch das eigentlich zuständige AA kontaktiert.

Schon kurz nach 8:oo Uhr erhielt ich die beruhigende Mail, dass beide Sachbearbeiterinnen sich abgesprochen hätten und ich den vereinbarten Termin beim nicht für mich zuständigen Amt wahrnehmen kann.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#37 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
23.02.2015 10:28

Zitat

Ich habe mir versehentlich bei einem Ausländeramt einen Termin vereinbart, dass regional überhaupt nicht für mich zuständig ist


falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#38 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
23.02.2015 10:31

Zitat von jan im Beitrag #37

Zitat

Ich habe mir versehentlich bei einem Ausländeramt einen Termin vereinbart, dass regional überhaupt nicht für mich zuständig ist






Wir haben in Trier auch 2 ABs.
eine zuständig für die Stadt Trier
und 1 x zuständig für den Landkreis Trier
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#39 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
23.02.2015 10:44

Zitat von jan im Beitrag #37

Zitat

Ich habe mir versehentlich bei einem Ausländeramt einen Termin vereinbart, dass regional überhaupt nicht für mich zuständig ist





Jan, ich kann Dich beruhigen. Ich habe den Termin nicht in Berlin gemacht.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#40 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
23.02.2015 10:48

Zitat

Ein Bekannter von mir...



Also ist es doch egal welche AB für DICH zuständig ist, da du nur fragen wolltest.

Nein, ich vermutete nicht, daß du Ausländerin bist

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#41 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
23.02.2015 10:52

@ Jan wie viele AA habt ihr denn in Berlin ?? ich schätze mal sieben oder acht

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#42 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
23.02.2015 10:57

Zitat von jan im Beitrag #40

Zitat

Ein Bekannter von mir...



Also ist es doch egal welche AB für DICH zuständig ist, da du nur fragen wolltest.

Nein, ich vermutete nicht, daß du Ausländerin bist



Wieso nur fragen? Ich brauche eine Verpflichtungserklärung. Mein Freund hat Anfang April den Termin bei der Botschaft.
Den Termin für die Verpflichtungserklärung habe ich schon im Januar vereinbart.... nur wie gesagt beim falschen Amt.

Bei meinem Bekannten ist die Sachlage ja etwas anders. Die beiden sind ja verheiratet. Da war die Frage, ob eine Einladung ausreicht und wie die aussehen soll.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#43 RE: Einladung statt Verpflichtungserklärung
23.02.2015 10:57

Ich war nur 1x beim AA.

Wollte "ECHTER" Deutscher werden

https://service.berlin.de/standort/121885/
Alles Zentral.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einladung in die Schweiz
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von steppenwolf
30 01.10.2016 22:32
von cardenas • Zugriffe: 1214
Einladung die Fünfte
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von shark0712
13 12.03.2015 18:48
von shark0712 • Zugriffe: 1218
Einladung Halbschwester
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von lbach
6 04.07.2014 10:29
von sigurdseifert • Zugriffe: 624
Einladung Pedrito 16 Jahre
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Ivo Koch
14 25.03.2014 20:02
von Quimbombó • Zugriffe: 2646
Kubaner auf Einladung in Deutschland ! Neue Idee!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von un kilo
10 09.02.2014 15:18
von Félix • Zugriffe: 1198
EINLADUNG:Total verwirrt ... richtig verstanden?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von 3str3lla
52 28.02.2011 10:37
von San_German • Zugriffe: 3982
Ab Mai 2007:Information für die Einladung eines kubanischen Bürgers nach Deutschland
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 13.06.2007 09:47
von dirk_71 • Zugriffe: 3488
Einladung eines Cubaners in Rekordzeit
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Don Juan
16 04.07.2005 17:07
von Alfonso • Zugriffe: 558
Einladung/Zustellung Post in Kuba ?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von meli
14 31.05.2005 11:57
von ulito • Zugriffe: 1017
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de