Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 691 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.244
Mitglied seit: 19.03.2005

Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
27.01.2015 14:12

Zitat
Identifican a Diosdado Cabello como jefe del Cartel de los Soles

Leamsy Salazar, un capitán de corbeta venezolano que fue el jefe de seguridad del fallecido presidente Hugo Chávez, llegó el lunes a Washington para colaborar en una investigación de las autoridades estadounidense sobre las vinculaciones entre el chavismo y el narcotráfico.

Salazar, quien pasó gran parte de su carrera al lado de Chávez, llega a Estados Unidos como testigo protegido y podría brindar los detalles más devastadores presentados hasta ahora sobre el chavismo. Según fuentes cercanas a la investigación, en su testimonio el capitán sostiene que la organización de narcotráfico conocida como Cartel de los Soles es dirigida por el presidente de la Asamblea Nacional, Diosdado Cabello

Read more here: http://www.elnuevoherald.com/noticias/mu...cle8206548.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#2 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
27.01.2015 15:10

Zitat von ABC, 27.01.2015
El jefe de seguridad del número dos chavista deserta a EE.UU. y le acusa de narcotráfico

(...) En relación a la vinculación de La Habana, Salazar habría mencionado del uso regular de aviones de PDVSA para transportar droga en vuelos preparados por el hijo de Chávez y el hijo de quien fue embajador de Cuba en Caracas hasta 2009, Germán Sánchez Otero, con la connivencia de este y de otros funcionarios cubanos. Habrían sido envíos con destino final a EE.UU. (...)

http://www.abc.es/internacional/20150127...1501262129.html

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.244
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
30.01.2015 16:26

Nun gibt Salazar (laut Guillermo Cochez) Wasser auf die Gerüchte-Mühlen, wonach Chávez bereits am 30. Dezember 2012 gestorben sei, zwei Monate früher als nach der offiziellen Version:

Zitat
El jefe de Seguridad de Chávez declaró que el caudillo murió dos meses antes de la fecha oficial

Lo confirmó el ex embajador ante la OEA Guillermo Cochez. Leamsy Salazar señaló que el deceso del militar caribeño ocurrió el 30 de diciembre de 2012. Ya había declarado ante la DEA los nexos de Diosdado Cabello con el narcotráfico

http://www.infobae.com/2015/01/29/162371...a-fecha-oficial

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.244
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
01.02.2015 11:48

Zitat
Top-Politiker in Venezuela unter Verdacht: Drogen, Macht, Verrat

Er ist die Nummer zwei im Staat - und angeblich der mächtigste Drogenboss Venezuelas: Parlamentspräsident Cabello wird von seinem Ex-Leibwächter schwer belastet. Welche Rolle spielen die USA in dem Thriller?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ve...-a-1015822.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.729
Mitglied seit: 06.10.2011

#5 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
02.02.2015 07:15

Und vermutlich sind auch Kubaner beteiligt, und zumindest für Transporte nach Kanada kann man auch Urlaubsfluege mit Abflughafen Kuba nutzen. Gleiches gilt für die Nachbarstaaten von Kuba ( USA einmal weitgehend ausgenommen ).

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#6 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
02.02.2015 20:44

Na ja, warten wir es mal ab, es werden ja sicher bald hieb- und stichfeste Beweise für die gestreuten Gerüchte und Beschuldigungen folgen

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.244
Mitglied seit: 19.03.2005

#7 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
19.05.2015 07:09

Zitat
Bericht des "Wall Street Journal": US-Drogenfahnder ermitteln gegen Venezuelas Führung

Die Regierung Venezuelas soll ihr Land in einen riesigen Umschlagplatz für Kokain verwandelt haben. US-Drogenfahnder ermitteln deshalb gegen hochrangige Offizielle - angeführt von Diosdado Cabello, dem zweitmächtigsten Mann in Caracas.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ve...-a-1034358.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#8 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
19.05.2015 11:47

Es wird ja wohl niemanden mehr geben, den das wundert...,oder?

...im Mutterland der Korruption und sonstiger Schwerkriminalität?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#9 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
19.05.2015 20:37

Zitat von Flipper20 im Beitrag #8
Es wird ja wohl niemanden mehr geben, den das wundert...,oder?

...im Mutterland der Korruption und sonstiger Schwerkriminalität?


Das gilt von Lima bis Ciudad Juarez - Politik, Polizei, Militär, rechte Paras, linke und noch linkere Guerilleros mischen da mit.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.244
Mitglied seit: 19.03.2005

#10 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
19.05.2015 20:48

Zitat von condor im Beitrag #9
Das gilt von Lima bis Ciudad Juarez - Politik, Polizei, Militär, rechte Paras, linke und noch linkere Guerilleros mischen da mit.

Geht glaub ich noch weiter südlich: La Paz, wo aktuell ein ehemaliger Kokabauerngewerkschafter regiert.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#11 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
19.05.2015 20:59

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #10
Zitat von condor im Beitrag #9
Das gilt von Lima bis Ciudad Juarez - Politik, Polizei, Militär, rechte Paras, linke und noch linkere Guerilleros mischen da mit.

Geht glaub ich noch weiter südlich: La Paz, wo aktuell ein ehemaliger Kokabauerngewerkschafter regiert.


Morales war An-Bauer dieser Nutz-Pflanze: Das Koks ist ein nördliches Problem

Beim Mohn darf der Afgahne auch anbauen - ob Taliban- oder US-Wetterausrichtung.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#12 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
19.05.2015 22:42

Zitat von condor im Beitrag #11
Morales war An-Bauer dieser Nutz-Pflanze: Das Koks ist ein nördliches Problem
Genau so sieht's aus. Dass die Indios schon seit Jahrhunderten die Kokapflanze anbauen und sie je nach Dosierung für alles Mögliche nutzen, sollte eigentlich bekannt sein - gemäß der Regel "Erst die Dosis macht das Gift". Sebstredend ist das EHB auch bekannt, aber er konnte es sich halt nicht verkneifen, einen ihm nicht genehmen, da nicht seinem uneingeschränkt radikalmarktwirtschaftlichen Fahrwasser folgenden indigenen Präsidenten auf diese Weise einen kleinen Seitenhieb zu verpassen - nicht zuletzt durch die herabwürdigende Bezeichnung desselben - aber das mit der Überheblichkeit wurde ja gerade in einem anderen Thread angesprochen.

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.244
Mitglied seit: 19.03.2005

#13 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
20.05.2015 06:51

Zitat von Manzana Prohibida im Beitrag #12
Sebstredend ist das EHB auch bekannt

Natürlich ist EHB das bekannt. Er weiß auch, dass Kokaanbau deutlich höhere Preise erzielt als konventionelle Nahrungslandwirtschaft in Bolivien und dass die Kokain-Produktion in Bolivien unter Morales stark angestiegen ist, wie auch der Drogentourismus. Die Koka kauenden Indios ist doch nur die billige Ausrede für die massive Ausweitung des legalen Kokaanbaus gewesen. Schade nur, dass das das Äpfelchen offensichtlich nicht weiß.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.476
Mitglied seit: 27.12.2009

#14 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
20.05.2015 15:33

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #13
Natürlich ist EHB das bekannt. Er weiß auch, dass Kokaanbau deutlich höhere Preise erzielt als konventionelle Nahrungslandwirtschaft in Bolivien und dass die Kokain-Produktion in Bolivien unter Morales stark angestiegen ist, wie auch der Drogentourismus. Die Koka kauenden Indios ist doch nur die billige Ausrede für die massive Ausweitung des legalen Kokaanbaus gewesen. Schade nur, dass das das Äpfelchen offensichtlich nicht weiß.



Dann muss er aus deiner radikalmarktwirtschaftlichen (copyright Manzana) Sicht doch voll Ok sein wenn mit Kokaanbau mehr verdient werden kann.

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#15 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
21.05.2015 23:25

Zitat von Mocoso im Beitrag #14
Dann muss er aus deiner radikalmarktwirtschaftlichen (copyright Manzana) Sicht doch voll Ok sein wenn mit Kokaanbau mehr verdient werden kann.
Klar, wäre es ja auch für EHB, wenn es eben nur ein radikalmarktwirtschaftlicher Präsident wäre

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#16 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
14.06.2015 21:05

ein ausgezeichneter Artikel von Mario Vargas Llosa, besonnen, ausgeglichen, überlegt, sehr sehr interessant, leider nur auf spanisch über die Reise nach Venezuela des ehemaligen Präsident Spanien, Felipe Gonzalez.
Ich hoffe damit, daß die Tage für die Maduros Regierung gezählt sind.
http://elpais.com/elpais/2015/06/11/opin...554_992891.html

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.244
Mitglied seit: 19.03.2005

#17 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
14.06.2015 21:18

Zitat von el-che im Beitrag #16
Ich hoffe damit, daß die Tage für die Maduros Regierung gezählt sind.

Ich glaube kaum, dass dazu ein intelligenter Artikel von Vargas Llosa ausreicht.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.038
Mitglied seit: 06.03.2010

#18 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
14.06.2015 22:19

Zitat

die Reise nach Venezuela des ehemaligen Präsident Spanien, Felipe Gonzalez.



GAL-Gonzalez ist ja auch ein Vorzeige-Demokrat



Sicher in Sachen Staatsterrorismus herrscht in Venezuela noch Nachholbedarf...

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#19 RE: Venezolanischer Parlamentspräsident angeblich Chef eines bekannten Drogenkartells
14.06.2015 22:23

schande, bei solchen beiträgen in amerika21
https://amerika21.de/2015/06/123546/feli...zalez-venezuela

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Flug von Venedig nach Leipzig Unister-Chef stirbt bei Flugzeugabsturz
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von dirk_71
87 16.10.2016 12:09
von Standuhr • Zugriffe: 2965
Der venezolanische Oppositionsführer Leopoldo López muss 14 Jahre hinter Gitter
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 11.09.2015 07:43
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 224
Ein Krieg venezolanischer Militärkartelle
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 09.09.2015 15:40
von condor • Zugriffe: 336
Neuer Chef bei der Air Berlin
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Espanol
9 04.11.2014 10:07
von Pauli • Zugriffe: 326
Venezolanischer Zoff und brasilianisches Zögern
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 14.03.2014 08:03
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 202
Selbsthilfe gegen Drogenkartell: Mexiko legalisiert Bürgerwehren
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
0 28.01.2014 13:53
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 182
Venezolanischer Präsident: Maduros geheime Kuba-Mission
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 05.01.2014 21:29
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 313
Chávez angeblich zu schwach für Reise nach Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
3 10.02.2013 22:28
von jojo1 • Zugriffe: 464
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de