Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 489 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
21.01.2015 23:37

Thema vor einigen Tagen

heute noch eins drauf gesetzt:

Die Dominikanische Republik will 10 Millionen Touristen pro Jahr

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#2 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
21.01.2015 23:53

Kuba als Service Wueste im Bereich Tourismus wird der Domrep sicher nicht den Rang ablaufen. Die sehr wenigen guten Hotels in Kuba ist chancenlos und das schlaegt sich auf die Zahlen nieder. Die Engpaesse in Kuba mit diversen Lebensmittel, die Unfaehigkeit staendig frischen Fisch und verschiedenste Fruechte zu praesentieren, lassen viele nur einmal nach Kuba reisen.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

dania1a
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 12.05.2005

#3 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 07:53

Warum erhöht sich dann jedes Jahr die Statistik das immer mehr Touris auf Kuba sind?

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#4 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 10:14

klar und kuba hat mehr touristen als die dominikanische republik. in der statistik sind auch die kubanischen touristen dabei, nr. 1 canada und nr. die cubaner.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#5 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 10:55

Zitat von carlos primeros im Beitrag #1
Thema vor einigen Tagen

heute noch eins drauf gesetzt:

Die Dominikanische Republik will 10 Millionen Touristen pro Jahr

Was hat dieser Artikel nur mit Kuba zu tun?

Und schon überhaupt verstehe ich die Fragestellung der Überschrift nicht?

Wie soll den Kuba eine Chance für die DomRep darstellen.....?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#6 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 11:18

der das gepostet hat, gehoert doch zur castros unterstuetzergruppe und hofft nun, dass alle us amerikaner nach kuba fliegen zum urlauben. durch das damit gewonnene geld kann dann endlich angefangen werden die bluehenden landschaften im arbeiter- und bauernparadies zu gestalten.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#7 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 11:31

Zitat von dania1a im Beitrag #3
Warum erhöht sich dann jedes Jahr die Statistik das immer mehr Touris auf Kuba sind?


Man sollte nicht jeder Statistik glauben schenken

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.478
Mitglied seit: 27.12.2009

#8 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 14:25

Zitat von Flipper20 im Beitrag #5

Was hat dieser Artikel nur mit Kuba zu tun?




Wir sind im Lateinamerikateil...

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#9 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 14:32

Zitat von Mocoso im Beitrag #8
Zitat von Flipper20 im Beitrag #5
Was hat dieser Artikel nur mit Kuba zu tun?

Wir sind im Lateinamerikateil...

Ich glaube, die Frage bezog sich auf den verlinkten Artikel, der Kuba nicht erwähnt, im Gegensatz zur Threadüberschrift.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#10 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 14:57

schau mal wer das gepostet hat. ich wiederhole mich, der wunsch das die us touristen jetzt nur nach kuba reisen, ist da.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#11 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 15:36

Zitat von Santa Clara im Beitrag #10
schau mal wer das gepostet hat. ich wiederhole mich, der wunsch das die us touristen jetzt nur nach kuba reisen, ist da.



liebstes Klärchen, langsam muss ich dir mal einen....ausgeben, you made my day, honey!
Was trinkt denn eine Dame im fortgeschrittenen Alter? Klosterfrau? ein Marillenlikörchen?

selten so gelacht wie heute, mal schaun, ob mir das weitergeleitete Post mich für die nächste Beförderung empfiehlt?

Ansonsten würde ich dir die Worte von YODA ins Stammbuch schreiben: „Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.“

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#12 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 15:40

Zitat von carlos primeros im Beitrag #11
Zitat von Santa Clara im Beitrag #10
schau mal wer das gepostet hat. ich wiederhole mich, der wunsch das die us touristen jetzt nur nach kuba reisen, ist da.



liebstes Klärchen, langsam muss ich dir mal einen....ausgeben, you made my day, honey!
Was trinkt denn eine Dame im fortgeschrittenen Alter? Klosterfrau? ein Marillenlikörchen?

selten so gelacht wie heute, mal schaun, ob mir das weitergeleitete Post mich für die nächste Beförderung empfiehlt?

Ansonsten würde ich dir die Worte von YODA ins Stammbuch schreiben: „Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass. Hass führt zu unsäglichem Leid.“


lass die Kaspereien! deine hier dargestellte reaktion ist alles andere als selten so gelacht!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#13 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 15:54

Zitat von Flipper20 im Beitrag #5
Zitat von carlos primeros im Beitrag #1
Thema vor einigen Tagen

heute noch eins drauf gesetzt:

Die Dominikanische Republik will 10 Millionen Touristen pro Jahr

Was hat dieser Artikel nur mit Kuba zu tun?

Und schon überhaupt verstehe ich die Fragestellung der Überschrift nicht?

Wie soll den Kuba eine Chance für die DomRep darstellen.....?


OK, der Einwand ist berechtigt. Ich hatte den Beitrag im Dezember angefangen, aber nicht fertiggeschrieben und nun tauchte er wieder auf, als ich einen neuen Beitrag verfassen wollte.

den Originaltext zu Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik? findest du hier

er stammt von Edwin Ruiz von Diario Libre, einer Zeitung aus der DR und bezieht sich auf eine Aussage von Präsident Danilo Medina, der durch die Öffnung Kubas eine Chance sieht, dass das Interesse an der Karibik insgesamt steigt, und damit die DR als die am besten aufgestellte Tourismusnation am meisten davon profitiert.

Die DR hat enorm investiert und profitiert stark von den Krisen im Nahen Osten, nützt dies aber auch als Chance, von ihrem Ruf als Billig-AI-Land wegzukommen.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#14 RE: Kuba: Bedrohung oder Chance für die Dominikanische Republik?
22.01.2015 22:02

O.K., Danke.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dominikanische Republik: 21 blaue Flaggen für die besten Strände der Karibik und Lateinamerika
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von carlos primeros
0 20.10.2015 18:02
von carlos primeros • Zugriffe: 243
Dominikanische Republik: Über 5 Millionen Touristen im Jahr 2014
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von carlos primeros
4 26.01.2015 23:22
von carlos primeros • Zugriffe: 271
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de