Welches ist der schönste kubanische Cayo?

13.01.2015 13:14
#1 Welches ist der schönste kubanische Cayo?
avatar
Mitglied

Hallo Leute!

Leider ist meine Meinung nicht sehr repräsentativ: ich kennen nur Cayo Santa Maria und Cayo Largo - beides schöne Fleckchen. Doch welcher Cayo ist eurer Meinung nach denn der schönste? Und welche Hotels empfehlt ihr? Was ist besser, Buchung von hier aus oder besser vor Ort, via eine Agentur oder direkt im Hotel vorbeigehen? Gibt es auch Cayos mit Casas Particulares?


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2015 13:31
#2 RE: Welches ist der schönste kubanische Cayo?
avatar
Rey/Reina del Foro

stimmt, beide sind sehr schoen. mein favoriet ist aber cayo santa maria. auf cayo coco und guillermo ist zwar etwas zuviel an tourismus aber es gibt da auch schoene ecken.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2015 13:35 (zuletzt bearbeitet: 13.01.2015 13:36)
#3 RE: Welches ist der schönste kubanische Cayo?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Santa Clara im Beitrag #2
auf cayo coco und guillermo ist zwar etwas zuviel an tourismus aber es gibt da auch schoene ecken.

Da gibt es sogar sehr schöne und auch einsame Ecken!
Und, wenn man dann mal so richtige, kubanische Provinz - mit allem, was dazugehört - erleben möchte, fährt man abends nach Morón (oder in dessen "Vororte" wie Bolivia u.ä.)


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2015 13:39
#4 RE: Welches ist der schönste kubanische Cayo?
avatar
Rey/Reina del Foro

aber du musst dann auch ein eigenes fahrzeug haben. moron ist schon ne ecke weg, war zuletzt aber stark ueberlaufen mit yuma jaeger. hat sich schon beruhigt? und bolivia kenne ich nur vom durchfahren. was ist da angesagt? nachtleben etwa?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2015 14:17 (zuletzt bearbeitet: 13.01.2015 14:24)
#5 RE: Welches ist der schönste kubanische Cayo?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Santa Clara im Beitrag #4
aber du musst dann auch ein eigenes fahrzeug haben. moron ist schon ne ecke weg, war zuletzt aber stark ueberlaufen mit yuma jaeger. hat sich schon beruhigt? und bolivia kenne ich nur vom durchfahren. was ist da angesagt? nachtleben etwa?

Jau, Bolivia by night!
Nee, aber ich hab da schon so einige wilde Parties am Meer gefeiert, auf denen ich mir vorkam, wie einer dieser Eingeborenen auf den abgelegenen Südseeinseln, die beim feiern zwischendurch einfach mal so in nahegelegende Büsche springen, um ihre Triebe auszuleben...

Morón ist an sich ein totes Kaff. Yumajäger gab es dort allerdings schon immer sehr viele, aber es gibt keine Yumas - außer den kanadischen Anglern, die für die Jäger weniger interessant sind. Selbst die paar alten Italiener, die dort immer rumlungerten leben inzwischen wohl alle in italienischen Altenheimen (wenn überhaupt).

Trotzdem hab ich das Kaff schon immer gemocht, ganz zu schweigen vom Cayo, auch wenn dort immer mehr gebaut wird. Ich hatte dort normalerweise einen kleinen Roller, der für das pendeln zwischen Cayo und Morón völlig gereicht hat.


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2015 14:29
#6 RE: Welches ist der schönste kubanische Cayo?
avatar
Rey/Reina del Foro

mit nem roller bis moron? 90 minuten pro tour so in etwa? in moron spielte sich zu meiner aktiven moron zeit doch alles rings um das hotel moron ab.
ich war im letzten jahr ein paar tage zum angeln auf cayo coco, hatte ein auto und so wars ok. ist aber trotzdem enorm gross, der uebergang auf cayo guillermo inbegriffen.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2015 14:38 (zuletzt bearbeitet: 13.01.2015 14:39)
#7 RE: Welches ist der schönste kubanische Cayo?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Santa Clara im Beitrag #6
mit nem roller bis moron? 90 minuten pro tour so in etwa?

Mit einem frisierten Yamaha 45 Minuten von Morón bis Playa Flamingo, der inzwischen durch einen neuen, nahegelegenen Hotelkomplex leider auch nicht mehr so paradiesisch einsam ist.

Beim Hotel Morón am Chipy (oder so ähnlich; die nahegelegene Pizzeria/Bar) und die Hoteldisco waren halt immer die Nuttentreffs. Cool fand ich vor allem die Freiluftdisco "Centro Caza" und auch ein paar Paladares im Zentrum. Ist aber auch schon einige Jahre her; und im April war ich nur insgesamt einen Tag in Morón/auf dem Cayo.


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2015 16:21
#8 RE: Welches ist der schönste kubanische Cayo?
avatar
Rey/Reina del Foro

dann bist ja fast so schnell wie mit einem Auto!
ich finde es immer schlimm mit dem Auto in Moron zu fahren, musst ja jede Ecke anhalten wegen den Wasserrinnen und da stehen die Schlepper ja.
aber Bolivia bei Nacht, da werde ich Dich dann noch mal genau fragen!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
17.01.2015 20:26
#9 RE: Welches ist der schönste kubanische Cayo?
avatar
spitzen Mitglied

Ich bin grad zurück aus diesem rattenloch, und mehr ist moron leider nicht mehr. Die stadt selbst ist nicht besonders sauber. Um gepflegt ein bier zu trinken kann man sich nur noch im hotel treffen, das gefühlte 15jahre nicht sauber gemacht worden ist. Woanders gibt es keine sitzgelegenheiten, se sei denn, mann bezeichnet diese 4 ensembles aus dem rapido als solches.

Cayo flamenco ist soweit ok(müllentsorgung warscheinlich nur einmal im monat), am letzten tag bin ich mal die knapp 40km weiter zur playa pillar weitergefahren. Lohnt sich meines erachtens nicht, an die playa pillar werden unzählige touris aus den umliegenden hotells gekarrt.Das macht liegen und gastro teurer.

Fakt ist, wer in moron im CP wohnt und ggf. täglich an die playa fährt muss min. 120km einplanen, für cubis 4cuc mindestverzehr + 4cuc passage.

Mich hat am ende die fahrt gestört, und dieses ewige kontrollieren.

Ich bin dann mal für n paar tage in den oriente nach puerto padre gefahren. Puerto padre bietet einen kleinen malecon, an dem sich die dorfjugend am WE zum feiern trifft, des tags hat man die möglichkeit von unterschiedlichen playas zu wählen. La boca, 16km von der stadt entfernt ( mit taxi 15cuc morgens hin abends zurück). Punto Tomate und playa de "Hufeisen" (hab das spanische wort dafür vergessen), eine playa haben wir uns noch angesehen deren nahme mir jetzt nicht einfällt, die war aber koplett mit Algen überseht, keine bewirtung und keine sonnenschirme.
Punto tomate und hufeisen waren ziemlich voll, fasst ausschließlich cubaner.

MfG Maier

Sprich was wahr ist!
Iss was gar ist!
Trink was klar ist!
F..k was da ist!
(Luther)

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!