Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 862 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
cachorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 136
Mitglied seit: 25.11.2011

Anrechnungszeiten in Rentenversicherung
02.12.2014 07:44

Nach 4 Jahren sozialversicherungspflichtiger angestellter Tätigkeit in Deutschland ist nun mein Mann (Kubaner) zur Kontenklärung der Rentenversicherung angeschrieben worden. Diese Woche wollen wir das in Angriff nehmen. Weiss jemand, ob Studium in Kuba als Ausbildungszeiten angerechnet werden müssen? Wie sieht es aus mit den Berufszeiten in Kuba? Oder gibt es mit Kuba gar kein Abkommen, das sozialrechtliche Fragen bei der Rentenversicherung zum Gegenstand hat?

Danke für Input / Infos.

cachorro

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#2 RE: Anrechnungszeiten in Rentenversicherung
02.12.2014 08:00

Soweit ich mich erinnere wurde das Studium meiner Frau in Kuba von der deutschen Rentenversicherung bei der Kontenklärung als Ausbildungszeit anerkannt.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.984
Mitglied seit: 03.07.2004

#3 RE: Anrechnungszeiten in Rentenversicherung
02.12.2014 21:34

Ausbildungszeiten werden anerkannt.
Kindererziehungszeiten allerdings nicht.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#4 RE: Anrechnungszeiten in Rentenversicherung
02.12.2014 23:18

Zitat von cachorro im Beitrag #1
Wie sieht es aus mit den Berufszeiten in Kuba? Oder gibt es mit Kuba gar kein Abkommen, das sozialrechtliche Fragen bei der Rentenversicherung zum Gegenstand hat?


Werden nur auf Kuba, also separat berechnet und berücksichtigt.

--

hdn

cachorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 136
Mitglied seit: 25.11.2011

#5 RE: Anrechnungszeiten in Rentenversicherung
03.12.2014 07:53

Habe gerade die Antwort gefunden. In der Drucksache 17 / 5268 Anfrage 46 der Linken in 17. Wahlperiode aus 2011. Inhaltlich geht es um die Frage, ob nach Deutschland Rentenansprüche aus Kuba "übertragen" werden können.

Antwort: "Im Verhältnis zu Kuba ergab sich aus Sicht der Bundesregierung bisher
noch keine Notwendigkeit, Verhandlungen über ein Sozialversicherungsabkommen
aufzunehmen."

Quelle: http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/052/1705268.pdf Seite 31.

Werde morgen mal bei der RV nachfragen, ob die das auch so sehen.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#6 RE: Anrechnungszeiten in Rentenversicherung
03.12.2014 10:23

Ist ´ne interessante Angelegenheit.

Zitat aus der Antwort:
Darin ist unter anderem geregelt, dass für die Prüfung eines Rentenanspruchs sämtliche in den anderen Mitgliedstaaten
zurückgelegten Versicherungszeiten zu berücksichtigen sind.


Nun, die Anerkennung von Versicherungszeiten ist eine Sache. "Zeit" alleine bringt kaum Geld.

Weiß zufällig jemand, wie denn eine gewisse Parität zwischen den Versicherungsjahren im Ausland (z.B. Bulgarien) und denen von Beitragsjahren hiesiger Rentenbeitragszahler berechnet wird?

Der Rentenanspruch hier orientiert sich ganz maßgeblich an der Höhe der gezahlten Beiträge.
Die wiederum orientieren sich an der Höhe des Einkommens.

Was wird bei den im Ausland anzurechnenden Jahren dabei unterstellt bzw. angenommen?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#7 RE: Anrechnungszeiten in Rentenversicherung
03.12.2014 10:38

"Eine Zusammenrechnung von Versicherungszeiten erfolgt nur für die Erfüllung der Mindestversicherungszeiten und der besonderen versicherungsrechtlichen Voraussetzungen. Die Zahlung einer Gesamtrente durch einen Staat, unter Berücksichtigung der Versicherungszeiten in den anderen Staaten, erfolgt nicht."

"Waren Sie also in mehreren Mitgliedstaaten oder Abkommensstaaten beschäftigt, erhalten Sie von jedem Staat, in dem Sie Versicherungszeiten zurückgelegt haben, eine eigene Rente, sofern die jeweiligen Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind; abgesehen von der Ausnahme „Kleinstrente“."

http://www.deutsche-rentenversicherung.d...e_anspruch.html

http://www.deutsche-rentenversicherung.d...cationFile&v=12

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#8 RE: Anrechnungszeiten in Rentenversicherung
03.12.2014 14:16

Esposo hat letztes Jahr alle möglichen Ämter in Santiago de Cuba für eine Rentenzahlung abgeklappert. Überall war die Antwort gleich: er kriegt keine Rente von Cuba. Dabei hat er 35 Jahre lang für diesen sogenannten "sozialen" Staat gearbeitet. Nicht das die Rente umwerfend ist (ca. 12 CUC pro Monat), er findet aber, dass dies sein gutes Recht wäre.

Natürlich gibt es kein Abkommen Cuba/Schweiz in dieser Angelegenheit und ich kann mich kaum vorstellen, dass ein solches Abkommen mit anderen Ländern besteht, sei es in Europa oder sonstwo. Sonst müssten sie ja zugeben wie schäbig sie ihre Pensionierten behandeln...

Elisabeth

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#9 RE: Anrechnungszeiten in Rentenversicherung
03.12.2014 17:15

Zitat von Quimbombó im Beitrag #7
"Eine Zusammenrechnung von Versicherungszeiten erfolgt nur für die Erfüllung der Mindestversicherungszeiten und der besonderen versicherungsrechtlichen Voraussetzungen. Die Zahlung einer Gesamtrente durch einen Staat, unter Berücksichtigung der Versicherungszeiten in den anderen Staaten, erfolgt nicht."



Ist ja wohl auch logisch bei unserer Form der Rentenversicherung, nur wer eingezahlt hat bekommt etwas. Auch wer als selbstständiger Deutscher immer malocht hat, sich aber keine private Rentenversicherung leisten konnte steht im Alter mittellos da.

cachorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 136
Mitglied seit: 25.11.2011

#10 RE: Anrechnungszeiten in Rentenversicherung
07.12.2014 10:27

"...,nur wer eingezahlt hat bekommt was." Kann ja so nicht richtig sein, denn die Russen oder Polen (u.a.), die mit deutscher Abstammung hierhin kommen, bekommen ihre Arbeitszeiten so angerechnet, als ob sie hier eingezahlt hätten. Wer im europäischen Ausland einbezahlt, kann ja auch unter bestimmten Bedingungen diese Gelder in die Deutsche RV "überführen" lassen.

Also... es ist ein ziemlich komplexes Gebiet. Um es einfach zu machen:

Wir haben Donnerstag folgendes erfahren:

Arbeitszeiten in Cuba werden nicht berücksichtigt und führen zu keiner Rentenerhöhung in Deutschland.

Schul- und Studienzeiten können anerkannt werden, um bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Z.B. die 35-Jahre Regel für die Altersrente. Aber das wird mein Süsser mit seinem jetzigen Alter sowieso nicht schaffen. Ich bin ja kein Kinderficker.

Jetzt haltet Euch fest: Die Zeugnisse über Schule und Studium können einfach bei der RV vorgelegt werden. Ohne Legalisierung und Überbeglaubigung und Übersetzung und erneuter Beglaubigung. Einfach die ORIGINALZEUGNISSE. Sie hätten eigene Übersetzer in der DRV und würden sich darum kümmern! Ich habe dreimal nachgefragt.

Und dann entstand ein schönes Gespräch über ausländische Diplome und Zeugnisse. Das Abschlußzeugnis der Uni Havana ist ein echtes Gemälde. Und mein Zeugnis einer deutschen Uni ein schnödes Din-A-4 Blatt. -schnüff-

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Leben dank deutscher Rentenversicherung in Kuba?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Stromae12
20 15.10.2014 19:28
von MarionS • Zugriffe: 2898
Unbefristeter Aufenthaltstitel
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von La Negra
5 05.04.2007 13:56
von La Negra • Zugriffe: 903
Am Ende sind’s 60 Dollar
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
0 21.10.2004 09:45
von Chris • Zugriffe: 565
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de