Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 112 Antworten
und wurde 3.973 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#101 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 11:58

Nein, ich muss nicht vor meiner eigenen Tür kehren. Ich habe nur eine Allergie gegen Unrecht, Unterdrückung, Einschüchterung und Bevormundung. Das unsere westlich orientierte Welt nicht perfekt ist weiss ich auch, aber wir versuchen zumindest unsere Werte umzusetzen. Ob das immer gut gelingt steht auf einem anderen Blatt. Menschen sind eben unvollkommen. By the way, in den USA mit allen ihren Fehlern leben Menschen aus praktisch allen Ländern der Erde zusammen ohne sich gegenseitig zu massakrieren. Das ist doch auch schon was...

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 778
Mitglied seit: 04.02.2012

#102 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 13:09

Zitat von Lothar im Beitrag #101
Nein, ich muss nicht vor meiner eigenen Tür kehren. Ich habe nur eine Allergie gegen Unrecht, Unterdrückung, Einschüchterung und Bevormundung. Das unsere westlich orientierte Welt nicht perfekt ist weiss ich auch, aber wir versuchen zumindest unsere Werte umzusetzen. Ob das immer gut gelingt steht auf einem anderen Blatt. Menschen sind eben unvollkommen. By the way, in den USA mit allen ihren Fehlern leben Menschen aus praktisch allen Ländern der Erde zusammen ohne sich gegenseitig zu massakrieren. Das ist doch auch schon was...



Lol, der ist gut, vor allem der vorletzte Satz: niemand hat vor, sich in Amerika zu massakrieren.

...bei 270 Millionen Waffen, in den Haushalten. Es sind wohl 100 Schußverletztungen pro Tag!

Ansonsten, das heißt bis auf diesen Satz kann ich dir zustimmen: Unrecht, Unterdrückung, Einschüchterung und Bevormundung! BTW ich habe nichts gegen die USA, schon gar nicht gegen die Leute. Ich sehe es nur etwas differenzierter. Was ist denn "frei"? Die USA sind in meinen Augen kein freies Land, die Unterdrückung und Manipulation sind nur wesentlich subtiler. Wenn man natürlich die Augen verschließt, nicht schwarz ist und genügend Geld auf dem Konto hat, McDonalds für das Größte hält, dann kann man in aller Ruhe alt und vor allem Fett werden.

Schau dir einfach mal an, was die Amis bis zur Revolution in Kuba getrieben haben!

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.082
Mitglied seit: 08.11.2012

#103 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 13:34

Ich dachte, Die AMIS wären eure Befreien, ein bißchen Danchkbarheit wäre nicht schlecht

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#104 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 13:41

Zitat von ull im Beitrag #103
Ich dachte, Die AMIS wären eure Befreien, ein bißchen Danchkbarheit wäre nicht schlecht


Auch Du solltest den Amis dankbar sein, ohne sie, würdest Du wahrscheinlich
heute in Cuba wieder auf dem Zuckerrohr Feld arbeiten und uns "Herrenmenschen" nennen
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.082
Mitglied seit: 08.11.2012

#105 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 13:47

Zitat von falko1602 im Beitrag #104
Zitat von ull im Beitrag #103
Ich dachte, Die AMIS wären eure Befreien, ein bißchen Danchkbarheit wäre nicht schlecht


Auch Du solltest den Amis dankbar sein, ohne sie, würdest Du wahrscheinlich
heute in Cuba wieder auf dem Zuckerrohr Feld arbeiten und uns "Herrenmenschen" nennen
falko


Da muss ich dir Recht geben, nicht nur Kuba sondern der ganzen Welt........Kuba wäre die Insel des Hörnerschall , kennst du das Buch von Sarban , wie die Welt aussehen würdet, wenn eure vorfahren gewonnen hätten( ukronie Literatur).
Ihr solltet froh sein, dass die Rusen nicht das ganze Land besetz haben , sonst wären ihr noch bei der bezahlung eure schulden, es hat nur mit der Vertreibung gerreicht.... die waren gegen Marschall -Plan gewiesen

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 778
Mitglied seit: 04.02.2012

#106 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 19:28

Einfach mal nach Love Canal googelen: das ist "Freiheit" à la USA

und die 140 Mios, die Hooker Chemical bezahlen musste sind nichts im Vergleich zu all den Mißbildungen und Krebserkrankungen, die die unwissende Bevölkerung erleiden musste:

Niagara Falls government owned Love Canal and was first to dump chemical waste into the pit known as Love Canal. Then, government sold the land to Hooker Chemical and government allowed more chemical waste dumping. Then, government repurchased the land and built an elementary school over the filled in chemical waste pit, knowing that the chemical waste lay below. When purchasing the land, government signed a disclaimer relieving Hooker Chemical of any responsibility for side-effects from chemical exposure. Eventually the federal government legislated into existence an environmental super fund to clean up the mess. Hooker Chemical paid 140 million to aid in the cleanup.
… Oh, and at no time was the Libertarian Party the governing party in Niagara Falls.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#107 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 19:44

Zitat von andyy im Beitrag #102
Schau dir einfach mal an, was die Amis bis zur Revolution in Kuba getrieben haben!

Das Positive: Sie haben massiv investiert und eine moderne Infrastruktur geschaffen, von der Kuba noch heute zehrt und das Land damals zum zweitreichsten von ganz Lateinamerika gemacht.

Das Negative: die halbkoloniale Interventionspolitik war für den Aufbau einer funktionierenden, unabhängigen Republik sehr kontraproduktiv.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#108 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 20:16

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #107
Zitat von andyy im Beitrag #102
Schau dir einfach mal an, was die Amis bis zur Revolution in Kuba getrieben haben!

Das Positive: Sie haben massiv investiert und eine moderne Infrastruktur geschaffen.....



Das ist ist ja fast so schön wie Adolf seine Autobahnen

Da macht doch wenig das Badista ein nicht ganz so guter war

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 778
Mitglied seit: 04.02.2012

#109 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 20:21

Zitat von Montishe im Beitrag #108
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #107
Zitat von andyy im Beitrag #102
Schau dir einfach mal an, was die Amis bis zur Revolution in Kuba getrieben haben!

Das Positive: Sie haben massiv investiert und eine moderne Infrastruktur geschaffen.....



Das ist ist ja fast so schön wie Adolf seine Autobahnen

Da macht doch wenig das Badista ein nicht ganz so guter war



Der Unterschied lag in den dünnen Fäden bei Bad ista, Augsburger Puppenkiste auf Mafiosisch

gibt ein paar gute Dokus dazu:



und hier über den Bacardi Clan:



gibts auch als Buch

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#110 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 20:22

Zitat von andyy im Beitrag #102
Zitat von Lothar im Beitrag #101
Nein, ich muss nicht vor meiner eigenen Tür kehren. Ich habe nur eine Allergie gegen Unrecht, Unterdrückung, Einschüchterung und Bevormundung. Das unsere westlich orientierte Welt nicht perfekt ist weiss ich auch, aber wir versuchen zumindest unsere Werte umzusetzen. Ob das immer gut gelingt steht auf einem anderen Blatt. Menschen sind eben unvollkommen. By the way, in den USA mit allen ihren Fehlern leben Menschen aus praktisch allen Ländern der Erde zusammen ohne sich gegenseitig zu massakrieren. Das ist doch auch schon was...



Lol, der ist gut, vor allem der vorletzte Satz: niemand hat vor, sich in Amerika zu massakrieren.

...bei 270 Millionen Waffen, in den Haushalten. Es sind wohl 100 Schußverletztungen pro Tag!

Ansonsten, das heißt bis auf diesen Satz kann ich dir zustimmen: Unrecht, Unterdrückung, Einschüchterung und Bevormundung! BTW ich habe nichts gegen die USA, schon gar nicht gegen die Leute. Ich sehe es nur etwas differenzierter. Was ist denn "frei"? Die USA sind in meinen Augen kein freies Land, die Unterdrückung und Manipulation sind nur wesentlich subtiler. Wenn man natürlich die Augen verschließt, nicht schwarz ist und genügend Geld auf dem Konto hat, McDonalds für das Größte hält, dann kann man in aller Ruhe alt und vor allem Fett werden.

Schau dir einfach mal an, was die Amis bis zur Revolution in Kuba getrieben haben!








Die USA mit ihren 50 Staaten und unterschiedlichen Verfassungen sind ein sehr komplexes Thema. Ich kenne mich nur etwas mit der Republic California aus.... Das politische System kennt die direkte Demokratie welche im Unterschied zur Schweiz viel mehr ausgeübt bzw angewandt wird. Der Bürger muss über alles und jedes abstimmen. Das geht bis in die Gemeinden hinunter. Die Bürger legen auch selbst ihre Steuern fest. Die Teilnahme an der Politik ist meiner Ansicht sehr lebendig weil sie die Einwohner direkt betrifft. Gemeindeversammlungen sind z.B ein Normalzustand. Ein Verwandter von mir war leitender Beamter bei Sheriff´s Office in Salinas. Dort wurden die Leute schon vor 30 Jahren nach Grösse der ethnischen Gruppen eingestellt: Europäer, weisse und gemischte Mexikaner, Schwarze, Asiaten, Indianer und davon wieder 50 % Frauen. Desweiteren mussten alle zusätzlich nach Spanisch sprechen. Den Amis an sich gibt es gar nicht dafür ist der Kulturhorizont einfach zu unterschiedlich. Was mich immer wieder überrascht ist die grosse Toleranz andersdenkender. Auch wenn sich Demokraten und Republikaner bis aufs äusserste bekämpfen nehmen sie es nicht wirklich persönlich. Wer zumindest Kalifornien kennt weiss, dass Wein und gutes Essen eine grosse Rolle spielen und dazu zählen sicher nicht die Burger... Schnitzel, Bratwurst und Chips sind doch auch Fast food, oder liege ich da falsch? Kalifornien hat übrigens die strengsten Waffengesetze in den USA.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#111 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 20:25

Zitat von Montishe im Beitrag #108
Da macht doch wenig das Badista ein nicht ganz so guter war

Batista war 7 Jahre Diktatur, Castro inzwischen 55.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 778
Mitglied seit: 04.02.2012

#112 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 20:39

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #111
Zitat von Montishe im Beitrag #108
Da macht doch wenig das Badista ein nicht ganz so guter war

Batista war 7 Jahre Diktatur, Castro inzwischen 55.


Die Batista Ära begann 1940!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#113 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
02.11.2014 20:49

Zitat von andyy im Beitrag #112
Die Batista Ära begann 1940!

Damals war er 1. demokratisch gewählt, was Castro nie geschafft hat und galt 2. damals eher als Sozialreformer und hat u.a. mit den damaligen Kommunisten zusammengearbeitet.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
LA ESTAFA GLOBAL DE LOS ESTADOS UNIDOS ESTÁ LLEGANDO A SU FIN
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
0 30.01.2008 18:24
von Gerardo • Zugriffe: 539
¿Atentan los pianos contra la seguridad nacional de Estados Unidos?
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
0 07.05.2007 14:22
von Cubamulata • Zugriffe: 250
Estados Unidos, la violencia y el crimen
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Henry
0 20.04.2007 01:17
von Henry • Zugriffe: 218
La culpa de todo la tiene Estados Unidos
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von dirk_71
0 02.01.2007 17:25
von dirk_71 • Zugriffe: 310
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de