Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 112 Antworten
und wurde 3.977 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.780
Mitglied seit: 09.05.2006

#26 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
30.10.2014 21:39

Zitat von cabeza mala im Beitrag #24
Zitat von Pauli im Beitrag #23

als Sahnehäubchen würde ich mit ihr


Also Flipper soll die Arbeit machen und du willst dich dann mit ihr vergnügen? Na ja, Flipper ist ja auch nicht mehr der jüngste,und den ganzen Tag so ein renitentes Balg bewachen macht müde.
Lass das mal nicht deine Cubine lesen.


, dafür ist sie viel zu müde von der vielen arbeit .

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 778
Mitglied seit: 04.02.2012

#27 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
30.10.2014 21:59

Zitat von Flipper20 im Beitrag #22
Hinzu kommt - wie sie selbst richtig erkannt und bemerkt hat - dass sie ihr Englisch erheblich verbessern muss.
Gerade im medizinischen Bereich könnte das lebenswichtig sein (für die Patienten ). Ich habe gestern ein wenig Englisch mit ihr gesprochen und musste feststellen, dass ihre Kenntnisse auf dem Gebiet doch noch sehr bescheiden sind.
Sie lebt jetzt schon 6 Monate dort. Eigentlich müsste sie mehr können.


Würd ich nicht unbedingt sagen in und um Miami ist bald zu 70 % Latino/naland, das könnte durchaus auch eine Chance sein - sicher nicht im ersten Krankenhaus am Platz, aber in einer spanisch dominiierten Klinik?


Zitat von Flipper20 im Beitrag #22

Aber sie spricht hauptsächlich mit Sohnemann und den Vermietern (auch Spanisch).
Wenn sie dann auf einem Markt arbeitet, wo hauptsächlich Kubaner verkehren, wird sie nicht viel dazulernen.

Und bei dem Leben hält sich wohl der Ehrgeiz auch in Grenzen. So kommt halt das eine zum anderen....


es besteht ein hohes Maß an Ghettoisierung und da kommt sie kaum mehr raus: Tacoland!

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.150
Mitglied seit: 18.07.2008

#28 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 07:23

Zitat von Flipper20 im Beitrag #22

Sie lebt jetzt schon 6 Monate dort. Eigentlich müsste sie mehr können......


Warte mal ab, bald kommt das Heimweh. Wie bei meiner Schwägerin! Sie ist wegen ihren
Kindern nach Miami gezogen. Dann stellte sie fest: Oh, Gott! die beiden "Kinder"
sind erwachsen und haben ihr eigenes Leben.....
Jetzt sitzt sie mehr oder weniger alleine im Ami Land und bekommt Heimweh.....
Meine persönliche Meinung dazu, habe ich damals auch zu meiner Frau gesagt: SchXXXX Idee!!!!!
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.150
Mitglied seit: 18.07.2008

#29 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 07:30

Zitat von Ralfw im Beitrag #15
... Wieso sie in der Regel nicht nach Cuba zurückwollen, um nicht bei den anderen Cubis als Versager darzustehen. Wer nicht protzen kann wenn er/sie wieder auf der Insel aufschlägt gilt halt in den Augen von vielen Cubis als Versager und Verlierer. Wer will das schon?


Das kann man immer schön zwischen Weihnachten und Neujahr beobachten, wenn die Excubis
nach Cuba kommen. Alles Millionarios . Sparen das ganze Jahr, um dann in Cuba
die Sau raus zu lassen und in Wirklichkeit fressen sie das ganze Jahr in Miami den Kitt
aus den Fenstern.....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.318
Mitglied seit: 28.06.2013

#30 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 07:48

Mein leiber Mann, ich war zweimal in Miami, und hatte nun absolut nicht den Eindruck die Cubis wuerden dort den
Kitt aus den Fenstern fressen Bars , Cafes und Restaurants waren gut besucht, und Essen und Mojitos
um Welten besser als das was man so von Ausnahmen abgsehen in Havanna vorgesetzt bekommt!!!
Mein Eindruck wer will, sich engagiert die Sprache lernt, die Geduld hat eine Durststrecke zu ueberstehen
der schafft es egal ob nun in Florida oder in anderen Staaten der USA. Und wir sollten nicht vergessen,
Cubis lamentieren gerne, kennen wir alle, und wer Jahrzehnte in einem System gelebt hat in dem ihm sogar das Denken
vom Staat abgenommen wurde und eine Vollkaskomentalitaet wenn auch auf sehr niedrigem Niveau entwickelt
hat, hat es natuerlich in einem System wie den USA zu Anfang schwer!!!

Meine Ex Schweigermutter ist mit ihrem Lebensgefaehrten 2004 in die USA gegangen(Bombo) beide waren schon Anfang
50, nicht nach Florida sondern nach Conneticut. Im ersten Jahr haben sich wahre Dramen abgespielt, beide wollten
zurueck, alles so schlimm hier man muss ja richtig arbeiten und auch puenktlich sein etc. Mittlerweile
bestens eingelebt, beide einen Job und fuehlen sich wohl!!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.225
Mitglied seit: 25.05.2005

#31 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 08:02

Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich muß jedes Jahr mindestens einmal nach Florida und bin immer wieder gerne in Miami - kenne auch recht viele Kubaner dort, z.T. auch solche, die ich zuvor schon auf Kuba kannte. Klar haben viele von denen "Heimweh", aber zurück will niemand; wieso auch?? Und wie gesagt, die Kinder haben dort - ganz im Gegensatz zu Kuba - eine Perspektive, was mir als Vater am wichtigsten wäre.

Und wer Kuba, insbesondere Havanna liebt, für den ist Miami einfach nur eine geile Stadt - und zwar nicht das schickimicki South Beach, sondern gerade da, wo wo die Kubaner unterwegs sind.

Fazit, ich würde als Kubaner auch dorthin abhauen, hätte ich die Möglichkeit; mit dem bombo wäre es natürlich am besten.
Besser als irgendeiner alten kanadischen oder europäischen Tusse die Liebe vorzuspielen und auf eine Hochzeit/Ausreise zu hoffen. Und das wohlmöglich noch in ein Land, was mir im Gegensatz zur Stadt Miami vom Klima und der Mentalität her völlig fremd ist...

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.150
Mitglied seit: 18.07.2008

#32 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 08:26

Zitat von Espanol im Beitrag #30
Mein leiber Mann, ich war zweimal in Miami, und hatte nun absolut nicht den Eindruck die Cubis wuerden dort den
Kitt aus den Fenstern fressen Bars , Cafes und Restaurants waren gut besucht, und Essen und Mojitos
um Welten besser als das was man so von Ausnahmen abgsehen in Havanna vorgesetzt bekommt!!!....



Ich bin ja begeistert von Deiner Weltmännischen Einsicht, war nie in den USA
und will auch nie dort hin.
Kann nur von meinen subjektiven Eindrücken zwischen den Jahreswechseln aus CdA zehren!
Und da sind mindestens 60% der Excubis Blender!!!!!!
Wedeln mit einem Bündel CUC Scheinen rum, natürlich amimäßig zusammen gerollt 1 x 50 CUC
Schein aussen und darunter blanke 1 CUC Scheine

Wenn man dann tiefer ins Gespräch geht, stellt sich schnell raus, jedenfalls wenn man selbst
aus einem kapitalistischen Land kommt, das sie in Miami entweder schlecht bezahlte Jobs oder
illegale Dinge tun......

Also, schön flauschig bleiben....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.318
Mitglied seit: 28.06.2013

#33 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 08:53

Zitat von falko1602 im Beitrag #32
Zitat von Espanol im Beitrag #30
Mein leiber Mann, ich war zweimal in Miami, und hatte nun absolut nicht den Eindruck die Cubis wuerden dort den
Kitt aus den Fenstern fressen Bars , Cafes und Restaurants waren gut besucht, und Essen und Mojitos
um Welten besser als das was man so von Ausnahmen abgsehen in Havanna vorgesetzt bekommt!!!....



Ich bin ja begeistert von Deiner Weltmännischen Einsicht, war nie in den USA
und will auch nie dort hin.
Kann nur von meinen subjektiven Eindrücken zwischen den Jahreswechseln aus CdA zehren!
Und da sind mindestens 60% der Excubis Blender!!!!!!
Wedeln mit einem Bündel CUC Scheinen rum, natürlich amimäßig zusammen gerollt 1 x 50 CUC
Schein aussen und darunter blanke 1 CUC Scheine

Wenn man dann tiefer ins Gespräch geht, stellt sich schnell raus, jedenfalls wenn man selbst
aus einem kapitalistischen Land kommt, das sie in Miami entweder schlecht bezahlte Jobs oder
illegale Dinge tun......

Also, schön flauschig bleiben....
falko



Solltest vielleicht doch mal hinfliegen, wuerde Deine Meinung zu den USA und den dort lebenden
Cubis vielleicht etwas modifizieren. Mit Geldbuendeln herumwedelnde Cubis in Ciego oder Camaguey
muessen da nicht unbedingt repraesentativ sein, und Du wuerdest dann vielleicht auch nicht so einen
Muell schreiben wie z.B. Kitt aus den Fenstern fressen!!!!

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.150
Mitglied seit: 18.07.2008

#34 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 08:56

Zitat von Espanol im Beitrag #33


Solltest vielleicht doch mal hinfliegen, wuerde Deine Meinung zu den USA und den dort lebenden
Cubis vielleicht etwas modifizieren. Mit Geldbuendeln herumwedelnde Cubis in Ciego oder Camaguey
muessen da nicht unbedingt repraesentativ sein, und Du wuerdest dann vielleicht auch nicht so einen
Muell schreiben wie z.B. Kitt aus den Fenstern fressen!!!!



Kann es sein, das Du einen Samenkoller hast oder warum bist Du so agressiv
und beurteilst andere subjektive Meinungen als Müll? Deine Meinung ist auch nur subjektiv...

Und nein, ich werde in kein Land reisen, wo Kinder mit Knarren auf den Strassen rumlaufen und
einen abknallen, weil sie entweder ein rotes oder blaues T-Shirt tragen....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#35 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 08:58

Von allen Auswandergruppen in USA sagt man den Chinesen nach, dass sie besonders erfolgreich sind. Ansonsten ist es wie im richtigen Leben, man muss halt das Glück haben zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein und gesund bleiben dann funzt es auch. Wenn man dad Glück halt nicht hat, hilft fleißig sein alleine nicht.

So eine Blenderstorie habe ich mal in Nueva Gerona erlebt, er: erfolgreicher Unternehmer in der Reinigungsindustrie. Aus Spass habe ich gesagt: Also du putzt Autoscheiben! Er mit schlagartig gewechselter Gesichtsfarbe: Woher weisst du das?

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.318
Mitglied seit: 28.06.2013

#36 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 09:01

Zitat von falko1602 im Beitrag #34
Zitat von Espanol im Beitrag #33


Solltest vielleicht doch mal hinfliegen, wuerde Deine Meinung zu den USA und den dort lebenden
Cubis vielleicht etwas modifizieren. Mit Geldbuendeln herumwedelnde Cubis in Ciego oder Camaguey
muessen da nicht unbedingt repraesentativ sein, und Du wuerdest dann vielleicht auch nicht so einen
Muell schreiben wie z.B. Kitt aus den Fenstern fressen!!!!



Kann es sein, das Du einen Samenkoller hast oder warum bist Du so agressiv
und beurteilst andere subjektive Meinungen als Müll? Deine Meinung ist auch nur subjektiv...

Und nein, ich werde in kein Land reisen, wo Kinder mit Knarren auf den Strassen rumlaufen und
einen abknallen, weil sie entweder ein rotes oder blaues T-Shirt tragen....
falko



Zu behaupten die in Miami lebenden Cubis wuerden den Kitt aus den Fenstern fressen ist und bleibt Muell
um das ganz subjektiv zu beurteilen brauche ich keinen "Samenkoller"

Und in die genau gleiche Muellkategorie gehoert Deine Aussage mit den Kindern und Knarren Muell Falko!!!!!!!

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.150
Mitglied seit: 18.07.2008

#37 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 09:03

Zitat von Espanol im Beitrag #36


Zu behaupten die in Miami lebenden Cubis wuerden den Kitt aus den Fenstern fressen ist und bleibt Muell
um das ganz subjektiv zu beurteilen brauche ich keinen "Samenkoller"

Und in die genau gleiche Muellkategorie gehoert Deine Aussage mit den Kindern und Knarren Muell Falko!!!!!!!



eins von vielen.....

http://de.euronews.com/2014/10/25/wieder...-mitschuelerin/

und jetzt geh mir nicht auf die Nüsse und schüttel dir erst einmal einen....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.318
Mitglied seit: 28.06.2013

#38 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 09:03

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #35

Von allen Auswandergruppen in USA sagt man den Chinesen nach, dass sie besonders erfolgreich sind. Ansonsten ist es wie im richtigen Leben, man muss halt das Glück haben zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein und gesund bleiben dann funzt es auch. Wenn man dad Glück halt nicht hat, hilft fleißig sein alleine nicht.

So eine Blenderstorie habe ich mal in Nueva Gerona erlebt, er: erfolgreicher Unternehmer in der Reinigungsindustrie. Aus Spass habe ich gesagt: Also du putzt Autoscheiben! Er mit schlagartig gewechselter Gesichtsfarbe: Woher weisst du das?



Die Chinesen sind eigentlich ueberall erfolgreich, die koennte man auf dem Mond absetzen und ruckzuck
haetten die da Geschaefte laufen

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#39 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 09:07

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #19
Die kubanischen Ärzte haben auch international einen guten Ruf. Stellt sich die Frage weshalb sollte die Ausbildung einer Krankenschwester soviel schlechter sein? Dürfte eher an den Amis liegen, dass die Cubanas Steine in Weg legen.


Die kubanischen Ärzte haben zumindest im südl. Afrika einen schlechten Ruf bezüglich ihrer Qualifikation. Zu denen gehen nur Leute bei denen nicht mal die Verwandschaft die Kosten aufbringen kann....

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.291
Mitglied seit: 19.03.2005

#40 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 09:20

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #35
Von allen Auswandergruppen in USA sagt man den Chinesen nach, dass sie besonders erfolgreich sind.

Und die Kubis sind mit Abstand die erfolgreichsten Latinos. (@ Ull, bitte jetzt keine Grundsatzdiskussion ) Liegt aber auch daran, dass insbesondere in den 60ern vor allem erfolgreiche Mittel- und Oberschicht (Selbständige, Unternehmer) ausgewandert ist.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.780
Mitglied seit: 09.05.2006

#41 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 09:23

Zitat von falko1602 im Beitrag #37



eins von vielen.....

http://de.euronews.com/2014/10/25/wieder...-mitschuelerin/

und jetzt geh mir nicht auf die Nüsse falko


Falko das war aber in der nähe von Seattle,dagegen ist Miami sicher.

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.086
Mitglied seit: 08.11.2012

#42 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 10:19

Hätte Deutschlan einwanderer so wie die Kubaner in USA, gäbe hier keine integration Probleme....
ja Kubaner sind die stärckeste Minderheit in Miami... dor muss arbeiten gehen, und wer keine ausbildung, kein Beruf hatt , hat überall Probleme, es sei dem heiret man einen wohlabenden Euröpear,

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.086
Mitglied seit: 08.11.2012

#43 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 10:23

Zitat von ull im Beitrag #42
Hätte Deutschlan einwanderer so wie die Kubaner in USA, gäbe hier keine integration Probleme....
ja Kubaner sind die stärckeste Minderheit in Miami... dor muss arbeiten gehen, und wer keine ausbildung, kein Beruf hatt , hat überall Probleme, es sei dem heiret man einen wohlabenden Euröpear,

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.780
Mitglied seit: 09.05.2006

#44 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 10:37

Zitat von ull im Beitrag #42
Hätte Deutschlan einwanderer so wie die Kubaner in USA, gäbe hier keine integration Probleme....
ja Kubaner sind die stärckeste Minderheit in Miami... dor muss arbeiten gehen, und wer keine ausbildung, kein Beruf hatt , hat überall Probleme, es sei dem heiret man einen wohlabenden Euröpear,



richtig ull, nur was sind wohlabenden Euröpear ??

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.610
Mitglied seit: 21.09.2006

#45 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 10:50

Zitat von Pauli im Beitrag #44

richtig ull, nur was sind wohlabenden Euröpear ??


Das ist,was ull heiraten mußte,warum hat er ja selbst erklärt.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.225
Mitglied seit: 25.05.2005

#46 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 10:56

Zitat von cabeza mala im Beitrag #45
Das ist,was ull heiraten mußte,warum hat er ja selbst erklärt.

Aus dem zu schliessen, was ull so schreibt, fürchte ich, dass er sich da hat blenden lassen.
Das, was einem sonst ja nur mit Miami Kubanern passieren kann.

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#47 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 13:33

Zitat von ull im Beitrag #42
Hätte Deutschlan einwanderer so wie die Kubaner in USA, gäbe hier keine integration Probleme....
ja Kubaner sind die stärckeste Minderheit in Miami... dor muss arbeiten gehen, und wer keine ausbildung, kein Beruf hatt , hat überall Probleme, es sei dem heiret man einen wohlabenden Euröpear,


Definitiv nicht, vor allem dann nicht, wenn die Bevölkerung Einwanderisch spricht

http://de.wikipedia.org/wiki/Miami-Dade_County


Die Bevölkerungsdichte lag bei 396,4 Einw./km². 73,8 % der Bevölkerung identifizierten sich als Weiße, 18,9 % als Afroamerikaner, 0,2 % als Ureinwohner und 1,5 % als Asian Americans. 3,2 % gaben an Angehörige anderer Ethnien zu sein und 2,4 % verschiedener Ethnien. 65,0 % der Bevölkerung gaben außerdem an Hispanics oder Latinos zu sein.


Stelle mir grad vor, wie es bei 65 % Hispanics in Bavaria wäre: Vamos ihr Saupreisen, ihr locodamische, Krutzifix no amal!

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.765
Mitglied seit: 02.09.2006

#48 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 14:46

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #40
Und die Kubis sind mit Abstand die erfolgreichsten Latinos. (@ Ull, bitte jetzt keine Grundsatzdiskussion ) Liegt aber auch daran, dass insbesondere in den 60ern vor allem erfolgreiche Mittel- und Oberschicht (Selbständige, Unternehmer) ausgewandert ist.


da wäre ich mir trotz der 60-Auswanderer nicht so sicher. Berücksichtigt man dann diese erste Welle nicht, dann sieht es erst recht düster aus. Aus meiner eigenen subjektiven Erfahrung, würde ich auf Argentinier tippen. Wenn ich schaue welche Latinos mir in der Geschäftswelt und auch in der akademischen Welt bisher über den Weg gelaufe sind in relevanten Positionen, dann waren des zu einem signifikanten Prozentsatz Argentinier. Bei Cubanern war es eher genau das Gegenteil, d.h. nicht-existierend. Ist sicherlich subjektiv, aber meine Erfahrung basierend auf über 10 Jahre ausserhalb Europa zu leben und zu arbeiten (LA&NA).

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.086
Mitglied seit: 08.11.2012

#49 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 14:56

Zitat von Ralfw im Beitrag #48
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #40
Und die Kubis sind mit Abstand die erfolgreichsten Latinos. (@ Ull, bitte jetzt keine Grundsatzdiskussion ) Liegt aber auch daran, dass insbesondere in den 60ern vor allem erfolgreiche Mittel- und Oberschicht (Selbständige, Unternehmer) ausgewandert ist.


da wäre ich mir trotz der 60-Auswanderer nicht so sicher. Berücksichtigt man dann diese erste Welle nicht, dann sieht es erst recht düster aus. Aus meiner eigenen subjektiven Erfahrung, würde ich auf Argentinier tippen. Wenn ich schaue welche Latinos mir in der Geschäftswelt und auch in der akademischen Welt bisher über den Weg gelaufe sind in relevanten Positionen, dann waren des zu einem signifikanten Prozentsatz Argentinier. Bei Cubanern war es eher genau das Gegenteil, d.h. nicht-existierend. Ist sicherlich subjektiv, aber meine Erfahrung basierend auf über 10 Jahre ausserhalb Europa zu leben und zu arbeiten (LA&NA).

Ahnungsloskeit oder Veurteiltkeit

Der hier rdet ist auch Kubaner.....der zukunftger USA-President.... außerdem sagt bitte der Argentinien nicht , sie seien Latinos, denn sie als Europer betrachten..

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.291
Mitglied seit: 19.03.2005

#50 RE: Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
31.10.2014 15:06

Zitat von Ralfw im Beitrag #48
da wäre ich mir trotz der 60-Auswanderer nicht so sicher. Berücksichtigt man dann diese erste Welle nicht, dann sieht es erst recht düster aus.

Mit dieser 1. Welle ist es definitiv so. Dies sagen offizielle Census-Statistiken. Und auch ohne diese erste Welle halte ich es für wahrscheinlich, dass die Kubis weiterhin führen. Ich halte es nicht für unmöglich, dass es, betrachtet man nur die letzte Welle seit der Balsero-Krise 1994, anders ist. Kenne hier aber keine offiziellen Zahlen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
LA ESTAFA GLOBAL DE LOS ESTADOS UNIDOS ESTÁ LLEGANDO A SU FIN
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
0 30.01.2008 18:24
von Gerardo • Zugriffe: 539
¿Atentan los pianos contra la seguridad nacional de Estados Unidos?
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
0 07.05.2007 14:22
von Cubamulata • Zugriffe: 250
Estados Unidos, la violencia y el crimen
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Henry
0 20.04.2007 01:17
von Henry • Zugriffe: 218
La culpa de todo la tiene Estados Unidos
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von dirk_71
0 02.01.2007 17:25
von dirk_71 • Zugriffe: 310
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de