Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 4.185 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2
el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
21.10.2014 00:46

das ist rekordverdächtig. Ursache war eine nicht ausreichende Übergangsruhe der Crew (vermutlich aus dem verspäteten Varadero-Flug?), der ankommende Flieger 7196 hatte zunächst nur knapp 2h Verspätung, wurde dann aber kurzfristig wetterbedingt nach SCU umgeleitet und landete schließlich 23:54 mit gut 8h Verspätung in Holguin. Die nervenden Beförderungsfälle für die Rückleistung wurden im Hotel Pernik untergebracht (passen da im Ernst über 200P rein oder war der Flieger halbleer?)

Vergesst nicht, eure Rechte für beide Flüge gegenüber dem Cuba-Monopolisten einzufordern:
www.flightright.de

Wer nicht sehr ungeschickt gebucht oder durch die verspätete Ankunft seinen Job verloren hat, dürfte sogar noch Plus machen trotz 25% Provision, den Flug 7197 gab es jedenfalls zuletzt für 269 Steine.

Salu2, Maqui

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.814
Mitglied seit: 08.09.2002

#2 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
21.10.2014 08:09

War dabei. Sitze noch im Flughafen FRA und warte auf Weiterflug mit LH (?). Mehr Details später.

--

hdn

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#3 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
21.10.2014 10:34

Glaube nicht, dass es in diesem Fall eine Zahlung gibt. Ursache für die Verspätung war ein Naturereignis und damit für die Fluggesellschaft nicht vermeidbar.

MarionS
Online PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 560
Mitglied seit: 06.02.2012

#4 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
21.10.2014 10:35

Du Armer, da hat es Dich ja richtig erwischt. Hoffe, Du mußt nicht zu lange warten und kannst den LH-Flug umbuchen. Gruß Marion

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.814
Mitglied seit: 08.09.2002

#5 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
21.10.2014 23:55

Zitat von el machinista im Beitrag #1
das ist rekordverdächtig. Ursache war eine nicht ausreichende Übergangsruhe der Crew (vermutlich aus dem verspäteten Varadero-Flug?), der ankommende Flieger 7196 hatte zunächst nur knapp 2h Verspätung, wurde dann aber kurzfristig wetterbedingt nach SCU umgeleitet und landete schließlich 23:54 mit gut 8h Verspätung in Holguin.


@maqui: Woher hast du diese detaillierten Infos? Wäre wichtig für mich für die Durchsetzung einer eventuellen Entschädigungsforderung.

Bei rightflight kann man seine Daten schon eintragen, die bieten 421,50 EUR Entschädigung an; bei Euclaim geht es noch nicht (da wären es 450 EUR), da bekommt man die Fehlermeldung, dass der Flug erst abgeschlossen sein muss.

Also, bevor ich mich jetzt wieder nach deutschem Rhythmus schlafen lege, hier noch ein paar Infos aus eigenem Erleben:

Zur geplanten Landezeit des Flugzeuges aus Deutschland tobte ein wirklich ordentliches Gewitter über dem Flughafen Holguín. Es gab einen kurzen Stromausfall, die Anzeigetafel für den Abflug zeigte seitdem nur noch an "DE 7197 FRAN" (auch gestern noch), es goß wie aus Kübeln, das Wasser drang trotz Vordachs in die Halle ein (siehe Foto). Da hatten wir schon die Ahnung, dass es Probleme geben würde. Da es aber keine weiteren Infos gab, gingen alle durch die Passkontrolle in den Abflugbereich. Dort warteten und warteten wir, dann tauchte unser Pilot auf und gab die Erklärung ab, dass heute nicht mehr mit einem Abflug zu rechnen sei, er müsse nach Santiago, um das dort gelandete Flugzeug zu holen. Na ja, er war dann schon richtig schweißgebadet vom vielen Erklären allen Wissbegierigen gegenüber ... Es herrschte ziemliches Chaos und große Aufregung allenthalben. Vor allem die alleinreisenden Kubis taten mir leid, unter ihnen auch Frauen mit kleinen Kindern ...
Später erhielten wir eine Art provisorische TK mit Durchschlag, die wir ausfüllen mussten, aber man musste sich auch um diese Info selbst kümmern. Dann wurden wir über das Rollfeld wieder in die Empfangshalle zurückgeführt, Passkontrolle, Stempel (!), Gepäckband, Ausgang. Zu unserer eigentlichen Abflugszeit 19:30 Uhr standen wir dann alle wieder auf dem Vorplatz des Flughafens, es hatte mittlerweile aufgehört zu regnen, andere Flugzeuge starteten. Verpflegung? Fehlanzeige. Busse standen bereit, aber keine Fahrer. Später stellte sich heraus: Die Fahrer waren erst mal kollektiv zum Abendessen gegangen. Sie wurden dann nach ihrer Rückkehr von den Passagieren mit knurrenden Mägen und ironischem Klatschen empfangen. 22 Uhr, also ca. 4h nach der Piloteninfo, ging es dann endlich in den bereitstehenden Bussen ins Hotel - aber nicht ins Pernik, wie Maqui vermutet hatte, sondern ... ins Blau Costa Verde nach Guardalavaca, AI. Zwar lange Anfahrt, aber 23:30 Uhr bekamen wir dann alle noch recht gutes Essen und Drinks an der Bar und wirklich tolle Zimmer zum Übernachten.
Am nächsten Morgen ging es dann nach dem Frühstück wieder per Bus zum Flughafen, wo dann ca. 15:00 Uhr das Flugzeug endlich gen FRA startete. Erst im Flugzeug erfuhren viele, dass in D-Land die Lufthansa-Angestellten streiken und die Anschlussflüge gefährdet sind ... Habe mich dann in FRA mehrerer Kubis mit verschiedenen Anschlussdestinationen in Europa angenommen und sie zum Transferschalter geleitet und dort übersetzt, die wären echt aufgeschmissen gewesen, der Streik hat alles durcheinandergebracht, teilweise waren sie noch nicht von Condor umgebucht worden, teilweise sollten sie nicht mit LH, sondern anderen Linien weiterfliegen, also wirklich schwierig. Hut ab vor allem vor den Müttern mit Kindern, wie die das alles durchgestanden haben!

So, jetzt muss ich aber erst mal in die Koje.

P. S.: Mensch, kdl, bei dir haben sie ja die Auffahrt neu asphaltiert! Was mich mal interessieren würde: Wo haben denn deine beiden Ösis und die anderen Paxe des nach Santiago umgeleiteten Fluges übernachtet? Vermutlich haben wir einen Großteil der für sie vorgesehenen Zimmer in Guardalavaca belegt, oder?

--

hdn

Angefügte Bilder:
2014_10_19_Flughafen_HOG.jpg  
hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.814
Mitglied seit: 08.09.2002

#6 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
21.10.2014 23:57

Zitat von MarionS im Beitrag #4
Du Armer, da hat es Dich ja richtig erwischt. Hoffe, Du mußt nicht zu lange warten und kannst den LH-Flug umbuchen. Gruß Marion



Ja, Marion, für mich wurde von Condor umgebucht, konnte sogar mit LH fliegen, allerdings noch mal 6h Wartezeit auf dem Flughafen FRA in Kauf nehmen. Alles in allem eine wirklich außergewöhnlich lange Rückreise.

--

hdn

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#7 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
22.10.2014 03:57

Hallo Hdn,

meine Informationsquelle war meine Holde, die den Flug mit Dir geteilt hat, allerdings nach Deiner kompetente(re)n Einlassung wohl einiges nicht richtig verstanden hat, denn sie sprach von nicht ausreichender Erholung der Piloten.

Es war dann wohl eher so, dass die Piloten durch den Weg nach SCU und den Flug nach HOG (Ankunft 23h54) bei einem anschließenden Flug nach Frankfurt ihre zulässige Arbeitszeit überschritten hätten. Mir war aus früheren HOG-FRA-Flügen bekannt, dass die Crew aus einem Varadero-Flug mit anschließender Ruhezeit quer durch Kuba anreist, da der in Frage kommende Flug ebenfalls verspätet war, hätte das gepasst.

Unter diesen Umständen ist die Ausgangslage für eine Erstattung wohl schlechter, dennoch sollte man es versuchen. Denn es war ja letztlich die Entscheidung von Condor, das für den Flug 7197 geplante Personal nach SCU zu schicken und somit die Zeitüberschreitung zu begründen. Eventuell hätte es da Alternativen gegeben.

Unter den Verspätungsgründen läuft das eher unter "Crew Rotation" und dieser Grund hätte gute Erstattungsaussichten.

Laut meiner Holden soll es ein für Kuba ganz normales Gewitter mit Starkregen gewesen sein, was nach kurzer Zeit "verflogen war", aber nach Deinen und kdl´s Schilderungen war´s ja doch recht heftig.

6h Verspätung habe ich nach Zwischenlandung in Nassau zum Spritfassen beim eh schon 3h verspäteten Hinflug ja auch schon erlebt, und ab Havanna zurück mal 12h als Folgeverspätung aus Mexiko. Damals gab es keine Erstattungen, nicht mal kostenlose Stullen.
18h+ sind aber neuer Rekord, wobei es mit dem genannten Hotel (die Aufnahmen meiner Holden bestätigen das "Blau") wohl angenehmer war als meine 12h auf den Plastiksitzen in HAV!

Wünsche Dir auf alle Fälle gute Erholung vom Urlaub(-sende), hdn, mal sehen vielleicht gibt´s ja trotzdem ein paar Steine zurück!

Salu2, Maqui

nosanto
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 335
Mitglied seit: 07.08.2013

#8 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
25.10.2014 17:25

mein Reisekompanero und ich waren live bei diesem Flug von Frankfurt nach Holguin am 19 November dabei.
Starkes Gewitter in Holguin, 2 gescheiterte Landungsversuche, der zeite Versuch war schon grenzwertig. So still war es in der 767-300 Boing noch nie. Mit (laut Auskunft des Chefstuarts) mit letztem Sprit in Stgo gelandet. Alle Passagier u Crew haben das Flugzeug verlassen und in einer kleinen Halle haben wir gewartet. Die Crew ist sofort gegangen (wegen Einhaltung Ruhezeit) und alle Passagiere haben ohne Crew 4 Stunden auf die neue Crew gewartet. Hauptsache wir haben die Condor-Aktion "zahle eine Landung, du bekommst 2 Landungen u 2 Landungsversuche" gut ueberstanden. Saludos aus Santiago, 33 Grad, bewoelkt und schwuel; nosanto

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.814
Mitglied seit: 08.09.2002

#9 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
26.10.2014 22:58

Zitat von nosanto im Beitrag #8
alle Passagiere haben ohne Crew 4 Stunden auf die neue Crew gewartet.


@nosanto: Und dann? Kam "unser" Käpt´n und hat euch noch in der Nacht nach HOG geflogen?

--

hdn

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#10 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
26.10.2014 23:14

Zitat von hombre del norte im Beitrag #9
Zitat von nosanto im Beitrag #8
alle Passagiere haben ohne Crew 4 Stunden auf die neue Crew gewartet.


@nosanto: Und dann? Kam "unser" Käpt´n und hat euch noch in der Nacht nach HOG geflogen?



wieso ?? nosanto wollte doch nach SDC

PS: was aber seltsam ist,immer wenn ich in Holguin landete schüttete es wie aus
Eimern.

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#11 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
26.10.2014 23:24

Wenn so schnell einer der Internetportale bereits zusagt die Sache zu übernehmen, dürfte die Angelegenheit glasklar sein. Es gibt mittlerweile auch nur noch wenige Ausnahmen wie Vogelschlag oder Randale der Passagiere mit erzwungener Zwischenlandung bzw. der Witzbold der meinte er hätte wohl Ebola, wo die Airline nicht bezahlen muss. In einem Urteil hat der Richter sogar der Airline vorgeworfen, dass sie keine Ersatzmaschiene stand by haben, somit muss die Airline zahlen. Der gleiche Richter würde wohl auch der Airline zumuten eine Stand by Crew zu haben.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#12 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
26.10.2014 23:25

Zitat von Pauli im Beitrag #10
wieso ?? nosanto wollte doch nach SDC

Ich hab mich auch gefragt, ob die Reisenden mit Ziel Santiago einfach hätten da bleiben können. Dazu hätte man aber das Gepäck komplett entladen und händisch nach dem zu den "Austeigern" gehörigen suchen müssen, denn auf den Barcodes steht ja "Ziel Holguín".

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#13 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
26.10.2014 23:33

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #12
Zitat von Pauli im Beitrag #10
wieso ?? nosanto wollte doch nach SDC

Ich hab mich auch gefragt, ob die Reisenden mit Ziel Santiago einfach hätten da bleiben können. Dazu hätte man aber das Gepäck komplett entladen und händisch nach dem zu den "Austeigern" gehörigen suchen müssen, denn auf den Barcodes steht ja "Ziel Holguín".


da hast du recht,aber es gab mal einen "direkt Flug nach SDC" da wurde auch
das Gepäck entladen,leider war ich nicht dabei.

nosanto
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 335
Mitglied seit: 07.08.2013

#14 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
27.10.2014 18:16

Hallo Pauli und HDN, waere gerne in SDC ausgestiegen, war aber leider nicht moeglich. Keine Chance, da keine Aduana vor ort.
Was solls; hab nur mehr 2 Minuten, daher beste Gruesse aus SDC bei 33 Grad, nosanto.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.814
Mitglied seit: 08.09.2002

#15 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
29.10.2014 23:14

Interessant: euclaim will die Entschädigungsforderung wegen mangelnder Erfolgsaussichten nicht übernehmen, flightright hingegen sieht gute Chancen!

--

hdn

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#16 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
15.12.2014 01:19

"Wir schätzen Ihre Chancen auf die erfolgreiche Durchsetzung Ihrer Ausgleichsansprüche von 600,00 € als sehr gut ein. Unsere Erfahrungen mit vergleichbaren Fällen bestätigen das. Ihr OK lohnt sich also für Sie und ist ganz einfach."

"Guten Tag Frau XXX,

unsere Kanzlei KSP Kanzlei Dr. Seegers, Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH nimmt sich nun Ihres Falles an und vertritt Ihren Anspruch auf Ausgleichszahlung. Also seien Sie guter Dinge. Unser Partner wird mit besonders großem Nachdruck auf die Airline einwirken können.

Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass es durchaus einige Wochen dauern kann, bis es Neuigkeiten in Ihrem Fall gibt. Wir werden Sie dann natürlich gleich informieren.

Mit freundlichen Grüßen aus Potsdam
Ihr flightright Team"

könnte was werden, wenn nicht hat esposa immerhin ihre erste Nacht gratis mit allem drum und dran(evtl.auch inkl.cubano)in einem Yuma-Hotel (und mit dem CV.Blau nicht dem schlechtesten) verbracht!

Salu2, Maqui

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.814
Mitglied seit: 08.09.2002

#17 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
12.01.2015 20:16

Maqui, dann wart ihr wohl die Schnellsten! Ich habe nämlich von derselben Agentur am 27.11. folgende Mail bekommen:

Zitat
Guten Tag XXX,

Sie sind in guter Gesellschaft: Momentan vertreten wir mehrere Ihrer Mitpassagiere des gleichen Fluges gegenüber der Fluggesellschaft. Dadurch haben wir die Möglichkeit, ein gerichtliches Musterverfahren mit einem ersten, sogenannten Lead-Fall gegen die Airline zu erwirken. Das hat für Sie und die anderen Passagiere einen entscheidenden Vorteil: Normalerweise könnten wir aufgrund unsicherer Erfolgsaussichten nicht riskieren, die Fälle vor Gericht zu bringen. Durch die strategische Bündelung ist es uns jedoch möglich, erst den Lead-Fall – und bei Erfolg später auch Ihren Fall – in einem gerichtlichen Verfahren durchzusetzen.

Wie geht es mit Ihrem Fall weiter?

Ihr Fall wird zusammen mit den weiteren Fällen zunächst bei uns auf Wiedervorlage gelegt. Dann warten wir den Ausgang des Lead-Verfahrens ab.

Ist der Lead-Fall erfolgreich, stehen auch die Chancen für Ihren Fall gut: Wir werden dann die Fluggesellschaft unter Berufung auf das Lead-Verfahren anwaltlich zur Zahlung auffordern.
Ist der Lead-Fall nicht erfolgreich, weil das Gericht endgültig im Sinne der Airline entscheidet, prüfen wir die Einschätzung noch einmal. Wenn eine Revision keinen Sinn macht, werden wir Ihr Verfahren ohne weitere Schritte aufgrund geringer Erfolgsaussichten kostenfrei beenden.

Jetzt heißt es Geduld haben, bis das Gericht ein Urteil fällt. Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass das Lead-Verfahren bis zu einem Jahr dauern kann, da die Gerichte nach unserer Erfahrung stark ausgelastet sind. In dieser Zeit lassen wir Ihren Fall ruhen und werden Sie auch nicht kontaktieren. Aber keine Sorge – wir vergessen Sie nicht! Natürlich werden Sie informiert, sobald es Neuigkeiten gibt, die sich auch auf Ihren Fall auswirken. Und nun drücken wir Ihnen die Daumen und geben unser Bestes im Lead-Verfahren.

--

hdn

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#18 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
14.01.2015 20:14

Hallo hdn,

könnte natürlich sein, dass wir der "Lead"-Fall sind, Infos habe ich darüber aber keine bekommen. Es ändert letztlich auch nichts. Bis zu einem Jahr abwarten ist heftig, das wurde uns nicht mitgeteilt...

Heute musste der Kuba-Flieger (DE3184) über den Pyrenäen wegen seltsamer Gerüche(ist doch normal bei dem Essen ) umkehren und ist soeben wieder in Frankfurt gelandet. Das, nachdem er bereits mit Verspätung abgeflogen war.
http://www.fr-online.de/frankfurt/geruch...8,29570722.html

Um ein Haar wäre meine Holde wieder betroffen gewesen (fliegt nun doch erst Dienstag ab Köln). Der heutige DE 3184 dürfte für Condor richtig teuer werden, eine Ersatzmaschine soll erst morgen gestellt werden.

Vielleicht haben die erheblichen Preissteigerungen bei Condor neben der besseren Auslastung durch den Wegfall einiger Konkurrenten auch mit diesen Kosten zu tun (aktuell bis März Rückflüge HOG-FRA durchgehend 7-800€ in der Holzklasse ).

Am gesunkenen Kerosinpreis kann´s jedenfalls nicht liegen...

Salu2, Maqui

mojito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 163
Mitglied seit: 16.05.2004

#19 RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
16.01.2015 20:27

Na ja die Kisten von Antik-Air sind ja erst ca. 20 Jahre alt. Da kann so was schon mal vorkommen.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#20 Flieger von Condor muss schon wieder umkehren (RE: DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus)
23.01.2015 16:18

Zitat
Flughafen Frankfurt:
Flieger von Condor muss schon wieder umkehren

Eine Maschine der Fluggesellschaft Condor musste wegen einer Fehlermeldung an Bord nach Frankfurt am Main zurückkehren. Es ist der zweite Vorfall dieser Art innerhalb kürzester Zeit.


http://www.spiegel.de/panorama/frankfurt...-a-1014703.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#21 RE: Flieger von Condor muss schon wieder umkehren (DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus)
24.01.2015 02:46

Vielleicht war´s ja dieselbe Schrottkiste, Barbados, Cuba, da mucken wohl immer noch am wenigsten Beförderungsfälle auf...

Salu2, Maqui

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#22 RE: Flieger von Condor muss schon wieder umkehren (DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus)
25.01.2015 16:48

Was noch so alles passieren kann:

Zitat
Air-Transat-Notfall 2001 Ein Airbus wird zum Segelflieger

Im August 2001 geht einem Airbus A330 während der Atlantiküberquerung in Reiseflughöhe der Treibstoff aus. Den Piloten gelingt ein Horror-Gleitflug bis zum 120 Kilometer entfernten Flughafen auf den Azoren. mehr...

http://www.spiegel.tv/filme/zdfe-mayday-flying-empty/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.322
Mitglied seit: 28.06.2013

#23 RE: Flieger von Condor muss schon wieder umkehren (DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus)
25.01.2015 17:43

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #22
Was noch so alles passieren kann:

Zitat
Air-Transat-Notfall 2001 Ein Airbus wird zum Segelflieger

Im August 2001 geht einem Airbus A330 während der Atlantiküberquerung in Reiseflughöhe der Treibstoff aus. Den Piloten gelingt ein Horror-Gleitflug bis zum 120 Kilometer entfernten Flughafen auf den Azoren. mehr...

http://www.spiegel.tv/filme/zdfe-mayday-flying-empty/



Ein Freund von mit Pilot bei der LTU kannte den Captain der Air Trans At irgendwie ja eine fliegeriche meisterleistung und man stelle sich mal vor
den Airport haette es nicht gegeben Notwassserung mitten auf dem Atlantik

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.573
Mitglied seit: 05.11.2010

#24 RE: Flieger von Condor muss schon wieder umkehren (DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus)
25.01.2015 18:20

Is´n Alptraum, so etwas.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.769
Mitglied seit: 06.10.2011

#25 RE: Flieger von Condor muss schon wieder umkehren (DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus)
25.01.2015 18:31

Zitat von Flipper20 im Beitrag #24
Is´n Alptraum, so etwas.
es spart aber Treibstoff, wenn man es richtig macht und einen ganz langen Sinkflug durchführt. Auf Flughäfen in Rand- und Insellage kann man teilweise durchgehend die letzten 100 km sinken...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Seiten 1 | 2
«« Cajos
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de