Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 127 Antworten
und wurde 5.064 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#101 RE: Werbung für Mexiko
11.10.2014 07:50

Zitat von andyy im Beitrag #99
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #98
Ich will auch mal ne Mex-Panik-Meldung verbreiten:





da kann ich nicht mithalten, ich habe nur gerade die neue Imagekampagne der Mexikowerbung zur Hand

ps: kannst ja mal mitkommen. wenn du sagst hat mir nicht gefallen, dann zahle ich dir deinen urlaub....ich seh dich jetzt schon grinsend in der haengematte liegen dazu ein eiskaltes corona oder eine michelada in der hand, das tablet auf dem bauch um die nachrichten zu lesen oder fussball zu schauen....

think about it....

cachorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 136
Mitglied seit: 25.11.2011

#102 RE: Werbung für Mexiko
11.10.2014 09:20

Letzte Woche habe ich Auslandsjournal geschaut. Da war auch ein interessanter Beitrag über Mexiko.

http://www.zdf.de/auslandsjournal/gewalt...o-35336144.html

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#103 RE: Werbung für Mexiko
11.10.2014 09:24

Zitat von cachorro im Beitrag #102
Letzte Woche habe ich Auslandsjournal geschaut. Da war auch ein interessanter Beitrag über Mexiko.

http://www.zdf.de/auslandsjournal/gewalt...o-35336144.html


ja ist in Iguala...da war ich noch vor zwei wochen....

cachorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 136
Mitglied seit: 25.11.2011

#104 RE: Werbung für Mexiko
11.10.2014 09:29

Zitat von Klaus Schmitz im Beitrag #103
Zitat von cachorro im Beitrag #102
Letzte Woche habe ich Auslandsjournal geschaut. Da war auch ein interessanter Beitrag über Mexiko.

http://www.zdf.de/auslandsjournal/gewalt...o-35336144.html


ja ist in Iguala...da war ich noch vor zwei wochen....




...und was willst Du uns jetzt damit sagen ?

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#105 RE: Werbung für Mexiko
11.10.2014 09:31

Zitat von cachorro im Beitrag #104
Zitat von Klaus Schmitz im Beitrag #103
Zitat von cachorro im Beitrag #102
Letzte Woche habe ich Auslandsjournal geschaut. Da war auch ein interessanter Beitrag über Mexiko.

http://www.zdf.de/auslandsjournal/gewalt...o-35336144.html


ja ist in Iguala...da war ich noch vor zwei wochen....




...und was willst Du uns jetzt damit sagen ?


ich lebe noch so schlimm kann es also nicht sein...

cachorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 136
Mitglied seit: 25.11.2011

#106 RE: Werbung für Mexiko
11.10.2014 09:39

ja ... wenn Dich mehr nicht interessiert.... dann ist das die richtige Einstellung.... das Glas ist immer halb voll !

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#107 RE: Werbung für Mexiko
11.10.2014 09:47

Zitat von cachorro im Beitrag #106
ja ... wenn Dich mehr nicht interessiert.... dann ist das die richtige Einstellung.... das Glas ist immer halb voll !


hast leider nicht verstanden was ich erklaeren wollte. ok forum oder chat, da kommen manche dinge schon mal falsch rueber, lies dir die postings von mir durch die ich vorher zu dem thema geschrieben habe und was ich immer wiederholt habe.

dann verstehst du es vielleicht...

cachorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 136
Mitglied seit: 25.11.2011

#108 RE: Werbung für Mexiko
11.10.2014 10:10

nee...ich denke schon, dass ich alles verstanden habe...

Du schilderst Deine persönliche Bewäligungsstrategie, wie mit alltäglicher Bedrohung umgegangen wird. Erinnert ein bißchen an die Strategie von den drei Affen. Im Kern kann man so eine Einstellung reduzieren auf folgendes:

Solange ich mein Bier und Internet habe, Nutten billig sind ... dann interessiert es mich nicht, wenn andere erschossen werden. Ich bin ja am leben.

Deine Einladung an Forumsmitglieder finde ich sehr großzügig. Und, wenn jemand bereit ist, das Risiko auf sich zu nehmen, kann er/sie die Einladung ja auch annehmen. Nur sollte man das Risiko nicht verschweigen.

Wenn Du Dein persönliches Glück in Mexiko gefunden hast und die Vorteile gegenüber Cuba geniessen kannst, hast Du meinen Respekt. Denn auch ich möchte nicht ewig in Deutschland leben.

Nur scheint es in der Welt schwierig zu sein, einen Wohnort zu finden, der schön, günstig und sicher ist. Und das alles auf einmal.

Costa Rica fand' ich persönlich im März sehr schön. Wäre mein persönlicher Tipp hier. Nicht billig. Aber Cuba ist auch kein wirklich billiges Land. Und in Costa Rica haben wir zumindest Qualität für unser Geld bekommen. In drei Wochen fliegen wir auf die Seychellen und nach Südafrika. Mal schauen, ob das was für die Zukunft werden kann.

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#109 RE: Werbung für Mexiko
11.10.2014 10:30

Zitat von cachorro im Beitrag #108
nee...ich denke schon, dass ich alles verstanden habe...

Du schilderst Deine persönliche Bewäligungsstrategie, wie mit alltäglicher Bedrohung umgegangen wird. Erinnert ein bißchen an die Strategie von den drei Affen. Im Kern kann man so eine Einstellung reduzieren auf folgendes:

Solange ich mein Bier und Internet habe, Nutten billig sind ... dann interessiert es mich nicht, wenn andere erschossen werden. Ich bin ja am leben.

Deine Einladung an Forumsmitglieder finde ich sehr großzügig. Und, wenn jemand bereit ist, das Risiko auf sich zu nehmen, kann er/sie die Einladung ja auch annehmen. Nur sollte man das Risiko nicht verschweigen.

Wenn Du Dein persönliches Glück in Mexiko gefunden hast und die Vorteile gegenüber Cuba geniessen kannst, hast Du meinen Respekt. Denn auch ich möchte nicht ewig in Deutschland leben.

Nur scheint es in der Welt schwierig zu sein, einen Wohnort zu finden, der schön, günstig und sicher ist. Und das alles auf einmal.

Costa Rica fand' ich persönlich im März sehr schön. Wäre mein persönlicher Tipp hier. Nicht billig. Aber Cuba ist auch kein wirklich billiges Land. Und in Costa Rica haben wir zumindest Qualität für unser Geld bekommen. In drei Wochen fliegen wir auf die Seychellen und nach Südafrika. Mal schauen, ob das was für die Zukunft werden kann.





das mit den nutten nimmst zurueck, bin seit jahren gluecklich verheiratet........

sonst gebe ich dir recht mit costa rica. habe auch nur positives bisher darueber gelesen und frau war schon mal einen monat da und sie meinte billiger als mexiko, aber auch nicht das angebot wie in mexiko. also 3. welt und nicht mehr 2. welt. (bevor wir verheiratet waren)

freund von mir war beruflich vor 2 wochen in suedafrika, er meinte nur vergiss es.

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#110 RE: Werbung für Mexiko
11.10.2014 10:30

Zitat von cachorro im Beitrag #108
nee...ich denke schon, dass ich alles verstanden habe...

Du schilderst Deine persönliche Bewäligungsstrategie, wie mit alltäglicher Bedrohung umgegangen wird. Erinnert ein bißchen an die Strategie von den drei Affen. Im Kern kann man so eine Einstellung reduzieren auf folgendes:

Solange ich mein Bier und Internet habe, Nutten billig sind ... dann interessiert es mich nicht, wenn andere erschossen werden. Ich bin ja am leben.

Deine Einladung an Forumsmitglieder finde ich sehr großzügig. Und, wenn jemand bereit ist, das Risiko auf sich zu nehmen, kann er/sie die Einladung ja auch annehmen. Nur sollte man das Risiko nicht verschweigen.

Wenn Du Dein persönliches Glück in Mexiko gefunden hast und die Vorteile gegenüber Cuba geniessen kannst, hast Du meinen Respekt. Denn auch ich möchte nicht ewig in Deutschland leben.

Nur scheint es in der Welt schwierig zu sein, einen Wohnort zu finden, der schön, günstig und sicher ist. Und das alles auf einmal.

Costa Rica fand' ich persönlich im März sehr schön. Wäre mein persönlicher Tipp hier. Nicht billig. Aber Cuba ist auch kein wirklich billiges Land. Und in Costa Rica haben wir zumindest Qualität für unser Geld bekommen. In drei Wochen fliegen wir auf die Seychellen und nach Südafrika. Mal schauen, ob das was für die Zukunft werden kann.





Südafrika ist eine gute Wahl, aber Namibia ist (für deutschsprachige) noch besser weil es mittlerweile eine richtig hochwertige, aber bezahlbare Seniorenresidenz- und Altersheim-Industrie vorweisen kann. Für Pflegebedürftige ist Namibia ein Paradies. Dagegen ist Deutschland noch ein Entwicklungsland. Eine wichtige Kultur in Namibia ist: Ehre das Alter! Die medizinische Versorgung ist hervorragend und selbst alle wichtigen deutschen TV-Sender sind empfangbar. Zudem ist Namibia ein wunderschönes Land mit einer Top-Infrastruktur. Naja, und das Bier schmeckt auch... By the way, Namibia ist mit 2.2 Mio Einwohner der weltgrösste Jägermeister-Importeur

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#111 RE: Werbung für Mexiko
13.10.2014 23:05

und wieder etwas von der mexicanischen Front: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/me...n-a-996938.html

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#112 RE: Werbung für Mexiko
14.10.2014 05:53

Zitat von San_German im Beitrag #111
und wieder etwas von der mexicanischen Front: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/me...n-a-996938.html


brauchst nur hier schauen, zwar noch beta, alles funzt nicht aber schneller als spiegel oder bild:
http://news-mexiko.cwsurf.de/

PS: selber schuld wenn man auf der narco strasse beim kontrollpunkt gas gibt das ist eindeutig die schuld des deutschen. wuerde ich das machen haette ich auch 500 kugeln im auto und auch die eine im arsch wie der herr kaiser. die mex zeitungen haben den namen veroeffentlicht

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#113 RE: Werbung für Mexiko
14.10.2014 06:34

Zitat von San_German im Beitrag #111
und wieder etwas von der mexicanischen Front: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/me...n-a-996938.html



nur so am rande die schule die der deutsche besucht ist die elite schule des landes. da kommst als normaler gar nicht hin. also das der evtl angst vor entfuehrung hatte ist ok. aber wie gesagt, keiner hier aus dem forum und ich auch nicht koennten uns auch nur 1 jahre auf dieser schule leisten, auch nach 10 jahren sparen nicht.....

sowas steht natuerlich nicht in der springer presse........und was die sich reinziehen weil haben ja mehr geld als wir klopapier moechte ich auch nicht wissen.....

denkt da auch mal drueber nach

PS: ist wie havard, oxford, west point und haste nicht gesehen....

mfg

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#114 RE: Werbung für Mexiko
14.10.2014 07:24

Zitat von Klaus Schmitz im Beitrag #113

nur so am rande die schule die der deutsche besucht ist die elite schule des landes. da kommst als normaler gar nicht hin. also das der evtl angst vor entfuehrung hatte ist ok. aber wie gesagt, keiner hier aus dem forum und ich auch nicht koennten uns auch nur 1 jahre auf dieser schule leisten, auch nach 10 jahren sparen nicht.....




Und als Austauschstudent, der erst ist, fallen erst gar keine Studiengebühren für ihn an. Da diese über die Austauschprogramme mit Deutschen Unis
von den Unis getragen werden..

Ansonsten bin ich nicht der Meinung, dass sich niemand aus diesem Forum eine Studiengebühr pro Jahr von ca. 7.800 EUR leisten könnte..

Nos vemos


Dirk

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#115 RE: Werbung für Mexiko
14.10.2014 07:34

Zitat von dirk_71 im Beitrag #114
Zitat von Klaus Schmitz im Beitrag #113

nur so am rande die schule die der deutsche besucht ist die elite schule des landes. da kommst als normaler gar nicht hin. also das der evtl angst vor entfuehrung hatte ist ok. aber wie gesagt, keiner hier aus dem forum und ich auch nicht koennten uns auch nur 1 jahre auf dieser schule leisten, auch nach 10 jahren sparen nicht.....




Und als Austauschstudent, der erst ist, fallen erst gar keine Studiengebühren für ihn an. Da diese über die Austauschprogramme mit Deutschen Unis
von den Unis getragen werden..

Ansonsten bin ich nicht der Meinung, dass sich niemand aus diesem Forum eine Studiengebühr pro Jahr von ca. 7.800 EUR leisten könnte..


wir koennen jetzt vom thema abschweifen aber ich denke schon. weil es nicht bei den gebuehren bleibt. mhhhhhh weiter denken....ich moechte nicht wieder boese rueber kommen, aber verzehnfahre das mal. aber ja ich weiss gleich kommen wieder neunmalkluge die es besser wissen.....

frau meint kostenpunkt sind 100.000€ pro jahr und das ist realistisch. ok 1000 weniger geht evtl auch .....aber mehr auch nicht....so und ich frage hier einfach mal wer hier im forum hat 100.000 euro pro jahr ? lol die linken ?

glaub mir dirk passt schon was ich sage.

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#116 RE: Werbung für Mexiko
14.10.2014 07:52

DPA war schneller LOL
http://www.bild.de/news/ausland/mexiko/s...0274.bild.html#

so sind die mexikaner, gaebe es das auch mal hier in dland...aber wir gutmenschen sagen ja zu allem ja und amen

mfg

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#117 RE: Werbung für Mexiko
14.10.2014 08:15

Zitat von Klaus Schmitz im Beitrag #115

wir koennen jetzt vom thema abschweifen aber ich denke schon. weil es nicht bei den gebuehren bleibt. mhhhhhh weiter denken....ich moechte nicht wieder boese rueber kommen, aber verzehnfahre das mal. aber ja ich weiss gleich kommen wieder neunmalkluge die es besser wissen.....

frau meint kostenpunkt sind 100.000€ pro jahr und das ist realistisch. ok 1000 weniger geht evtl auch .....aber mehr auch nicht....so und ich frage hier einfach mal wer hier im forum hat 100.000 euro pro jahr ? lol die linken ?

glaub mir dirk passt schon was ich sage.




Neunmalklug muss man nicht sein, es reicht die Internetadresse der Uni von Monterrey zu kennen und dort die Studiengebühren zu lesen..
http://www.itesm.mx/wps/wcm/connect/Camp...y+colegiaturas/

Nos vemos


Dirk

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#118 RE: Werbung für Mexiko
14.10.2014 08:59

Banale Frage:

Im thread geht es um Werbung für Mexiko, zwischendurch mal um Schulgebühren, dann um die Tuitions von Monterrey, schließlich um die Exportzahlen von Jägermeister nach Namibia und letztlich um einen Vergleich von Seniorenresidenzen: todo para mi placer :)

nur, wenn man mal einen Beitrag zu einem der Themen sucht, fällt die Suchmaschine des Forums auf die Nase, vielleicht könnte man bei verändertem Inhalt auch beim Threadnamen nachbessern.

Ansonsten ist die Schnittmenge derer, die gleichzeitig nach Seniorenresidenzen UND Schulgeld suchen, eher klein.

Aber vielleicht ist ja ein Mathematiker hier, der die Teilmengen berechnen kann, damit ein Waldörfler alle Begriffe bunt anmalen kann und wir machen daraus ein Lied und klatschen in die Hände und denken über das Schulgeld nach, das nahtlos in die Kosten für die Seniorenresidenzen übergeht

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#119 RE: Werbung für Mexiko
14.10.2014 09:11

Zitat von carlos primeros im Beitrag #118

Ansonsten ist die Schnittmenge derer, die gleichzeitig nach Seniorenresidenzen UND Schulgeld suchen, eher klein.


Wenn in Cuba Schulgeld nötig wäre,könnte ich mir schon vorstellen,das es da gemeinsame Schnittstellen gäbe.Er sucht Seniorenresidenz und sie nach den Kosten für die Schule fürs (Gemeinsame?)Kind.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.702
Mitglied seit: 09.05.2006

#120 RE: Werbung für Mexiko
14.10.2014 09:50

Dagegen ist es in Kuba echt langweilig

Massaker an Studenten in Mexiko: Demonstranten zünden Verwaltungssitz an



Chilpancingo - Mehr als zwei Wochen nach dem Verschwinden von 43 Studenten im Südwesten Mexikos haben aufgebrachte Kommilitonen den Sitz der Regionalregierung in Brand gesteckt. Nach heftigen Auseinandersetzungen mit der Polizei drangen sie am Montag in das Verwaltungsgebäude in der Provinzhauptstadt Chilpancingo (Bundesstaat Guerrero) ein und legten in einigen Büros Feuer.

http://www.spiegel.de/panorama/nach-mass...n-a-996975.html

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#121 RE: Werbung für Mexiko
15.10.2014 02:10

Zitat von Pauli im Beitrag #120
Dagegen ist es in Kuba echt langweilig

Massaker an Studenten in Mexiko: Demonstranten zünden Verwaltungssitz an



Chilpancingo - Mehr als zwei Wochen nach dem Verschwinden von 43 Studenten im Südwesten Mexikos haben aufgebrachte Kommilitonen den Sitz der Regionalregierung in Brand gesteckt. Nach heftigen Auseinandersetzungen mit der Polizei drangen sie am Montag in das Verwaltungsgebäude in der Provinzhauptstadt Chilpancingo (Bundesstaat Guerrero) ein und legten in einigen Büros Feuer.

http://www.spiegel.de/panorama/nach-mass...n-a-996975.html


jo brennt alles, dafuer wurde eben der chef der guerreros unidos umgelegt. artikel dazu ist morgen online auf der news seite. bisserl werbung muss ja sein, aber dafuer schneller als spiegel oder der rest.

so sind die mexikaner....aber als normaler tourist passiert dir nichts. du wirst ignoriert. ausserdem ich glaube keiner von euch hier wuerde in guerrero oder morelos urlaub machen. ich moechte es halt was naeher bringen und auch das schoene zeigen und klar das andere ist allgegenwaertig aber betrifft euch nicht....

aber auf der anderen seite kuba ist auch kein paradies.....

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#122 RE: Werbung für Mexiko
15.10.2014 08:19

wie war das nochmal mit den besten Bedingungen für Studenten in Mexiko?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/me...n-a-996938.html

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#123 RE: Werbung für Mexiko
15.10.2014 08:36

Schon längst ein Thema in diesem Thread , siehe:
Werbung für Mexiko (5)

Nos vemos


Dirk

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#124 RE: Werbung für Mexiko
17.10.2014 11:11

irgendwie auch nix neues,

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/me...e-a-997261.html

aber die PR-Agentur leistet gute Arbeit: jeden Tag in den Medien, dieses Mal sogar Aufmacher bei SPON, das schafft nciht jeder!

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#125 RE: Werbung für Mexiko
17.10.2014 12:06

Zitat von carlos primeros im Beitrag #124
irgendwie auch nix neues,

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/me...e-a-997261.html

aber die PR-Agentur leistet gute Arbeit: jeden Tag in den Medien, dieses Mal sogar Aufmacher bei SPON, das schafft nciht jeder!



davon kann kuba noch was lernen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
27.000 Verschwundene in Mexiko
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Timo
1 30.08.2016 07:37
von Santa Clara • Zugriffe: 97
Open Skies USA-Mexiko
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Timo
0 23.08.2016 21:46
von Timo • Zugriffe: 84
Aufschrei in Mexiko: "Heute wirst du sterben"
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 17.04.2016 12:02
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 110
Schwule in Mexiko - Zwischen Akzeptanz und Gewalt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Timo
11 11.04.2016 17:11
von Santa Clara • Zugriffe: 415
Mindestens 43 Tote bei Feuergefechten im Drogenkrieg in Mexiko
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Klaus Schmitz
0 26.05.2015 02:17
von Klaus Schmitz • Zugriffe: 251
Massenproteste für verschleppte Studenten in ganz Mexiko
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Klaus Schmitz
0 21.11.2014 02:52
von Klaus Schmitz • Zugriffe: 222
Verdächtige räumen Mord an Studenten in Mexiko ein
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Klaus Schmitz
56 17.11.2014 01:18
von Klaus Schmitz • Zugriffe: 1781
Mexiko Pendejo
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Comandante
0 04.04.2014 06:22
von Comandante • Zugriffe: 331
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de