Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 830 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

Argumentationshilfe bei der d.Botschaft
15.06.2014 13:52

Habe gestern meinen Lütten versprochen, daß er nächstes Jahr
zusammen mit seiner Mutter für 3 Wochen nach D kommt.

Jetzt mache ich mir Gedanken über die mangelnde Rückkehrbereitschaft für ihn.
Es gibt schlichtweg 0 Gründe für seine Rückkehr! Obwohl ich nicht will das er hier bleibt!!!
Hat schon jemand seine Kinder (erwachsen) nach D eingeladen und wie hat er es gehandhabt?
Danke für die Hilfe!!!
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.813
Mitglied seit: 09.05.2006

#2 RE: Argumentationshilfe bei der d.Botschaft
15.06.2014 14:23

Was nützt es jetzt zu grübeln, mach die Papiere fertig,dann wirste schon sehen ob
es klappt.


übrigens.......... heute ist Vatertag in Kuba

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.607
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE: Argumentationshilfe bei der d.Botschaft
15.06.2014 14:30

Zitat

seine Kinder



Ist doch nicht DEIN Kind.

Wenn ja, ist/wäre er Deutscher Staatsbürger.

Immer die richtigen Bezeichnungen verwenden.

Könntest ihn ja adoptieren.

Denk an die Erfahrungen von el lobo

Zitat

ich nicht will das er hier bleibt!!!
RABENVATER

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.813
Mitglied seit: 09.05.2006

#4 RE: Argumentationshilfe bei der d.Botschaft
15.06.2014 14:55

Zitat von jan im Beitrag #3

Zitat


ich nicht will das er hier bleibt!!!
RABENVATER




Falsch, Rabenväter kümmern sich nicht die Bohne um ihren Nachwuchs,was man nun
von falko nicht behaupten kann.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.321
Mitglied seit: 28.06.2013

#5 RE: Argumentationshilfe bei der d.Botschaft
15.06.2014 17:26

Zitat von falko1602 im Beitrag #1
Habe gestern meinen Lütten versprochen, daß er nächstes Jahr
zusammen mit seiner Mutter für 3 Wochen nach D kommt.

Jetzt mache ich mir Gedanken über die mangelnde Rückkehrbereitschaft für ihn.
Es gibt schlichtweg 0 Gründe für seine Rückkehr! Obwohl ich nicht will das er hier bleibt!!!
Hat schon jemand seine Kinder (erwachsen) nach D eingeladen und wie hat er es gehandhabt?
Danke für die Hilfe!!!
falko



Oberflaechlich betrachte eine schwierige Konstellation, vermute mal der "Luette" hat auf Cuba
keinen so tollen Job , Stiefvater Deutscher da laege ein Nein auf der Hand.
Allerdings kommt Mama mit, und Muetter haben ihre kleinen "Machos" auf Cuba ja oft ganz gut im Griff,
und ich denke auch dass falko und Mama schon in der Lage sein werden ihn falls notwendig zu
"ueberzeugen" den Rueckflug anzutreten. Also ich meine die Chancen stehen gar nicht sooo schlecht!!!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#6 RE: Argumentationshilfe bei der d.Botschaft
15.06.2014 21:15

er wuerde auf jeden Fall zurueckkehren.
Aber ich haette fuer die deutsche Botschaft
keinen plausiblen Grund zu nennen.Er ist jung, macht
ne Lehre zum Tischler und seine Mutter
kommt mit ihm nach D.Warum sollte er zurueck
nach Cuba?Die geben ihm nie das Visum, ich
wuerds auch nicht glauben als Diplomat in CU.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.321
Mitglied seit: 28.06.2013

#7 RE: Argumentationshilfe bei der d.Botschaft
16.06.2014 08:46

Zitat von falko1602 im Beitrag #6
er wuerde auf jeden Fall zurueckkehren.
Aber ich haette fuer die deutsche Botschaft
keinen plausiblen Grund zu nennen.Er ist jung, macht
ne Lehre zum Tischler und seine Mutter
kommt mit ihm nach D.Warum sollte er zurueck
nach Cuba?Die geben ihm nie das Visum, ich
wuerds auch nicht glauben als Diplomat in CU.
falko



Es waere sicher hilfreich und fuer die Botschaft in HAV auch ueberzeugend wenn er mit seiner Mutter herfliegt
und auch mit ihr zurueck!!! Waere schon sehr ungewoehnlich wenn ein Cubaner sich hier absetzt wenn er mit seiner
Mutter hier ist!!

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#8 RE: Argumentationshilfe bei der d.Botschaft
16.06.2014 11:51

In dieser Konstellation hätte ich wenig bedenken, zum einen würde er ja auch die Verbindung zur Familie gefährden inkl. seine Mutter unglücklich machen und ohne Kontakte wird er ja doch aufgegriffen und abgeschoben. Er kann im Gegensatz zu einer jungen Cubana nicht ins Rotlichviertel abtauchen und dort halbwegs beschützt/abgeschottet einige Jahre hier leben.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.321
Mitglied seit: 28.06.2013

#9 RE: Argumentationshilfe bei der d.Botschaft
16.06.2014 12:08

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #8
In dieser Konstellation hätte ich wenig bedenken, zum einen würde er ja auch die Verbindung zur Familie gefährden inkl. seine Mutter unglücklich machen und ohne Kontakte wird er ja doch aufgegriffen und abgeschoben. Er kann im Gegensatz zu einer jungen Cubana nicht ins Rotlichviertel abtauchen und dort halbwegs beschützt/abgeschottet einige Jahre hier leben.



Genau, und aif die Idee Politisches Asyl zu beantragen wird er wohl auch kaum kommen.
Also ich waere da an Falkos Stelle recht optimistisch, da arbeiten ja auch keine Unmenschen auf dem Konsulat
auch wenn das hier manchaml so dargestellt wird!!!

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
URGENT! Tel.Nr./email-Adresse Dt. Botschaft Havanna?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von besito
12 30.05.2016 15:16
von besito • Zugriffe: 751
Kubaner als "Flüchtlinge" nach D?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von nico_030
27 09.09.2015 00:15
von condor • Zugriffe: 2084
Stories von vor der Botschaft
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Gina
6 22.04.2015 16:34
von Varna 90 • Zugriffe: 1207
ACHTUNG: Neu Mailadresse D-Botschaft
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Alfonso
2 05.07.2006 10:48
von el prieto • Zugriffe: 364
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de