Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 153 Antworten
und wurde 13.022 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
chepina
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.366
Mitglied seit: 04.04.2008

#26 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
25.04.2014 22:31

Zitat von dirk_71 im Beitrag #18
Zitat von Lothar im Beitrag #17

Muss man /frau jetzt Kuba mit anderen Augen sehen...?



Nicht vergessen, das liegt 13 Jahre in der Vergangenheit...



Und damals schon hatte der Comandante solche beleidigen Begriffe für das kubanisches Volk hier geschrieben, ich habe jetzt seinen alten Berichte über Kuba gelesen und ich fühle mich als Kubanerin so tief verletzt das ich jetzt ganz direkt die Moderation frage....wie lange werde ihr der Comandante hier erlauben meine Familie, Freunden und bekannten als Nutte, blöd, Gorilla und mit weniger Intelligenz als seine Katze, ohne seine Rassismus zu vergessen zu beleidigen?, damals hatte er zumindesten ein Bezug zur Kuba aber heute lebt oder überleb er in Mexico, deswegen meine frage, was hat der Comandante hier zu suchen?
Saludos
Chepina

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#27 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
25.04.2014 23:21

Nein, dass wäre auch nicht richtig. Seine Berichte geben einen tiefen Einblick in seine Psyche. Vermutlich wurde Ralf irgendwann von KubanerInnen tief verletzt und lässt das jetzt an ihnen aus. Wie Elisabeth bemerkte, machte er einen sanften und liebevollen Eindruck auf sie.
Vermutlich ist er das in Wirklichkeit auch. Natürlich hat Chepina das Recht beleidigt zu sein, aber es ist besser man/frau steht über der Sache. Ich könnte auch sauer sein, schliesslich ist meine Freundin eine stolze Kubanerin. Intelligente Menschen lassen sich aber nicht beleidigen weil sie darüber stehen und den Anderen höchstens bedauern. Ich sehe das eher als einen Ruf nach Hilfe oder Liebe die er zuwenig bekommen hat. Aber seine Stories finde ich höchst interessant und sind vielleicht sogar ehrlich.

chepina
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.366
Mitglied seit: 04.04.2008

#28 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
25.04.2014 23:45

Ok Lothar , ich habe am Anfang so wie du auch gesehen, er tut mir irgendwie auch leid, aber als ich seine ältere Berichte gelesen habe, 10 Jahre ist das her, und der Comandante bleibt sich immer treu in seine Verachtung auf das kubanisches Volk, seine Langeweile in Mexico hat es ihn zurück zum kubaforum geführt, die Sache ist, wofür?
Er hat alle neue Mitglieder schon gewarnt wie schlecht die Kubaner sind, also hat er alles gesagt, jetzt kann er wieder gehen oder seine Beleidigung runterschlucken. Vor 10 Jahre waren fast alle gegen ihn, außer natürlich el loco aleman, der Comandante wurde geduldet, aber jetzt ist er Fehler am Platz, ich und ein paar andere Kubaner gehören zum Forum, ich lebe seit 20 Jahre in Deutschland und NIE wurde ich als kubanerin beleidig, also werde ich nicht zu lassen das der Comandante das tut!
Saludos
Chepina

Sacke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.782
Mitglied seit: 04.07.2002

#29 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 00:04

Zitat von Lothar im Beitrag #27
Intelligente Menschen lassen sich aber nicht beleidigen ...

Genau! Und sie springen auch nicht gleich immer auf jeden fahrenden Zug!!!

Saludos

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#30 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 00:05

Liebe Chepina, wie ich bereits erwähnt habe, hast du alles Recht der Welt dich gegen die Respektlosigkeiten von Ralf zu wehren, zumal seine Erlebnisse nicht auf den gesamten way of life der KubanerInnen übertragen werden können. Jeder intelligente Mensch weiss, dass in Cuba nicht mehr oder weniger gute oder schlechte Menschen leben als sonstwo. Aber zuviel Ron und Bier vernebeln offensichtlich bestimmte Wahrnehmungen.

Saludos, Lothar

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#31 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 00:10

Zitat von Sacke im Beitrag #29
Zitat von Lothar im Beitrag #27
Intelligente Menschen lassen sich aber nicht beleidigen ...

Genau! Und sie springen auch nicht gleich immer auf jeden fahrenden Zug!!!


Das ist jetzt ein sehr gutes Beispiel....

chepina
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.366
Mitglied seit: 04.04.2008

#32 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 00:14

Ihr habt Recht, nur ich frage mich wieso sollte ich weiter Mitglied diesen Forum sein wenn jeder besoffener hier das Recht hätte mich als Kubanerin zu beleidigen?
Saludos
Chepina

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#33 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 01:16

chepina, ich bin voll bei Dir! Und wenn es Dir ein Trost sein kann: In diesen Tagen schäme ich mich, hier in diesem Forum Mitglied zu sein.

Eigentlich hatte ich vor, in diesem Forum gar nichts mehr zu schreiben, solange Comandante hier schreibt.
Aber ich habe es mir anders überlegt.
Wenn ich mich zurückzöge, würde ich ihm und seinesgleichen das Feld überlassen. Dann hätte er gewonnen.
Ich kann einfach nicht an mich halten. Ich tue das in vollem Bewusstsein - auf die Gefahr hin, dass ich gesperrt werde. Das wäre es mir wert!

Und jetzt zu Dir, Comandante:

(Ich muss kurz einfügen, dass ich mich jetzt mal ausnahmsweise auf Dein Niveau herunterlasse, das aber nur, damit Du es in Deiner Sprache verstehst. Aber um auch nur annähernd Dir gerecht zu werden, muss man tief in die Fäkalsprache greifen. Und, um mich Deiner Logik und Deinem Sprachgebrauch anzugleichen: "Ich will Dich nicht beleidigen - ich sag nur, wie es ist.")

Du bist für mich ganz einfach das aller größte Ober-A.R.S.C.H.L.O.C.H. , das ich je in einem Forum erlebt habe!

Ein geistiger Tiefflieger Sondershausen - ein Primitivling - ein Prolet!!!

Dazu ein Angeber und Wichtigtuer - ganz einfach ein nichtssagendes Großmaul!!!

Dir hat man ins Gehirn geschissen und vergessen, abzuziehen!

Du bist ein Relikt aus vergangenen Zeiten

...der immer noch glaubt, er könnte jemanden beeindrucken, indem er Bundeswehr-Drillisch rumläuft
...der immer noch glaubt, mit (angeblichen!!!) 2 Flaschen Rum-Konsum pro Tag glänzen zu können
...der immer noch glaubt, ´ne Frau fände es "geil", mit einem zu vögeln, der 3 Kilometer gegen den Wind nach Alkohol stinkt
...etc. etc.

Comandante, Du hast etwas verpasst in Mexiko! Die Zeit und die geistige Entwicklung ist nicht stehengeblieben. Nur bei Dir!

Ganz kleinlaut kamst Du daher und hast wieder um Freischaltung gebeten: "...ich verspreche, ich mach´ auch keinen Scheiß!"
Auch ich dachte anfangs: "Warum nicht? Und wenn er was aus Mexiko zu berichten hat, lasst ihn doch!"
Und was machst Du?
Du schreibst nur Scheiß!
Dich hat man vor Jahren nicht von ungefähr aus dem Forum geschmissen!
Du hast hier einfach nichts zu suchen!
Oder war Dir tatsächlich langweilig in Mexiko und Du hast Dir gedacht "Ich mische mal wieder das Kuba-Forum bisschen auf?"

In Bezug auf Mexiko und Kuba kommst mir gerade vor wie einer, der in ein Fußball-Forum eintritt, nur um den Mitgliedern ständig vorzukauen "Leute, wacht auf! Fußball ist Scheiße! Spielt Handball!"

Und dabei bist Du so leicht zu durchschauen. Auch zum Lügen bist Du Dir nicht zu schade, wenn es passt, Dich selbst zu beweihräuchern!
Dich muss man erst gar nicht auf den typischen nur Saufen- und Ficken-Touri reduzieren - das besorgst Du schon eindrucksvoll selbst.

Und: Du bist ein Lügner!!!

(Du behauptest heute A und morgen B. Bei Bedarf liefere ich gern die entsprechenden Passagen aus Deinen Beiträgen.)

Und glaubst Du wirklich, dass solche Berichte wie "Saufen-Ficken, Saufen-Ficken, Saufen-Ficken" wirklich interessant sind?

So, jetzt geht´s mir besser, chepina.

Und angesichts der Tatsache, dass dies ein Kuba-Forum ist, in dem ich Mitglied bin: Viva Kuba!!!

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.761
Mitglied seit: 06.10.2011

#34 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 01:31

Und jetzt wird es langsam Zeit dass der geschätzte Moderator den Irrsinn hier beendet... Wir sind hier nicht in der der Ukraine um Krieg zu spielen - dabei gibt es nur Verlierer.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Vida
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 01:44

Jetzt mal so aus meiner Sicht Flipper!
Du schreibst doch nur,oder hast auf alles eine Amtwort
Aber teilweise auch nicht besser und die Kubanita hier benutzt Worte die ich übersetzen könnte.
Aber leider bekomme ich keine Antwort von Kubanita,jejeje auf meine Fragen
Ausnahmweise: Tiefflieger!! Ins Gehirn gesch.....
Angeber.......
Schöööön ich lehne mich zurück und lache über das was Du so schreibst.
Es gibt hier einige die immer versuchen andere fertig zu machen und genau Du gehörst auch dazu.
Schleim,Schleim!
Ich habe fertig
Vida

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#36 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 01:58

Zitat von Flipper20 im Beitrag #33
Eigentlich hatte ich vor, in diesem Forum gar nichts mehr zu schreiben, solange Comandante hier schreibt.
Aber ich habe es mir anders überlegt.
Wenn ich mich zurückzöge, würde ich ihm und seinesgleichen das Feld überlassen. Dann hätte er gewonnen.

Reg dich nicht auf, das ist schlecht für die Gesundheit.

Inhaltlich gebe ich dir ja Recht. Aber Leute, hört doch mal auf, dem Troll Comandante Futter zu geben. Ignoriert ihn einfach! Wenn ihn keiner mehr beachtet, zappelt er noch ein wenig wie ein Fisch auf dem Trockenen und ist dann weg...

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 03:45

scheint ja doch einige zu interessieren und elisabeth nett dich nochmal zu lesen.....

das sind die alten berichte aus camaguey damals. die zeit in havanna war ich schon lange nicht mehr mit kubanerinnen zusammen. ich gebe auch zu das ich damals was angst hatte ueber havanna zu reden, weil das mit dem kulturministerium alles etwas in der grauzone war. ich wollte ja auch nicht zur buechermesse an den PDS stand, sollte es trotzdem. ich hatte angst vor represalien entweder in kuba oder in deutschland, aber was ich geschrieben habe stimmt schon. mal sehen teil 3.....komisch ist nur das ich per mail zustimmung bekomme. bin ich der letzte rebell der sich noch traut was zu sagen ? think about it.

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 04:04

Zitat von Espanol im Beitrag #6
Zitat von Mario im Beitrag #5
Eine jinetera mit 1400 USD Monatseinkommen, die trotzdem in Havanna auf den Strich geht und sich zu dir an den Tisch setzen muss um nicht verhaftet zu werden ist selbst für kubanische Verhältnisse unglaubhaft. Vermutlich hat sie dir einen dicken Bären aufgebunden



Donnerwetter was da so alles berichtet wird Fehlt eigentlich nur noch die Behauptung
dass der Commandante auch zeitweise als persoenlicher Berater des Botschafters beschaeftigt war

Aber unterhaltsam ist es!!


bloedsinn, wenn du ein jahr auf kuba am stueck warst und da was geschaeftliches machst (zumindest war es damals so, sonst mal chris fragen wie es heute ist) waerst du auch eingeladen worden...auf dem empfang waren bestimmt 200 deutsche. hab mir sogar einen anzug von den kubanern geliehen.

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 04:25

Zitat von Flipper20 im Beitrag #33

Und angesichts der Tatsache, dass dies ein Kuba-Forum ist, in dem ich Mitglied bin: Viva Kuba!!!


ok jetzt habe ich verstanden, also wenn man was negatives sagt ueber kuba, darf man das hier nicht sagen. positives schon. mhhhhh da frage ich mich doch ob du deinen namen nicht in putin aendern sollest. der sperrt jetzt das internet auch gegen regimekritische und negative berichte.

das sagt mir einiges ueber dein gedankengut. am ende frage ich mich nur wer der dumme ist.....ich bestimmt nicht und aus 13 jahren alten berichten zu zitieren LOL das bringt nichts, da war ich 27 und hab die sau rausgelassen und das land war mir doch egal. da ging es um spass. die hoerner abstossen.

also komm mir nicht damit......

ich habe es trotz persoenlicher angriffe und beschimpfungen gegen mich, welche hier sonst zur sofortigen sperrung fuehren nett formuliert. aber ich weiss eher werde ich gesperrt.

ps: was soll ich statt nutte sagen (liebesdienstleisterin mit abschluss gegen geld)

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#40 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 07:34

Zitat von chepina im Beitrag #32
Ihr habt Recht, nur ich frage mich wieso sollte ich weiter Mitglied diesen Forum sein wenn jeder besoffener hier das Recht hätte mich als Kubanerin zu beleidigen?
Saludos
Chepina



Chepina, ich bin voll auf Deiner Seite Auch für mich ist es unerträglich, wie Du und alle Cubaner und Cubanerinnen hier beleidigt werden und beleidigt werden können.

Traurig macht mich, dass sich nur so wenige hier zu einer Solidarität mit Dir und anderen Cubanern und Cubanerinnen offen äußern. Gerade von den sogenannten "Vielschreibern" hätte ich doch auf Solidaritätsbekundungen bei diesen unerträglichen Angriffen des Herrn C. gehofft.
Wie trefflich lässt sich doch über Unrecht auf dieser Welt schwadronieren, aber wie ruhig ist man dann, wenn Unrecht direkt "neben uns" passiert.

Ganz besonders bedanke ich mich bei Flipper.

Chepina, ich schäme mich für meine Landsleute.... für die, die aktiv beleidigen und für die, die sich dazu noch nicht einmal äußern.

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.320
Mitglied seit: 28.06.2013

#41 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 07:47

Zitat von Claudia.A im Beitrag #40
Zitat von chepina im Beitrag #32
Ihr habt Recht, nur ich frage mich wieso sollte ich weiter Mitglied diesen Forum sein wenn jeder besoffener hier das Recht hätte mich als Kubanerin zu beleidigen?
Saludos
Chepina



Chepina, ich bin voll auf Deiner Seite Auch für mich ist es unerträglich, wie Du und alle Cubaner und Cubanerinnen hier beleidigt werden und beleidigt werden können.

Traurig macht mich, dass sich nur so wenige hier zu einer Solidarität mit Dir und anderen Cubanern und Cubanerinnen offen äußern. Gerade von den sogenannten "Vielschreibern" hätte ich doch auf Solidaritätsbekundungen bei diesen unerträglichen Angriffen des Herrn C. gehofft.
Wie trefflich lässt sich doch über Unrecht auf dieser Welt schwadronieren, aber wie ruhig ist man dann, wenn Unrecht direkt "neben uns" passiert.

Ganz besonders bedanke ich mich bei Flipper.

Chepina, ich schäme mich für meine Landsleute.... für die, die aktiv beleidigen und für die, die sich dazu noch nicht einmal äußern.




Nun halte mal ein bisschen den Ball flach und fange nicht an zu hyperventilieren Claudia!!!!!
Ich habe mich schon in einem anderen Thread vor Wochen sehr verwundert darueber geauessert dass Mr. Comandante
hier voellig ohne jegliche Konsequenzen offenbar alle schreiben darf. Andere siend wegen wesentliche weniger
verwarnt und gesperrt worden. Nun gut es passiert nix Habanero wird da seine Gruende haben!!!!

Deine Iniative hier mit Volksverhetzung finde ich erstens ueberzogen und zweitens ein ein bisschen
sehr melodramatisch aufgezogen!!!

Unf wenn Du Dich unbedingt fremdschaemen muss, dann bitte nicht fuer mich, wenn ich meine dies ist notwendig
dann mache ich das schon selbst.
Also halte den Ball ein bisschen flacher und freue Dich besser auf Deinen Cubaurlaub!!

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#42 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 07:52

Espanol, erklärst Du mir bitte, warum DU Dich angesprochen fühlst?

Und ob es Volksverhetzung oder Melodrama ist, werden Juristen entscheiden. Und nicht Du oder ich. Da bin ich ganz, ganz sicher!!!

Erstaunt bin ich, dass ich den Ball flach halten soll. Also kein Kritik, wenn hier unsere Familien, Chepina und andere Cubaner angegriffen werden. Oder, wie meinst Du das?

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.320
Mitglied seit: 28.06.2013

#43 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 08:30

Zitat von Claudia.A im Beitrag #42
Espanol, erklärst Du mir bitte, warum DU Dich angesprochen fühlst?

Und ob es Volksverhetzung oder Melodrama ist, werden Juristen entscheiden. Und nicht Du oder ich. Da bin ich ganz, ganz sicher!!!

Erstaunt bin ich, dass ich den Ball flach halten soll. Also kein Kritik, wenn hier unsere Familien, Chepina und andere Cubaner angegriffen werden. Oder, wie meinst Du das?



Weil ich mich zu den von Dir angesprochenen "Vielschreibern" zaehle Claudia!!!!

Kritisieren kannst Du ihn ohne Ende, ist einzig die Frage ob es hilft oder nicht, aber hier mit den
Strafgesetzbuch arguemtieren finde ich uebetrieben!!!

Mister C. hat offenbar einige psychische Probleme, ob er diese nun unbedingt hier therapieren muss
lasse ich dahingestellt!!! Offenbar hat er bei Habanero einen Stein im Brett und wir sollten ihn ganz einfach
ignorieren, oder wenn wie ganz konsequent sein sollen das Schreiben einstellen!!!!!

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#44 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 08:39

Fast jeder hier äußert seinen Ärger über diesen selbsternannten commandante, claudia, nur bringt es nichts, gibt ihm nur neues Futter. Dagegen zu schimpfen ist wirklich nicht mit "Widerstand leisten" zu vergleichen wie du es anscheinend tust. Ich find es gut, dass va chepina ihren Ärger rauslässt, aber mehr ist einfach nicht machbar. Versteh das Ganze nicht wirklich, ein "Ehemaliger" kommt warum auch immer angeschlichen, schreibt immer gleiche provozierende aber sinnfreie Beleidigungen, er wird warum auch immer von habanero toleriert, alle regen sich auf aber weiter passiert nichts. Das könnten wir jetzt in Endlosschleife wiederholen, aber wozu?

clara
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 849
Mitglied seit: 26.12.2011

#45 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 09:01

Zitat von iris im Beitrag #44
Fast jeder hier äußert seinen Ärger über diesen selbsternannten commandante, claudia, nur bringt es nichts, gibt ihm nur neues Futter.


So sehe ich das auch. Ich finde die rassistischen Kommentare und dümmlichen Plattidüden unerträglich, aber ich habe mich entschieden, ihn zu ignorieren, weil ich finde, dass er schon viel zu viel Aufmerksamkeit bekommt!
Zumal er in jedem Gegenwind eh nur eine Bestätigung seiner Theorien sieht. Allein die Tatsache, dass er glaubt, wir würden alle Kuba für ein Paradies halten oder linke Anhänger seien, zeigt mir, dass er hier entweder nicht mitliest oder nur provozieren will.

Claudia, ich verstehe dass du dich aufregst und es rauslassen musst. Aber du solltest auch akzeptieren, dass nicht jeder das so sieht. Für mich ist das Internet nicht das reale Leben. Du kannst mir glauben, wenn jemand live in meinem Bekanntenkreis blöde Sprüche über Schwarze (oder Ausländer) macht, dass ich dann nicht schweige.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#46 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 09:49

Zitat von Vida im Beitrag #35
Jetzt mal so aus meiner Sicht Flipper!
Du schreibst doch nur,oder hast auf alles eine Amtwort
Aber teilweise auch nicht besser und die Kubanita hier benutzt Worte die ich übersetzen könnte.
Aber leider bekomme ich keine Antwort von Kubanita,jejeje auf meine Fragen
Ausnahmweise: Tiefflieger!! Ins Gehirn gesch.....
Angeber.......
Schöööön ich lehne mich zurück und lache über das was Du so schreibst.
Es gibt hier einige die immer versuchen andere fertig zu machen und genau Du gehörst auch dazu.
Schleim,Schleim!
Ich habe fertig
Vida


Du darfst Dich gerne solidarisieren und identifizieren mit wem oder was Du willst. Steht Dir völlig frei.
Und wie man sieht, bist Du ja nicht der/die () Einzige. Das ist bei der "geistigen Vielfalt" des Internets nun mal so.

Wundere Dich nur nicht, wenn Du Dich dann in der selben Ecke wiederfindest, in die Du Dich selbst stellst.

Der Volksmund sagt dazu: "Sag mir, mit wem Du gehst und ich sage Dir, wer Du bist."
In der Mathematik/Physik heißt das: "Sind zwei Größen einer Dritten gleich, sind sie auch untereinander gleich."

Und für Deine Behauptung, ich gehörte zu denen, die "immer versuchen, andere niederzumachen", hast Du sicherlich - außer im Zusammenhang mit Beiträgen zum Thema "Comandante" - Beispiele, oder?

Solange Du die nicht lieferst, bleibst es für mich eine Behauptung der gleichen Qualität, wie sie Dein Busenfreund am laufenden Band aufstellt.

Aber was soll man aus dieser Ecke auch anderes erwarten...


Apropos Qualität der Äußerungen:

An vielen anderen Stellen schließe ich mich gerne der Meinung an, einen Troll nicht zu füttern. Und Clara hat Recht: Er bekommt schon viel zu viel Aufmerksamkeit. Aber es gibt Grenzen.
Aber irgendwo würde es für mich auch heißen, durch Schweigen zu bekunden, dass man solche Äußerungen unwidersprochen stehen lassen kann.
Darüber hinaus schließe ich mich Espanol absolut an: Ich weiß nicht, warum andere Mitglieder für viel weniger gesperrt wurden, er aber jetzt einen Persilschein hat?

Da rettet ihn auch seine Einlassung nicht, das sei Zeugs von vor 13 Jahren, als er noch "jung" war. Daraus könnte man ja bei viel gutem Willen erkennen, es täte ihm leid und er habe dies hinter sich gelassen.
Allein: Ich erkenne nicht, dass sich da etwas geändert hat.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#47 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 09:51

Zitat von dirk_71 im Beitrag #18
Zitat von Lothar im Beitrag #17

Muss man /frau jetzt Kuba mit anderen Augen sehen...?



Nicht vergessen, das liegt 13 Jahre in der Vergangenheit...





Dirk hat vollkommen recht!! Die Stories sind 13 Jahre alt und somit, ob wahr oder unwahr, History.
Alte Sachen aufwärmen bringt nichts und deswegen beleidigt sein noch weniger.

Nur muss sich der Ralf aber im Jahre 2014 an die Spielregeln halten und alles unterlassen was
die Gefühle seiner Mitforisten verletzen könnte. Das ist schon ein Gebot des Anstandes.

Charles Bukowski hat viele üble oder ähnliche Lebenssituationen beschrieben, aber immer mit Respekt vor den
Betroffenen. Vielleicht sollte Ralf sich hier mal etwas einlesen und seine Stories überarbeiten...

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.165
Mitglied seit: 18.07.2008

#48 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 11:15

Zitat von chepina im Beitrag #32
Ihr habt Recht, nur ich frage mich wieso sollte ich weiter Mitglied diesen Forum sein wenn jeder besoffener hier das Recht hätte mich als Kubanerin zu beleidigen?
Saludos
Chepina


Um seine Erfahrungen auszutauschen!!!
Teilweise hat C. ja Recht!!! Wenn man ehrlich ist, muss man beide Seiten beleuchten
und es gibt noch mehr Foristen, die die Cubaner nach meiner Meinung nach beleidigen!!!
Vielleicht nicht so subtil wie C aber teilweise auch nicht besser!!!!!!

Sein Stil gefällt mir auch nicht und ich lese seine Beiträge bis zu einem gewissen Level,
wenn es zu schlimm wird, "zappe" ich weiter...

Und jetzt immer nach den Moderatoren zu schreien, ist Müll. Entweder "zügeln" wir ihn selbst etwas
oder wir ignorieren ihn..was die meisten aber wohl nicht schaffen
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

AlexB
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 663
Mitglied seit: 10.03.2014

#49 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 11:33

Zitat von Claudia.A im Beitrag #42
Und ob es Volksverhetzung oder Melodrama ist, werden Juristen entscheiden. Und nicht Du oder ich. Da bin ich ganz, ganz sicher!!!

Erstaunt bin ich, dass ich den Ball flach halten soll. Also kein Kritik, wenn hier unsere Familien, Chepina und andere Cubaner angegriffen werden. Oder, wie meinst Du das?


Also ich bin da mal ausnahmsweise mit Espanol einer Meinung.
Liebe Claudia, es ist keine Volksverhetzung, mit Sicherheit nicht. Auch wenn es Dir so vorkommt sind die Voraussetzungen fuer eine Volksverhetzungen in keinster Weise gegeben.

Meiner Meinung nach hat Commandante ein kleines Problem mit dem Wortschatz und der Wortwahl. Andere Forumsmitglieder druecken sich hier oft aehnlich aus, formulieren das ganze aber weit diplomatischer und erregen deshalb weniger Aufsehen. Beispiel: Kubaner wurden hier schon als Analphabeten hingestellt, hat aber keinen interessiert. Falko hat das ja auch schon festgestellt und treffend beschrieben.

Viel zu viel Laerm um nichts.

Victor
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 19
Mitglied seit: 16.03.2014

#50 RE: Teil 2 meiner Erlebnisse
26.04.2014 11:57

Zitat

Die Stories sind 13 Jahre alt und somit, ob wahr oder unwahr, History.



das bedeutet Kubaner und ihre Verhaltensweisen sind heute ganz andere. Vor allem uns Touristen gegenüber.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de