Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 3.210 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 01:09

Hola Cubamigos: Frage an alle, die etwas weiter herumgekommen sind:
Mit Cuba-Urlaub etwas übersättigt, möchte ich mich zur Abwechslung mit Cubana einmal in Cancun oder (besser?) in der Domrep treffen (3 Wochen).
Habe für sie Flüge von Havanna nach Santo Domingo für 300,- Euro entdeckt. Gibt es in Mexico oder RD günstige (überhaupt?) casas particulares wie in Cuba?
Welche destinación ist (warum?) vorzuziehen? Hat jemand diesbezügliche Erfahrungen?
Dankbar für Insider-Infos:
Curtido.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.754
Mitglied seit: 06.10.2011

#2 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 03:04

Wenn man mit Cubana Nachbarländer bereisen will - und Sie somit einen kubanischen Pass hat - benötigt Sie für die DomRep ein Visum, und auch für fast alle anderen Länder die Tourismus in der Region anbieten. Dieses Visum ist nur praktisch nicht zu bekommen - und insbesondere nicht für Urlaubsreisen z.B. in die DomRep - welche ja dafür genutzt werden könnten, dauerhaft in ein anderes Land zu flüchten.

Es gibt aber Ausnahmen: Eine Einreise nach Haiti ist mit Reisepass möglich, und in Port-au-Prince gibt es auch mehrere sehr gute und schöne Hotels, die teilweise komplett neu errichtet worden sind und die auch den an sich wichtigen Transit zum Flughafen mit eigenen Hotelfahrzeugen und zuverlässigen Hotelmitarbeitern anbieten. Diese Hotels befinden sich in Pétionville - einem Vorort von Port-au-Prince - welcher relativ sicher ist und wo sich die Oberschicht angesiedelt hat und auch die Botschaften zu finden sind. Im Land reisen kann ( und sollte ) man wirklich nur, wenn man einen guten Begleitschutz von privaten Sicherheitsdiensten organisiert. Die Sicherheitslage ist nur in Pétionville in den guten Wohnviertel stabil, weil dort die reiche Oberschicht für sichere Verhältnisse sorgt. Auch Taxifahrten sind nicht ohne Risiko. Eine ausreichend funktionierende Polizei gibt es in Haiti nicht. Es gab und gibt auch immer mal wieder tageweise gewisse Unruhen in Haiti außerhalb von Pétionville , die über die tägliche Kriminalität hinausgehen. Trotzdem kann eine Reise nach Haiti gerade für Kubaner sehr interessant sein... Nur gute Strandhotels kenne ich dort auch keine - man kann aber sicherlich einmal nachfragen beim Reisebüro des Forums.

Vermutlich funktioniert auch die Reise nach Venezuela - was aber auch sehr gefährlich ist...

Es gäbe dann noch die Inselrepublik Dominica als Teil der kleinen Antillen in der östlichen Karibik - allerdings erreicht man diese nicht direkt von Kuba. Die mutmaßlich aktuellen Fluglinien. welche Dominica anfliegen, findet man unter http://en.wikipedia.org/wiki/Melville_Hall_Airport . Es wird aber eine Flugreise, wo man mindestens 2-mal umsteigen muss und dann im Transitbereich auf den Weiterflug warten muss.

Haiti erreicht man demgegenüber sehr einfach mit einem Direktflug von Santiago de Cuba, der Flug kann auch direkt im Netz gebucht werden..

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#3 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 06:24

Zitat von jojo1 im Beitrag #2
Auch Taxifahrten sind nicht ohne Risiko. Eine ausreichend funktionierende Polizei gibt es in Haiti nicht. Es gab und gibt auch immer mal wieder tageweise gewisse Unruhen in Haiti außerhalb von Pétionville , die über die tägliche Kriminalität hinausgehen. Trotzdem kann eine Reise nach Haiti gerade für Kubaner sehr interessant sein... Nur gute Strandhotels kenne ich dort auch keine - man kann aber sicherlich einmal nachfragen beim Reisebüro des Forums.

Wieso?

Um mal noch größeres Elend zu sehen?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#4 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 18:42

Haiti? jojo du benötigst schnellstens eine KUR .

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#5 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 18:58

Zitat von Flipper20 im Beitrag #3

Wieso?

Um mal noch größeres Elend zu sehen?


Ich kenne einen Kubaner, der war von der Reise dorthin (Musiker mit einer Band dort gewesen) begeistert.
Hat reichlich Sachen dort gekauft, um sie auf Kuba zu verkaufen...

Er meinte glatt, dass es dort mehr zu kaufen gäbe als auf Kuba..

Nos vemos


Dirk

kalla
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 505
Mitglied seit: 02.06.2004

#6 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 21:00

Zitat von dirk_71 im Beitrag #5

Er meinte glatt, dass es dort mehr zu kaufen gäbe als auf Kuba..


In Stgo hat es im Moment jede Menge Haitianer, die dort Medizin studieren.
(In dicken Winterjacken in den Paladares und essen dort Suppe und Tostones. )
Zurück zum "Thema": jedenfalls, die finanzieren sich ihren Aufenthalt indem sie in Stgo Handys, Kleider, Schuhe und weis nicht was noch alles verkaufen.

auda
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 190
Mitglied seit: 24.05.2013

#7 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 22:23

sehr interessant, jojo. im ersten moment hab ich aber bei der auftakt-frage erst an cubana, die fluggesellschaft gedacht ;)
generell würden mich noch weitere infos über reisemöglichkeiten mit seiner zweibeinigen cubana interessieren. praktische vorgehensweise, tücken, erfahrungsberichte usw.

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#8 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 22:31

Danke Jojo, für dein Interesse, aber
1) Haiti ist nicht meins, französisch nicht meine Stärke.
2) Sie hat ihren Pass sogar vor dem Termin (14.01.2013 - neues Migrationsrecht) erhalten
und unmittelbar darauf Österreich-Urlaub gemacht. War bloß etwas teuer das Ganze.
3) Macht euch daher bitte keine Sorgen, ob und wie sie ins Ausland kommt. Sie kommt.
4) Ich bräuchte daher nur Erfahrungsberichte von Leuten, die außer Cuba auch die Domrep
und/oder Yucatan kennen, und daher vergleichen oder Erfahrungsberichte mit Privatunterkünften
liefern können.

Besten Dank sagt Curtido.

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#9 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 23:00

Viele cubis haben auch schon vor dem neuen gesetz einen pass gehabt. Was war das besondere am pass deiner Freundin?

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.764
Mitglied seit: 02.09.2006

#10 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 23:07

Zitat von Curtido im Beitrag #8

4) Ich bräuchte daher nur Erfahrungsberichte von Leuten, die außer Cuba auch die Domrep
und/oder Yucatan kennen, und daher vergleichen oder Erfahrungsberichte mit Privatunterkünften
liefern können.


in Mexico ist generell (d.h. nicht nur Yucatan) die Sache mit Privatunterkünften nicht weit verbreitet. Es gibt aber teilweise günstige Hotels, durchaus im Preisbereich der Casas in Cuba. Diese sind dann halt eher einfach und nicht immer in Toplage, hat aber durchaus brauchbares drunter.

Musst nur aufpassen, dass Du nicht in einem verkappten Stundenhotel eincheckst

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#11 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 23:30

@Claudia.A
Der Pass war bereits nach neuem Recht also etwa zum Drittelpreis der bisherigen Tramiteskosten ausgestellt.
Die einzigen Schikanen bei der Ausreise kommen nicht mehr von den kub. Behörden selbst, sondern von den
Schengenstaaten. (In unserem Fall wurde auch nach der Augenfarbe der einladenden Person gefragt!!!)
Nach glaubwürdigen Berichten eines ihrer Nachbarn, der mehrmals in CostaRica war, und eines
befreundeten kub. Schriftstellers, der versichert, die Visabestimmungen lateinamerikanischer Nachbarstaaten
wären bei weitem nicht so streng,die Auflagen nicht so schwer zu erfüllen, planen wir eben diese Excursion.
LG. Curtido.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.764
Mitglied seit: 02.09.2006

#12 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 23:34

Zitat von Curtido im Beitrag #11
@Claudia.A
Der Pass war bereits nach neuem Recht also etwa zum Drittelpreis der bisherigen Tramiteskosten ausgestellt.
Die einzigen Schikanen bei der Ausreise kommen nicht mehr von den kub. Behörden selbst, sondern von den
Schengenstaaten. (In unserem Fall wurde auch nach der Augenfarbe der einladenden Person gefragt!!!)
Nach glaubwürdigen Berichten eines ihrer Nachbarn, der mehrmals in CostaRica war, und eines
befreundeten kub. Schriftstellers, der versichert, die Visabestimmungen lateinamerikanischer Nachbarstaaten
wären bei weitem nicht so streng,die Auflagen nicht so schwer zu erfüllen, planen wir eben diese Excursion.
LG. Curtido.

aus Mexico kenne ich die Situation, dass ein Mexicaner oder ein in Mexico lebender Ausländer die Einladung machen muss ; es gibt dort aber genügend windige Anwälte die das gegen einen Obulus machen
Habe daher Zweifel, dass das mit Yucatan klappt wenn Ihr das aus Havana raus erledigen wollt.

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#13 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 23:46

@Ralfw:
In Mexiko habe ich nicht einmal auf Spanisch bei google mexico unter "casas particulares" etwas Brauchbares gefunden.
Man muss dort unter "Bed&Breakfast" suchen und findet Angebote die auf US-Amerikaner massgeschneidert scheinen, überall
"english spoken", oder der ganze Internetauftritt in Englisch gehalten, die Bewertungen von Hostales und Hotels zu 80% von
Estadounidenses. Diese Umgebung möchte ich weder ihr noch mir (als Spanischlehrer) antun.
Das ist jetzt kein Pauschalurteil, einzelne Amis sind schwer in Ordnung, aber nicht mein Traum-Ambiente
und entspricht nicht meiner freiwilligen Selbstverpflichtung zur ständigen Spanisch-Weiterbildung.
Salu2 de Curtido.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.764
Mitglied seit: 02.09.2006

#14 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
10.02.2014 23:51

Zitat von Curtido im Beitrag #13
@Ralfw:
In Mexiko habe ich nicht einmal auf Spanisch bei google mexico unter "casas particulares" etwas Brauchbares gefunden.
Man muss dort unter "Bed&Breakfast" suchen und findet Angebote die auf US-Amerikaner massgeschneidert scheinen, überall
"english spoken", oder der ganze Internetauftritt in Englisch gehalten, die Bewertungen von Hostales und Hotels zu 80% von
Estadounidenses. Diese Umgebung möchte ich weder ihr noch mir (als Spanischlehrer) antun.
Das ist jetzt kein Pauschalurteil, einzelne Amis sind schwer in Ordnung, aber nicht mein Traum-Ambiente
und entspricht nicht meiner freiwilligen Selbstverpflichtung zur ständigen Spanisch-Weiterbildung.
Salu2 de Curtido.

ich habe ja auch geschrieben, dass Du eher günstige Hotels in Betracht ziehen sollst, den Ausdruck "Casa Particulares" hab ich nicht erwähnt

es hat nun mal mehr Amis als potentielle Gäste in Mexico als Cubaner, da "Kunde = König" wird halt das ganze auf Englisch angeboten

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#15 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
11.02.2014 00:17

@Ralfw:
Hotels, wenn günstig sind auch okay. Würdest du sagen, dass wir für 30€ die Nacht unterkommen?
Wir sind eher Urlauber die in gemütlichen Ranchones herumhängen und private Kontakte zu Casawirten pflegen,
lieber regionales Essen/Trinken/Lokalcolorit geniessen und Gastgeberfamilien kennenlernen als von einer Maya-Ruine
zur anderen eilen. Aber ich merke, da ist keiner, der mir Mexico oder Domrep wirklich schmackhaft machen möchte.
Cubafans können eben nur von einem Land schwärmen. De acerdo.
LG. Curtido.

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#16 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
11.02.2014 01:14

Pardón: De acuerdo mußte es heißen! Nada de cerdo!
LgC.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.764
Mitglied seit: 02.09.2006

#17 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
11.02.2014 07:43

Zitat von Curtido im Beitrag #15
@Ralfw:
Hotels, wenn günstig sind auch okay. Würdest du sagen, dass wir für 30€ die Nacht unterkommen?


Generell "ja" wenn ihr etwas flexibel seit.

Zitat von Curtido im Beitrag #15
@Ralfw:
Wir sind eher Urlauber die in gemütlichen Ranchones herumhängen und private Kontakte zu Casawirten pflegen,
lieber regionales Essen/Trinken/Lokalcolorit geniessen und Gastgeberfamilien kennenlernen als von einer Maya-Ruine
zur anderen eilen.

also der Hotelmanager wird dann kaum mit Euch herumhänger , dann wohl eher der lokale Narcotraficante

Zitat von Curtido im Beitrag #15
@Ralfw:
Aber ich merke, da ist keiner, der mir Mexico oder Domrep wirklich schmackhaft machen möchte.
Cubafans können eben nur von einem Land schwärmen. De acerdo.
LG. Curtido.

hat nichts mit dem zu tun, die Frage ist eher ob sie ein Visa für Mexico kriegt, habe da so meine bedenken; aber am besten versucht Ihr es und Du wirst sehen. Lass es uns dann wissen.
Mexico ist sicher als Land bedeutend schöner und spannender als Cuba, hat aber den Nachteil der wirklich prekären Sicherheitslage.

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#18 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
11.02.2014 10:44

Danke Ralfw!
Bin neugierig, ob auch ein Domrep-Kenner noch etwas dazu sagen kann.
Sonst muss ich mich wohl auf Travelwiki (oder "Wikitravel"?) verlassen.
Aber ich fürchte die Domrep hat ja keine Individualtouristen.
Hat jemand einen LINK?
LG.Curtido.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.314
Mitglied seit: 28.06.2013

#19 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
11.02.2014 10:48

Zitat von Curtido im Beitrag #18
Danke Ralfw!
Bin neugierig, ob auch ein Domrep-Kenner noch etwas dazu sagen kann.
Sonst muss ich mich wohl auf Travelwiki (oder "Wikitravel"?) verlassen.
Aber ich fürchte die Domrep hat ja keine Individualtouristen.
Hat jemand einen LINK?
LG.Curtido.


Ob Deine Cubana fuer die DOMREP ein Visum braucht kann ich Dir nicht mit letzter Sicherheit sagen , liesse sich aber schnell ergooglen,

Natuerlich hat die DOMREP Individualtouristen weit mehr als man denken moechte!!! Das oeffentliche Verkehsnetz Ueberlandbusse etc. ist
hervorragend, Unterkuenfte teiweise sehr preiswerte gibt es in jedem groesseren Dorf und landschaftlich hat die DOMREP einiges mehr zu bieten
als Cuba,

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#20 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
11.02.2014 11:26

Wenn das unwidersprochen bleibt, dann ist für mich die Frage entschieden.
Das von Ralfw erwähnte Sicherheitsrisiko Mexicos miteingerechnet,
ein klares 3:0 für die Domrep.
Bin schon neugierig auf die Auflagen der Botschaft der RD.
Gracias. LgC.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#21 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
11.02.2014 11:31

Zitat von Curtido im Beitrag #20
Wenn das unwidersprochen bleibt, dann ist für mich die Frage entschieden.
Das von Ralfw erwähnte Sicherheitsrisiko Mexicos miteingerechnet,
ein klares 3:0 für die Domrep.
Bin schon neugierig auf die Auflagen der Botschaft der RD.
Gracias. LgC.



Gebe Espanol vollkommen recht,war selber fünfmal dort sehr schön
nur Sosua kann man sich sparen.

4:0 für die Domrep.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.314
Mitglied seit: 28.06.2013

#22 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
11.02.2014 11:33

Zitat von Curtido im Beitrag #20
Wenn das unwidersprochen bleibt, dann ist für mich die Frage entschieden.
Das von Ralfw erwähnte Sicherheitsrisiko Mexicos miteingerechnet,
ein klares 3:0 für die Domrep.
Bin schon neugierig auf die Auflagen der Botschaft der RD.
Gracias. LgC.



Weiss nicht wann Ihr dann hinwollt, aber bis ca. Mitte Ende Maerz halten sich noch Buckelwale in der Bucht von Samana auf, mit ein bisschen
Glueck ein schoenes Erlebnis.

Dort oben kann man denn auch gleich ein paar Tage bleiben, landschaftlich traumhaft. dann unbedingt die Berge mitnehmen, Jarabacoa, Santiago de los Caballeros
ist sehenswert.Moca, die Provinz Barahona touristisch kaum erschlossen. La Capital naja 1 oder 2 Tage duerften reichen.

dann die Suedkueste und wenn Ihr genug Zeit habt koennten auch ein paar Tage relaxen in einem Hotel in Punta Cana nicht schaden.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.314
Mitglied seit: 28.06.2013

#23 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
11.02.2014 11:34

Zitat von Pauli im Beitrag #21
Zitat von Curtido im Beitrag #20
Wenn das unwidersprochen bleibt, dann ist für mich die Frage entschieden.
Das von Ralfw erwähnte Sicherheitsrisiko Mexicos miteingerechnet,
ein klares 3:0 für die Domrep.
Bin schon neugierig auf die Auflagen der Botschaft der RD.
Gracias. LgC.



Gebe Espanol vollkommen recht,war selber fünfmal dort sehr schön
nur Sosua kann man sich sparen.

4:0 für die Domrep.



Richtig PAULI den Freiluftpuff Sosua muss man nicht mitnehmen, den anderen Puff Boca Chica auch nicht 5:0

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#24 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
11.02.2014 11:40

Zitat von Espanol im Beitrag #23
Zitat von Pauli im Beitrag #21
Zitat von Curtido im Beitrag #20
Wenn das unwidersprochen bleibt, dann ist für mich die Frage entschieden.
Das von Ralfw erwähnte Sicherheitsrisiko Mexicos miteingerechnet,
ein klares 3:0 für die Domrep.
Bin schon neugierig auf die Auflagen der Botschaft der RD.
Gracias. LgC.



Gebe Espanol vollkommen recht,war selber fünfmal dort sehr schön
nur Sosua kann man sich sparen.

4:0 für die Domrep.



Richtig PAULI den Freiluftpuff Sosua muss man nicht mitnehmen, den anderen Puff Boca Chica auch nicht 5:0

Na ja, in Puerto Plata gibt es auch ein paar schöne "Bars"

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#25 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
11.02.2014 13:01

Ich war sowohl in Mexiko als auch in der DomRep.....

Ich bin der Meinung, dass diese beiden Länder überhaupt nicht vergleichbar sind.

Aber interessanter ist auf jeden Fall Mexiko!

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Cubana kommt wieder nach Deutschland - Meridianair wickel scheinbar die Flüge ab
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Habanero
93 06.12.2016 16:34
von condor • Zugriffe: 4323
mit der Cubana nach Santiago
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von nico_030
2 18.06.2016 09:42
von nico_030 • Zugriffe: 355
¿Quieres saber cuánto gasta una familia cubana para el fin de año?
Erstellt im Forum Debate de Cuba von ElHombreBlanco
4 30.12.2015 16:52
von Santa Clara • Zugriffe: 835
Gepäckregeln Cubana
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
62 16.12.2015 17:51
von Ralfw • Zugriffe: 2265
Cubana least A340 aus Malta
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
1 13.02.2014 22:48
von jojo1 • Zugriffe: 705
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de