Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 3.406 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.960
Mitglied seit: 14.08.2012

#51 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
12.02.2014 13:59

Rassismus gibt es in Cuba doch genügend, versteckt und offen.

Dass eine cubanische mulata in Begleitung eines Yuma wie eine jinetera behandelt wird, ist uns in La Habana gelegentlich passiert. Si es auch nur ganz freundlich in der Form, dass meine novia nicht in das Buch eingetragen wurd, damit sie keine Probleme bekommt.

Insofern wird eine cubana in der. Dom Rep sicherlich nichts Ungewöhnliches erleben.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Nordlicht
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 204
Mitglied seit: 08.12.2007

#52 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
12.02.2014 15:24

In der DR wird sie ggf. auch so betrachtet, es wird aber kein Buch darüber geführt :-)

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#53 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
12.02.2014 23:21

Bei Rassissmus kann ich mich selbst nicht ausnehmen, bin eben eher "negrophil" aber gemäßigt, nicht radikal.
Würde nie eine Frau merken lassen (wie denn auch?), die in Öffis neben mir sitzt, dass sie mir in Kodak-color besser gefiele.
Doch zurück zum Thema:
Nächstes Problem, naja Curiosidad: Von der Domrep wird berichtet, dass 10% der jungen Männer (20-40J.)ständig Pistolen bei sich tragen.
Extremfall: Ein Busfahrer hatte einen Landsmann niedergeschossen, der kein Geld hatte die Fahrt zu bezahlen.
OK, das war einfach LOCO! Wurde aber als Beispiel dafür erwähnt, dass man als Individualtourist im Umgang
mit Einheimischen immer cool=tranquilo bleiben sollte.
FRAGE: Gelten dort US-amerikanische Waffengesetze? oder ist das illegal aber den Domis schnurzegal?

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.236
Mitglied seit: 09.05.2006

#54 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
12.02.2014 23:37

Zitat von Curtido im Beitrag #53
Bei Rassissmus kann ich mich selbst nicht ausnehmen, bin eben eher "negrophil" aber gemäßigt, nicht radikal.
Würde nie eine Frau merken lassen (wie denn auch?), die in Öffis neben mir sitzt, dass sie mir in Kodak-color besser gefiele.



Hätte ich vorher gewusst, daß du Rassistisch veranlagt bist,hätte ich hier
nichts rein geschrieben. Meine Frau ist zwar keine Negra, aber etwas dunkel
was dir ja anscheinend Probleme macht.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#55 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 00:15

Lieber Pauli, lies noch mal genau. Phil und phob ist nicht das Gleiche.

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#56 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 00:20

Ay Pauli, Du hast wohl "negrophil" missverstanden. Die "Phil"-harmoniker sind durchwegs FREUNDE der Harmonie,
die griechische Silbe "Phil" ist positiv besetzt. Eine Philie ist eine Vorliebe für etwas, das Gegenteil davon
wäre eine Phobie! Ich bin aber nicht "negrophob" = schwarzfeindlich, sondern "negrophil" = schwarzfreundlich eingestellt.
Vielleicht hast Du einfach zu flüchtig drübergelesen (jetzt, um Mitternacht!), denn ich habe eine Mulata als Langzeitreundin,
hätte mir so eine Unterstellung strengstens verbeten!
Wenn ich einmal bloß das TV einschalte und sehe einen Boxkampf, dann halte ich automatisch zum Neger! Automatisch! Ich kann gar nicht anders!
Ich hoffe also , das war nur ein Missverständnis - oder - oder? Du wolltest mich nur verarschen?

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#57 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 00:25

Danke, Quimbombó, Du warst schneller!
LgCurtido.

Espanol
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.688
Mitglied seit: 28.06.2013

#58 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 09:53

Zitat von Curtido im Beitrag #53
Bei Rassissmus kann ich mich selbst nicht ausnehmen, bin eben eher "negrophil" aber gemäßigt, nicht radikal.
Würde nie eine Frau merken lassen (wie denn auch?), die in Öffis neben mir sitzt, dass sie mir in Kodak-color besser gefiele.
Doch zurück zum Thema:
Nächstes Problem, naja Curiosidad: Von der Domrep wird berichtet, dass 10% der jungen Männer (20-40J.)ständig Pistolen bei sich tragen.
Extremfall: Ein Busfahrer hatte einen Landsmann niedergeschossen, der kein Geld hatte die Fahrt zu bezahlen.
OK, das war einfach LOCO! Wurde aber als Beispiel dafür erwähnt, dass man als Individualtourist im Umgang
mit Einheimischen immer cool=tranquilo bleiben sollte.
FRAGE: Gelten dort US-amerikanische Waffengesetze? oder ist das illegal aber den Domis schnurzegal?



Ob es nun 10% sind, und dann auch nur bei Maennern zwischen 20 und 40 Jahren kann wohl niemand ueberpruefen. Fakt ist allerdings, dass es schon einige Domis gibt
die Handfeuerwaffen besitzen und dies auch mit sich fuehren. Ein guter Bekannter von mir auch, und damit hat sich dann sein eigener Sohn erschossen!!!!

Nordlicht
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 204
Mitglied seit: 08.12.2007

#59 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 12:05

In der DR ist es nicht so wie in der USA. Die Waffengesetze in der DR sind streng. Eine andere Sache sind die vielen illegalen Waffen in Händen von Kriminellen.

Nordlicht
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 204
Mitglied seit: 08.12.2007

#60 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 12:54

@Curtido: habe dir eine PM geschickt, kommt die an ?

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#61 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 14:29

Ja Luz del Norte, alles bestens.
Gracias.Curtido

Nordlicht
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 204
Mitglied seit: 08.12.2007

#62 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 15:41

De nada. Im d r 1. c o m kriegst alle infos, was du je über DR wissen wolltest (wenn du englisch lesen kannst).

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.030
Mitglied seit: 12.11.2009

#63 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 15:44

Zitat von Curtido im Beitrag #56
Ay Pauli, Du hast wohl "negrophil" missverstanden. Die "Phil"-harmoniker sind durchwegs FREUNDE der Harmonie,
die griechische Silbe "Phil" ist positiv besetzt. Eine Philie ist eine Vorliebe für etwas, das Gegenteil davon
wäre eine Phobie! Ich bin aber nicht "negrophob" = schwarzfeindlich, sondern "negrophil" = schwarzfreundlich eingestellt.
Vielleicht hast Du einfach zu flüchtig drübergelesen (jetzt, um Mitternacht!), denn ich habe eine Mulata als Langzeitreundin,
hätte mir so eine Unterstellung strengstens verbeten!
Wenn ich einmal bloß das TV einschalte und sehe einen Boxkampf, dann halte ich automatisch zum Neger! Automatisch! Ich kann gar nicht anders!
Ich hoffe also , das war nur ein Missverständnis - oder - oder? Du wolltest mich nur verarschen?


Oh Gott! Ich habe "nekrophil" gelesen. Habe schon gedacht was das bedeuten soll "gemäßigt nekrophil"........ Alte Frauen...??

Carnicero

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#64 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 19:13

NEKRO-phil? Scherzbold! Das wäre nicht mit ALTEN, sondern mit TOTEN!
Aber im Voodoo der Domrepublikaner gibt es ja diese halbtoten oder
"untoten" Wiedergänger, die Zombies.
Ich bin aber ATEO, auch gegen die Yoruba-Religionen immun (geworden!)
Meine "Alte" ist noch sehr lebendig. Keine Gefahr! LgC.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.030
Mitglied seit: 12.11.2009

#65 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 19:34

Zitat von Curtido im Beitrag #64
NEKRO-phil? Scherzbold! Das wäre nicht mit ALTEN, sondern mit TOTEN!
...



Schon klar! Das "gemäßigt" hatte mich ja auf Alte gebracht!

Carnicero

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.118
Mitglied seit: 05.11.2010

#66 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 20:16

Wie sehen denn die Mulattas in der DomRep nun aus?

Eher hübsch oder eher weniger hübsch

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.236
Mitglied seit: 09.05.2006

#67 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 23:17

Zitat von Flipper20 im Beitrag #66
Wie sehen denn die Mulattas in der DomRep nun aus?

Eher hübsch oder eher weniger hübsch


Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.118
Mitglied seit: 05.11.2010

#68 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 23:20

Waaaooohhh!

Pauli, wo hast Du denn die ausgegraben?

Mit Deinem Geschmack könnte ich mich anfreunden.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.236
Mitglied seit: 09.05.2006

#69 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 23:27

Besser als Golfspielen

@ Flipper20 ich könnte dir Geschichten erzählen ,aber das geht hier nicht.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.118
Mitglied seit: 05.11.2010

#70 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
13.02.2014 23:42

Zitat von Pauli im Beitrag #69
Besser als Golfspielen

@ Flipper20 ich könnte dir Geschichten erzählen ,aber das geht hier nicht.


Von wo oder über was? DomRep?

Jedenfalls haben wir ähnliche Gedanken, wenn Du und ich an die DomRep denken: Beide denken wir dabei irgendwie ans Einlochen.

Aber ich muss zugeben, dass Dein "Grün" hübscher ist.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.236
Mitglied seit: 09.05.2006

#71 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
14.02.2014 00:06

Zitat von Flipper20 im Beitrag #70
Zitat von Pauli im Beitrag #69
Besser als Golfspielen

@ Flipper20 ich könnte dir Geschichten erzählen ,aber das geht hier nicht.


Von wo oder über was? DomRep?

Jedenfalls haben wir ähnliche Gedanken, wenn Du und ich an die DomRep denken: Beide denken wir dabei irgendwie ans Einlochen.

Aber ich muss zugeben, dass Dein "Grün" hübscher ist.


NA Ja , ich habe da gewisse Erlebnisse gehabt.
Aber was mir immer in der Erinnerung blieb,als ich mit `nem Kumpel (er hinten)
ich fuhr mit einer Yamaha-Geländemaschine einfach aufs geradewohl gefahren sind.Und irgendwann fuhren wir ca. 20 Km immer parallel zum Strand, das war der
Oberhammer .

Curtido
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#72 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
14.02.2014 00:10

Ay mi madre! Qué ojos almendrados!
Gracias Pauli.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.236
Mitglied seit: 09.05.2006

#73 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
14.02.2014 00:10

Zitat von Curtido im Beitrag #56
Ay Pauli, Du hast wohl "negrophil" missverstanden.



Ja habe ich , freue mich das du kein Rassist bist,
wünsche dir einen schönen Urlaub mit deiner Mulata in der DomRep

Nordlicht
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 204
Mitglied seit: 08.12.2007

#74 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
14.02.2014 00:11

Noch vier Wochen, und dann ...

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.236
Mitglied seit: 09.05.2006

#75 RE: Mit Cubana in Nachbarländer?
14.02.2014 00:15

Zitat von Nordlicht im Beitrag #74
Noch vier Wochen, und dann ...


ist bald Ostern

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schach: 14-jährige Cubana Thalía Cervantes unter den besten Jugendspielerinnen der USA
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von ElHombreBlanco
0 12.07.2017 11:24
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 143
Algunas palabras y frases cubanas parecidas a “mala hoja”
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von ElHombreBlanco
6 07.07.2017 12:22
von pedacito • Zugriffe: 386
"Lo que yo hago es Música Cubana " :‘Rey’ Tito Puente
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
0 06.05.2007 13:17
von Cubamulata • Zugriffe: 503
La Constitución Cubana y el socialismo.
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von vivacuba
1 24.01.2007 18:39
von vivacuba • Zugriffe: 454
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen