Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 8.279 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 17:34

Mir wurde am Sonntag am Flughafen erzählt (leider zu spät), dass es jetzt für Kubaner die im Ausland waren, also auch Deutschland oder EU, möglich ist bis zu 100 Kilo mit ins Land zu bringen per Luftfracht.

Weiß jemand wie das genau von statten geht, wie muss sich der Kubaner legalisieren? Mit Flugticket oder mit Visum? Wo muss er die Fracht denn abholen? Am Flughafen? Und wieviel Zeit darf zwischen Reise und Ankunft der 100 Kilo Fracht liegen? Sonst würde ich da jetzt noch schnell was hinterher schicken….

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#2 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 17:40

An welchem Flughafen wurde dir das von wem erzählt? In Deutschland von einem offiziellen Vertreter einer Fluggesellschaft am Check-in-Schalter oder in Kuba von einer kubanischen Zufallsbekanntschaft in der Flughafenbar? Würde einen gewissen Unterschied machen...

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.736
Mitglied seit: 06.10.2011

#3 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 17:52

Stellen wir die Frage einmal andersherum: Gab es bisher überhaupt eine Gewichtsgrenze ? Konnte man nicht auch bisher schon etwas größere Mengen transportieren. Wie ich bei einem Cubana-Flug in Paris selbst festgestellt habe ?

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#4 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 17:57

jojo, es geht um die Einfuhr. Und das sind 25 kg frei. Weitere 5kg kannst Du über die Gewichtsbessung mit Deinem Freibetrag bis 50.99 "Peso" abgelten. Also lag die Schallmauer für Cubanos / -as bei der aduana bei Einreise stets bei 30kg. Ab da spätestens kostet es, und das nicht zu knapp.

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.736
Mitglied seit: 06.10.2011

#5 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 18:21

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #4
jojo, es geht um die Einfuhr. Und das sind 25 kg frei. Weitere 5kg kannst Du über die Gewichtsbessung mit Deinem Freibetrag bis 50.99 "Peso" abgelten. Also lag die Schallmauer für Cubanos / -as bei der aduana bei Einreise stets bei 30kg. Ab da spätestens kostet es, und das nicht zu knapp.


Ich meinte schon den Flug von Paris nach Havanna über STGO. Und da hatten Kubaner ganz große Pakete dabei und haben dies am Sperrgutschalter eingescheckt.

WAs Tom wirklich mit der Erlaubnis 100 kG zu transportieren meinte, soll er vielleicht noch mal erläutern.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#6 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 18:30

jojo, es geht nicht um den Flug oder die Airline oder Paris. Denen ist es egal, ob er Kubaner Kubaner ist oder Amerikaner oder Chinese. Denen ist es egal, ob er ihm Ausland oder auf dem Mond wohnt. Es geht hier um die cubanische aduana www.aduana.co.cu

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.757
Mitglied seit: 02.09.2006

#7 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 19:07

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #6
jojo, es geht nicht um den Flug oder die Airline oder Paris. Denen ist es egal, ob er Kubaner Kubaner ist oder Amerikaner oder Chinese. Denen ist es egal, ob er ihm Ausland oder auf dem Mond wohnt. Es geht hier um die cubanische aduana www.aduana.co.cu

aber wenn Yuma den Zoll "löhnt" ist es doch Cubana wurscht ; das tönt aber schon nach einer Geschichte, bei der selektiv nur die Hälfte erzählt wurde, d.h. der schmachvolle Teil des Geld Abdrückens wird aussenvorgelassen.Es erzählt sich halt leichter, ich habe 100kg mitgenommen als ich habe xxxx Fulas am Zoll gezahlt

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#8 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 19:53

Irgendwo habe ich das aber kürzlich auch gelesen. Da handelt es sich um "unbegleitetes Gepäck" bis 99.9 kg. Das Angebot würde nur zusammen mit einem Flugticket gelten. Ob da auch das gewöhnliche, also gratis beförderte Gepäck inbegriffen war, weiss ich nicht mehr.

Verzollung in Cuba nach Spezialtarif der Aduana Cubana. Wenn ich es noch richtig im Kopf habe so um die 3.90 CUC pro kg. Abholen muss man das unbegleitete Gepäck selbst am Flughafen und dafür gäbe es auch nur beschränkte Fristen.

Ich wollte mich mit mehr Zeit noch besser erkundigen.

Elisabeth

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#9 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 20:18

Zitat von Elisabeth im Beitrag #8
Da handelt es sich um "unbegleitetes Gepäck" bis 99.9 kg.

Wenn ich es noch richtig im Kopf habe so um die 3.90 CUC pro kg.

Gilt das als preiswert? Immerhin fast 400 CUC.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.736
Mitglied seit: 06.10.2011

#10 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 20:22

Zitat von Flipper20 im Beitrag #9
Zitat von Elisabeth im Beitrag #8
Da handelt es sich um "unbegleitetes Gepäck" bis 99.9 kg.

Wenn ich es noch richtig im Kopf habe so um die 3.90 CUC pro kg.

Gilt das als preiswert? Immerhin fast 400 CUC.


Ich halte den Preis im Vergleich zu den Flugpreisen pro Person für normal. Denn eine Person mit normalem Gepäck wiegt auch etwa 100 kG und kostet min. Genauso viel, von Supersonderangeboten abgesehen.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#11 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 21:23

jojo, zum dritten Mal - die 3.90 CUC/kg sind aber nicht für die Airline, sondern die streicht (wenn es denn so ist) der cubanische Zoll ein. Was die Airline dafür verlangt, 100kg unbegleitet nach Kuba zu bringen ist allein deren Sache und von Airline zu Airline verschieden.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#12 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
05.11.2013 22:48

jojo, ich meinte tatsächlich auch den Zoll.

100 kg hat man schnell zusammen - da hätte ich keine Probleme.

Aber 400 CUC sind doch für Kubis nicht preiswert, oder?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#13 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
06.11.2013 11:25

Es geht um einen Kubaner der in Stuttgart seine Tochter besucht hat, selbst ein Frachtpaket bei Lufthansa Cargo aufgegeben hat mit Fernseher und Motorradteile MZ etc. 85 kg für 350 EUR. Bezahlt hat das natürlich seine Tochter.

Die Tochter die seit 13 Jahren in D. lebt erzählte mir, das sei NEU, nur für Kubaner die im Ausland waren (90 Tage Venezuela oä.) Die dürfen AN SICH SELBST ein Paket schicken mit 100 KG drin.

Sicherlich muss man dann beim Kubanischen Zoll das Flugticket vorzeigen - meine Frage nun: auch den Pass mit Visum?

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#14 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
06.11.2013 13:06

Zitat
Gilt das als preiswert?



Da hast du in meinem Beitrag etwas gelesen das ich nicht geschrieben habe! Lesen ist tatsächlich schon eine hohe Kunst, die viele Menschen nicht mehr beherrschen. Woran liegt das doch?

Also, ich finde die Zollgebühren der cubanischen Aduana nicht preiswert. Dennoch könnte ich mir vorstellen, dass jemand, der definitiv nach Cuba zieht, diese Möglichkeit ausnützen möchte.

Elisabeth

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 440
Mitglied seit: 27.04.2009

#15 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
06.11.2013 13:56

Zitat von tom2134 im Beitrag #13
Es geht um einen Kubaner der in Stuttgart seine Tochter besucht hat, selbst ein Frachtpaket bei Lufthansa Cargo aufgegeben hat mit Fernseher und Motorradteile MZ etc. 85 kg für 350 EUR. Bezahlt hat das natürlich seine Tochter.

Die Tochter die seit 13 Jahren in D. lebt erzählte mir, das sei NEU, nur für Kubaner die im Ausland waren (90 Tage Venezuela oä.) Die dürfen AN SICH SELBST ein Paket schicken mit 100 KG drin.

Sicherlich muss man dann beim Kubanischen Zoll das Flugticket vorzeigen - meine Frage nun: auch den Pass mit Visum?


Frachtkosten ? oder Zoll?? oder beides zusammen ??? Also irgendwas ist an der Rechnung faul !

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#16 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
06.11.2013 15:20

Zitat von Elisabeth im Beitrag #14

Zitat
Gilt das als preiswert?



Da hast du in meinem Beitrag etwas gelesen das ich nicht geschrieben habe! Lesen ist tatsächlich schon eine hohe Kunst, die viele Menschen nicht mehr beherrschen. Woran liegt das doch?

Also, ich finde die Zollgebühren der cubanischen Aduana nicht preiswert. Dennoch könnte ich mir vorstellen, dass jemand, der definitiv nach Cuba zieht, diese Möglichkeit ausnützen möchte.


@ Elisabeth,

das war ´ne ganz normale, offene Frage - ganz ohne Hintergedanken, Häme oder Unterstellungen.

So ein Kommentar wie "Lesen ist tatsächlich schon eine hohe Kunst..." ist da völlig überflüssig.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#17 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
06.11.2013 18:48

Zitat von viejero im Beitrag #15
Zitat von tom2134 im Beitrag #13
Es geht um einen Kubaner der in Stuttgart seine Tochter besucht hat, selbst ein Frachtpaket bei Lufthansa Cargo aufgegeben hat mit Fernseher und Motorradteile MZ etc. 85 kg für 350 EUR. Bezahlt hat das natürlich seine Tochter.

Die Tochter die seit 13 Jahren in D. lebt erzählte mir, das sei NEU, nur für Kubaner die im Ausland waren (90 Tage Venezuela oä.) Die dürfen AN SICH SELBST ein Paket schicken mit 100 KG drin.

Sicherlich muss man dann beim Kubanischen Zoll das Flugticket vorzeigen - meine Frage nun: auch den Pass mit Visum?


Frachtkosten ? oder Zoll?? oder beides zusammen ??? Also irgendwas ist an der Rechnung faul !


Frachtkosten

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#18 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
19.11.2013 22:24

Gibts zu der ganzen Geschichte nähere Infos? Wo kann man das beantragen? Gilt es für Condor?

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#19 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
21.11.2013 10:12

Nein, mit Condor hat das nichts zu tun; du versendest die 100 kg per Spedition. Die Frage ist wie die 100 kg aus dem Zoll in Cuba bekommen. Aber da scheint niemand was zu wissen. Die kubanische Botschaft in B. sollte weiter helfen können. Vielleicht einfach mal dort anrufen...

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#20 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
21.11.2013 12:35

Danke, werde ich machen :)

nadjalika
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 48
Mitglied seit: 09.10.2013

#21 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
12.09.2014 15:21

Der Thread war zwar jetzt eine Weile schon "tot", aber ich habe vor einigen Tagen in Kuba erfahren, dass Kubaner, wenn sie mit Gepäck nach Kuba zurückreisen, beim kubanischen Zoll pro Kilo 10 CUC zahlen müssen, und zwar unabhängig davon, wieviel Freigepäck sie bei der Airline hatten. Es wird sogar das Handgepäck mitgewogen. Meine Bekannten (Mann, Frau, Kind) hatten die von der Airline zugelassenen 60 kg für aufgegebene Koffer und 20 kg Handgepäck, also insgesamt 80 kg, und mussten dafür 800 CUC hinlegen. Soviel war der Inhalt der Koffer sicher nicht wert! Außerdem ging dadurch das mitgebrachte Bargeld futsch.

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#22 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
12.09.2014 15:51

Auch beim Zoll gibt es Freigrenzen.Bin mir nicht ganz sicher 30Kg pro Person oder sind es bloß 25Kg,was drüber ist wird mit 10CUC pro Kg berechnet.Da es,aber wie du schreibst,drei Personen waren,durfte so gut wie nichts an Zoll angefallen sein.Es sei denn,sie hatten Sachen dabei die extra verzollt werden mußten.Fernseher z.B.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#23 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
12.09.2014 17:41

also, aus eigener Erfahrung: Condor nimmt maximal 31,5 kg pro Gepäckstück (Koffer etc.) mit. Dazu gibt es auch Höchstmaße. Z. B. Zargesboxen A10 gehen gerade noch, A 20 schon nicht mehr - egal ob oliv oder nicht.

Wenn das Einzelstück schwerer ist, muss es verfrachtet werden und das geht bei Condor über Leasure Cargo. Wir hatten ein medizinisches Gerät - 105 KG - als Spende transportieren lassen, dafür haben wir allein für das Scannen und das Handling 85 Euro bezahlt: das muss 2 bis 4 Tage vor Abflug in die Cargo City Süd gebracht werden und wird dann weiterbearbeitet. Lt. Lieferschein hat der Transport 1400 Euro Luftfracht gekostet. Und danach ist erst wieder der Zoll dran....

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.478
Mitglied seit: 27.12.2009

#24 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
12.09.2014 17:53

Ähm, hier wird aneinander vorbeigeschrieben.
Am Anfang des Fadens ging es um 100kg, aber eher nicht über normales Fliegerreisegepäck sondern über Frachtmaschinen.
Später #21, wurde dann das zulässige Gewicht von über 60kg von drei Reisenden erreicht (plus dann noch Handgepäck).
Die Standardmengen für (EINEN) Reisenden waren nicht eigentlich das Thema.

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.728
Mitglied seit: 09.05.2006

#25 RE: Jetzt 100 Kilo nach Kuba
12.09.2014 21:32

Zitat von nadjalika im Beitrag #21
Der Thread war zwar jetzt eine Weile schon "tot", aber ich habe vor einigen Tagen in Kuba erfahren, dass Kubaner, wenn sie mit Gepäck nach Kuba zurückreisen, beim kubanischen Zoll pro Kilo 10 CUC zahlen müssen, und zwar unabhängig davon, wieviel Freigepäck sie bei der Airline hatten. Es wird sogar das Handgepäck mitgewogen. Meine Bekannten (Mann, Frau, Kind) hatten die von der Airline zugelassenen 60 kg für aufgegebene Koffer und 20 kg Handgepäck, also insgesamt 80 kg, und mussten dafür 800 CUC hinlegen. Soviel war der Inhalt der Koffer sicher nicht wert! Außerdem ging dadurch das mitgebrachte Bargeld futsch.


Es ist ein Verbrechen was der Kubanische Staat,mit seinen Bürgern macht , für 800 CUC muss
ein "Normalsterblicher Kubaner" ca. 60 Jahre arbeiten. Anscheinend ist es vielen hier noch nicht
bewusst, der Kubanische Staat und diverse Fluggesellschaften zocken Kubabesucher ohne ende ab,genau so wie beim Postverkehr. Nur solange alles bezahlt wird,wird es nur immer schlimmer,die
einzig gute Idee ist,Familienangehörige nach Deutschland einzuladen. Aber Ok, jeder muss selber
wissen wo seine schmerzgrenze liegt,nur ich brauche Kuba nicht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
wie "sieht" es JETZT in kuba aus
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von yo soy
46 15.09.2016 02:01
von Toni-T • Zugriffe: 2728
Kuba und Master Card
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tom2134
94 21.08.2016 12:40
von Ralfw • Zugriffe: 2900
Gasgrill in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Yisel
19 12.06.2016 22:17
von caleton • Zugriffe: 749
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de