Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.280 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
bomplex
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 17
Mitglied seit: 15.05.2011

Wie Reise planen?
28.10.2013 19:40

Hallo,

nachdem wir 2011 das erste Mal in Kuba waren. Damals 4 Tage Havanna und 10 Tage Varadero, wollen wir nächstes Jahr wieder nach Kuba fliegen.

Dieses mal hatten wir gedacht 1 Woche auf die Karibische Seite Kubas zu Fliegen, gerne auch Santiago de Cuba und Trinidad. Da würden wir aber auch gerne was sehen, nicht nur am Strand liegen. Also auch gerne eine Rundreise machen, aber eben nicht die Städte von Havanna aus, da waren wir ja schon.

Die zweite Woche wollen wir Freunde in Havanna besuchen und wohl auch dort wohnen, evtl. ein paar Tage von dort an einen anderen Ort mit Hotel und Strand, das würden wir aber wohl spontan dann vor Ort entscheiden.


Kann mir jemand einen oder besser mehrere Tipps geben, wie man solch eine Reise aufbauen kann? Gibt es Hinflüge nach Santiago de Cuba und Rückflüge von Havanna aus? Welche Städte und/oder Sehenwürdigkeiten sollte man auf keinen Fall verpassen? Der Flughafen in Deutschland muss nicht der selbe sein bei Hin- und Rückflug, können ja mit dem Zug zum Flughafen und wieder zurück. Wie sollte man zwischen den Orten reisen? Mit dem Zug oder Flugzeug? Wo bucht man einen innerkubanischen Flug? Wir sprechen kein Spanisch, ausser 2 Bier bestellen und nach der Rechnung fragen kann ich kein Wort spanisch.

Gibt es vllt. auch fertige Rundreisen im Süden Kubas? Müssen nicht genau eine Woche gehen, wenn sie etwas länger dauern sind wir eben ein paar Tage weniger in Havanna oder eben mehr.

Gibt es evtl. auch Reiseveranstalter die sich auf sowas spezialisiert haben und trotzdem noch preiswert sind? Ich weiss Kuba ist nicht billig, das ist mir sehr wohl bewusst, trotzdem möchte ich ein wenig auf die Kosten achten.


Ich bedanke mich im vorraus für alle Antworten.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#2 RE: Wie Reise planen?
28.10.2013 21:15

Am besten Du rufst mal den Forumschef an! (die Nummer oben in der Laufschrift)

Er kann Dir helfen die Bausteine nach Deinen Wünschen zusammenzustellen.

Carnicero

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#3 RE: Wie Reise planen?
28.10.2013 23:09

Die geografische Einteilung Kubas ist weniger Norden/Süden als Westen/Osten. Wir haben zufällig gerade Freunde beraten, die vor ihrer ersten Kubareise stehen, und die auch mehr oder weniger ALLES innerhalb einer viel zu kurzen Reise abdecken wollten. Für diesen Fall -- wenn's denn wirklich sein muss -- empfiehlt sich tatsächlich ein Gabelflug, wobei von Deutschland aus mit Condor Holguín im Osten und Havanna und Varadero im Westen kombiniert werden können.

Innerhalb Kubas kann man zwischen Santiago und Havanna einen Inlandsflug einlegen, den man bei AeroCaribbean für rund 100 € sogar online (auf Englisch) buchen kann. Oder man nimmt von Santiago nach Trinidad den relativ problemlosen Übernacht-Bus von Víazul (25 €, online oder vor Ort), was wir schon häufiger getan haben. Also z.B. Holguín - Santiago - Trinidad - Havanna (bei Busfahrt und Abflug Havanna) bzw. Holguín - Santiago - Havanna - Trinidad - Varadero (bei Inlandsflug, mit Abflug Varadero) Mehr Städte würde ich mir für nur eine Woche nicht zumuten.

In Santiago sieht's mit Strand eher mau aus, das könnt ihr dann in Trinidad umso besser nachholen, wobei es in beiden Städten und Umgebung sehr viel zu sehen gibt. In Holguín muss man sich meiner Meinung nach nicht lang aufhalten. Da ist Santiago wesentlich interessanter, wenn ihr schon mal im Osten seid. Zwischen Holguín und Santiago und zwischen den Städten Trinidad, Havanna und Varadero kommt man supereinfach und günstig mit dem Touristenbus (Víazul) von A nach B. Diese Städte werden von Tausenden von Individualreisenden besucht -- das stellt keine große Herausforderung dar. Wenn ihr eine geführte Reise über einen Veranstalter bucht, dann entgeht euch das Interessanteste an Kuba: der Kontakt mit den Kubanern.

bomplex
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 17
Mitglied seit: 15.05.2011

#4 RE: Wie Reise planen?
29.10.2013 07:32

danke für die beiden antworten.

ich muss wohl mal mit unseren freunden sprechen, wann diese genau in havanna sind. und dann mit den reisedaten genau planen. wenn wir jetzt die woche nicht 7/7 aufteilen also 7 tage Ostkuba und 7 Tage Havanna, dann könnte ich mir auch eine Aufteilung von 8/6 oder 9/5 vorstellen. Gerne würden wir unsere Freunde in Havanna besuchen, aber da wir sie auch mehrmals pro Monat in Deutschland sehen hat das nicht priorität. Oder wir erweitern die Reisezeit um ein paar Tage, wenn Gabelflug, dann muss man die Zeiten ja eh noch aussuchen.

Hätten wir mit Santiago de Cuba und Trinifaf alles wichtige im Osten gesehen? Holguin nur als Ankunftsort? Oder sollte noch eine Stadt nicht fehlen dort unten? Sollte Camagüey auch noch auf die Route?

Wo bucht man diesen Viazul-Bus? Geht sowas Online? (Wohl eher nicht Online oder?)

An den Forenchef werde ich mich dann wenden, wenn ich genaue Reisezeiten kenne.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#5 RE: Wie Reise planen?
29.10.2013 08:25

Eine bessere Reiseplanung wie im Beitrag # 3 beschrieben wirst du nicht erhalten .

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.612
Mitglied seit: 21.09.2006

#6 RE: Wie Reise planen?
29.10.2013 08:26

Viazul kannst du auch online buchen.
http://www.viazul.com

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

bomplex
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 17
Mitglied seit: 15.05.2011

#7 RE: Wie Reise planen?
29.10.2013 08:37

Zitat von Varna 90 im Beitrag #5
Eine bessere Reiseplanung wie im Beitrag # 3 beschrieben wirst du nicht erhalten .


Vielen Dank nochmal für die weiteren Antworten. Die Planung aus #3 war für mich auch direkt stimmig


Also reichen die 3 Städte aus? Holguin (als Ankunftsort), Santiago de Cuba, Trinidad und dann nach Havanna?

Wieviele Tage sollte man in den einzelnen Städten einplanen? Trinidad würde ich gerne 2 Tage Strandurlaub mit berücksichtigen.

Wenn wir in Holguin wirklich nur ankommen und uns direkt auf den Weg nach Santiago machen. Oder sollte man 1 oder 2 Tage dort noch verweilen?

Dann würde ich vllt. so planen:
- 1 Nacht Holguin
- 3 Nächte Santiago
- 5 Nächte Trinidad (davon 2 Strandtage)
- Rest Havanna

wäre das so in Ordnung? Reisen nur per Viazul? Gibt es einen guten Reiseführer, in dem auch die Viazul-Stationen stehen?

Was sollte man dort dann alles ansehen? (Ausser in/um Havanna, da soll dann etwas mit den Freunden gemacht werden, da die öfter da sind werden wir wohl kein sightseeing machen)

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.812
Mitglied seit: 09.05.2006

#8 RE: Wie Reise planen?
29.10.2013 08:58

@bomplex wenn eure Zeit so knapp bemessen ist,würde ich eine geführte Reise buchen,
da habt ihr keinen Stress und müsst euch um nichts kümmern.

Lass dich mal vom Chef oder seinen Angestellten beraten.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#9 RE: Wie Reise planen?
29.10.2013 09:24

Wie HayCojones gesagt hat, würde ich für diese Reise auch Hinflug mit Condor (ab Frankfurt) nach Holguín und Rückflug ab Havanna oder Varadero empfehlen. Auch der Empfehlung für Viazul schließe ich mich aufgrund der eingeschränkten Spanischkenntnisse an (ansonsten ist ein Mietwagen auch eine gute Variante). Einen kubanischen Inlandsflug würde ich persönlich nicht buchen, aber das ist Paranoia (mehr als 9 von 10 Flugzeugen kommen an... ).

Für Trinidad reicht aus meiner Sicht ein Tag, das ist eigentlich wie ein kleines Freilichtmuseum.

Bei einer kürzeren gesamten Reisedauer halte ich vier Tage für Havanna für ausreichend.

Zitat von bomplex im Beitrag #4
Oder wir erweitern die Reisezeit um ein paar Tage, wenn Gabelflug, dann muss man die Zeiten ja eh noch aussuchen.
Wenn das zeitlich und finanziell möglich ist, würde ich es auf jeden Fall empfehlen - die Flüge müssen ja eh bezahlt werden. Drei Wochen sind besser als zwei.

Ich würde auf der Strecke noch Camagüey und Cienfuegos empfehlen.

Mein Vorschlag:
Flug Frankfurt - Holguín
1 Nacht in Holguín, dann Fahrt nach Santiago (3 Verbindungen täglich)
3 Nächte Santiago
Fahrt mit dem Viazul nach Camagüey (Expressbus ohne Zwischenhalt einmal täglich ab 18.45 Uhr, Ankunft 0.15 Uhr; es gibt noch weitere Verbindungen, aber die haben mehrere Zwischenhalte und dauern entsprechend länger)
http://www.viazul.com/ruta/27/Santiago%20de%20Cuba-Habana
http://www.viazul.com/ruta/31/Santiago%20de%20Cuba-Varadero
http://www.viazul.com/ruta/28/Santiago%20de%20Cuba-Trinidad
2 Nächte Camagüey
Fahrt nach Trinidad (1 Verbindung täglich, Nachtfahrt!)
http://www.viazul.com/ruta/28/Santiago%20de%20Cuba-Trinidad
1 Nacht Trinidad
Fahrt nach Cienfuegos (das ist eine recht kurze Strecke; 5 Verbindungen täglich)
2 Nächte Cienfuegos
Fahrt nach Havanna (3 Verbindungen täglich)
4 Nächte Havanna
Fahrt nach Varadero (4 Verbindungen täglich)
3 bis X Nächte Varadero, Strandurlaub
Fahrt zum Flughafen Varadero (4 Verbindungen täglich) und Rückflug nach Frankfurt

Das ist also ab 17 Nächten plus Flüge machbar. Der Vorteil ist, dass die einzelnen Busetappen nicht so sehr lang sind (Ausnahme Santiago - Camagüey), weil mehr Zwischenstopps eingelegt werden (Camagüey, Cienfuegos). Der Nachteil ist, dass Ihr je Ort etwas weniger Zeit habt.

Wenn Ihr Euch insgesamt drei Wochen Zeit nehmt, ist das komfortabel machbar: Flug Frankfurt Holguín am Sonntag, Rückflug Varadero Frankfurt am Samstag drei Wochen später, somit insgesamt 20 Nächte in Kuba. Die zusätzlichen 3 Nächte könnt Ihr nach Geschmack auf die Erholung am Strand und die Städtereise verteilen.

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#10 RE: Wie Reise planen?
29.10.2013 10:13

Zitat von bomplex im Beitrag #4
Hätten wir mit Santiago de Cuba und Trinifaf alles wichtige im Osten gesehen? Holguin nur als Ankunftsort? Oder sollte noch eine Stadt nicht fehlen dort unten?
Baracoa ist auch empfehlenswert, weniger die Stadt, jedoch die Umgebung. Nationalparks, Strände, Flüsse. Tropischer ist Kuba nirgendwo.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#11 RE: Wie Reise planen?
29.10.2013 12:14

Ich wunder mich hier auch gerade, dass der Osten nur auf Santiago reduziert wird... Im Osten Santiago, Mitte Trinidad, Westen Vinales und Abschluss Havanna, fertig ist Kuba? Naja, für den, der's mag. Geht doch mal abseits von den Tourirouten, weg von der Inlandsfliegerei (aus der Flugi-Büchse sieht man doch nichts). Mayari, klar ist mein Wohnzimmer, ist klein und authenthisch. Bayamo ist gut zu erreichen, Baracoa wurde erwähnt, Humboldt Park, Cayo Saetia ist eine nette Alternative zu Guardalavaca, .... nur mal um noch etwas anderes im Osten erwähnt zu haben.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#12 RE: Wie Reise planen?
29.10.2013 14:30

Zitat von Mario im Beitrag #10
Baracoa ist auch empfehlenswert, weniger die Stadt, jedoch die Umgebung. Nationalparks, Strände, Flüsse. Tropischer ist Kuba nirgendwo.
Das sehe ich auch so, aber ich würde Baracoa erst ab einer dreiwöchigen Kubareise einbauen, dann als Abstecher von Santiago aus (täglich mit Viazul).

bomplex
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 17
Mitglied seit: 15.05.2011

#13 RE: Wie Reise planen?
29.10.2013 15:05

Wow, mit sovielen Tipps hab ich garnicht gerechnet. Vielen Dank.

Die Route von quimbombo hört sich auch toll an. Varadero wollten wir nicht mehr, da waren wir 2011. lieber an einen Strand an der Südseite. Deswegen wollte ich länger in Trinidad bleiben, oder gibt es dafür schönere ecken?

Wahrscheinlich denkt da jeder anders drüber, aber fragen wollt ich es trotzdem; Wo ist denn in Kuba der schönste Strandabschnitt? Vlt. Auch schon mit Hoteltipp.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#14 RE: Wie Reise planen?
29.10.2013 15:16

Zitat von bomplex im Beitrag #13
Varadero wollten wir nicht mehr, da waren wir 2011. lieber an einen Strand an der Südseite. Deswegen wollte ich länger in Trinidad bleiben, oder gibt es dafür schönere ecken?

Wahrscheinlich denkt da jeder anders drüber, aber fragen wollt ich es trotzdem; Wo ist denn in Kuba der schönste Strandabschnitt? Vlt. Auch schon mit Hoteltipp.


Nach meiner Erfahrung sind die schöneren Strände ganz klar an der Nordküste. Der Strand bei Trinidad (Ancón) ist nett, aber kein Vergleich mit manchen feinsandingen Stränden an der Nordküste.

Varadero bietet sich deshalb an, weil so die Stranderholung am Ende der Reise ist. Was "typischen" Strandurlaub angeht mit tollen AI-Hotels und schönem Strand ist Varadero in Kuba nicht zu schlagen.

Natürlich kann man die ganze Reise auch andersrum machen und dann die Strandtage am Ende in Guardalavaca verbringen. Dann hättet Ihr auch 22 Übernachtungen in Kuba, würdet aber erst am Montag wieder in Deutschland ankommen.

Guardalavaca ist wesentlich kleiner als Varadero, aber es gibt auch empfehlenswerte Hotels. Mit das beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet wohl die 4-Sterne-Anlage Brisas Guardalavaca. Dort waren wir schon mehrfach und es hat uns immer gut gefallen. Ein Luxushotel mit entsprechend höheren Preisen ist das Paradisus Rio de Oro. Dort hatten wir unsere Flitterwochen (bzw., besser gesagt, Flittertage). Viel besseres ist in Kuba kaum zu finden!

Tolle Strände gibt's auch auf Cayo Coco, aber das ist in der Mitte; es bietet sich also nicht so sehr für Strandurlaub am Ende der Reise an und ist vergleichsweise weit von den möglichen Flughäfen entfernt.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#15 RE: Wie Reise planen?
30.10.2013 15:25

Da muss ich wohl mal wieder für Trinidad in die Bresche springen, auch wenn ich hier vielleicht eine Minderheitenmeinung verteidige -- schließlich kann ich sie begründen. Ich bin wirklich niemand, der sich irgendwo auf der Welt gerne an touristisch dominierten Orten aufhalten würde. Aber Trinidad hat wirklich viel mehr zu bieten als man in ein oder zwei Tagen absolvieren kann. "Länger in Trinidad bleiben" kann ich also nur unterstützen. Ich war dort bei X Aufenthalten auch schon mal zwei Wochen am Stück und mir wurde nicht langweilig.

Die Nähe zum Strand Playa Ancón und zu vielen anderen Zielen ringsum bietet für mich eine Vielfalt auf engstem Raum, die auf Kuba sonst nur von Havanna übertroffen wird, das sich allerdings weder zum Entspannen eignet noch für Naturliebhaber. Man sollte von Trinidad aus unbedingt eine oder mehrere Wanderungen durch die Bergwälder im Naturpark Topes de Collantes unternehmen und unter Wasserfällen baden. Auch schon ein kleinerer Ausflug in den überschaubaren Naturpark El Cubano am Stadtrand bietet für einige Stunden eine schöne Abwechslung zum kubatypischen Urlaubsmix aus Kleinstadtbummel und Strandaufenthalt. Im Gegensatz zu den meisten kubanischen Stränden lohnt sich von Ancón aus auch das Schnorcheln zwischen bunten Karibik-Fischen, man kann sich auch per Katamaran auf ein von friedlichen Leguanen bevölkerte Inselchen mit noch größerem Schnorchelriff schippern lassen. Selbst die restaurierten Kolonialhäuser im Altstadtkern sind in ihrer heutigen Nutzung viel kubanischer/authentischer als ihre feinen Cousins in der Altstadt von Havanna, die praktisch alle von internationalen Tourismusketten betrieben werden. Das Angebot an zu Museen ausgebauten Palästen ist größer als in den meisten größeren Provinzhauptstädten Kubas, der Rundblick über die Dächer der Stadt von den grünen Escambray-Bergen bis zum Meer ist immer wieder schön. Spaziert man ein paar Hundert Meter aus dem touristischen Stadtkern Trinidads heraus, öffnet sich vor einem das landschaftlich eindrucksvolle Valle de los Ingenios, und die Landbewohner kommen einem auf dem Esel oder mit der Schubkarre entgegen und grüßen freundlich, die Pferde werden am Nachmittag am Flüsschen gewaschen. Mit der Dampflok oder dem Ruckelzug kann man sich tiefer ins Tal fahren lassen und dort auf den Spuren der Zuckerbarone wandeln. Im Fischerörtchen La Boca kann man vom kleinen Sandstrand aus den Fischern bei der Arbeit auf ihren kleinen Motor- oder Ruderbooten zusehen. In Trinidad gibt es inzwischen eine ordentliche Auswahl an teilweise richtig guten Restaurants, außerdem jede Menge Lokalitäten mit Live-Musik, an denen immer auch Einheimische zu finden sind -- oder auch die ungewöhnliche Disko in der Felsgrotte. Und die Salsa-Abende auf der großen Freitreppe neben der Hauptkirche sind auch ziemlich einmalig -- dort kann man sich auch als bloß das Treiben beobachtender Fremder wohlfühlen und die Stimmung genießen, ohne dass man sich ständig gegen irgendwelche zweifelhaften Angebote zur Wehr setzen müsste. Ich habe schon etliche Stunden einfach damit verbracht, kreuz und quer durch die Gässchen zu schlendern, die selbst an den entlegensten und ärmlichsten Ecken niemals bedrohlich werden. Es gibt eine riesige Auswahl an tollen und dabei meist preiswerten Privatunterkünften in teilweise prachtvollen Kolonialhäusern (oder im verschlafenen Fischerdorf La Boca, direkt am Wasser). Ein so breit gefächertes Angebot für den an Kuba interessierten Touristen habe ich bisher noch nirgendwo sonst auf der Insel gesehen -- sogar meine kubanische Frau (mit Familie in Santiago und Havanna) besteht seit Jahren bei jeder einzelnen Kubareise darauf, dass wir ein paar Trinidad-Tage einlegen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#16 RE: Wie Reise planen?
30.10.2013 16:06

Und in Trinidad kann man das Museo Nacional de la Lucha Contra los Banditos besichtigen.

Und sich überlegen wer waren die Banditos und kämpften für die Freiheit?
.
Die Disco in der Felsgrotte kann man aber auslassen. muchas putas.
Aber auf der escalera natürlich unbedingt. Life-Musik usw. bis 24 Uhr. Preise normal.
Schade, dass Dr. Esperanto kein Mitglied hier ist, er könnte viel beitragen.
.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#17 RE: Wie Reise planen?
30.10.2013 18:06

Trinidad hat mir auch sehr gut gefallen. Eine riesen Vielfalt ohne grosse Wege. Berge, Landschaften, Strand und dazu ein herziges Städtchen mit guten Ausgehmöglichkeiten, u. a. eine leider eher schlecht besuchte Disco (nicht mal Jan's putas waren dort) in einer imposanten Natursteinhöhle. Cienfuegos, ein weiteres lohnenswertes, städtisches Ziel ist geringfügig weiter als einen Steinwurf entfernt und mit Tagesausflug locker machbar. Statt 1 Woche AI in irgend einem komm-furz-Ressort würde ich durchaus zur Alternative Trinidad raten.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#18 RE: Wie Reise planen?
30.10.2013 18:30

@ pasuEcopeta
Vor der escalera stehen policias und kontrollieren.
Chicas, die nicht irgendwo nah wohnen, werden abgewiesen.
In Casilda gibt es einen Deutschen, der eine casa betreibt. Sehr gut!
War kein Gast dort, habe sie aber angesehen. Zu empfehlen.
Wer reiten will, kann Pferde in Trinidad mieten.
Doc. Esperanto kennst du doch. Ist hier gekascht, warum eigentlich? Einer der Wenigen, die Verstand haben. Sorry
Du warst doch auch drüben. Auch vertrieben. Why?

Ausflug nach 100feuer ist immer lohnenswert. In die Berge con Cavallo sowieso.
.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tourismus | Direkte Reisen von den USA nach Kuba sind nicht möglich
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
0 09.11.2016 17:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 141
1. Mal Kuba und gleich mal 3 Wochen Individual-Reise mit offenen Fragen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von nicog
14 30.03.2014 18:25
von nicog • Zugriffe: 5573
Weltwirtschaftskrise und Reisen 2009
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Francisco
12 30.01.2009 12:24
von Español • Zugriffe: 949
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de