Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.013 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

Columbien, Bogota und Metas
23.10.2013 15:15

Liebe Forumsgemeinde

Seit ca. 3 Jahren schreibe ich nicht mehr so viel im Forum wie früher, eigentlich, um korrekt zu sein, lese ich nur noch ab und zu im Forum.

Auf der Insel war ich auch schon genau so lange nicht mehr und ich muss sagen es geht mir verdammt gut damit!

Da meine bessere Hälfte den CH Pass hat und wir auch andere Länder bereisen können ohne mühsame organisation eines Visums für Cubanas ist für uns Cuba nicht mehr an erster Stelle als Reiseland. Wer nun denkt, das kommt von mir, der täuscht sich. Hombre sin derecho o se puede decir la mujer dice como esta la cosa yayaya (Fragt der eine Kumpel den anderen: "Wie geht es dir?" Sagt der: "Keine Ahnung, frag meine Frau.")

Also haben wir andere Länder bereist: Deutschland, Frankreich, sind viel in meiner alten Heimat St. Moritz auf der Skipiste gewesen ja meine Herzensdame fährt Ski (Cubanische Skinationalmannschaft bei Olympia )

In die Ferne zog es uns auch in die USA nach Miami und New York. Meine Holde ist begeistert von den USA. Nichts da böser Feind usw.

Die beste Reise haben wir zum Bruder meiner Frau nach Bogota unternommen. Das war der HIT!!!

Columbien ist ein super Land. Ich kann allerdings nur von meinen Erfahrungen von der Bogota- Hochebene (2'600 MüM) und Metas (<450 MüM) berichten.
Die Facetten die das Land bietet ist unglaublich. z.B. das Klima: Bogota +/- das ganze Jahr 20°C (Tagaus und Tagein) und nur 2 Std im Auto hast du das ganze Jahr 30°C

Kulinarik: das Fleisch ist absolut genial. Das schmeckt richtig gut! Zudem ist es sehr günstig. Die Vielfalt der Gerichte ist der Hammer. (Das ist das was auf Cuba wegen dieser unnützen Revolution leider alles verloren ging, weil es die ganzen Sachen nicht mehr gibt )
Auch der Besuch der Märkte und Markthalle ist der Wahnsinn. Was es da alles gibt..... ein Paradies.

Was aber noch sehr auffällt ist die Freundlichkeit der Leute in den Geschäften. Unglaublich, da erschrickt man gleich, wenn man mit den cubanischen Gepflogenheiten im Hinterkopf in eine Geschäft geht.

OK der Strassenverkehr ist nicht für zartbesaiteten Seelen, da ich aber nicht zu der Kategorie zähle, hab ich mich auch hohne Blinker und Handzeichen zurechtgefunden.

Im Vergleich zu Cuba lebt Columbien. Es hat alles und man bekommt auch alles. Teuer ist das Land auch nicht (Unterhaltskosten in den Ferien).

Leider möchte Madam nächsten Sommer wieder einmal in die alte Heimat. Naja man kann ja nicht immer alles haben. Gehne wir halt auf die Insel, um uns mit dem "no hay", den Chulos, den unhygienischen Fleischmärkten, dem Schweinefleisch, hacer cola, ..... rumzuschlagen.

Empfehle jedem einmal Columbien zu bereisen. Echt eine Alternative zu Cuba, auch Preislich. Auch hat Habanero das im Programm http://www.billigfly.de/flugbuchung.php
Diejenigen, die wegen den schönen Frauen nach Cuba gehen, empfehle ich ebenfalls Colombia

Der Hammer war unsere disjährige Reise nach Florida. Echt super Ferien zum geniessen und entspannen zu machen und nicht wie auf Cuba mit dem hin und her rennen bis man die elementarsten Sachen beieinander hat.

Key West bei der 90 Meilen Boye angestanden, an der calle 8 die Versailles Bakery mehrmals besucht, halt das typische
A propos Versailles: So sei es vor und noch zu beginn der Revolution auf Cuba gewesen mit den besten Backwaren in den Auslagen

Die grosse Angst, dass die Exilkubaner nach Cuba retour gehen wollen trifft nicht unbedingt zu. Wieso: Die meisten haben ein neues Leben in Florida aufgebaut. haben einen Job, haben ein Haus, haben Auto und können Reisen. Das werden die wenigsten aufgeben und wieder auf Cuba zu leben. Ferien auf Cuba ja, ev. im eigenen Haus oder in dem der Familie, aber zurück nach Kuba will niemand. Klar gibt es solche die in der freien Marktwirtschaft nicht zurecht kommen. Die werden vielleicht wieder nach Kuba gehen. Aber auch auf Cuba ist es eine Frage der Zeit bis es da den definitiven Wechsel gibt (die ersten Schritte sind ja bekanntlich eingeleitet)und einem die gebratenen Hänchen nicht mehr in den Mund fliegen. Die Taugenichtse werden es dann auch auf der Insel schwer haben.

Florida ist sowieso immer eine Reise wert. Wir haben es sehr genossen, auch viele Freunde und Familie meiner Frau zu besuchen.

Cuba, wohin geht deine Reise?

Diese Frage bereitet mir echt sorgen. Wann werden die endlich das Land öffnen? Wann gibt es endlich eine Rechtssicherheit?
So viele tolle Länder um Cuba herum haben funktionierende Wirtschaften, die Leute haben ihr Auskommen. Das hat auch meine Fidelista eingesehen, dass es in den Ländern wie Columbien und USA den Leuten doch nicht so schlecht geht wie in der Granma beschrieben und im TV dargestellt.
Wer soll das Land einmal wirtschaftlich am Leben erhalten, jetzt wo alle Top ausgebildeten Cuban@s im Ausland sind?

Bin gespannt auf nächsten Sommer was ich da vortreffen werde. Ob Castros Scherbenhaufen grösser geworden ist oder ob das Land langsam auf dem richtigen Weg ist.

Erst kommt nun der Winter und es geht nach St. Moritz auf die Skipiste. Freue mich.

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.732
Mitglied seit: 06.10.2011

#2 RE: Columbien, Bogota und Metas
23.10.2013 20:01

Guter Bericht, gefällt mir, wiederholen kann man einen Satz, der alles zusammenfasst:

Zitat

So viele tolle Länder um Cuba herum haben funktionierende Wirtschaften, die Leute haben ihr Auskommen. Das hat auch meine Fidelista eingesehen, dass es in den Ländern wie Columbien und USA den Leuten doch nicht so schlecht geht wie in der Granma beschrieben und im TV dargestellt.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#3 RE: Columbien, Bogota und Metas
23.10.2013 20:40

Schön mal wieder etwas von Dir zu hören, danke für den Bericht.

Nos vemos


Dirk

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#4 RE: Columbien, Bogota und Metas
23.10.2013 22:07

Guter Bericht. Kolumbien reizt mich auch schon lange, aber zusammen mit der Compagnera ist das wohl nicht so einfach...

pipo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 819
Mitglied seit: 06.07.2003

#5 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 08:13

Kolumbien ist wohl ein schönes Land, wäre es nicht so mit der Kriminalität manchen Regionen/Bezirken wo es plötzlich rumgeballert wird. Nicht um sonst sichern sich manche in Gettos für Reiche. Oder???

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.248
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 09:07

Zitat von pipo im Beitrag #5
Kolumbien ist wohl ein schönes Land, wäre es nicht so mit der Kriminalität manchen Regionen/Bezirken wo es plötzlich rumgeballert wird. Nicht um sonst sichern sich manche in Gettos für Reiche. Oder???

Wie in praktisch jedem lateinamerikanischen Land außer Kuba.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#7 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 10:11

ohne meine AK47ks würde ich mich nie dorthin begeben.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#8 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 10:32

Ich will auch zu gerne mal nach Kolumbien. Auch mein Sohn hat nach seiner Reise durch einige südamerikanische Länder (von Chile hoch bis Kolumbien) vor allem von diesem Land geschwärmt und meint, dass es heutzutage nicht mehr gefährlicher dort ist als in den anderen.
Sicher ist es nicht mit Kuba und dem dortigen Sicherheitsgefühl durch die stets anwesende Polizei zu vergleichen, aber für Leute, die sich für neue Reiseerfahrungen interessieren und über grundlegend Vorsichtsmaßnahmen Bescheid wissen einigermaßen machbar.
Leben an sich ist eben gefährlich- womöglich kann dich sogar auf dem eigenen Sofa der Herzinfarkt ereilen wenn du einen irren Fernsehkommentar siehst.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#9 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 12:39

Gefährlich, sind höchstens die Frauen! Nächste Jahr gehts mit Junior und Madame von Cuba aus nach Cali.

Carnicero

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 15:37

So gefährlich finde ich meine Frau nicht.^^ Ansonsten muss man in Kolumbien schon etwas aufpassen, aber es wird auch oft dramatisiert.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#11 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 15:47

Zitat von carnicero im Beitrag #9
Gefährlich, sind höchstens die Frauen! Nächste Jahr gehts mit Junior und Madame von Cuba aus nach Cali.



Junior ??

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#12 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 15:53

Zitat von derbeamte im Beitrag #10
So gefährlich finde ich meine Frau nicht.^^ Ansonsten muss man in Kolumbien schon etwas aufpassen, aber es wird auch oft dramatisiert.


Ging eher ums verlieben!

Carnicero

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#13 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 15:54

Zitat von Pauli im Beitrag #11


Junior ??


Bis nächstes Jahr sollte er angeliefert sein!

Carnicero

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#14 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:02

Glückwunsch...

Nos vemos


Dirk

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#15 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:02

Zitat von carnicero im Beitrag #13
Zitat von Pauli im Beitrag #11


Junior ??


Bis nächstes Jahr sollte er angeliefert sein!




Wirst du dabei sein ,wenn er angeliefert wird?


@ dirk_71 guten Morgen

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.867
Mitglied seit: 01.07.2002

#16 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:19

Passt thematisch vielleicht nicht 100%, aber bei Urlaubspiraten gibts gerade Flüge FRA - RIO für 424 EUR (hin und zuück) bis Mitte Dez...

62 = 3.500.000.000 (2016)

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#17 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:26

zurück im Plastiksack

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#18 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:31

Zitat von carnicero im Beitrag #9
Gefährlich, sind höchstens die Frauen! Nächste Jahr gehts mit Junior und Madame von Cuba aus nach Cali.

Cali = California

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#19 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:31

Zitat von Pauli im Beitrag #15


Wirst du dabei sein ,wenn er angeliefert wird? mal sehen.....


@ dirk_71 guten Morgen Trotzdem Danke!

Carnicero

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.867
Mitglied seit: 01.07.2002

#20 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:31

Dadurch wirds für dich aber nicht noch billiger Der Preis ist aber schon Hammer, nächstes Jahr zur WM wirst du ein Vielfaches dafür zahlen müssen. Und eigentlich muss man Rio doch mal gesehen haben, oder?

62 = 3.500.000.000 (2016)

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#21 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:32

@Flipper20

Nö! Cali in Kolumbien!

Und als Zwischenstopp ein paar Tage in Panama City. So ist zumindest der Plan.

Carnicero

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#22 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:42

Zitat von carnicero im Beitrag #19
[quote=Pauli|p7873492]

Wirst du dabei sein ,wenn er angeliefert wird? mal sehen.....



Nimm vorher einen Guten Rum

Flipper20 würde ein Video draus machen

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#23 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:46

Zitat von pedacito im Beitrag #20
Und eigentlich muss man Rio doch mal gesehen haben, oder?



Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#24 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:52

Zitat von Pauli im Beitrag #22
Zitat von carnicero im Beitrag #19
[quote=Pauli|p7873492]

Wirst du dabei sein ,wenn er angeliefert wird? mal sehen.....



Nimm vorher einen Guten Rum

Flipper20 würde ein Video draus machen

Klar, aber mit Stativ - für den Fall, ich würde selbst aus den Latschen kippen.

Und YouTube müsste diesmal auch verzichten.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#25 RE: Columbien, Bogota und Metas
24.10.2013 16:59

Schönes Bild

Madame hält glücklich klein carnicero auf dem Arm,
und Flipper und groß carnicero liegen auf den Fliesen.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Binationales Studium: Von Münster nach Bogotá
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von pedacito
1 06.03.2016 13:23
von Flipper20 • Zugriffe: 170
HAV - BOG - FRA
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cohibaboy
7 30.06.2015 09:16
von Ralfw • Zugriffe: 691
Candidatos a la PRESIDENCIA DE LA NUEVA CUBA sin Castro
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
0 05.04.2007 14:35
von Cubamulata • Zugriffe: 302
Hungría anuncia que encabezará una movilización en la UE para democratizar Cuba
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von dirk_71
0 20.12.2006 09:21
von dirk_71 • Zugriffe: 178
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de