Düsseldorf-Varadero heute

15.10.2013 17:01
#1 Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

So, heute flog meine Frau zurück nach Varadero.
2:00 heute Morgen aufgestanden und um 6:00 in DU gewesen.
Die haben doch nen Knall beim Einchecken!
Fahrradkarton erlaubt 32 KG tatsächliches Gewicht 35,0 KG-kein Problem.
Handgepäck erlaubt 8 KG tatsächliches Gewicht 9,8 KG-kein Problem.
Koffer erlaubt 32 KG tatsächliches Gewicht 33,9 KG-großes Problem!!!
Mussten tatsächlich 1,9 KG herausnehmen. Aus Arbeitsschutzgründen sind nur exakt 32 KG erlaubt.
Kann ich nachvollziehen, haben den Koffer 2 Mal geöffnet und 2 x geschlossen, bei 32,4 KG hat die
Frau den Koffer akzeptiert. Meine Frau hat die 1,5 KG einfach in die Jackentasche gepackt.
Eine Cubanerin durfte ihr Fahrad nicht aufgeben, war mit Batterie, ist ja verboten.
Ein cubaner und ich haben versucht einen Imbusschlüssel aufzutreiben, um die Batterie auszubauen.
Nichts zu wollen, die Mitarbeiter am Sondergepäck waren sehr unfreundlich. Nichts zu wollen, ja nicht
bewegen. Später hat ein anderer Ehemann das Fahrrad in sein Auto gepackt und der Cubanerin es nach Hause gebracht.
Jetzt ist meine Frau knap vor NY

http://de.flightaware.com/live/flight/BER7432

falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:08 (zuletzt bearbeitet: 15.10.2013 17:11)
#2 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von falko1602 im Beitrag #1
Die haben doch nen Knall beim Einchecken!
Fahrradkarton erlaubt 32 KG tatsächliches Gewicht 35,0 KG-kein Problem.
Handgepäck erlaubt 8 KG tatsächliches Gewicht 9,8 KG-kein Problem.
Koffer erlaubt 32 KG tatsächliches Gewicht 33,9 KG-großes Problem!!!
Mussten tatsächlich 1,9 KG herausnehmen. Aus Arbeitsschutzgründen sind nur exakt 32 KG erlaubt.
Kann ich nachvollziehen, haben den Koffer 2 Mal geöffnet und 2 x geschlossen, bei 32,4 KG hat die
Frau den Koffer akzeptiert. Meine Frau hat die 1,5 KG einfach in die Jackentasche gepackt
Wieso haben die einen Knall? Sei doch froh, dass sie insgesamt 5,2 kg Übergepäck akzeptiert haben und Deine Frau schließlich alles mitnehmen konnte. Oder haben die einen Knall, weil sie die Einhaltung der Gepäckbedingungen so lasch kontrolliert haben?
Zitat von falko1602 im Beitrag #1
Eine Cubanerin durfte ihr Fahrad nicht aufgeben, war mit Batterie, ist ja verboten.
Das ist Gefahrgut und der Transport in einer Passagiermaschine rechtlich nicht zulässig.


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:13
#3 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Forenliebhaber/in

Tja, muss man sich halt informieren. Die Nulltoleranz bei 32kg hat nichts mit Condor zu tun, sondern mit dem Arbeitsschutz der Gepäckmulis. Da hat Condor (und andere Airlines) keinen Spielraum. Eigentlich schön von Condor, dass sie Euch insgesamt 4.8kg durchgehen lassen und keinen Dicken gemacht haben, weil Deine Frau die Jackentasche vollstopfte.

Mich würde mal interessieren, wie viel Verspätung es gäbe, wenn jeder Pax seinen Koffer erst noch 2x aufmachen muss um 1.5kg aus- / umzupacken. Der Slot wäre jedenfalls sicher weg und einige Mitreisende würden je nach Flugziel ihren Anschlussflug verpassen...

Und das mit der Batterie im E-Bike - sorry, das ist bekannt und weder Geldgeilheit noch Schikane von Condor, sondern Sicherheitsvorschrift.


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:16
#4 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Was war denn im Fahrradkarton noch so drin außer dem Fahrrad? Eigentlich waren sie bei solchen Sachen doch auch immer sehr pingelig...


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:17
#5 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von pedacito im Beitrag #4
Was war denn im Fahrradkarton noch so drin außer dem Fahrrad? Eigentlich waren sie bei solchen Sachen doch auch immer sehr pingelig...


Fahrrad inkl. Schachtel- 21 KG, Rest Kleidung und 4 Reifen, ging so durch.
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:20
#6 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #3
Tja, muss man sich halt informieren. Die Nulltoleranz bei 32kg hat nichts mit Condor zu tun, sondern mit dem Arbeitsschutz der Gepäckmulis. Da hat Condor (und andere Airlines) keinen Spielraum. Eigentlich schön von Condor, dass sie Euch insgesamt 4.8kg durchgehen lassen und keinen Dicken gemacht haben, weil Deine Frau die Jackentasche vollstopfte.

Mich würde mal interessieren, wie viel Verspätung es gäbe, wenn jeder Pax seinen Koffer erst noch 2x aufmachen muss um 1.5kg aus- / umzupacken. Der Slot wäre jedenfalls sicher weg und einige Mitreisende würden je nach Flugziel ihren Anschlussflug verpassen...

Und das mit der Batterie im E-Bike - sorry, das ist bekannt und weder Geldgeilheit noch Schikane von Condor, sondern Sicherheitsvorschrift.


War nicht Condor sondern AIR Berlin. Das hat mich auch gewundert, alles ging durch nur die 1,9 KG nicht.
Die Jacke kann man vollstopfen, bis sie platzt, hat die Dame am Schalter gesagt...
Mit dem E-Bike haste Recht, war nur ärgerlich, das 2 fremde sich bemühen der Cubanerin zu helfen
und die mitarbeiter am Sondergepäck nicht mal sich bewegen wollten....
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:25 (zuletzt bearbeitet: 15.10.2013 17:26)
#7 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Forums-Senator/in

Zitat von falko1602 im Beitrag #6
war nur ärgerlich, das 2 fremde sich bemühen der Cubanerin zu helfen
und die mitarbeiter am Sondergepäck nicht mal sich bewegen wollten....
Was meinst Du mit bewegen? Sollten sie einen Inbus-Schlüssel holen?

(Etwas unnützes Wissen am Rande:
Das Akronym Inbus steht für „Innensechskantschraube Bauer und Schaurte“. Häufig wird der Name durch Assimilation entgegen der Rechtschreibung „Imbus“ ausgesprochen. Der Name leitet sich ab vom Erst-Hersteller Bauer & Schaurte. In vielen Ländern wird der Innensechskantschlüssel nach dem Unternehmen Allen Manufacturing Company "Allen key" oder "Allen wrench" genannt. Quelle: Wikipedia)


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:35
#8 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Wie haben die das mit der Fahrrad-Batterie gemerkt?

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:36
#9 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Quimbombó im Beitrag #7
Zitat von falko1602 im Beitrag #6
war nur ärgerlich, das 2 fremde sich bemühen der Cubanerin zu helfen
und die mitarbeiter am Sondergepäck nicht mal sich bewegen wollten....
Was meinst Du mit bewegen? Sollten sie einen Inbus-Schlüssel holen?


Nicht direkt holen,aber "ausleihen". Doofer Glasermeister hat im Hintergrund einen Werkzeugkasten
stehen sehen. Die Frau kam aus Köln und war alleine am Airport, der andere Cubaner wohnt zufällig
auch in Köln und hat sich bereit erklärt, das Fahrrad wieder zurück nach Köln zu nehmen.
Was hätte die Frau ohne ihn machen sollen? Klar, vorher informieren-hat sie nicht- wohin also mit
dem Fahrrad?
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:37
#10 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #8
Wie haben die das mit der Fahrrad-Batterie gemerkt?


Alle Kartons werden durchleuchtet.
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:39
#11 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #10
Zitat von Flipper20 im Beitrag #8
Wie haben die das mit der Fahrrad-Batterie gemerkt?


Alle Kartons werden durchleuchtet.
falko


Deswegen frage ich ja: Wenn Kartons oder Koffer durchleuchtet werden, ist man doch längst weg.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:41
#12 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #11
Zitat von falko1602 im Beitrag #10
Zitat von Flipper20 im Beitrag #8
Wie haben die das mit der Fahrrad-Batterie gemerkt?


Alle Kartons werden durchleuchtet.
falko


Deswegen frage ich ja: Wenn Kartons oder Koffer durchleuchtet werden, ist man doch längst weg.


Beim Koffer ja, beim Sondergepäck wirds gewogen und dahinter gleich durchleuchtet
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 17:44 (zuletzt bearbeitet: 15.10.2013 17:45)
#13 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #12
Beim Koffer ja, beim Sondergepäck wirds gewogen und dahinter gleich durchleuchtet
falko


Interessant.
Als ich mal ein Fahrrad mit Condor mitgenommen habe, wurde der Karton direkt am Eincheck-Schalter abgeholt mit so nem Karren und das war´s.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 19:28
#14 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Gelandet
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 19:40
avatar  Pauli
#15 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #14
Gelandet




Endlich wieder Frei


 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 19:48
#16 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Pauli im Beitrag #15
Zitat von falko1602 im Beitrag #14
Gelandet




Endlich wieder Frei


hast nicht ganz unrecht, ist aber trotzdem etwas komisch......
falko

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
15.10.2013 20:01
avatar  Pauli
#17 RE: Düsseldorf-Varadero heute
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #16
Zitat von Pauli im Beitrag #15
Zitat von falko1602 im Beitrag #14
Gelandet




Endlich wieder Frei


hast nicht ganz unrecht, ist aber trotzdem etwas komisch......
falko


Das kenne ich auch ,drei Monate Täglich zusammen,und dann plötzlich sitzst
du alleine auf dem Sofa. Aber denk mal so ,jetzt kannst all das machen wofür du
zuletst keine Zeit hattest, und dann ist bestimmt nicht mehr lange das du wieder
nach Kuba fliegst. Alter,so is das Lebbe


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!