Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 120 Antworten
und wurde 4.014 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
29.09.2013 23:57

Zitat

....Selbst Kunden der Lufthansa First Class kann es trotz gültigen Tickets passieren, dass sie am Boden bleiben müssen: Um die hochpreisige Luxusklasse besser auslasten zu können, testet Lufthansa derzeit die Überbuchung der First- Kabine um zwei Plätze. Dieses Vorgehen ist in der Touristen- und Businessklasse schon seit längerer Zeit üblich. Damit soll verhindert werden, dass Sitze leer bleiben, wenn Passagiere kurzfristig nicht erscheinen. Derzeit ist die First-Überbuchung nur für.....

http://www.focus.de/finanzen/news/untern...id_1115680.html

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#2 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
29.09.2013 23:59

Naja ELA, Dich kann's ja zumindest diesmal nicht treffen....

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#3 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 00:05

Wieso? Dann wisch dir die Brille ab und lies mal richtig. Das kann nämlich jeden treffen, auch dich, es sei denn du fliegst nicht mehr.

Stell dir vor, du kaufst zu derzeitigen Schweinepreisen ein Ticket, von mir aus auch in der Holzklasse und bleibst dann doof am Flughafen zurück, nur weil eben alle Fluggäste erschienen sind? Für diese absolute Frechheit des bewußten überbuchens gehören solche Gesellschaften regelmäßig auf 5-stellige Summen Strafe verurteilt, wenn jemand nicht mitkommt. Dann lernen sie vielleicht wieder, daß der Kunde König ist.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#4 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 00:12

Hier gings aber um LH First Class.....

Und selbst wenn mir als Holzer das passieren würde, >600 Euro an mich retour und gut. Hab mal in Paris 1 Tag auf der Hinreise verloren (wegen Nebel) und nicht mal den Gegenwert von einem Zehntel davon erhalten. Wegen diesem und einem weiteren Erlebnis mit AF ist diese Airline für mich seitdem gestorben.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 00:22

Sag mal, hast du Stuhlgang auf der Brille kleben?

Zitat

Dieses Vorgehen ist in der Touristen- und Businessklasse schon seit längerer Zeit üblich.



Und das finde ich eine Frecheit, gegen die was unternommen werden sollte. Aber scheinbar wollen viele Leute so wie du offenbar leider auch, einfach hinnehmen wenn sie systematisch verarscht werden.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#6 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 00:28

Mir ist das einmal auf einem Rückflug von Südamerika passiert. Da wurden dann Leute gesucht die eine Maschine später fliegen (in diesem Fall 24h später). Hatte mich gemeldet und habe einen Freiflug (Hin und Rück für die selbe Strecken bekommen). Habe das angenommen. Am nächsten Tag geflogen und noch nen Upgrade in die Business bekommen, was will man mehr?

Blöd ist es natürlich wenn man weg will und nicht wegkommt.

Carnicero

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#7 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 00:34

Zitat von carnicero im Beitrag #6
Blöd ist es natürlich wenn man weg will und nicht wegkommt.
Und noch blöder wenn man einen wichtigen Termin wie z.B. eine Hochzeit, Familienfeier etc. deshalb verpasst, weil der nächste Flieger erst wieder in 3 Tagen geht. Gerade bei Geschäftsreisenden kann selbst ein halber Tag Riesenschäden anrichten.

Es gibt also keinen einzigen nachvollziehbaren Grund, diese Machenschaften des absichtlichen überbuchens zu verteidigen. Es sei denn man gehört selber der Führung einer solchen verantwortungslosen Fluggesellschaft an.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#8 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 00:43

Zitat von el loco alemán im Beitrag #5
Sag mal, hast du Stuhlgang auf der Brille kleben?


Zum Glück benutze ich eine Brille noch weniger häufig wie derartigen Wortschatz.

Dass dies in Holz- und "Premium"-Klasse Gang und Gäbe ist und war sollte seit ca. 15-20 Jahren bekannt sein, oder ELA? Soweit hinten dran ist man in Leibsch doch nun auch wieder nicht?

Interessant ist vielmehr, dass es offenbar Bonzen gibt, die ihren grob und +/- teuren 5'000 EUR Flug nicht mal antreten.

Systematisch verarscht? ELA, wenn ich da nicht drüber stünde, müsste ich ernsthaft suizidal werden. Wie Du selber sagst, sind Politiker reine Verarsche(r). In meiner Lasagne fand sich unlängst "Pferd" und vor Jahrzehnten in meines Vaters Wein Glycol. Ich wurd mit GPS-gefahrenen 32 km/h im Tempo 30 geblitzt während Kinderschänder frei umherlaufen. Und da mantelst Du Dich wegen längst bekanntem Mist auf? Nun, erwischt es mich und bleib ich hocken nagel ich mir eine tote Krähe unter den Tisch und schau weiter....

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#9 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 01:02

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #8

Interessant ist vielmehr, dass es offenbar Bonzen gibt, die ihren grob und +/- teuren 5'000 EUR Flug nicht mal antreten.



Weil sie kostenlos stornier- und umbuchbar sind!

Carnicero

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.567
Mitglied seit: 05.11.2010

#10 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 01:20

Ich kannte das bislang nur andersrum: Business überbucht - First geflogen.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

nwn
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 125
Mitglied seit: 05.04.2005

#11 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 01:39

So etwas aehnliches ist mir vor fuenf Jahren auch mit der Lufthansa passiert. Statt eines "Billigfliegers" (Kosten ca. 200 Euro)
musste ich mit Lufthansa fliegen (Kosten ca. 480 Euro). Beim Rueckflug sagte man der Dame vor mir in der Schlange, dass der Com-
puter keine freien Plaetze in der Maschine mehr haette. Panik - ich muss am naechsten Tag zur Arbeit. Nach 2-3 Minuten warten waren dann wieder freie Plaetze da und wir sind noch mitgekommen.
Konsequenz: bei der Lufthansa so frueh wie moeglich einchecken. NWN

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 09:05

Wenn man seitens der Fluggeschellschaften diese Regelung abschafft (für die Holzklasse), dann steigen die Ticketpreise, so einfach ist das.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#13 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 09:07

Zitat von carnicero im Beitrag #6
Mir ist das einmal auf einem Rückflug von Südamerika passiert. Da wurden dann Leute gesucht die eine Maschine später fliegen (in diesem Fall 24h später). Hatte mich gemeldet und habe einen Freiflug (Hin und Rück für die selbe Strecken bekommen). Habe das angenommen. Am nächsten Tag geflogen und noch nen Upgrade in die Business bekommen, was will man mehr?

Blöd ist es natürlich wenn man weg will und nicht wegkommt.


Das hab ich letzten Dezember life erlebt
Maschine überbucht, sorry und Tschüß
Toll - nicht nur das ich den Europcar gerade abgegeben habe und jetzt sinnlos am Frankfurter Flughafen rumstehe - da hängt ja auch noch einiges Andere dran.
Also wie nun weiter - das wichtigste zuerst - also erst mal die Minimouse anrufen ( tolle Idee früh um 1.00 Uhr ) - die hielt es zuerst für einen schlechten Witz, konnte da aber überhaupt nicht darüber lachen.
Dann Anruf bei Condor. "Tut uns wirklich richtig leid" - aber "der Flug am Mittwoch ist auch ausgebucht" aber "nächsten Sonntag können sie fliegen" - - toll
Was noch - ach ja - in ca. 11 Stunden steht da ein auf mich wartender TUR - glücklicherweise hat man ja heutzutage alle Nummern im Handy also ruf ich an und buche das Auto, in der Hoffnung, das ich wirklich ne Woche später fliegen kann, um.
Somit war erst einmal alles geklärt, was ich so früh am morgen klären konnte.
Ja und jetzt zurück zu Europcar, ab ins Auto und zurück nach Hause.
OK - Condor hat alle Zusatzkosten übernommen und mich dann eine Woche später sogar Business fliegen lassen - aber Urlaub ist anders.
( nur dafür, das jetzt auch der Rückflug eine Woche später stattfinden sollte wollte man zuerst Umbuchungsgebühr verlangen - nachdem ich dem Telefonwilly aber durch das Telefon fast das Ohr abgebissen habe ging auch das gebührenfrei )
OK - ich kann mir meine Freizeit glücklicherweise flexibel einteilen - für Leute, die für den Urlaub extra Urlaub nehmen müssen ist das ganze ja noch ein wenig mehr belastend.
Schlußendlich hat mich die ganze Sache einen Tag Lebenszeit gekostetnur weil die Leute unfähig sind die Sitze im Flieger zu zählen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.291
Mitglied seit: 19.03.2005

#14 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 09:18

Interessant ist, jetzt schriftlich zu haben, was man von so nem Abwimmeltext ("technische Probleme im Buchungssystem" ) zu halten hat.

Zitat
Es hat einen standardisierten Text entworfen, in dem es unter anderem heißt: „Technische Probleme in unserem Buchungssystem haben zum äußerst seltenen Fall von gleichzeitigen Buchungsannahmen geführt … Meine Kollegen sind bereits damit beschäftigt, eine optimale Lösung zu finden, so dass solche Fälle in Zukunft ausgeschlossen werden.“

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.225
Mitglied seit: 25.05.2005

#15 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 09:44

Irgendwie bin ich wohl ein Glückspilz - von meinen bisher insgesamt sicher weit mehr als 1.500 Flügen hatte ich nur zwei Mal ein overbooking - einmal bin ich dann ein paar Stunden später geflogen und das andere Mal einen Tag später. Beide Male bin ich nett entschädigt worden.

Weitaus öfter ist es vorgekommen, dass ich kostenfrei in die Business bzw. auch in die Comfort nach Kuba upgegradet wurde.

condor
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.071
Mitglied seit: 06.03.2010

#16 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 09:47

Zitat

Beim Rueckflug sagte man der Dame vor mir in der Schlange, dass der Com-
puter
keine freien Plaetze in der Maschine mehr haette.



Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#17 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 09:51

Ich fliege ja auch gelegentlich . Mir ist es bisher ein einziges Mal passiert, dass eine Maschine überbucht war. Es ging von Frankfurt nach Dresden mit der LH. Mir wurde angeboten, dass ich mit einer späteren Maschine fliegen kann und als Entschädigung 250 Euro erhalte. Da ich aber einen Termin in Dresden hatte, war das nicht möglich.
Ihr glaubt nicht, wie viele Leute zum Schalter stürmten als das Angebot "öffentlich" gemacht wurde. Da war mindestens die halbe Maschine bereit.

Oder als mein Freund jetzt beim Rückflug "gebeten" wurde, die Comfort-Klasse zu akzeptieren......

Es muss also nicht immer von Nachteil sein..

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#18 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 11:13

Zitat von el prieto im Beitrag #15
Irgendwie bin ich wohl ein Glückspilz - von meinen bisher insgesamt sicher weit mehr als 1.500 Flügen hatte ich nur zwei Mal ein overbooking - einmal bin ich dann ein paar Stunden später geflogen und das andere Mal einen Tag später. Beide Male bin ich nett entschädigt worden.



Gut - nun hast du ja den Vorteil nicht extra 400 km bis zum Flughafen fahren zu müssen - aber trotzdem - es für Glück zu halten bisher nur 2 mal Overbooking gehabt zu haben ist wohl auch irgendwo daneben.
Die Sitzplatzanzahl ist im Flieger nun einmal begrenzt, und Stehplätze gibt es nicht - also kann man nur soviele Tickets verkaufen, wie man Stühle hat.
Ist ja nicht so, das jemand einfach mal aus Gaudi ne Fernreise bucht - somit ist es schon grenzwertig die Stühle doppelt zu verkaufen in der Hoffnung, das jemand auf der Autobahn im Stau steht, ´nen Unfall hat oder kurz vor Reiseantritt von Herzinfarkt dahingerafft wird.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 11:23

Zitat von George1 im Beitrag #18
Zitat von el prieto im Beitrag #15
Irgendwie bin ich wohl ein Glückspilz - von meinen bisher insgesamt sicher weit mehr als 1.500 Flügen hatte ich nur zwei Mal ein overbooking - einmal bin ich dann ein paar Stunden später geflogen und das andere Mal einen Tag später. Beide Male bin ich nett entschädigt worden.



Gut - nun hast du ja den Vorteil nicht extra 400 km bis zum Flughafen fahren zu müssen - aber trotzdem - es für Glück zu halten bisher nur 2 mal Overbooking gehabt zu haben ist wohl auch irgendwo daneben.
Die Sitzplatzanzahl ist im Flieger nun einmal begrenzt, und Stehplätze gibt es nicht - also kann man nur soviele Tickets verkaufen, wie man Stühle hat.
Ist ja nicht so, das jemand einfach mal aus Gaudi ne Fernreise bucht - somit ist es schon grenzwertig die Stühle doppelt zu verkaufen in der Hoffnung, das jemand auf der Autobahn im Stau steht, ´nen Unfall hat oder kurz vor Reiseantritt von Herzinfarkt dahingerafft wird.






Also zahlst Du lieber 10 % mehr und willst die Garantie, dass Overbooking nicht vorkommt?

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#20 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 11:25

Zitat von Claudia.A im Beitrag #17
Oder als mein Freund jetzt beim Rückflug "gebeten" wurde, die Comfort-Klasse zu akzeptieren......
Es muss also nicht immer von Nachteil sein..



Das ist ja wieder ein völlig anderes Thema - natürlich kann man die Holzklasse überbuchen, wenn man weiß, das man die Premium- und/oder Compfortplätze nicht verkauft bekommt - und den Leuten dann freudestrahlend ein Up anbieten.
Nur schlecht, wenn danach noch jemand Tickets für die "freien Luxusstühle löhnt - dann bleiben nämlich die Holzklassebucher am Boden.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.225
Mitglied seit: 25.05.2005

#21 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 11:28

Zitat von George1 im Beitrag #18
es für Glück zu halten bisher nur 2 mal Overbooking gehabt zu haben ist wohl auch irgendwo daneben.

Na ja, bei fast jedem tausendsten Flug diese Schwierigkeiten zu haben, die in meinem Fall wegen der Entschädigung ja sogar noch ok waren, geht schon in Ordnung. Alle x Flüge stürzt ein Flieger statistisch gesehen ja auch ab. So iset eben.

Ich kann mich täuschen, aber ich dachte immer, dass das Prinzip des Overbookings daher eingeführt wurde, dass bei voller Maschine immer zu viele Reservierungen eingehen, die hinterher nicht durch den Kauf eines Tickets eingelöst werden. Nach dem Motto "ich reservier mal für dann und dann, man kann ja nie wissen" und dann lässt man die kostenlose Reservierung eben verfallen, wenn man nicht fliegt. Somit lassen die Airlines dann immer ein paar mehr Reservierungen zu als der Flieger Sitze hat. Stimmt letztendlich ja auch fast immer so.
Ansonsten sollten die Fluggesellschaften eben eine nicht zu geringe Reservierungsgebühr einführen.
Wie derbeamte schon schrieb, letztendlich schlägt sich eh alles auf die Preise nieder und es zahlt logischerweise doch immer der Kunde, wie neuerdings auch bei den Entschädigungen durch höhere Gewalt.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.780
Mitglied seit: 09.05.2006

#22 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 11:32

Mir stellt sich nur eine Frage.
Nach welchen Kriterium wir entschieden wer nicht mitfliegt??

Als Gerecht würde ich sagen,wer zuletzt gebucht hat.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#23 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 11:35

Zitat von derbeamte im Beitrag #19
Also zahlst Du lieber 10 % mehr und willst die Garantie, dass Overbooking nicht vorkommt?


Sorry - irgendwie versteh ich deine Logik nicht - wenn ein Flieger 250 Sitze hat passen da 250 Leute rein. Wenn 250 Leute ein Ticket gekauft haben ist der Flieger voll. Wenn von den 250 Leuten 249 nicht am Flughafen ankommen hat es der Einzige Fluggast ziemlich bequem, die Fluggesellschaft hat sogar wegen des geringeren Gesamtgewichtes noch Sprit gespart aber trotzdem die Kohle von allen, die eigentlich mitfliegenwollten kassiert.
Wieso sollte sich also der Flugpreis erhöhen, wenn man die Maschine nicht überbucht.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Mario
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 572
Mitglied seit: 28.04.2013

#24 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 11:40

Zitat von el prieto im Beitrag #15
von meinen bisher insgesamt sicher weit mehr als 1.500 Flügen
Bist du Flugbegleiter oder einfach eine Null zuviel? Wenn du jede Woche irgendwohin fliegst, dann hast du nach etwa 30 Jahren 1500 Flüge gemacht.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#25 RE: Die absolute Frechheit der Fluggesellschaften
30.09.2013 11:43

Zitat von el prieto im Beitrag #21
Ich kann mich täuschen, aber ich dachte immer, dass das Prinzip des Overbookings daher eingeführt wurde, dass bei voller Maschine immer zu viele Reservierungen eingehen, die hinterher nicht durch den Kauf eines Tickets eingelöst werden.



du kannst also Sitze in einem Condor-Flieger nach Cuba reservieren.
Ich kann sowas leider nicht

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Deutsche Fluggesellschaften in der Krise: Die Luft ist raus
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
15 12.10.2016 01:34
von Timo • Zugriffe: 459
Urteil zu Airline-Codesharing: Gebuchte Fluggesellschaft muss bei Verspätung zahlen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
2 05.02.2015 20:39
von UJKEI • Zugriffe: 265
Fluggesellschaft Avion Express
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
2 07.09.2012 13:08
von curioso • Zugriffe: 1376
Fluggesellschaften Schluss mit billigen Tricks
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von dirk_71
15 25.12.2008 18:30
von pedacito • Zugriffe: 1447
Eigene Fluggesellschaft? Alltours droht Air Berlin
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von dirk_71
2 11.03.2008 12:53
von Español • Zugriffe: 933
Benchmarkstudie zur Servicequalität von Fluggesellschaften
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Migelito 100
12 21.12.2007 10:33
von el loco alemán • Zugriffe: 793
TUI übernimmt niederländische Fluggesellschaft Holland Exel
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von dirk_71
0 14.04.2005 11:42
von dirk_71 • Zugriffe: 665
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de