Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 2.122 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#51 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 12:50

Zitat von el loco alemán im Beitrag #50
Zitat von Flipper20 im Beitrag #48

Aber wenn sich einzelne Kubaner - auch für kubanische Maßstäbe - falsch verhalten,
Wenn laute Musik und Party für kubanische Verhältnisse "falsches Verhalten" sein soll, dann frag ich mich ernsthaft in welchem Kuba du bisher warst.


Ja, ela, wir alle wissen doch, dass Du allein Kuba kennst und weißt, wie dort der Hase läuft.
(Wir wissen aber auch, dass Du in Kuba nicht zurecht gekommen bist.)

Verfälsche nicht das Thema so zugunsten Deiner allgemeinen Aussagen.

Hier ging es nicht um laute Musik allgemein und schon gar nicht um eine Party, die gefeiert wurde.
Gegen laute Musik - tagsüber oder nachts anlässlich einer Party hat - niemand was.
Darum geht es aber hier nicht!

Ich rufe mal kurz in Erinnerung auf dem Eröffnungsthread:

"Ich hatte dass Pech, eine CP zu buchen, wo in der Nachbarschaft auch Kubanische CPs vermietet worden sind, und dort die Kubaner, die dort auch Urlaub machen Tag und Nacht also 24 Stunden die Musikanlage bis zum Anschlag aufgedreht haben und auch gut Worte von mir, dass auch andere gern im Urlaub schlafen möchten, nichts genutzt hat."

Man braucht als Besucher den Kubanern keine neuen Maßstäbe zu vermittelt, weil sie durchaus selbst welche haben.

Und 24 Stunden rund um die Uhr - also auch nachts, und dies durchaus ohne Party - krachend laute Musik ("bis zum Anschlag") abzuspielen, gehört auch in Kuba durchaus nicht zu den normalen Gepflogenheiten!

Oder willst Du das behaupten?

Dann müsste ich Dich fragen, in welchem Kuba Du warst?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#52 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 13:17

Zitat von Flipper20 im Beitrag #51
(Wir wissen aber auch, dass Du in Kuba nicht zurecht gekommen bist.)


Leidest du jetzt auch schon am "morbus chica tontis" oder warum sprichst du von dir selbst in der Mehrzahl?
In Kuba bin ich übrigens entgegen deiner falschen Vermutung immer gut zurecht gekommen, jedoch noch besser seitdem für mich feststeht, daß ich dort nicht dauerhaft leben werde.

Was das Thema betrifft, als Kubakenner sollte man wissen, daß Kubaner in Urlaubs- und Partylaune kaum zu bremsen sind. Das als "falsches Verhalten" zu bezeichnen steht auch dir nicht zu. Wem das nicht passt, der sollte Abstand von solchen Campismos, FeWo´s für Cubanos, Hotels mit einheimischen Gästescharen und Cubaneos im allgemeinen halten.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.769
Mitglied seit: 09.05.2006

#53 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 13:30

@ Flipper20 vor einigen Jahren lebte mein Kumpel Fidel noch in so einer Vorstadtsiedlung,( Alles Plattenbauten)ca. 4 Km von Santiago entfernt.(der Name der
Siedlung fällt mir gerade nicht ein)

Eines Tages wurde in der Siedlung ein Restaurant gebaut,und die Leute fanden das gut.
Man konnte mit Peso National bezahlen,und so wurde das Restaurant auch gut besucht.
Was den Leuten allerdings garnicht gefiel,war das noch spät Abends sehr laute
Musik gespielt wurde. Irgendwann hatte die Leute die Faxen dicke,und beschwerten sich
bei der Stadt,mit dem Ergebniss, daß ab 10Uhr abends keine Musik mehr gespielt werden
durfte. Auch wenn es manchen hier verwundert,selbst Kubaner brauchen auch ihren Schlaf.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#54 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 13:34

Zitat von Flipper20 im Beitrag #51
Und 24 Stunden rund um die Uhr - also auch nachts, und dies durchaus ohne Party - krachend laute Musik ("bis zum Anschlag") abzuspielen, gehört auch in Kuba durchaus nicht zu den normalen Gepflogenheiten!


Nun ist es aber relativ unwahrscheinlich, das ein- und dieselben Cubis 14 Tage lang 24 Stunden den Threaderöffner mit überlauter Musik genervt haben.
Wenn dem doch so war - meinen Glückwunsch an die Cubis die dann wohl eine coole non stop 336 Stunden Party hatten und mein Beileid an den Treaderöffner dafür das er in 14 Tagen Cuba nicht ein einziges Mal das CP verlassen hat.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#55 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 13:39

Zitat von Pauli im Beitrag #53

Eines Tages wurde in der Siedlung ein Restaurant gebaut,und die Leute fanden das gut.
Man konnte mit Peso National bezahlen,und so wurde das Restaurant auch gut besucht.
Was den Leuten allerdings garnicht gefiel,war das noch spät Abends sehr laute
Musik gespielt wurde. Irgendwann hatte die Leute die Faxen dicke,und beschwerten sich
bei der Stadt,mit dem Ergebniss, daß ab 10Uhr abends keine Musik mehr gespielt werden
durfte. Auch wenn es manchen hier verwundert,selbst Kubaner brauchen auch ihren Schlaf.


Pauli, das ist schon klar. Hier war ja auch das Restaurant als Lärmquelle neu hinzugekommen und nicht umgekehrt, der Beschwerdeführer neu zur Lärmquelle.

@Flipper, Sigurdseife und die anderen:

Versuchts doch mal mit der kubanischen Sichtweise. Vielleicht haben die Kubaner sich das ganze Jahr lang auf ihren Urlaub gefreut um endlich mal wieder für wenigstens 14 Tage lang so richtig Tag und Nacht Party zu machen und die Sau rauszulassen. Und da kommt ein Yuma daher und will denen das diesmal vermiesen.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#56 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 13:41

Zitat von Pauli im Beitrag #53
Eines Tages wurde in der Siedlung ein Restaurant gebaut,und die Leute fanden das gut.
Man konnte mit Peso National bezahlen,und so wurde das Restaurant auch gut besucht.
Was den Leuten allerdings garnicht gefiel,war das noch spät Abends sehr laute
Musik gespielt wurde. Irgendwann hatte die Leute die Faxen dicke,und beschwerten sich
bei der Stadt,mit dem Ergebniss, daß ab 10Uhr abends keine Musik mehr gespielt werden
durfte. Auch wenn es manchen hier verwundert,selbst Kubaner brauchen auch ihren Schlaf.


Pauli - wenn schon mußt du die Geschichte auch bis zum Ende erzählen.
Die Kneipe ist inzwischen zu und davor stehen die "neureichen" Jugendlichen und tanzen zur Musik ihres Autoradios.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.769
Mitglied seit: 09.05.2006

#57 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 14:10

Zitat von George1 im Beitrag #56


Pauli - wenn schon mußt du die Geschichte auch bis zum Ende erzählen.
Die Kneipe ist inzwischen zu und davor stehen die "neureichen" Jugendlichen und tanzen zur Musik ihres Autoradios.



Du kennst die Siedlung ?? Mir ist der Name wieder eingefallen

Abel Santamaria https://maps.google.de/maps?q=abel+santa...ed=0CLoBELYDMBA

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#58 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 15:48

sigurd hat übrigens noch einen Kumpel, der in New York wohnt:

Zitat

New Yorker und Touristen lieben die vielen Fähren im Wasser rund um Manhattan – Wolfgang Gäbler hasst sie. Der Deutsche hat dem lauten Hupen der Schiffe den Kampf angesagt, aber irgendwie wollen seine lärmresistenten New Yorker Nachbarn nicht so ganz mitziehen.



http://www.focus.de/panorama/welt/missio...id_1103636.html

62 = 3.500.000.000 (2016)

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.769
Mitglied seit: 09.05.2006

#59 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 16:09
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#60 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 16:22

Zitat von pedacito im Beitrag #58
sigurd hat übrigens noch einen Kumpel, der in New York wohnt:


Deutsche sind schon irgenwie komische Menschen.
Man kann sich ja grundsätzlich erst einmal beschwehren - egal ob laute Musik, "hupende Hörner", oder mehr als 3 Leute an der Kasse - erst einmal Bürgerinitiative gründen und Polizei rufen.
Irgendwie habe ich immer deutlicher das Gefühl nicht in dieses Land zu passen.
Nur wo soll man hin - überall auf der Welt wird wohl schon ein Deutscher geklagt haben - ob wegen nicht geräumter Fußwege in Alaska oder oder Löwenkot in der afrikanischen Pampa oder oder oder.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#61 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 16:34

Zitat von George1 im Beitrag #60
Zitat von pedacito im Beitrag #58
sigurd hat übrigens noch einen Kumpel, der in New York wohnt:


Deutsche sind schon irgenwie komische Menschen.
Man kann sich ja grundsätzlich erst einmal beschwehren - egal ob laute Musik, "hupende Hörner", oder mehr als 3 Leute an der Kasse - erst einmal Bürgerinitiative gründen und Polizei rufen.
Irgendwie habe ich immer deutlicher das Gefühl nicht in dieses Land zu passen.
Nur wo soll man hin - überall auf der Welt wird wohl schon ein Deutscher geklagt haben - ob wegen nicht geräumter Fußwege in Alaska oder oder Löwenkot in der afrikanischen Pampa oder oder oder.


Wir sind halt "das Land der Nörgler und Klager"

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.564
Mitglied seit: 05.11.2010

#62 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 16:37

Mein verstorbener Freund hat immer gesagt, es gäbe nichts schlimmeres, als Deutsche, die ständig über die Eigenschaften von Deutschen mosern.

"Die fahren in schöne Urlaubsgegenden und lamentieren dann, dass sie dort auf zu viele Deutsche treffen - statt dass als erstes sie mit ihrem eigenen A.rsch zu Hause bleiben und wenigstens dafür sorgen, dass andere im Urlaub mit ihm kein Problem als Deutschen haben."

Der hat doch gesponnen, oder?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#63 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 16:44

Zitat von Claudia.A im Beitrag #61
Wir sind halt "das Land der Nörgler und Klager"


sorry mein Fehler - hatte früher mal was von "Land der Dichter und Denker" gelesen oder hieß es "Nörgler und Zänker"

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#64 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 17:14

Zitat von Flipper20 im Beitrag #62
statt dass als erstes sie mit ihrem eigenen A.rsch zu Hause bleiben und wenigstens dafür sorgen, dass andere im Urlaub mit ihm kein Problem als Deutschen haben."

Der hat doch gesponnen, oder?


Also ich will mal so sagen - auf meiner letzten Multa stand als Herkunft "Italiano" - trotz Vorlage des DDR-Führerscheines.
Nun finde ich es zwar eine persönliche Beleidigung mich für einen Itaker zu halten - trotzdem will ich aber auch nicht unbedingt als Deutscher erkannt werden.
Aber ich gebe zu gern darauf verzichten zu können im Ausland mehr als unbedingt nötig mit Deutschen zu tun haben zu wollen. Obwohl ich besonders auf Cuba auch schon einige wirklich nette Deutsche kennenlernen durfte war der Größteil doch eher zum Fremdschämen geeignet.
Mag durchaus sein, das mich einige der Letztgenannten auch für einen A.rsch halten, der besser zu Hause geblieben wäre aber das ist dann wieder deren Problem - und deinem verstorbenen Freund wird es auch egal sein.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#65 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 18:02

Zitat von dirk_71 im Beitrag #49
Zitat von Castaneda im Beitrag #47

Und ich finde es unerträglich, daß sich Touristen (Gäste) sich anmaßen, den Einheimischen vorzurschreiben, wie sie sich verhalten sollen.




So denkst Du bestimmt auch wenn irgendein dahergelaufener fremder Cubano Deiner Cubana auf offener Strasse an den "Popo" greift.


dass sowas nicht passiert, dafür sorgt doch der Primo ; es muss schon ein Yuma sein, einen anderen Cubi lässt er da nicht ran

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#66 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 18:10

Zitat von George1 im Beitrag #56
Zitat von Pauli im Beitrag #53
Eines Tages wurde in der Siedlung ein Restaurant gebaut,und die Leute fanden das gut.
Man konnte mit Peso National bezahlen,und so wurde das Restaurant auch gut besucht.
Was den Leuten allerdings garnicht gefiel,war das noch spät Abends sehr laute
Musik gespielt wurde. Irgendwann hatte die Leute die Faxen dicke,und beschwerten sich
bei der Stadt,mit dem Ergebniss, daß ab 10Uhr abends keine Musik mehr gespielt werden
durfte. Auch wenn es manchen hier verwundert,selbst Kubaner brauchen auch ihren Schlaf.


Pauli - wenn schon mußt du die Geschichte auch bis zum Ende erzählen.
Die Kneipe ist inzwischen zu und davor stehen die "neureichen" Jugendlichen und tanzen zur Musik ihres Autoradios.

das Casa de la Musica in SCU war vor einigen Jahren zweimal länger geschlossen. Mir wurde damals beim ersten Mal erzählt, dass dies nach Lärmreklamationen aus der Nachbarschafft geschah und deshalb der Club saniert werden musste (bessere Schallisolation). Das zweite Mal war er dann wohl wegen Problemem mit der Klimaanlage dicht, da hat offensichtlich ein Inschinör die Phasen beim Kabel verwechselt
also ganz so Lärmorientiert wie einem teilweise hier suggeriert wird sind doch nicht ganz alle Cubis

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.722
Mitglied seit: 23.08.2013

#67 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 18:55

Zitat von George1 im Beitrag #64
Zitat von Flipper20 im Beitrag #62
statt dass als erstes sie mit ihrem eigenen A.rsch zu Hause bleiben und wenigstens dafür sorgen, dass andere im Urlaub mit ihm kein Problem als Deutschen haben."

Der hat doch gesponnen, oder?


Also ich will mal so sagen - auf meiner letzten Multa stand als Herkunft "Italiano" - trotz Vorlage des DDR-Führerscheines.
Nun finde ich es zwar eine persönliche Beleidigung mich für einen Itaker zu halten - trotzdem will ich aber auch nicht unbedingt als Deutscher erkannt werden.
Aber ich gebe zu gern darauf verzichten zu können im Ausland mehr als unbedingt nötig mit Deutschen zu tun haben zu wollen. Obwohl ich besonders auf Cuba auch schon einige wirklich nette Deutsche kennenlernen durfte war der Größteil doch eher zum Fremdschämen geeignet.
Mag durchaus sein, das mich einige der Letztgenannten auch für einen A.rsch halten, der besser zu Hause geblieben wäre aber das ist dann wieder deren Problem - und deinem verstorbenen Freund wird es auch egal sein.



Ehrlich, ist das nicht eher ein Kompliment.....

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#68 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 18:59

Zitat von Claudia.A im Beitrag #67
Ehrlich, ist das nicht eher ein Kompliment.....


Warum sollte das wohl ein Kompliment sein

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#69 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 19:01

Zitat von Ralfw im Beitrag #66
das Casa de la Musica in SCU

Weiss zufällig jemand ob der schwule Moderator Reynaldo noch dort arbeitet, oder hat ihn schon irgend ein Süßer nach Europa geholt?
Das waren dort immer nette Abende!

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#70 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 19:03

Zitat von George1 im Beitrag #68
Warum sollte das wohl ein Kompliment sein

Frag mal die Kubanerinnen. Wenn sie ehrlich sind, erklären sie es Dir.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#71 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 19:05

Zitat von George1 im Beitrag #68
Zitat von Claudia.A im Beitrag #67
Ehrlich, ist das nicht eher ein Kompliment.....


Warum sollte das wohl ein Kompliment sein


Du sahst entweder aus wie ein Mafiosi oder wie jemand der gerade von einer Bunga Bunga Party kam; wenn das mal kein Kompliment ist

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#72 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 19:07

Zitat von el prieto im Beitrag #70
Zitat von George1 im Beitrag #68
Warum sollte das wohl ein Kompliment sein

Frag mal die Kubanerinnen. Wenn sie ehrlich sind, erklären sie es Dir.



Also im August war Reynaldo noch da.
Und zum Thema Italionos hör ich immer nur:"Los yumas tacaño con la pinga pequenia y menos fuerza"
Würde ich als Kompliment so nicht gelten lassen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#73 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 19:07

Zitat von el prieto im Beitrag #69
Zitat von Ralfw im Beitrag #66
das Casa de la Musica in SCU

Weiss zufällig jemand ob der schwule Moderator Reynaldo noch dort arbeitet, oder hat ihn schon irgend ein Süßer nach Europa geholt?
Das waren dort immer nette Abende!


ich dachte ihn diesen Sommer nach dort gesehen zu haben, bin mir aber nicht mehr ganz sicher; 100% sicher war er vor einem Jahr noch in SCU.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#74 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 19:12

Zitat von George1 im Beitrag #72
Zitat von el prieto im Beitrag #70
Zitat von George1 im Beitrag #68
Warum sollte das wohl ein Kompliment sein

Frag mal die Kubanerinnen. Wenn sie ehrlich sind, erklären sie es Dir.



Also im August war Reynaldo noch da.
Und zum Thema Italionos hör ich immer nur:"Los yumas tacanco con la pinga pequenia y menos fuerza"
Würde ich als Kompliment so nicht gelten lassen.


so ähnlich habe ich dies auch schon öfters gehört , weiss aber nicht was jeweils die genauen Beweggründe der Aussage waren.

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#75 RE: Was machen wenn der Nachbar Tag und Nacht Disko macht?
19.09.2013 19:16

Zitat von George1 im Beitrag #72
Und zum Thema Italionos hör ich immer nur:"Los yumas tacaño con la pinga pequenia y menos fuerza"
Würde ich als Kompliment so nicht gelten lassen.

Und den Italienern sagen sie über die Deutschen "los yumas pesados y aburridos que toman mucho."
Meiner Meinung nach ist die italienische Mentalität der kubanischen (besonders die der habaneros) weitaus näher als die deutsche. Daher auch das bessere Verständnis einerseits und gleichzeitig auch die Abneigung.

Danke euch für die Info über Reynaldo!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Vorstellung »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wieviel $$ Umsatz macht ein Casa im Monat / Jahr in Hav
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Rolando
15 01.10.2006 10:59
von dirk_71 • Zugriffe: 578
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de