Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 351 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.303
Mitglied seit: 19.03.2005

Tourismus in Venezuela: Devisenquelle mit Risiken und Nebenwirkungen
17.09.2013 18:05

Zitat
Von Harald Neuber

Devisenquelle mit Risiken und Nebenwirkungen
Venezuela will sich mit dem Ausbau des Tourismus ein zweites Standbein neben der Ölwirtschaft schaffen

http://www.neues-deutschland.de/artikel/...nwirkungen.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#2 RE: Tourismus in Venezuela: Devisenquelle mit Risiken und Nebenwirkungen
18.09.2013 08:28

Hi@all!

Zitat

So bestehe eines der Hauptprobleme in den ständigen Berichten über Gewalt in Venezuela. »Wir haben ein Problem mit der Gewalt im Land, dem wir uns durchaus widmen



Problem erkannt, Problem ....

Wenn Venezuela nicht zufällig eine unbewohnte karibische Trauminsel
als Ass im Ärmel hat, wird das wohl nix.

Umfrage: Wo würdet Ihr euch eher trauen einen ausgedehnten Spaziergang
durch die verschiedenen Barrios zu machen?
Havanna?
Caracas?

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#3 RE: Tourismus in Venezuela: Devisenquelle mit Risiken und Nebenwirkungen
18.09.2013 08:33

Und die freundliche Behandlung von den Touristen und ihrem Gepäck auf den Flughäfen ist bestimmt auch sehr einladend.


Zitat von Venezuela: Reise- und Sicherheitshinweise

Kontrollen an den venezolanischen Flughäfen gehen über das allgemein an internationalen Flughäfen übliche Maß hinaus:
Bei der Ausreise aus Venezuela sowie beim Flughafentransit kann es zu zeitaufwändigen Kontrollen kommen, da die venezolanischen Behörden zur Bekämpfung des internationalen Drogenhandels umfassende Kontrollen von Gepäck und Personen durchführen. Reisende werden daher gebeten, bereits drei Stunden vor Abflug am Flughafen einzutreffen. Reisende und ihr Gepäck werden sehr genau und mehrfach durch Einheiten der Nationalgarde kontrolliert, deren Angehörige in aller Regel nur Spanisch sprechen. Am Flughafen Maiquetia (Caracas) werden mitunter aufgegebene Gepäckstücke zur Drogenkontrolle durchstochen. Beschädigungen von Gepäck und ggf. auch von Gegenständen, die sich in den Koffern befinden, sind die Folge. Kontrollen von Reise- und Handgepäck an den Flughäfen sollten Sie vorsorglich mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgen und hierbei persönliche Gegenstände, insbesondere Wertgegenstände, nicht aus den Augen lassen. Geben Sie Wertgegenstände oder elektronische Artikel (z.B. Laptops) nicht in Ihr Fluggepäck, sondern behalten Sie diese im Handgepäck bei sich und unter Ihrer ständigen Aufsicht.

Zur Kontrolle von Personen kommen in den Flughäfen regelmäßig so genannte Ganzkörperscanner zum Einsatz. Es ist aber nicht auszuschließen, dass in nicht vorhersehbaren Einzelfällen eine Röntgenkontrolle in einem Krankenhaus in der Umgebung des Flughafens erfolgt. Der Transport zum Krankenhaus erfolgt dabei mit Militärtransportfahrzeugen in Begleitung von venezolanischen Armeeangehörigen, die in der Regel ebenfalls nur Spanisch sprechen. Die Einhaltung üblicher medizinischer Standards bei Erstellung der Röntgenaufnahme (z.B. Schutz durch Bleischürze) ist dabei oft nicht gewährleistet. Das Auswärtige Amt hat diese Praxis bereits mehrfach bei den zuständigen Behörden in Venezuela beanstandet. Ziel des Ganzkörperscans als auch des Röntgens ist die Überprüfung, ob im Körperinneren Drogen befördert werden. Drogenkuriere müssen nach Verschärfung der Strafbestimmungen je nach gefundener Menge und Art mit einer Freiheitsstrafe von mindestens 8 Jahren bis zu 18 Jahren rechnen. Drogenstraftätern werden keine Hafterleichterungen mehr gewährt.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laende...Sicherheit.html

Nos vemos


Dirk

buro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 189
Mitglied seit: 29.03.2012

#4 RE: Tourismus in Venezuela: Devisenquelle mit Risiken und Nebenwirkungen
18.09.2013 13:13

Touristen??? Wo??? Auf der Isla ist die Saison vorbei aber es hängen noch tausende Urlauber
fest da das Transportsystem nicht funktioniert.
3.neue Fähren bestellt die unbrauchbar sind weil der Hafen zu flach ist,wie die roten Onanierbolzen
die diese Scheiße eigebrockt haben.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#5 RE: Tourismus in Venezuela: Devisenquelle mit Risiken und Nebenwirkungen
20.09.2013 08:49

Zitat von nico_030 im Beitrag #2
Hi@all!
Wenn Venezuela nicht zufällig eine unbewohnte karibische Trauminsel als Ass im Ärmel hat, wird das wohl nix.
jörg
Na, da hat Venez massenweise welche im Angebot, kennen Gott sei dank nicht so viele, dabei sind sie nicht mal weit weg von Caracas... Nur nachts sind einige nicht mehr ganz so "traumhaft" wg. verschiedenartigem Viehzeug, welches sich dann 'raustraut und ganz schön nerven kann

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kuba verkaufte überteuerte Energie-Anlagen an Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 08.07.2016 23:23
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 156
Venezuela :Air Canada setzt Flüge aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
22 28.05.2014 14:41
von condor • Zugriffe: 1395
Börsenflop 2007: Venezuela (-15.54 %)
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von El Cubanito Suizo
2 11.05.2007 22:44
von guzzi • Zugriffe: 421
Gipfeltreffen in Venezuela: Haiti "fünfter Verbündeter" von ALBA
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Garnele
0 30.04.2007 17:39
von Garnele • Zugriffe: 266
Informationsreise nach Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
9 22.05.2006 02:22
von Dasu • Zugriffe: 931
Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Bamboleo
10 27.12.2004 18:12
von Nueva Ola • Zugriffe: 1790
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de