Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.225 mal aufgerufen
 Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindungen ,Telefonkosten usw.
Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

Internetzugang bei Etecsa
05.09.2013 14:34

Wo wir es an anderer Stelle doch gerade mit Kontrolle und Überwachung zu tun haben, kann ich von meinem letzten Kuba-Besuch noch etwas zum Besten geben:

Während meines Aufenthaltes dort in Ciego wurden offensichtlich bei der Etecsa Anpassungen an den Internet-Zugang vorgenommen. Ein Tag war die Internet-Nutzung deshalb auch gar nicht möglich.

Als ich am folgenden Tag dann eine Sitzung beendet hatte, habe ich mir im Gehen - der Verkaufs-Tresen war grad frei - noch eine neue Karte mitgenommen.

Diesmal aber ein neues Prozedere: Die Madame bekam meinen Pass, trug die Daten in denn PC ein, holte einen neue Karte, rubbelte die Zugangsdaten frei und trug diese ebenfalls in den PC ein. Ich zahlte die 6 CUC und ging.

Aber schon begann bei mir Grübel...Grübel...Grübel...

Warum hat die Lady - entgegen früherer Gepflogenheiten - diesmal die Zugangs-Daten geöffnet und sie in den PC eingetragen?

Klar: Es wäre jetzt fürchterlich einfach, jeden Zugang ins Internet - mit diesen Zugangs-Daten - auch mit meinem Namen zu verbinden!

"Nee!"

Ich war schon 50 Meter von der Etecsa weg, als ich auf dem Absatz kehrt machte. Zurück zur der freundlichen Lady und reklamiert.

Sie tat erst so, als würde sie mich nicht verstehen, druckste und stammelte herum, wo den mein Problem sei, die Karte würde ganz sicher funktionieren etc. etc.

Sie rief eine Kollegin hinzu, ich erklärte alles noch einmal auf Englisch, weil sie vorgab, Englisch zu können.

Es ging ´ne Weile hin und her, wobei ich immer wieder ganz klar betont habe, dass ich diese Art von Kontrolle nicht möchte, und entweder, ich bekomme eine neue - ungeöffnete - Karte oder mein Geld zurück und ich verzichte darauf, bei der Etecsa ins Internet zu gehen.
Ich würde schon genug in Kuba kontrolliert, aber das ginge zu weit.

Um es zu verdeutlichen, habe ich ihnen noch gesagt, dass - wenn ich hier von einer Telefonzelle aus nach Deutschland telefonieren wollte - das Telefon sicherlich funktionieren würde, mich aber doch irgendwie stören würde, wenn sie mit in die Telefonzelle kämen.

Das haben sie verstanden.

Sie entfernten sich drei Meter von mir, tuschelten etwas, kamen zurück und ich bekam eine neue Karte.

Hat jemand in jüngster Zeit ähnliche Erfahrungen gemacht?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#2 RE: Internetzugang bei Etecsa
05.09.2013 14:49

Kann ich nichts zu sagen, ich gebe in Kuba kein Geld für Internet aus

62 = 3.500.000.000 (2016)

jokuba
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Internetzugang bei Etecsa
05.09.2013 15:51

Das nach dem Pass gefragt wurde?: ja
die Zugangsdaten ist natürlich unüblich und auch unnötig (ausser man könnte/ wollte sie anderweitig verwenden)
da die Karte sowieso eine eindeutige (Registrierungs-) Nummer hat, die mit deinen Daten verknüpfbar ist.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#4 RE: Internetzugang bei Etecsa
05.09.2013 16:04

Zitat von jokuba im Beitrag #3
Das nach dem Pass gefragt wurde?: ja
die Zugangsdaten ist natürlich unüblich und auch unnötig (ausser man könnte/ wollte sie anderweitig verwenden)
da die Karte sowieso eine eindeutige (Registrierungs-) Nummer hat, die mit deinen Daten verknüpfbar ist.

Ist außen auf der Karte eine Registrierungsnummer, die beim Kauf immer schon in den Computer eingegeben wurde?

Da hab ich früher gar nicht drauf geachtet.

Aber Du hast Recht: Wenn dem so ist und bei der Herstellung der Karte die versteckten Zugangs-Daten mit dieser Registriernummer verbunden wurden, war eine Kontrolle immer schon möglich.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

nosanto
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 335
Mitglied seit: 07.08.2013

#5 RE: Internetzugang bei Etecsa
05.09.2013 16:37

Zitat von Flipper20 im Beitrag #1
Wo wir es an anderer Stelle doch gerade mit Kontrolle und Überwachung zu tun haben, kann ich von meinem letzten Kuba-Besuch noch etwas zum Besten geben:

Hat jemand in jüngster Zeit ähnliche Erfahrungen gemacht?


Hola Flipper20; wann ist Dir das passiert ? Ich war im Juni 2013 unter anderem in Santiago bei Etecsa und habe auch nach Kauf einer 6 CUC Karte im Internet gleich dort im Internet gesurft. Die freundliche und hilfsbereite Verkäuferin hat meine Karte aber nicht aufgerubbelt sondern mir diese im verschlossenen (ungerubbelten) Zustand übergeben. Das Aufrubbeln habe ich selbst durchgeführt.
Du hast meiner Meinung nach vollkommen richtig reagiert! Saludos, nosanto

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#6 RE: Internetzugang bei Etecsa
05.09.2013 17:04

Zitat von nosanto im Beitrag #5
Die freundliche und hilfsbereite Verkäuferin hat meine Karte aber nicht aufgerubbelt sondern mir diese im verschlossenen (ungerubbelten) Zustand übergeben. Das Aufrubbeln habe ich selbst durchgeführt.

Genau so kannte ich es auch. Deswegen war ich wenig befremdet, dass sie das diesmal übernommen hat.

Man will ja auch nicht immer gleich über alles mosern und sich unbeliebt machen.

Ich mosere schon genug in Kuba...

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#7 RE: Internetzugang bei Etecsa
09.09.2013 16:10

Das hatte Cousine gerade vor ein paar Tagen (auch aus Ciego) geschrieben:
"pues las trabajadoras aca se estan metiendo y gastando el dinero de la
cuenta de email"

Scheint da gerade zu "grassieren"

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#8 RE: Internetzugang bei Etecsa
09.09.2013 17:31

Zitat von Uli im Beitrag #7
Das hatte Cousine gerade vor ein paar Tagen (auch aus Ciego) geschrieben:
"pues las trabajadoras aca se estan metiendo y gastando el dinero de la
cuenta de email"

Scheint da gerade zu "grassieren"


Meint sie damit, die Angestellten nutzen die Daten, um damit ins Internet zu gehen und die Karte zu verbrauchen?
Soweit habe ich gar nicht gedacht - aber wäre natürlich möglich.

(Warst Du 4 Monate in Kuba? )

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.612
Mitglied seit: 21.09.2006

#9 RE: Internetzugang bei Etecsa
09.09.2013 17:48

Zitat von Flipper20 im Beitrag #8

(Warst Du 4 Monate in Kuba? )


Oder im Deutschkurs

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#10 RE: Internetzugang bei Etecsa
09.09.2013 22:39

Die freundliche Dame heißt Gisela, Sie hat meine Katen bisher nie aufgerubbelt. 2012 war ich nicht in Cuba - jetzt muss ich mich noch ein bisschen gedulden. Dann werde ich Etesca sofort testen. Die Karten sind übrigens eingeschweißt. Das Büro befindet sich hinter dem Plazza Dolores, auf der rechten Straßenseite - es ist gar nicht zu übersehen. Falls ich mich nicht irre, öffnet es um 9.00 Uhr.

--- für Beitag 5 ---

nosanto
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 335
Mitglied seit: 07.08.2013

#11 RE: Internetzugang bei Etecsa
09.09.2013 23:14

Zitat von Varna 90 im Beitrag #10
Die freundliche Dame heißt Gisela, Sie hat meine Katen bisher nie aufgerubbelt. 2012 war ich nicht in Cuba - jetzt muss ich mich noch ein bisschen gedulden. Dann werde ich Etesca sofort testen. Die Karten sind übrigens eingeschweißt. Das Büro befindet sich hinter dem Plazza Dolores, auf der rechten Straßenseite - es ist gar nicht zu übersehen. Falls ich mich nicht irre, öffnet es um 9.00 Uhr.

--- für Beitag 5 ---


Danke Varna 90 für den Namen . Hast Recht, das Büro ist gleich bei der Kathedrale (mit den Namen der Plätze habe ich es leider nicht so, merke mir als Anhaltspunkt lieber die Gebäude). Ist eigentlich verrückt, da gibt es ein riesiges Gebäude mit der Etecsa in der Calle (den Namen habe ich gerade nicht in Erinnerung) aber die Internet-Karten und die Internet-Computer stehen in einem kleinen Büro unweit der Kirche. Werde das Büro wohl sicher wieder heimsuchen, wenn ich von 24.12.2013 bis kurz nach Neujahr wieder in Stgo verweile . Ist eigentlich ein bisschen verrückt , sich im Urlaub mit diesen Internet-Geschichten, noch dazu extrem langsam, beschäftigen zu müssen, aber es ist leider erforderlich .
Eine andere Sache, die mich noch beschäftigt. Muss für Kuba noch eine kubataugliche österreichische Telefongesellschaft (nur mit Wertkarte) auftreiben. Im Juni 2013 ist es mir und meinem Reisekompanero tatsächlich passiert, dass wir mit 3 (drei!!) verschiedenen österr Telefonnetzbetreiber (Drei,Yess und Bob (alles keine Wertkarte sondern wir sind Vertragskunden!) keinen Empfang hatten . Echt NULL Empfang, kein Netz, nada. Da habt ihr es in Deutschland wirklich besser. Wenn ich in diesem Forum lese, wie günstig in D nach Kuba bzw. von Kuba nach D SMS geschickt werden können, dann merke ich wieder einmal, dass der 10x größere Markt in D schon seine Vorteile hat .
Saludos, nosanto.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.809
Mitglied seit: 09.05.2006

#12 RE: Internetzugang bei Etecsa
09.09.2013 23:36

Zitat von nosanto im Beitrag #11
Da habt ihr es in Deutschland wirklich besser. Wenn ich in diesem Forum lese, wie günstig in D nach Kuba bzw. von Kuba nach D SMS geschickt werden können, dann merke ich wieder einmal, dass der 10x größere Markt in D schon seine Vorteile hat .
Saludos, nosanto.



Nichts desto trotz, sind wir hier froh auch Leute aus Österreich und der Schweiz
als Mitglieder dieses Forums zu haben.

Saludos nach Österreich

nosanto
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 335
Mitglied seit: 07.08.2013

#13 RE: Internetzugang bei Etecsa
09.09.2013 23:55

Zitat von Pauli im Beitrag #12
[quote=nosanto|p7867508] Nichts desto trotz, sind wir hier froh auch Leute aus Österreich und der Schweiz
als Mitglieder dieses Forums zu haben.

Saludos nach Österreich


Freundliche Geste, Pauli ; habe bisher nur ein Wertkartentarif in Ö für Kuba gefunden: Telering Mücke, da kostet ein SMS von Kuba nach Ö € 0,49 und eine Minute telefonieren von Kuba nach Ö "wohlfeile" € 4,50 . Ich wünsche, dass es unseren werten schweizer Nachbarn in diesem Bereich hoffentlich besser geht wie uns. Liebe Grüße an alle Forumsmitglieder in Ö, D und der Ch aus Wien, nosanto .

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#14 RE: Internetzugang bei Etecsa
10.09.2013 07:36

Zitat von cabeza mala im Beitrag #9
Zitat von Flipper20 im Beitrag #8

(Warst Du 4 Monate in Kuba? )


Oder im Deutschkurs


Na, die beiden Ulis miteinander verwechselt..

Nos vemos


Dirk

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.612
Mitglied seit: 21.09.2006

#15 RE: Internetzugang bei Etecsa
10.09.2013 09:16

Ja,sorry.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#16 RE: Internetzugang bei Etecsa
10.09.2013 09:43

nosanto, falls du nur mal kurz ein Lebenszeichen nach A abgegeben möchtest, dann kannst du dir bei der freundlichen Dame eine Telefonkarte für öffentliche Telefonzellen kaufen. Die Karte nennt sich "Tarjeta Telefonica propia" und kostet 10.00 CUC (es gibt auch entsprechend teuere Karten, z. B. 20.00 CUC). Kosten: America 1.40 CUC, Venezuela 1.00 CUC, REST 1.50 CUC, für jeweils 1 Minute. Das war der Stand 2011 ! Auf der Kartenrückseite mußt du auch eine Nummer freirubbeln.

nosanto
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 335
Mitglied seit: 07.08.2013

#17 RE: Internetzugang bei Etecsa
10.09.2013 12:16

Danke für Deinen Tip und die Info über die Kosten, Varna 90 . Ist zumindest eine preislich akzeptable Alternative für ein Telfonat nach Ö, natürlich nicht so komfortabel wie telefonieren mit dem Mobiltelefon (internationale Telefonzelle, die auch funktioniert, suchen etc). Saludos, nosanto

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#18 RE: Internetzugang bei Etecsa
10.09.2013 12:46

Der Tipp sollte auch nur eine Notlösung sein. Mir war damals im Melia mein Handy die Treppe herunter gefallen. Nur die Simkarte war zu retten. Internationale Telefonzellen findest du u. a. in SdC: Calle Emramada (Fußgängerzone), am Hotel Melia, Hotel Libertad (direkt neben der Rezeption) am Plazza de Marte, Bushaltestellen am Plazza de Marte (etwas erhöht / mehrere), am Hochhaus hinter der Karate-Schule, ebenfalls mehrere -- ect. Die Telefonzellen funktionierten fast alle. O. K., ein Ersatz für ein Handy ist das natürlich nicht .

nosanto
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 335
Mitglied seit: 07.08.2013

#19 RE: Internetzugang bei Etecsa
10.09.2013 13:36

[quote=Varna 90|p7867556]

Super exakte Information, Varna 90 , da bin ich ja glücklicherweise an einen echten SdC-Vollprofi geraten . Ich war ja bisher nur 4 Mal in Santiago, kenne aber zum Glück die meisten Deiner von Dir erwähnten Orte. Ende Dez 13/Anfang Jan 14 bin ich ja wieder in Stgo, da werde ich Deine Tips gleich einmal ausprobieren, z.B. wenn ich mir in der Hotelbar vom La Libertad eine Mojito genehmige . Saludos, nosanto

pipo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 819
Mitglied seit: 06.07.2003

#20 RE: Internetzugang bei Etecsa
10.09.2013 14:55

Hallo Zusammen,
Die Havanna-Fraktion ist hier zum Thema gaaaaaaaaaaaaaanz ruhig. Gibt es sowas nicht in Havanna?

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#21 RE: Internetzugang bei Etecsa
10.09.2013 15:30

Zitat von pipo im Beitrag #20
Hallo Zusammen,
Die Havanna-Fraktion ist hier zum Thema gaaaaaaaaaaaaaanz ruhig. Gibt es sowas nicht in Havanna?


Doch! In HAV wird getrommelt .

auda
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 190
Mitglied seit: 24.05.2013

#22 RE: Internetzugang bei Etecsa
10.09.2013 22:03

zum thema mal nebenbei - kommt das inzwischen öfter vor dass schon mal garkeine karten vorrätig sind und man mindestens auf den folgetag vertröstet wird? und dann nochmal das gleiche erzählt bekommt. selbst in mehreren hotels zeitgleich. war so in santiago 12/12 + havanna 1/13.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#23 RE: Internetzugang bei Etecsa
10.09.2013 22:38

Das habe ich bisher noch nie erlebt. Ich muss aber eine Einschränkung machen, 2012 war ich nicht auf Cuba, 2013 dauert noch etwas. Die Lage ändert sich auf Cuba ja bekanntlich täglich. Möglich ist alles .

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ETECSA anuncia cambios de marcación telefónica fija en Villa Clara
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
0 20.03.2016 18:26
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 142
Prepaid-Festnetz-Anschlüsse der ETECSA (ETECSA anuncia nueva oferta prepago para telefonía fija)
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
0 07.02.2014 21:19
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 281
emails / Internetzugang in Camaguey
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von anina
14 21.02.2006 19:32
von alex • Zugriffe: 392
Anuncia ETECSA cambio de numeracióna teléfonos celulares de siete dígitos
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von user
0 23.06.2005 21:25
von marina • Zugriffe: 518
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de