Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.163 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
17.08.2013 17:51

k9
Alle Viecher die meine Frau mit ihrer Familie groß gefüttert haben laufen Gefahr in den kommenden Tagen gekeult zu werden. Cholera und eindämung ist der Grund!Die Einschläge kommen näher .Die Polizei ist schon im Nachbardorf aktiv. NATÜRLICH GIBT ES KEINE ENTSCHÄDIGUNG VOM STAAT.
Da macht Selbständigkeit so richtig freude.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#2 RE: Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
17.08.2013 20:01

Nur mal zum besseren Verständniss. Die Schweine wurden vom Staat gekauft und müssen auch wieder zu 80 Prozent an den Staat verkauft werden. Gewinn sind die 20 Prozent. 5 Monate Arbeit für die Nichts. Max neue Tiere zum Einstellen gibt es nach der Kriese.

Bloß wann?. Und bis dahin ? Unternehmerrisiko bei der knappen Rendiete ! Alles wie immer auf Kuba nur Murks.

Übrigens Kleinunternehmmer mit Imibiß können auch nicht mehr arbeiten. Kein Umsatz kein Einkommen.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#3 RE: Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
17.08.2013 22:03

Schweine für den Staat zu züchten (ohne geliefertes Schweinemastfutter illegal zu substituieren und weiterzuverkaufen, worauf Knast steht) war noch nie rentabel. Was wir mal gemacht haben war unseren Zuchteber (der mittlerweile zu gross und zu schwer war für die Decksauen, die unter ihm weggeknickt sind wie Streichhölzer, ich war 1x en vivo dabei) kastriert, Hormongeschmack ausgeschwemmt und dann dem Staat verkauft. Das Geld kam leidlich spät, aber der Preis stimmte.

Was ich damit sagen will, meine Schwägerin hat auch Tiere mit fixen Kosten im Monat, welche ich decke. Niemals würde ich mich aber abhängig von Dritten machen, wenngleich uns dies schon angeboten wurde. Unsere Tiere sehen dann das Messer, wenn es uns passt. Zwischenzeitlich sind sie Freunde des Hauses und ganz guten Freunden, wie zum Beispiel meinem geliebten Gockel Schorsch, geben wir auch gerne das Gnadenbrot (Schorsch wurde leider im Futterstreit von jenem Zuchteber totgebissen..., was musste der Debb (ja ich weiss, mit "p") auch aus dem Schweinetrog des Zuchtebers picken)

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.809
Mitglied seit: 09.05.2006

#4 RE: Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
17.08.2013 23:32

Zitat von Montishe im Beitrag #2
Alles wie immer auf Kuba nur Murks.





Leider richtig ,und es wird wohl noch lange so bleiben .

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#5 RE: Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
18.08.2013 02:09

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #3
...unseren Zuchteber...zu gross und zu schwer war für die Decksauen...die unter ihm weggeknickt sind...
...meine Schwägerin...welche ich decke.


Im zweiten Fall wäre vielleicht das Wort "trage" günstiger gewesen.

(Ich weiß ja, Pasu, Du verträgst einen Spaß, deswegen traue ich mich, darauf hinzuweisen.)

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#6 RE: Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
18.08.2013 02:46

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #3
meine Schwägerin hat auch Tiere mit fixen Kosten im Monat, welche ich decke.
Wen? Die Kosten, die Schwägerin oder die Tiere?


Kommata können böse sein.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#7 RE: Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
18.08.2013 10:07

Nun, unsern damals über 300 libra schweren Schlachteber zu "tragen" wäre genauso unmöglich gewesen wie die Decksauen zu decken. Bleibe noch die cuñada. Auch hier würde mir mein Orthopäde verbieten, sie tu "tragen" und auf decken hab ich irgendwie keine Lust. Nach dem Ausschlussprinzip bleiben mir nur die Kosten übrig, die ich tragen und somit decken kann...

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#8 RE: Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
18.08.2013 11:52

Zitat von el loco alemán im Beitrag #6
Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #3
meine Schwägerin hat auch Tiere mit fixen Kosten im Monat, welche ich decke.
Wen? Die Kosten, die Schwägerin oder die Tiere?


Kommata können böse sein.


Du hast recht, ich musste auch schmunzeln.

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#9 RE: Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
18.08.2013 11:59

Du machst dir wegen so ein paar Viecher sorgen?? Und was ist mit den vielen Menschen die im Moment auf Kuba durch die Tiere krank werden und sind???

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.092
Mitglied seit: 08.11.2012

#10 RE: Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
18.08.2013 12:15

Zitat von Cubano im Beitrag #9
Du machst dir wegen so ein paar Viecher sorgen?? Und was ist mit den vielen Menschen die im Moment auf Kuba durch die Tiere krank werden und sind???


Warum sollte er sich sorgen machen, der ist halt einen normalen Tourist

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.766
Mitglied seit: 02.09.2006

#11 RE: Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
18.08.2013 13:05

Zitat von Montishe im Beitrag #2
Nur mal zum besseren Verständniss. Die Schweine wurden vom Staat gekauft und müssen auch wieder zu 80 Prozent an den Staat verkauft werden. Gewinn sind die 20 Prozent. 5 Monate Arbeit für die Nichts. Max neue Tiere zum Einstellen gibt es nach der Kriese.

Bloß wann?. Und bis dahin ? Unternehmerrisiko bei der knappen Rendiete ! Alles wie immer auf Kuba nur Murks.

Übrigens Kleinunternehmmer mit Imibiß können auch nicht mehr arbeiten. Kein Umsatz kein Einkommen.

ich dachte dies wäre alles vorher bekannt gewesen, oder waren Euch die Rahmenbedingungen nicht vorher bewusst? Jeder Rendite steht doch ein gewisses Risiko gegenüber, dies einzuschätzen und entsprechend zu entscheiden liegt aber doch eher in Eigenverantwortung.
Der Staat muss sicherlich den Schutz der Bevölkerung höher gewichten als die Rendite einiger Schweinzüchter, so ärgerlich es für denjenigen ist den es trifft. Trifft die Krankheit aber Deine Familie ist es sicherlich viel schlimmer.
2010 als die Schweinegrippe in Mexico ein Thema war wurden die Landwirte meines Wissens auch nicht entschädigt. Eine Form der Entschädigung wirst Du wohl nur in den Staaten mit einer hochsubventionierten Landwirtschaft finden (EU, USA, CH, ...), aber kaum in Ländern die mit Cuba vergleichbar wären. Damals wurde auch Mexico City für mehr als eine Woche völlig lahmgelegt; per Dekret wurden Restaurants, etc geschlossen, ohne dass irgendjemand eine Aussicht auf Entschädigung hatten.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#12 RE: Da macht Selbständikeit auf Kuba so richtig freude
18.08.2013 14:08

Cholera und Schweinepest ist wohl ein Unterschied. Cholera ist ein Hygeneproblem. Die Stelle sind abseits des Dorfes nur der ich sag mal der Wächter schläft in der Hütte. Der Staat hat die Ställe abgenommen .Jedoch nur einen micro Kredit hierfür gewehrt . Der unterschied zu normaler Wirtschaft ist ja wohl das die Gewinnerwartung und die Rückstellung für solche Probleme eine andere ist.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie stark ist das Militär real in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jojo1
51 30.08.2012 18:39
von falko1602 • Zugriffe: 4015
Richtig Bauen/Umbauen in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
19 07.08.2011 13:23
von b12 • Zugriffe: 1543
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de