Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 1.985 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.079
Mitglied seit: 06.03.2010

#51 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 12:52

Zitat

ob sie denn einen "Amerikaner" möchte,




Die orginal schwarz/weißen find man aber nur noch selten.

Wenn die Alemannen Fremdwörter nicht ausprechen können, dann wird eingedeitscht, wie das häßliche Wort Handy.


PS: Fidel wird in zwei Tagen 87 und sein älterer Bruder Ramon lebt auch noch

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#52 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 12:54

Zitat von condor im Beitrag #51
[quote]dann wird eingedeitscht, wie das häßliche Wort Handy.


aus welchen Wort wurde denn Handy eingedeutscht. von celular oder von mobilfon
Handy ist ein deutsches Kunstwort

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.321
Mitglied seit: 28.06.2013

#53 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 12:59

OH Mann was fuer eine Haarspalterei als Amerikaner bezeichnet man die US Amwrikaner also Staatsbuerger der USA!!!! Schon die Staatsbueerger Canadas den
US Amerikanern sher seelenverwandt sind in erster Linie Canadier und dann vielleicht irgendwann mal "Amerikaner"

was fuer eine ueberfluessige Diskussion und alles wegen der "menopausia"

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#54 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 13:06

Elisabeth,

weiter im Text mit "unlogisch":

Ausgerechnet Du mit Deinem Anspruch auf "Genauigkeit, um Missverständnisse zu vermeiden" springst dem Autor des Testes an die Seite, wenn er Fidel als "Amerikaner" bezeichnet - und dies nur, weil Kuba auch zum amerikanischen Kontinent gehört.

Das wäre schon für jemanden, der jetzt gar nichts mit Kuba zu tun hat, nicht nachvollziehbar.

Umso schlimmer und unlogischer erscheint es mir, da Du als Mitglied dieses Forums - verheiratet mit einem Kubaner - die besondere Beziehung Fidels zu den "Amerikanern" kennst.

Da gibt es auch noch den Begriff der "Amis" als Kurzform für Amerikaner.
Würdest wirklich bei dem Wort "Ami" als Bezeichnung für Brasilianer, an Venezolaner oder gar Kubaner denken? Auch an Fidel?

Auch international versteht jeder unter "The Americans" nur die U.S.-Amerikaner - insbesondere die U.S.-Amerikaner selbst.

Ich dagegen gestatte mir, hier zwischen geographischer Lage und dem allgemeinen Sprachgebrauch zu unterscheiden.

Fazit: Mich, der ich selbst die Ungenauigkeit des Autors rüge, greifst Du an, und springst in sein Boot a la "Er hat doch Recht" - und das bei Deinem Anspruch auf Genauigkeit.

Wenig logisch.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.079
Mitglied seit: 06.03.2010

#55 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 13:11

Zitat

was fuer eine Haarspalterei als Amerikaner bezeichnet



Und sie geht weiter

http://www.cole.de/tag/ammoniakaner/

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#56 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 15:41

Zitat

Umso schlimmer und unlogischer erscheint es mir, da Du als Mitglied dieses Forums - verheiratet mit einem Kubaner - die besondere Beziehung Fidels zu den "Amerikanern" kennst.



Logik ist anscheinend nicht gerade deine Lieblingsbeschäftigung, Flipper, denn logischer geht's nun wirklich nicht. Bürger der United States of America (eigentlich eine masslose Frechheit in Anbetracht der Tatsache, dass das Land damit ein ganzes Kontinent beansprucht!) sind nun mal US-Citizens, was übrigens auch viele US-Citizens selbst so betonen, weil sie stolz auf ihr Land sind. Sie machen aber soviel ich weiss keinen Anspruch auf das ganze Kontinent, jedenfalls nicht mehr.

Logischerweise reden auch 11 Mio Cubaner in Cuba über Norte-Americanos. Darf ich dich daran erinnern, dass wir hier in einem Cuba-Forum sind?

Abgesehen von dieser Geschichte: hiessen auch die Deutsche aus dem Osten früher nicht DDR-Bürger? Jedenfalls gab es bei euch sehr lange und vielleicht heute auch noch, einen Unterschied zwischen Ost- und West-Bürger. Wenn dies ein Irrtum ist, lasse ich mich in dieser Sache gerne belehren.

Und es geht weiter: Niederländer heissen bei euch anscheinend Holländer. Dabei heisst das Land doch wirklich: die Niederlande. Und wie steht's mit den Catalanen? Nennst du die Catalanen oder Spanier? Bei manchen Catalanen würdest du Prügel erhalten. Ein Schotte legt wert darauf Schotte genannt zu werden. Dennoch gehört Schottland zu Grossbrittanien. A propos: würdest du "Brite" oder doch lieber Engländer sagen? Und so gibt's mehr Beispiele. Wir wollen uns doch hier nicht in die ethnische Falle der afrikanischen Völker wie Hottentotten oder Buschmänner usw bewegen.

Elisabeth

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#57 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 15:48

Zitat von condor im Beitrag #20

Drei genau genommen.

Ich komme auf vier? Nord-, Mittel-, Südamerika und die Karibik(inseln).

62 = 3.500.000.000 (2016)

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.768
Mitglied seit: 02.09.2006

#58 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 16:17

Zitat von Elisabeth im Beitrag #56

Abgesehen von dieser Geschichte: hiessen auch die Deutsche aus dem Osten früher nicht DDR-Bürger? Jedenfalls gab es bei euch sehr lange und vielleicht heute auch noch, einen Unterschied zwischen Ost- und West-Bürger. Wenn dies ein Irrtum ist, lasse ich mich in dieser Sache gerne belehren.


die hiessen doch "Ossis" oder "Zonis", oder irre ich mich da

Zitat von Elisabeth im Beitrag #56

Und es geht weiter: Niederländer heissen bei euch anscheinend Holländer. Dabei heisst das Land doch wirklich: die Niederlande. Und wie steht's mit den Catalanen? Nennst du die Catalanen oder Spanier? Bei manchen Catalanen würdest du Prügel erhalten. Ein Schotte legt wert darauf Schotte genannt zu werden. Dennoch gehört Schottland zu Grossbrittanien. A propos: würdest du "Brite" oder doch lieber Engländer sagen? Und so gibt's mehr Beispiele. Wir wollen uns doch hier nicht in die ethnische Falle der afrikanischen Völker wie Hottentotten oder Buschmänner usw bewegen.


ich verstehe Deine Gedankengänge nicht wirklich; Tatsache ist doch, dass >99.5% (wie schon beschrieben, gefühlt aus eigener Beobachtung/Erfahrung) der Einwohner in Lateinamerika wenig damit anfangen wenn Du Ihnen erklärst, dass sie Amerikaner sind. Für diese Gegend der Wert bedeutet "Americanos = US Citizen"; ob der Latino Wert darauf legt oder nicht spielt nicht einmal eine Rolle, für sie ist es schlicht nicht begreifbar wenn sie plötzlich aus der Schweiz raus als Amerikaner umdefiniert werden. Ein Schotte weiss mit Britte etwas anzufangen, ein Katalane weiss wieso er auch mal Spanier genannt wird, und auch der Niederlander kann mit Holländer umgehen. Bei einm Lateinamerikaner wirst Du aber einen verdutztes Kopfschütteln feststellen wenn Du ihn Amerikaner nennst, weil sie diese Sichtweise noch nie gehört haben.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#59 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 16:32

Zitat von Ralfw im Beitrag #58
die hiessen doch "Ossis" oder "Zonis", oder irre ich mich da

gente d'zona
Wundert mich, dass noch keiner unserer Ossis im Forum das als Nickname genommen hat...

62 = 3.500.000.000 (2016)

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#60 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 16:42

Zitat

Bei einm Lateinamerikaner wirst Du aber einen verdutztes Kopfschütteln feststellen wenn Du ihn Amerikaner nennst, weil sie diese Sichtweise noch nie gehört haben.



Wo habe ich denn geschrieben, dass ich einen Brasilianer, Chilene, Colombianer, Hondureño, Domenikaner usw. "Amerikaner" rufen würde? Nirgends. Das würde ich auch nie.

"Latein-Amerikaner" aber durchaus: "eres Latino-Americano, verdad?" Das gleiche höre ich auch immer wieder in Spanien, wenn man meinen Esposo nach seiner Herkunft fragt. Scheint also durchaus üblich zu sein.

Und noch einmal: Cubaner sagen "Norte-Americano". Das habe ich sogar nie anders gehört. Vielleicht ist das in Mexico anders. Dort war ich nie.

Zurückkommend auf das ursprüngliche Thema könnten wir uns vielleicht darauf einigen, dass Fidel, das Geburtstagskind am 13.8, wohl Latein-Amerikaner ist.

Elisabeth

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.079
Mitglied seit: 06.03.2010

#61 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 16:53

Zitat

dass Fidel, das Geburtstagskind am 13.8, wohl Latein-Amerikaner ist.



Und bei seiner Geburt ein Bankert!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#62 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 17:50

Zitat von hombre del norte im Beitrag #30
Ansonsten: Keine Schrauber hier, welche die eine oder die andere Lesart bestätigen?

Alter 21-er-Wolgafahrer-Spruch: Mit Hammer, Zange Rödeldraht kommste durch bis Leningrad!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.812
Mitglied seit: 09.05.2006

#63 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 17:57

Als Threaderöffner möchte ich euch nun bitten diese Haarspalterei zu beenden.
Vielleicht können wir uns ja darauf einigen das so ein "Amerikaner"
sehr lecker ist,ich stehe eher auf die dunklen



Für 12 Amerikaner braucht man:
125 g Margarine
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Sojamehl
4 EL Wasser
200 g Weizenmehl
50 g Dinkelmehl, Type 630
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Rum (kann auch weggelassen werden) es darf auch etwas mehr sein
80-100 ml Sojamilch

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 08.09.2002

#64 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 22:27

Zitat von el loco alemán im Beitrag #62
Zitat von hombre del norte im Beitrag #30
Ansonsten: Keine Schrauber hier, welche die eine oder die andere Lesart bestätigen?

Alter 21-er-Wolgafahrer-Spruch: Mit Hammer, Zange Rödeldraht kommste durch bis Leningrad!


Und genau aus diesem Kontext kenne ich den Spruch, jawoll, Wolgafahrer!

Danke, e-l-a!

--

hdn

Luisa
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.477
Mitglied seit: 05.04.2008

#65 RE: Was wissen Sie über Castro?
11.08.2013 23:31

Zitat von Pauli im Beitrag #63
Als Threaderöffner möchte ich euch nun bitten diese Haarspalterei zu beenden.
Vielleicht können wir uns ja darauf einigen das so ein "Amerikaner"
sehr lecker ist,ich stehe eher auf die dunklen



Für 12 Amerikaner braucht man:
125 g Margarine
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Sojamehl
4 EL Wasser
200 g Weizenmehl
50 g Dinkelmehl, Type 630
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Rum (kann auch weggelassen werden) es darf auch etwas mehr sein
80-100 ml Sojamilch



sehr schönes Rezept,probier ich aus,
Ausweichen auf Soja ist gut, leider weiß man meistens nicht, wo es herkommt...

Danke,Pauli

kubano
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 284
Mitglied seit: 06.07.2008

#66 RE: Was wissen Sie über Castro?
23.08.2013 13:46

Ich auch , war aber auch leicht

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
FIDEL CASTRO (Tischkalender 2016 DIN A5 quer)
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von ElHombreBlanco
7 12.04.2016 16:19
von Santa Clara • Zugriffe: 364
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de