Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 4.289 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
monerle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 185
Mitglied seit: 27.09.2007

cholera in Matanzas
15.07.2013 15:23

Hallo, ich habe gehört, in der Gegend von Matanzas bzw. auch Cardenas gibt es Cholera-Fälle. Anscheinend ist auch ein Krankenhaus deshalb geschlossen.

Weiß jemand mehr?

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 958
Mitglied seit: 10.04.2002

#2 RE: cholera in Matanzas
15.07.2013 15:44

hab auch von tödlichen Cholerafällen in Havanna gehört

Tina

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#3 RE: cholera in Matanzas
15.07.2013 16:40

Nach dem was ich aus Matanzas erfahre, gab es Fälle von Cholera in Cárdenas. In Matanzas selbst wohl aber nicht.

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#4 RE: cholera in Matanzas
15.07.2013 22:07

Zitat von juan72 im Beitrag #3
Nach dem was ich aus Matanzas erfahre, gab es Fälle von Cholera in Cárdenas. In Matanzas selbst wohl aber nicht.

Jep, Sommerurlaub in Cuba gestrichen, unser barrio steht unter Quarantäne.

LG
Félix

Curtido
Online PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 118
Mitglied seit: 20.12.2007

#5 RE: cholera in Matanzas
16.07.2013 00:30

Vor einer Woche bekam ich aus Cárdenas diese Nachricht: ...: no tengo conocimiento de que hayan cerrado alguna paladar en Varadero. Sólo se están medidas higiénicas preventivas. En Cárdenas fue donde se presentaron algunos casos, pero todo está bajo control.
Wenn man den dürftigen Informationsstand der Cubis bedenkt und die Tendenz der autoridades zur Verharmlosung, dann ist für mich bei weitem nicht alles unter Kontrolle!
Saludos de Curtido.

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#6 RE: cholera in Matanzas
16.07.2013 10:08

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#7 RE: cholera in Matanzas
20.07.2013 20:59

Meine Frau hat gerade mit ihrer Familie
in Ciego telefoniert. Der cub. Staat hat vor
alle Schweine in der Provinz auf Grund der
Cholera schlachten zu lassen.Mein Schwager
fragt sich nun,was fuer Fleisch die Cubaner essen
sollen? Vielleicht argentinisches Rindfleisch?
Das kann ja noch witzig werden.......
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#8 RE: cholera in Matanzas
20.07.2013 21:09

So ist es meine Frau hat ihre Viecher diese Woche auf das Land geschmuckelt. Die Polizei geht rund und kontrolliert und macht die Schweine platt.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#9 RE: cholera in Matanzas
20.07.2013 21:12

immer auf die armen Schweine

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.561
Mitglied seit: 05.11.2010

#10 RE: cholera in Matanzas
20.07.2013 22:50

Zitat von falko1602 im Beitrag #7
Meine Frau hat gerade mit ihrer Familie
in Ciego telefoniert. Der cub. Staat hat vor
alle Schweine in der Provinz auf Grund der
Cholera schlachten zu lassen.Mein Schwager
fragt sich nun,was fuer Fleisch die Cubaner essen
sollen? Vielleicht argentinisches Rindfleisch?
Das kann ja noch witzig werden.......
falko

Ist Deine Frau gerade hier?

Weiß sie sonst etwas über Cholera in Ciego?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#11 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 07:46

Zitat von Flipper20 im Beitrag #10

Ist Deine Frau gerade hier?

Weiß sie sonst etwas über Cholera in Ciego?


ja, sie ist seit drei Wochen hier.
ich frag sie spaeter mal.....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.561
Mitglied seit: 05.11.2010

#12 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 09:46

Zitat von falko1602 im Beitrag #11
Zitat von Flipper20 im Beitrag #10

Ist Deine Frau gerade hier?

Weiß sie sonst etwas über Cholera in Ciego?


ja, sie ist seit drei Wochen hier.
ich frag sie spaeter mal.....
falko

Novia hat gestern bestätigt, dass kein "carne" mehr verkauft wird.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.274
Mitglied seit: 19.03.2005

#13 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 09:50

Zitat von Flipper20 im Beitrag #12
Novia hat gestern bestätigt, dass kein "carne" mehr verkauft wird.

... die Hauptquelle für Cholera.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.561
Mitglied seit: 05.11.2010

#14 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 09:56

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #13
Zitat von Flipper20 im Beitrag #12
Novia hat gestern bestätigt, dass kein "carne" mehr verkauft wird.

... die Hauptquelle für Cholera.

Ich dachte, es sei das Trinkwasser?

Fleisch wird doch gekocht oder gebrutzelt, bis alles tot ist.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#15 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 09:58

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #13
Zitat von Flipper20 im Beitrag #12
Novia hat gestern bestätigt, dass kein "carne" mehr verkauft wird.

... die Hauptquelle für Cholera.


...und das "Hauptfleisch" neben Hühnchen. Dann gibts bald nur noch Tofu.....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.274
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 10:08

Zitat von Flipper20 im Beitrag #14
Fleisch wird doch gekocht oder gebrutzelt, bis alles tot ist.

eben.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#17 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 10:19

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #16
Zitat von Flipper20 im Beitrag #14
Fleisch wird doch gekocht oder gebrutzelt, bis alles tot ist.

eben.


und was ist mit dem Vieh, so lange es noch lebt? Viele halten puercos
ja auch in der Wohnung...
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.561
Mitglied seit: 05.11.2010

#18 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 10:23

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #16
Zitat von Flipper20 im Beitrag #14
Fleisch wird doch gekocht oder gebrutzelt, bis alles tot ist.

eben.

Wieso "eben"?

Mit "...bis alles tot ist" sind doch auch alle Bakterien und/oder Keime tot.

Wie kann das Fleisch dann noch Hauptursache sein?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.274
Mitglied seit: 19.03.2005

#19 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 10:34

Zitat von Flipper20 im Beitrag #18
Wie kann das Fleisch dann noch Hauptursache sein?

Ohne Smiley verstehen die Leute keine Ironie.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.066
Mitglied seit: 06.03.2010

#20 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 10:59

Zitat

... die Hauptquelle für Cholera.



Aber eine Überträger.

Zitat

Eine Übertragung der Erkrankung erfolgt durch verunreinigtes Trinkwasser, infizierte Tiere sowie andere kontaminierte Nahrungsmittel.



Was hast DU vor dem Internetzeitalter gemacht - Bibelbilder in der Fußgängerzone verteilt?

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.307
Mitglied seit: 28.06.2013

#21 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 11:02

Typisch cubanischer Aktionismus eben Allerdings koennen die Puercos schon zu einem Problem werden wenn sie wie es ja nicht selten vorkommt in der Stadt oder in Siedlungen
gehalten werden. Wohin geht denn das Abwasser die Pisse, die Exkremente In irgendwelche Kanaele und die werden da yu idealen Brutstaetten fuer
Moskitos und eben auch fuer Baketerien aller Art.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.274
Mitglied seit: 19.03.2005

#22 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 11:07

Zitat von condor im Beitrag #20

Zitat
... die Hauptquelle für Cholera.

Aber eine Überträger.

Zitat

Eine Übertragung der Erkrankung erfolgt durch verunreinigtes Trinkwasser, infizierte Tiere sowie andere kontaminierte Nahrungsmittel.



Das ist mir bekannt, aber wie Flipper richtig bemerkte, wird Fleisch in Kuba meist totgebraten. Eis, Refrescos en la calle usw., die aus möglicherweise kontaminiertem Wasser zubereitet werden, sind viiieeel problematischer.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

condor
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.066
Mitglied seit: 06.03.2010

#23 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 12:20

Zitat


Das ist mir bekannt, aber wie Flipper richtig bemerkte, wird Fleisch in Kuba meist totgebraten.



Aber die kontaminierten Viecher schei*en und über den Dung verteilt sich der Erreger munter weiter.

Also ist die Aktion des Keulens nachvollziehbar.

PS: Upps, Espanol hat´s schon erklärt

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#24 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 12:32

Ist alles richtig, was ihr schreibt.
Mir ging es nur um die Verknappung der Nahrungsmittel
für die "normale" Bevölkerung. Fleisch wird teurer und
diejenigen, die keinen Kontakt zu Ausländern haben, löffeln
die Suppe aus. Meine Familie geht zum Glück Sonntags Angeln
und kommen immer mit frischem Fisch zurück.....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.307
Mitglied seit: 28.06.2013

#25 RE: cholera in Matanzas
21.07.2013 12:56

Zitat von condor im Beitrag #23

Zitat


Das ist mir bekannt, aber wie Flipper richtig bemerkte, wird Fleisch in Kuba meist totgebraten.



Aber die kontaminierten Viecher schei*en und über den Dung verteilt sich der Erreger munter weiter.

Also ist die Aktion des Keulens nachvollziehbar.

PS: Upps, Espanol hat´s schon erklärt




Jein Condor!!! Es macht Sinn und es ist nachvollziehbar wenn die Schweine gekeult werden die Cubaner dort halten wo sie defenitiv nicht hingehoeren
wie z:B. Balkone, terassen Patios in reinen Wohngegenden etc. Und jetzt die Frage an die Castroversteher hier im Forum: was bewegt Cubaner sich
Schweine im Patio zu halten den Gestank und die Fliegen zu ertragen Reine Profitgier, oder schlicht und einfach die Tatsache
dass sie einen Nebenverdienst brauchen und Fleisch nicht einfach zu vetretbaren Preisen einkaufen koennen

Meine Meinung Cuba ist mit diesem Thema bisher eher amteuerhaft umgegangen, die "Potencia Medica" bekommt ganz offenbar das problem nicht in den Griff
und jetzt auch noch die Provinz Matanzas mit dem fast einzigen Devisenbringer Varadero einfach nur traurig was sich da abspielt!!!

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Cholera im Osten Kubas
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Piropo
82 27.05.2013 01:37
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 8056
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de