Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 4.868 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 09:20

Hi@all!
Da nun in einer Woche zwei mal Foren Mitgliedern Geld/ Kreditkarte und/ oder Reisepass
weg gekommen ist, würde ich gerne eine Thread dafür eröffnen.

Meines Wissens ist eine Anzeige in Kuba ein Zweischneidiges Schwert.

Ich kenne 2 Fälle wo wegen Reisepass und Geld Verlust und der Angabe
gegenüber den Behörden das man nicht mehr über Zahlungsmittel verfügt,
eine " Unterbringung" im " Abschiebe Knast" in Havanna erfolgte.

Wer weiss mehr?
Wie verhält man sich am vernünftigsten?

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#2 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 09:26

Hi@all!

Aus eigener Erfahrung empfehle ich bei Kreditkarten Verlust
nicht sofort eine Sperrung zu beauftragen.
Findet sich die Kreditkarte wieder an, ist sie dennoch wertlos.
In meinem Fall hat meine Bank keinen Ersatz beschaffen können und war auch nicht
bereit die Sperrung Rückgängig zu machen/ Auf zu heben.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 09:32

Zitat von nico_030 im Beitrag #2
Hi@all!

Aus eigener Erfahrung empfehle ich bei Kreditkarten Verlust
nicht sofort eine Sperrung zu beauftragen.
Findet sich die Kreditkarte wieder an, ist sie dennoch wertlos.
In meinem Fall hat meine Bank keinen Ersatz beschaffen können und war auch nicht
bereit die Sperrung Rückgängig zu machen/ Auf zu heben.

jörg



Nicht ganz ungefaehrlich der Tipp mit er Kreditkarte. Nehmen wir mal an diese wird am Mittwoch 5 Juni geklaut
und Halter laesst diese erst am 1o des MOnats sperren und in der Zwischenzeit wurden Einkauefe oder Barabhebungen
vorgenommen. Ich wuerde sie sofort sperren lassen unbedingt!!!

sodaqua
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 118
Mitglied seit: 26.09.2009

#4 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 09:34

Mir wurde zwar nicht meine Kreditkarte gestohlen, aber sie funktionierte in Kuba nicht. Nach Absprache mit der Botschaft konnte die Bank in Österreich Geld von meinem Konto auf das Konto der Österreichischen Botschaft in Kuba überweisen und diese bezahlte mir den Betrag nach 2 Tagen bar aus. Fertig.

"Tu was du willst – aber nicht, weil du musst."

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 09:37

Zitat von sodaqua im Beitrag #4
Mir wurde zwar nicht meine Kreditkarte gestohlen, aber sie funktionierte in Kuba nicht. Nach Absprache mit der Botschaft konnte die Bank in Österreich Geld von meinem Konto auf das Konto der Österreichischen Botschaft in Kuba überweisen und diese bezahlte mir den Betrag nach 2 Tagen bar aus. Fertig.



Und wer bei einem Veranstalter gebucht hat marschiert zu seinem reiseleiter holt sich ein Formular ruft zu hause
Bank, Familie oder Reisebuero an, Ueberweisung oder Einzahlung auf Konto ds Veranstalters und wird auf
Cuba ausgezahlt. Rekordzeit waren mal 3 Stunden!!

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#6 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 10:07

Geld: Niemals mit auf die Strasse nehmen, ist im CP oder Hotel sicherer (dort evtl. wegschliessen und/oder verstecken). Ist man mit vollem Gepäck unterwegs, Geld an den Mann (Brustgeldbeutel oder Geldgürtel, Hosentaschen nur wenn verschliessbar und nicht Gesässtasche)

Kreditkarte: Gilt das selbe wie für Geld, zusätzlich bei Verlust aber unbedingt und sofort sperren. Ausserdem informiere ich mein Kartenunternehmen jeweils mit einer Mail, bevor ich nach Kuba fliege, Abbuchungen aus Kuba möglich sind, nicht jedoch aus USA (dorthin werden gestohlene Kartendaten oftmals transferiert). Hab schon öfter gehört, dass nach der ersten Nutzung auf Kuba Kreditkarten automatisch und "vorsorglich" gesperrt wurden und die Inhaber von Kuba erst ihr KK-Unternehmen anrufen mussten.

Reisepass: Auch hier gilt das selbe wie für Geld, im Verlustfall kommt man um eine Anzeige bei der Polizei sowie Meldung an die Botschaft (Ersatzdokumente) nicht herum

Abschiebeknast: Ich kenne auch einen derartigen Fall, allerdings nur vom Hörensagen bzw schon vom Betroffenen selbst, der von 2 Beamten bis an die Flugzeugtür begleitet wurde. Im Zweifelsfall gilt aber, dass die Polizei der Ansprechpartner für den Touristen ist.

Ich bzw. wir sichern uns aber ab, so dass Geld garnicht ausgehen kann:

- mindestens 2 verschiedene Kreditkarten (Visa und Master), teils 3-4 (ich und meine Frau)
- Cash
- Guthaben auf dem Bankkonto meiner Schwägerin (einen Teil der Reisekasse überweisen wir schon ein paar Tage vor Abreise)
- im Notfall (z. B. drohender Knast, Sofortvorauszahlunng an ein Krankenhaus) hätten wir auch noch zahlreiche Freunde, Nachbbarn und Bekannte die zusammen problemlos mehrere Hundert CUC innerhalb von kürzester Zeit und nur teilweise gegen Verzinsung auftreiben könnten.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#7 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 10:36

Also ich halte zwar nichts von der Deutschen Botschaft in Havanna. Aber als mein Pass weg war hatte ich innerhalb von 2 Stunden ein Ersatz. Die Anzeige bei den Bullen in Havanna hat mich jedoch ein Tag gekostet.Auch hatte die Botschaft mir Hilfe bei der Geldbeschaffung angeboten. Jedoch hatte ich kein Bedarf deshalb keine Ahnung wie das funzt.
Abschiebeknast sind wohl Grusselgeschichten.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#8 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 10:48

Hi@all!

Angeblich soll es jetzt möglich sein ein Bankkonto auf eigenen (Yuma) Namen
zu eröffnen. Ich werde das gleich bei der nächsten Reise probieren.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.761
Mitglied seit: 09.05.2006

#9 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 10:51

Na ja , in ein paar Jahren bekommen wir alle einen Chip,
wie jeder Stubentiger es heute schon hat.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.591
Mitglied seit: 25.04.2004

#10 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 11:31

Zitat von nico_030 im Beitrag #8
Hi@all!

Angeblich soll es jetzt möglich sein ein Bankkonto auf eigenen (Yuma) Namen
zu eröffnen. Ich werde das gleich bei der nächsten Reise probieren.

jörg


Dann gebe ich (es) mal an

Habe ich schon seit 10 Jahren in Santiago de Cuba.

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.078
Mitglied seit: 08.11.2012

#11 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 11:34

Zitat von jan im Beitrag #10
Zitat von nico_030 im Beitrag #8
Hi@all!

Angeblich soll es jetzt möglich sein ein Bankkonto auf eigenen (Yuma) Namen
zu eröffnen. Ich werde das gleich bei der nächsten Reise probieren.

jörg


Dann gebe ich (es) mal an

Habe ich schon seit 10 Jahren in Santiago de Cuba.




sodaqua
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 118
Mitglied seit: 26.09.2009

#12 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 11:36

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #6
Ist man mit vollem Gepäck unterwegs, Geld an den Mann


na hoffentlich nimmt das mein Mann nicht wortwörtlich!

"Tu was du willst – aber nicht, weil du musst."

Miguel15
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 26.04.2013

#13 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 11:53

@jan:

Dann gebe ich (es) mal an

Habe ich schon seit 10 Jahren in Santiago de Cuba.
[/quote]


Soll das Schadenfreude sein ????

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#14 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 12:00

Zitat von Miguel15 im Beitrag #13
Soll das Schadenfreude sein ????


Nein, Jangeberei

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.591
Mitglied seit: 25.04.2004

#15 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 12:01

Kannst du Deutsch lesen?

Frage lautete:

ANGEBLICH

Meine Entgegnung: Ich GEBE es mal an!

cabeza mala
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.608
Mitglied seit: 21.09.2006

#16 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 12:26

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #6

Geld: Niemals mit auf die Strasse nehmen


und die Verkäufer kommen dann zu dir und holen sich ihr Geld ab?

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.591
Mitglied seit: 25.04.2004

#17 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 13:27

Ne, die novias

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#18 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 13:55

Zitat von cabeza mala im Beitrag #16
Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #6

Geld: Niemals mit auf die Strasse nehmen


und die Verkäufer kommen dann zu dir und holen sich ihr Geld ab?


Mir war klar, dass diese schlaue Frage kommt, hätte sie nur von jemand anderem erwartet....

Mit "Geld" mein ich die Bestände und Reserven, nicht das Spielgeld für den Tag über. Wenn Du natürlich in Havanna nach üppigen Mahl noch in der Edeldisco noch 4-5 primos freihalten musst um nachher noch "novia" zu beschenken, dann reichen 20 CUC eventuell nicht ganz.

Bei mir im Dorf hab ich meist 20-100 PMN + cero CUC auf mir. Wenn wir in die Stadt oder Shoppy fahren sind das maximal 20-30 Cücis, die ich für "Dies & Das" mitnehme. Hat bisher immer gereicht.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#19 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 16:20

Noch eine smarte Möglichkeit will ich mal aus meinem Nähkästchen plaudern. Es wird immer ein Mitreisender/Kumpel/Landsmann aufzutreiben sein der helfen möchte, allerdings ohne dabei ein Risiko einzugehen. Mit dem geht man zusammen in ein Internetcafe und überweist in seinem Beisein online vom eigenen Konto auf dessen Konto Geld, welches er dann direkt in bar vorstreckt.

In der Domi gehts noch einfacher mit Western Union, da kann jeder von D aus Geld schicken. Völlig unverständlich, daß Geldtransfer mit Western Union in Kuba nur zwischen USA und CU funktioniert, aber nicht mit Europa. Muß wohl am Embargo liegen.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#20 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 16:32

Zitat von el loco alemán im Beitrag #19
Muß wohl am Embargo liegen.

Rischtisch. Auch von den USA aus kann nicht Hinz und Kunz beliebig Geld per WU nach Kuba überweisen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#21 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 16:33

Zitat von el loco alemán im Beitrag #19
Mit dem geht man zusammen in ein Internetcafe und überweist in seinem Beisein online vom eigenen Konto auf dessen Konto Geld,

Nur blöd, wenn die TAN-Liste oder das Handy für den Empfang der SMS-TAN auch weg ist.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#22 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 16:38

Da hab ich auch noch einen - noch vor Reiseantritt bereitet man zu Hause einen Überweisungsträger / Überweisungsauftrag von seinem heimischen Konto an ein Empfängerkonto (kann die Visa-Prepaid-Karte sein, oder ein Konto einer kubanischen Vertrauensperson oder diese Variante zur Cash-Abholung am Schalter eine cubanischen Bank). Den Scan dieses Auftrags packt man in ein Mail, addressiert dieses an den verantwortlichen Kontoführer seiner Hausbank und speichert es unter Entwürfe. Im Notfall auf Kuba genügt eine kurze Internetverbindung, man muss nur noch auf Senden drücken, evtl. den Bankheini zur Verifikation nochmals kurz anrufen und gut. Hat man voraussichtlich keine Möglichkeit ins Internet zu gehen, kann man dieses Mail auch der Mamma oder einer deutschen Vertrauensperson zusenden mit der Bitte auf Zuruf (Anruf) dieses dem Empfänger zuzustellen.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#23 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 16:51

Hi@all!

Ein Standard Tipp unter Travellern / Globetrotter ist alle wichtigen Dokumente
einzuscannen und sich selbst als E-Mail zu senden bzw. in der Dropbox o.ä.
ab zu legen.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

San_German
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#24 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 19:49

hehe in der Cloud ablegen - weltweiter Zugriff - auch für MS!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.745
Mitglied seit: 06.10.2011

#25 RE: Pass/ Geld/ Kreditkarte weg in Kuba
03.06.2013 22:04

Zitat von San_German im Beitrag #24
hehe in der Cloud ablegen - weltweiter Zugriff - auch für MS!


Immer diese Abkürzungen , was MS wohl bedeuten soll ?

Im Januar wollte in STGO am Cubana-Büro ein Kubaner in sehr aggressiver Form Geld von mir, er hat sich aber darauf beschränkt laut zu brüllen und meinen Mietwagen zu blockieren. Die kubanischen Freunde von mir sagten, dass mir in der Innenstadt ein Kubaner niemals in Form von einem gewaltsamen Raub mein Geld abnehmen würde, weil die Haftstrafen für den Kubaner dann sehr hoch wäre.

Ansonste bewahre ich das Geld mit den Kreditkarten immer in der vorderen Hosentasche auf und Mobiltelefone und Reisepass in andere vorderen Taschen. MEhr Gedanken habe ich mir da noch nie gemacht.

Einmal habe ich auch einen jungen Touristen aus Österreich von der Polizeiwache in GTMO zum Flughafen Havanna gefahren, nachdem dieser wirklich ohne jegliches Geld ausgehend von Havanna Airport - quer durch Kuba gereist ist und am Strand oder bei Kubanern übernachtet hat - bis er angezeigt wurde, dies ist aber schon ca. 8 Jahre her. Ich selbst wurde damals kurz zur Polizeiwache gebracht, weil ich mutwillig in das Sperrgebiet bei der US Navel Base über versteckte Feldwege gefahren bin.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
An die Schweizer: Telefonieren, SMS, Geld nach Kuba...
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von kalla
13 10.03.2012 20:21
von kalla • Zugriffe: 1838
Möglichkeit online Geld nach Kuba zu überweisen!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von El Cubanito Suizo
9 13.10.2005 17:11
von blacky1 • Zugriffe: 648
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de