Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 909 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 16:07


Noch ein Linker, der nicht von der verfassungsmäßig gebotenen Begrenzung der Macht lassen kann. Oberstes Gericht sagt, seine erste Amtszeit zähle nicht, da ja Bolivien zwischenzeitlich "neu gegründet" worden sei.

Zitat
Bolivia's President Evo Morales can seek third term
Bolivia's Constitutional Court has ruled that President Evo Morales can run for a third term in elections scheduled for December 2014.

Under Bolivia's constitution, presidents are only allowed to serve two consecutive terms. But the court argued that Mr Morales's first term should not count because it predated the current constitution, which was amended in 2009.

http://www.bbc.co.uk/news/world-latin-america-22351190

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 16:56

Das ist so korrekt, da es ein linker Gutmensch ist. Die dürfen das.

buro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 189
Mitglied seit: 29.03.2012

#3 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 17:02

Das Koks nicht gesund ist wissen wir ja

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 19:04

Zitat

Noch ein Linker, der nicht von ...



Chavez ist tot, nun wird der Morales durch den dreck gezogen !

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#5 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 19:36

Zitat von derbeamte im Beitrag #2
Das ist so korrekt, da es ein linker Gutmensch ist. Die dürfen das.
Es ist absolut korrekt, denn Leute wie Morales oder Chávez haben in der Geschichte der Menschheit noch nie auch nur den Hauch eines Schadens angerichtet, während so allerlei rechtes und linkes totalitäres Dreckspack gigantische Leichenberge von der Höhe des Mount Everest angehäuft haben!!!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 20:07

Zitat von chavalito im Beitrag #5
Zitat von derbeamte im Beitrag #2
Das ist so korrekt, da es ein linker Gutmensch ist. Die dürfen das.
Es ist absolut korrekt, denn Leute wie Morales oder Chávez haben in der Geschichte der Menschheit noch nie auch nur den Hauch eines Schadens angerichtet,

1. Steht in den Verfassungen nicht, dass die Amtszeitbegrenzung nur gilt, wenn man Schaden anrichtet
2. Wenn du was nicht siehst, bzw. nicht sehen willst, heißt es noch lange nicht, dass es solche Dinge in der Realität nicht gibt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#7 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 20:18

Zitat von chavalito im Beitrag #5
während so allerlei rechtes und linkes totalitäres Dreckspack gigantische Leichenberge von der Höhe des Mount Everest angehäuft haben!!!


Wie hoch waren denn die Leichenberge in Hiroshima und Nagasaki? Waren die Bombenwerfer demnach totalitäres linkes, rechtes oder gar mittleres demokratisches Dreckspack? Merkst du eigentlich, welchen Blödsinn du laufend von dir gibst? Fragen über Fragen.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.607
Mitglied seit: 25.04.2004

#8 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 20:21

Verfassungen lassen sich ändern.

Wie oft wurde "unser" Grundgesetz seit ´49 geändert?

Oder die Verfassung der DDR?
Einig Deutsches Vaterland...

Dann gibt´s eben ein Ermächtigungsgesetz.
.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.607
Mitglied seit: 25.04.2004

#9 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 20:26
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#10 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 20:33

Zitat von jan im Beitrag #8
Verfassungen lassen sich ändern.

Oder elastisch verbiegen, wenn man die Änderung versäumt hat oder einem die eigene Verfassung nicht mehr gefällt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#11 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 21:32

Zitat von chavalito im Beitrag #5
Leute wie ... Chávez haben in der Geschichte der Menschheit noch nie auch nur den Hauch eines Schadens angerichtet,

* Human rights defenders were threatened and subjected to unfounded accusations by government officials and the state media.
* There were continuing reports of human rights violations by the police, including unlawful killings and torture. Most of these abuses were not properly investigated and little, if any, judicial action was taken.
* Politically motivated charges continued to be used against government critics.
* There were continuing concerns about the independence and impartiality of the judiciary.
* There were further restrictions on freedom of expression.

http://www.amnesty.org/en/region/venezuela/report-2012

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
30.04.2013 21:46

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #11
Zitat von chavalito im Beitrag #5
Leute wie ... Chávez haben in der Geschichte der Menschheit noch nie auch nur den Hauch eines Schadens angerichtet,

* Human rights defenders were threatened and subjected to unfounded accusations by government officials and the state media.
* There were continuing reports of human rights violations by the police, including unlawful killings and torture. Most of these abuses were not properly investigated and little, if any, judicial action was taken.
* Politically motivated charges continued to be used against government critics.
* There were continuing concerns about the independence and impartiality of the judiciary.
* There were further restrictions on freedom of expression.

http://www.amnesty.org/en/region/venezuela/report-2012


Alles nur böswillige Anschuldigungen des Systems. AI ist doch auch nur eine Marionette der USA.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#13 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
05.05.2013 10:41

Die Linke achtet eine Verfassung genau so wenig wie sie es der Rechten vorwirft sie zu missachten. Aber es stimmt, die Leichenberge sind da deutlich kleiner als bei Mao, Stalin, Pol Poth und vermutlich auch bei den Kim Jungs.

----
Have Space Suit, will travel.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
05.05.2013 18:22

Zitat von Socke im Beitrag #13
Die Linke achtet eine Verfassung genau so wenig wie sie es der Rechten vorwirft sie zu missachten. Aber es stimmt, die Leichenberge sind da deutlich kleiner als bei Mao, Stalin, Pol Poth und vermutlich auch bei den Kim Jungs.


Das kann man nicht vergleichen. Stalin, Mao und Pol poth haben nur zur Erreichung höherstehender Ziele zum Wohle der Menschheit schweren Herzens Verluste an der zivilbevölkerung hinnehmen müssen.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.769
Mitglied seit: 06.10.2011

#15 RE: Morales darf sich für eine dritte Amtszeit wählen lassen
09.05.2013 01:50

Zitat von derbeamte im Beitrag #14

Das kann man nicht vergleichen. Stalin, Mao und Pol poth haben nur zur Erreichung höherstehender Ziele zum Wohle der Menschheit schweren Herzens Verluste an der zivilbevölkerung hinnehmen müssen.



Dieser ironisch gedachte Beitrag wurde und wird leider von Einigen als ernsthafte Notwendigkeit angesehen. Gerade was die Industrialisierung der Sowjetunion angeht, ist diese üble Argumentation weit verbreitet....

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 Morales will vierte ... äh ... dritte Amtszeit
25.09.2015 14:51

Zitat
Referendum über erneute Amtszeit von Morales in Bolivien geplant

Für eine dritte Wiederwahl des bolivianischen Staatschefs wäre eine Änderung der Verfassung nötig

http://derstandard.at/2000022650378/Refe...olivien-geplant

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.253
Mitglied seit: 02.07.2013

#17 RE: Morales will vierte ... äh ... dritte Amtszeit
25.09.2015 15:19

Morales macht auch gerade richtig Alarm mit Chile, Bolivien will einen Hafen, Zugang zum Meer, im Salpeterkrieg verloren.
Damit will er seinem Volk zeigen, das er ein guter Praesi ist.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#18 RE: Morales will vierte ... äh ... dritte Amtszeit
25.09.2015 15:42

Zitat von Santa Clara im Beitrag #17
Morales macht auch gerade richtig Alarm mit Chile, Bolivien will einen Hafen, Zugang zum Meer, im Salpeterkrieg verloren.

Wenn man ihm glauben darf, hat er den Rechtsstreit schon praktisch gewonnen. Der IGH hat sich nämlich für zuständig erklärt, im Fall zu entscheiden.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.253
Mitglied seit: 02.07.2013

#19 RE: Morales will vierte ... äh ... dritte Amtszeit
25.09.2015 15:45

Das waere ein Wunder, eine Sensation und Weihnachten zusammen. Die zusammengemischten Chilenen sind sehr patriotisch eingestimmt, einen Zugang zum Meer wuerde sicherlich in Chile eine Krise hervorrufen.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#20 RE: Morales will vierte ... äh ... dritte Amtszeit
26.09.2015 12:27

Es sollte doch möglich sein, den Bolivianern den Betrieb eines Freihafens zu erlauben und einer Transitautobahn, die zolltechnisch als exterritorial angesehen wird.

62 = 3.500.000.000 (2016)

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#21 RE: Morales will vierte ... äh ... dritte Amtszeit
26.09.2015 12:35

Ich frage mich, wieso hat dann nicht jedes Binnenland das Recht auf einen exterritorialen Hafen?

Was die vermeintlichen Gebietsansprüche betrifft, sehe ich auch keinen Grund, mehr als 100 Jahre später den Status-Quo von Landstreitigkeiten unter Kolonialisten wieder rückgängig zu machen. Selbiges gilt für den Streit Argentinien/Falklands oder Guayana/Venezuela, wo es zusätzlich noch einen Schiedsspruch gab, der Venezuela ein paar strategisch wichtige Punkte am Orinoco sowie das Orinoco-Delta selbst zusprach.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#22 RE: Morales will vierte ... äh ... dritte Amtszeit
26.09.2015 17:26

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #21
Ich frage mich, wieso hat dann nicht jedes Binnenland das Recht auf einen exterritorialen Hafen?

Das Recht würde sich aus einem bilateralen Vertrag ergeben, den die beiden Länder abschließen müssten. Ein Freihafen wäre auch kein exterritoriales Gebiet, sondern bliebe chilenisch, aber unter Verwaltung und Zollabfertigung Boliviens. Das ganze müsste sich natürlich auch für Chile rechnen, sei es durch Pacht, Vergabe der Bauaufträger an chilenische Firmen oder Schaffung der Infrastruktur (Transitautobahn) die ja auch Chilenen benutzen würden.

62 = 3.500.000.000 (2016)

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#23 RE: Morales will vierte ... äh ... dritte Amtszeit
26.09.2015 17:54

Ein solcher Freihafen wird meines Wissens gerade in Ilo, Peru gebaut.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.253
Mitglied seit: 02.07.2013

#24 RE: Morales will vierte ... äh ... dritte Amtszeit
27.09.2015 08:59

Zitat von pedacito im Beitrag #22
Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #21
Ich frage mich, wieso hat dann nicht jedes Binnenland das Recht auf einen exterritorialen Hafen?

Das Recht würde sich aus einem bilateralen Vertrag ergeben, den die beiden Länder abschließen müssten. Ein Freihafen wäre auch kein exterritoriales Gebiet, sondern bliebe chilenisch, aber unter Verwaltung und Zollabfertigung Boliviens. Das ganze müsste sich natürlich auch für Chile rechnen, sei es durch Pacht, Vergabe der Bauaufträger an chilenische Firmen oder Schaffung der Infrastruktur (Transitautobahn) die ja auch Chilenen benutzen würden.



Ist aber wohl doch. Dieser Salpeterkrieg ist wohl noch immer in den Koepfen und die Chilenen sind schon als nationalistisch zu betrachten. Der ganze Norden von Chile wurde den Nachbarn per Krieg und Friedensvertrag abgenommen, von Antofagasta beginnend. Die Chilenen reden noch heute davon, wie die chilenische Armee bis Lima zog, die Stadt brandschatzte, die Frauen vergewaltigten usw.! Die damaligen Militaerfuehrer werden noch heute verehrt. In Iquique wurde ein im Krieg vernichtetes Kriegsschiff original nachgebaut und als Museum eingerichtet, die Esmeralda unter Fuehrung von Arturo Prat. Dieser ist fast ein Heiliger noch heute. Wenn man auf dieses Schiff geht, darf man nicht ein Kaugummi oder Bombon im Mund haben, sehen die Fuehrer das, dann gibt es eine Verwarnung. Eigentlich logisch und nachvollziehbar wenn man sagt, Bolivien Du kannst hier einen Hafen nutzen oder an einen Freihafen beteiligen. Fuer Bolivien und auch als nachbarschaftliche Aktion waere es wuenschenswert, der Krieg liegt 150 Jahre zurueck.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

auda
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 190
Mitglied seit: 24.05.2013

#25 RE: Morales will vierte ... äh ... dritte Amtszeit
27.09.2015 23:41

diese verlängerungen praktizieren idr nur despoten, soweit überhaupt sowas vorgesehen ist. wenn er denn nach ende der 3. wahlperiode abtritt ist es m.e. noch ok. bei mir hat er einen gewissen sympathie-bonus ;)

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bolivien: Trotz Protesten sitzt Morales fest im Sattel
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 15.11.2016 22:28
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 38
Referendum: Morales macht Bolivien ein unmoralisches Angebot
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
33 25.05.2016 14:42
von cabeza mala • Zugriffe: 909
Evo Morales: "Bei uns regiert das Volk, compañero"
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 07.11.2015 20:00
von Klaus Schmitz • Zugriffe: 339
Morales ruft Notstand aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Sacke
0 29.01.2014 14:13
von Sacke • Zugriffe: 328
Bolivien hat gewählt: Absolute Macht für Präsident Morales?
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 15.05.2010 16:09
von Seischu • Zugriffe: 280
Morales zwischen den Brothälften
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
0 15.09.2006 13:18
von don olafio • Zugriffe: 242
Evo Morales fordert internationale Investoren heraus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
2 24.01.2006 15:58
von Werner • Zugriffe: 273
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de