Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.413 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

Schwerer Fehler von mir
28.04.2013 22:54

Schwerer Fehler von mir , zwar aus unkenntnis aber

Ich möchte davon berichten,damit es anderen nicht auch passiert.
Als meine Frau im Jahre 2011 ein Aufenthaltsgenehmigung bekam,war diese für ein Jahr
gültig . Sie wurde hier angemeldet, mit Sozialversicherungs nummer usw. auch war sie
fortan in "meiner" Krankenversicherung versichert, und sie bekam die Versicherungskarte.
Im Dez.2012 wurde die Aufenthaltsgenehmigung verlängert um zwei Jahre ( normal wären
es mehr Jahre gewesen,aber ihr Pass ist nur noch zwei Jahre gültig.
Und jetzt ,sechs Monate später hat sie einen Termin beim Frauenarzt,und da wird ihr
gesagt sie sei nicht versichert mir entglitten sämtliche Gesichtszüge,ja mir
wurde regelrecht schlecht, bei dem Gedanken sie hätte in der Zeit mal ins Krankenhaus
gemusst. Ich war einfach in dem Gedanken, wir sind im Computer Zeitalter wo jeder mit
jedem vernetzt ist aber dem war nicht so ,und die Karte von Cubine habe ich natürlich nicht angeschaut. Bei jeder verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung muss man dies der Krankenversicherung melden. Jetzt habe ich natürlich alles in die wege geleitet,und zum Glück ist Cubine bei guter Gesundheit
aber ich ärgere mich immer noch über diesen Fehler von mir .

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#2 RE: Schwerer Fehler von mir
28.04.2013 23:09

Wie bitte ??? Ich bekomme doch jedes Jahr von der Krankenkasse ein Formular zur Aktualisierung der Daten. Da steht nichts von Daten der Aufenthaltsgenehmigung.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#3 RE: Schwerer Fehler von mir
28.04.2013 23:10

Du wohnst ja auch im Frittenland

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#4 RE: Schwerer Fehler von mir
28.04.2013 23:18

Nee ich wohne und arbeite zur Zeit in NRW . Ich ruf die morgen gleich an . Das will ich wissen. Ich habe vor Jahren mal eine Uebersetzung der Heiratsurkunde geschickt und darauf hin die Versicherungskarte erhalten. Dann nach Belgien gezogen und wieder zurück nach Deutschland.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#5 RE: Schwerer Fehler von mir
28.04.2013 23:22

Zitat von Montishe im Beitrag #4
Nee ich wohne und arbeite zur Zeit in NRW . Ich ruf die morgen gleich an . Das will ich wissen.



Mach das

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#6 RE: Schwerer Fehler von mir
28.04.2013 23:29

Hast Du bei der Krankenkasse auch nachgefragt, ob sie im Zweifelsfall tatsächlich nicht versichert gewesen wäre?

Hat man das bestätigt?

Der Arzt kann eigentlich nur merken, dass die Karte abgelaufen ist, O.K., aber das muss nicht zwangsläufig auch heißen, dass sie wegen eines formalen Versäumnisses nicht versichert gewesen wäre, oder doch?

Dann hätte es tatsächlich eine teure Angelegenheit werden können...

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#7 RE: Schwerer Fehler von mir
28.04.2013 23:42

Zitat von Flipper20 im Beitrag #6
Hast Du bei der Krankenkasse auch nachgefragt, ob sie im Zweifelsfall tatsächlich nicht versichert gewesen wäre?

Hat man das bestätigt?

Der Arzt kann eigentlich nur merken, dass die Karte abgelaufen ist, O.K., aber das muss nicht zwangsläufig auch heißen, dass sie wegen eines formalen Versäumnisses nicht versichert gewesen wäre, oder doch?

Dann hätte es tatsächlich eine teure Angelegenheit werden können...



Nein das habe ich nicht , aber wenn auf der Karte steht Gültig bis 12/ 12 ist für mich
alles klar, ich denke zwar das meine Versicherung gut und Fair ist,aber die Rechtslage
spricht wohl eher gegen mich . Deswegen habe ich ja den Thread eröffnet,wegen solch einem
Fehler kann man sich ruinieren denn was heut zu tage eine OP kostet ist wohl
jedem Klar .

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#8 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 00:02

Anruf kann ich mir sparen . Meine Perle hat bis 12.21.Und das schon seit 2 Jahren.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#9 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 00:12

Zitat von Montishe im Beitrag #8
Anruf kann ich mir sparen . Meine Perle hat bis 12.21.Und das schon seit 2 Jahren.



Sorry Montishe was soll das sein ?? 12 .21 ????
mir scheint sie hat da was verwechselt

Ruf besser morgen mal an es könnte dir viel Geld ersparen

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#10 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 00:29

Zitat von Montishe im Beitrag #8
Anruf kann ich mir sparen . Meine Perle hat bis 12.21.Und das schon seit 2 Jahren.



@Montishe ich will ja nicht den Oberlehrer spielen ,
aber auch wenn deine Perle den Deutschen Pass bis 12 /21 besitzt,
ist sie noch lange nicht Krankenversichert , weil das gibt es nicht für lau.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.761
Mitglied seit: 06.10.2011

#11 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 00:40

Zitat von Flipper20 im Beitrag #6
Hast Du bei der Krankenkasse auch nachgefragt, ob sie im Zweifelsfall tatsächlich nicht versichert gewesen wäre?

Hat man das bestätigt?

Der Arzt kann eigentlich nur merken, dass die Karte abgelaufen ist, O.K., aber das muss nicht zwangsläufig auch heißen, dass sie wegen eines formalen Versäumnisses nicht versichert gewesen wäre,
....


Exakt, man muss hier schon bei der Krankenkasse nachfragen, hätte aber auch sofort beim Arztbesuch erfolgen können.
Seitdem es solche Wundergeräte wie Telefone gibt, wäre eine umgehende Klärung möglich gewesen.

Die Krankenkassen wollen durch die Begrenzung der Kartengültigkeit primär Missbrauch vermeiden.
Vermutlich besteht der Anspruch auf Mitversicherung aber weiter solange ein ununterbrochener, legaler Aufenthaltstitel in Deutschland besteht.

Richtig schwierige Fälle entstehen eher wenn eine Noch-Ehefrau bei einer Trennung private Arztrechnungen versucht über den Noch-Ehemann abzurechnen, was bereits bei einer Zahnarztrechnung richtig teuer werden kann...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#12 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 07:19

Also Pauli . Ihr Kubapass ist noch 2 Jahre der Deutsche Aufendhalt ist auf die gleich Zeit ausgelegt.Jedoch die Krankassenkarte bis 12. 2021 gueltig. Ich werde keine schlafende Hunde wecken.Anrufen und blöd fragen spar ich mir.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.166
Mitglied seit: 18.07.2008

#13 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 07:31

Zitat von Montishe im Beitrag #2
Wie bitte ??? Ich bekomme doch jedes Jahr von der Krankenkasse ein Formular zur Aktualisierung der Daten. Da steht nichts von Daten der Aufenthaltsgenehmigung.


Vermute auch, daß unser Pauli hierbei "gepennt" hat!
Ich habe auch noch nie andere Mitteilungen an die KK gemacht....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

cachorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 136
Mitglied seit: 25.11.2011

#14 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 07:37

Nur weil auf der Versichertenkarte der GKV ein bestimmtes Ablaufdatum steht, heisst das noch nicht, dass bei der Krankenkasse ein Versicherungsverhältnis (immer noch) besteht. Wenn der Versicherte die Karte beim Arzt vorlegt, und der Versicherte dort gar nicht (mehr) versichert ist, begeht er Mißbrauch mit der Karte. Seit einigen Jahren gibt es in Deutschland ein Gesetz, dass niemand nicht krankenversichert sein darf. Von daher kann man/frau den Ball flachhalten, wenn er/sie einmal in Deutschland krankenversichert war einen geklärten Aufenthaltstitel hat. Aber im Zweifel sollte jeder klären, ob ein Versichertenverhältnis besteht. Häufiger gibt es Probleme bei An-Abmeldungen mit Zeiten von ALG I oder ALG II oder Arbeitgeberwechsel. Manchmal unterschlagen Arbeitgeber auch die Sozialversicherungsbeiträge und und und....

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#15 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 09:15

Meine Krankenversicherung (NRW, gesetzlich) hat mich vor ein paar Monaten kurz vor Ablauf der Aufenthaltsgenehmigung angeschrieben und um eine Kopie der Verlängerung gebeten. Da hatte meine Frau aber schon die deutsche Staatsbürgerschaft und ich habe die Kopie der Einbürgerungsurkunde geschickt. Von selbst hätte ich auch nicht dran gedacht.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 10:04

Also erstmal hat der Ablauf der Krankenkassenkarte ja nun wenig mit der Gültigkeit des Krankenversicherungsverhältnisses zu tun. Weiterhin ist es doch sehr ungewöhnlich, dass eine Krankenversicherung enden soll, ohne dass man von der KV angeschrieben wird. Ansonsten kann es sich ja hier wohl nur um eine Familienversicherung handeln. Bei einer eigenständigen Versicherung werden ja entsprechende Beträge an die KV abgeführt.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#17 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 12:47

ja sie ist Familienversichert, wie man es in Paulis Beitrag #1 lesen kann.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.761
Mitglied seit: 06.10.2011

#18 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 21:01

Zitat von San_German im Beitrag #17
ja sie ist Familienversichert, wie man es in Paulis Beitrag #1 lesen kann.


Meine Einschätzung ist, dass der Versicherungsschutz weiterbestand und weiterbesteht und dies aus folgenden rechtlichen Gründen:

1) Das Prinzip der Familienversicherung der GKV besteht ja gerade darin, dass der Ehepartner automatisch mit versichert ist und wird.

2) Der Aufenthaltstitel wurde erwartungsgemäß regulär verlängert. Die GKV kann deshalb nicht umgekehrt davon ausgehen, dass der Aufenthalt endet, sondern muss den wahrscheinlicheren Fall annehmen, wenn sie keine Meldung erhält.

3) Es gibt ( wie schon erwähnt ) für alle Bürger Deutschlands - zumindest mit einem legalen Aufenthaltstitel - eine Versicherungspflicht, an die eben auch die GKV gebunden ist. Insbesondere eine Kündigung der Krankenversicherung ist komplett unmöglich für die Versicherung und auch der Versicherte darf nur kündigen, wenn er eine direkte Ersatzversicherung nachweisen kann. Eine Kündigung durch die Versicherung ist auch dann ausgeschlossen, wenn die Beiträge nicht gezahlt werden usw...

Zumindest der Punkt 3 erscheint mir rechtlich so eindeutig zu sein, dass eine Verweigerung des Versicherungsschutzes auch bei diesen kleinen Versäumnis rechtswidrig wäre. D.h. sollte in einem solchen Fall eine Krankenkasse Zahlungen versuchen zu verweigern, würde ich eine Klage bei den Sozialgerichten androhen, dies reicht vermutlich...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#19 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 21:29

Ja so langsam denke ich auch,daß "meine" Kasse auch eine Mitschuld trägt.
Ansonsten bin ich aber mit der Knappschaft sehr zufrieden,ich werde aber nochmal mit
denen telefonieren.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#20 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 21:50

Zitat von Pauli im Beitrag #19
Ja so langsam denke ich auch,daß "meine" Kasse auch eine Mitschuld trägt.
Ansonsten bin ich aber mit der Knappschaft sehr zufrieden,ich werde aber nochmal mit
denen telefonieren.


Die Knappschaft Bahn See (KBS) wird bestimmt Verständnis für deine Situation zeigen. Früher war die Knappschaft eine Sozialversicherung für Bergleute, sie ist die älteste der Welt. Mach dir keine Sorgen!

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.802
Mitglied seit: 09.05.2006

#21 RE: Schwerer Fehler von mir
29.04.2013 22:03

Zitat von Varna 90 im Beitrag #20


Die Knappschaft Bahn See (KBS) wird bestimmt Verständnis für deine Situation zeigen. Früher war die Knappschaft eine Sozialversicherung für Bergleute, sie ist die älteste der Welt. Mach dir keine Sorgen!



Hey Varna 90 du kennst dich aus , ja stimmt .
Ich möchte auch in keiner anderen Kasse sein, und die Knappschafts-Rente ist noch
besser Sorgen mache ich mir jetzt nicht mehr, nur als ich davon erfuhr war
ich doch

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#22 RE: Schwerer Fehler von mir
30.04.2013 15:39

Pauli, falls das an deinem Wohnort nicht klappt. dann schreib die KBS, Hauptverwaltung, Pieperstraße 14-28, 44789 Bochum an. Siehe auch www.kbs.de .

Santa Clara
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.245
Mitglied seit: 02.07.2013

#23 RE: Schwerer Fehler von mir
14.04.2015 09:48

Und hast Du nun alles geregelt?

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

farandula
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 162
Mitglied seit: 01.03.2015

#24 RE: Schwerer Fehler von mir
14.04.2015 10:39

Warum hast du dir denn die einjährige Aufenthaltsgenehmigung andrehen lassen? Sie hat doch ein Anrecht auf eine dreijährige! Das hat ja auch nichts mit der Gültigkeit des Passes zu tun. So musst du den Zirkus ja jedes Jahr wieder mitmachen.

Ach ich seh grad, SC hat hier ja ein Fossil ausgegraben.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fehler in der Einladung
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von El Matze
26 20.05.2008 21:57
von schmunzelhase80 • Zugriffe: 1607
CRC-Fehler - Entpacken mit WinRAR erzwingen
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Moskito
6 11.02.2008 19:21
von guajira • Zugriffe: 510
Fehler im Forum
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cardenas
3 15.03.2007 12:00
von Pasu Ecopeta • Zugriffe: 451
Schwere Ausschreitungen in Chile
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
1 22.11.2004 10:45
von yo soy • Zugriffe: 540
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de