Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 93 Antworten
und wurde 4.166 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#76 RE: Ausreise in Holguin verweigert
19.04.2013 15:49

Nicht für גוים Gojim

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.575
Mitglied seit: 05.11.2010

#77 RE: Ausreise in Holguin verweigert
19.04.2013 16:41

Dass man in Tel Aviv Getränke mitnehmen kann, liegt daran, dass dort die Technik und die Sensorik bereits so weit fortgeschritten ist, dass mit den abgespeicherten 386.000 Strukturbildern von Flüssigkeiten jede Gefahr erkannt und gebannt werden kann.

Zwischen Cola und Cola Light zu unterscheiden stellt für die Maschine absolut keine Höhe dar.

Bei Flüssigkeiten, die man in Flaschen in der Hand oder am Körper trägt, wählt man eher natürliche Prüfmethoden:

Der Passagier trinkt die eine Hälfte der Flasche. Wenn er das tut und überlebt, darf er die andere Hälfte mitnehmen.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#78 RE: Ausreise in Holguin verweigert
19.04.2013 16:49

Zitat von Flipper20 im Beitrag #77
Dass man in Tel Aviv Getränke mitnehmen kann, liegt daran, dass dort die Technik und die Sensorik bereits so weit fortgeschritten ist, dass mit den abgespeicherten 386.000 Strukturbildern von Flüssigkeiten jede Gefahr erkannt und gebannt werden kann.

Die offizielle Begründung, warum in der EU 2012 diese Regelung verlängert wurde, war, dass es diese Technik zwar gäbe, diese aber noch zu unausgereift sei. Ich habe keine Zweifel, dass israelische oder deutsche Scanner problemlos gefährliche von gefahrloser Flüssigkeit unterscheiden können.

Vielleicht haben ja die Flughafen- und Duty-Free-Shop-Betreiber entsprechend lobbyiert?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.575
Mitglied seit: 05.11.2010

#79 RE: Ausreise in Holguin verweigert
19.04.2013 18:36

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #78
Ich habe keine Zweifel, dass israelische oder deutsche Scanner problemlos gefährliche von gefahrloser Flüssigkeit unterscheiden können.

Du hast auch keinen Grund, an den Möglichkeiten der Forensik der Israelis an irgendetwas zu zweifeln.

Die brauchen künftig nur ein Haar von Dir und malen Dein Gesicht!

http://www.pharmacon.net/2012/07/forensik/

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.814
Mitglied seit: 08.09.2002

#80 RE: Ausreise in Holguin verweigert
19.04.2013 20:09

Zitat von Claudia.A im Beitrag #69
[quote=ElHombreBlanco|p7852247]Und ich glaube jetzt nicht, dass Wasser nach der Kontrolle in Cuba überteuert ist.


Nee, 2 CUC (oder waren es doch die von jan genannten 3 CUC?) für eine 0,5-Liter-Flasche sind echt nicht der Rede wert.

--

hdn

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#81 RE: Ausreise in Holguin verweigert
19.04.2013 20:13

Zitat von hombre del norte im Beitrag #80
Zitat von Claudia.A im Beitrag #69
[quote=ElHombreBlanco|p7852247]Und ich glaube jetzt nicht, dass Wasser nach der Kontrolle in Cuba überteuert ist.


Nee, 2 CUC (oder waren es doch die von jan genannten 3 CUC?) für eine 0,5-Liter-Flasche sind echt nicht der Rede wert.



Nein, das sind sie auch nicht.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#82 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 02:12

Zitat von jojo1 im Beitrag #6


Aber eindeutig ist es so, das Betrunkene ohnehin ihre Mitnahme im Flugzeug gefährden, insbesondere wenn sie gewisse geistige Ausfallerscheinungen zeigen

.



Erinner mich nicht an Ciego de Avila mann!

War schon im Flieger, gar nicht sonderlich besoffen, nur einfach gut drauf und hab mit einige cub. chiccas herumgeblödelt, die fanden es sogar überaus lustig!

Nicht aber die Saftschubsen, da dachte ich immer noch die würden diese Blödeleien doch nicht sooo ernst nehmen, erst als sie den Captain riefen und cub. Beamte das Flugzeug betraten wurde ich plötzlich stocknüchtern!
Unmissverständlich gabe sie mir zu verstehen: "vamo, pa fuera del avion" -zum Glück waren wenigstens noch meine cub. Kumpel samt meiner "Tageschiccha" vor Ort, trotzdem wurde ich in Gewahrsam genommen und zwar im patio eines Polizeihofes, das voll von Moskitos war und einen Durst hatte ich die ganze Nacht!
Nach den ganzen Prozeduren an der Inmi, durfte ich schauen wie ich mit meinem dürftigen Restgeld zur botschaft nach HAV kam + 2 Übernachtungen mit Chicca und einem Kumpel (die mich nach Hav begleiteten) + schauen noch nach Varadero zu kommen (dort war der 1. verfügbare Flug) und nach 5 Tagen Verspätung doch noch heim kam!

Das geliehene Geld von der Botschaft musste ich innerhalb 60 Tagen mit sattem Zinssatz rückerstatten - summa summarum hat mich die "banalen Blödeleien" im Flieger an die 600 € + ein Haufen Ärger bei der Arbeit gekostet!
Ist jetzt schon einige Jährchen her , wird mir aber ein Leben lang in Erinnerung bleiben!


Agua salá!
-

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#83 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 08:39

da biste mit 600 Euro ja noch recht preiswert davongekommen!!! Kann mich an einen Fall erinnern 2 Jungs aus Deutschland aehnliche Sachlage, da hat die ganze
Aktion so um die 2000 Euro gekostet fuer Beide, darueberhinaus durften die dann auch 2 Jahre nicht mehr mit der AB fliegen.

Richtig teuer kann es werden wenn der Flieger irgendwo zwischenlanden muss um Passagiere auszuladen, da haben die Betroffenen dann jahrelang gut von!!!

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#84 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 10:21

Zitat von villacuba im Beitrag #82

War schon im Flieger, gar nicht sonderlich besoffen, nur einfach gut drauf

Deine Wahrnehmung wurde offensichtlich vom Personal nicht geteilt. Bei übermässigem Alkoholgenuss soll es durchaus zu Fehleinschätzungen der Situation kommen

Zitat von villacuba im Beitrag #82

hab mit einige cub. chiccas herumgeblödelt, die fanden es sogar überaus lustig!


was meinst Du wie lustig die erst Deinen Abgang fanden , die werden sich den ganzen Flug lang darüber amüsiert haben

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.575
Mitglied seit: 05.11.2010

#85 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 10:32

Zitat von villacuba im Beitrag #82
Erinner mich nicht an Ciego de Avila mann!

Wo ist der Zusammenhang zu Ciego de Avila?

Oder hattest Du einen Inlandsflug ab Ciego?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#86 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 10:38

Die LTU flog mal von Ciego Flipper ist aber ein paar Jaehrchen her!!!

IM Uebrigen was Ralf schreibt volle Zustimmung, und es ist nicht fuer jeden Passagier ein Vergnuegen neben einem anderen zu sitzen der "gut drauf" ist, und

"Herumbloedeln" mit anderen kann Unbeteiligten auch ganz schoen auf die Nerven gehen. Generell gilt wohl, erst gibt es eine Ermahnung vom Kabinenpersonal,
und wenn diese ignoriert wird, erst dann wird der Captain bemueht und dann ist es meistens schon zu spaet!!!!!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#87 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 11:15

Zitat von Flipper20 im Beitrag #85
Zitat von villacuba im Beitrag #82
Erinner mich nicht an Ciego de Avila mann!

Wo ist der Zusammenhang zu Ciego de Avila?

Oder hattest Du einen Inlandsflug ab Ciego?


Das waren noch Zeiten. Frankfurt-ciego de Avila. Dann innerhalb
von 20 Minuten "Zuhause". Jetzt ist der Flughafen wieder reiner
Millitärflughafen. Darum haben sie ja den Flughafen in Cayo Coco
neu gebaut. Und den fliegt ja keine Sau an.....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#88 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 12:04

Von D. nicht, aber die Canadier fliegen dahin.

Und in CCC durften damals keine Kubaner/-innen landen

Also nur ein paar Touristen und das lohnte sich wohl von Deutschland aus nicht. Flieger nicht voll.
.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#89 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 12:08

Zitat von jan im Beitrag #88
Von D. nicht, aber die Canadier fliegen dahin.

Und in CCC durften damals keine Kubaner/-innen landen

Also nur ein paar Touristen und das lohnte sich wohl von Deutschland aus nicht. Flieger nicht voll.
.




Die paar Cubaner die aus dieser gegend mit Deutschen liiert sind machen den Kohl auch nicht fett!! Caya Coco wurde nicht angeflogen, weil die Veranstalter
auf Cayo Coco Cayo Guillermo viel zu geringe Kontingente hatten um einen Flug wirtschaftlich darzustellen!!!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#90 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 12:18

schrieb ich doch schon: ...die paar Touristen...

OK. in Varadero gibts mehr chicas, die einen yuma geangelt haben

Aber die dort Ankommenden wollen auch weiter weg.
Ich wollte z.B. früher immer gleich nach Trinidad (2-3 Tage akklimatisieren) dann nach Santiago.
Auch die chicas wollten weiter weg.
Eine gab mir ihre Adresse in Bayamo
(Hoffentlich ist der Ehemann nicht hier Mitglied.)
.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.575
Mitglied seit: 05.11.2010

#91 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 12:49

In Cayo Coco ist die Start- und Landebahn für die deutschen Übersee-Vögel auch leider zu kurz.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#92 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 12:51

Zitat von Flipper20 im Beitrag #91
In Cayo Coco ist die Start- und Landebahn für die deutschen Übersee-Vögel auch leider zu kurz.


ist die mittlerweile geschrumpft? Bin dort 2 x aus D angekommen...
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#93 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 12:58

Ja,ja,
in Cayo Coco oder Ciego angekommen und gleich von der ersten chica angebaggert worden

Und dabei geblieben.

Bin ja auch mal da gewesen.
Lief einer chica nach, am Platz ging sie in die Kirche

Da machten wir die Sache klar
Fehlte nur, daß der Pfaffe seinen Segen dazu gegeben hätte.
.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.575
Mitglied seit: 05.11.2010

#94 RE: Ausreise in Holguin verweigert
21.04.2013 13:37

Zitat von falko1602 im Beitrag #92
Zitat von Flipper20 im Beitrag #91
In Cayo Coco ist die Start- und Landebahn für die deutschen Übersee-Vögel auch leider zu kurz.


ist die mittlerweile geschrumpft? Bin dort 2 x aus D angekommen...
falko


Nein, die Bahn ist sicher nicht geschrumpft.

Aber Flugzeug-Muster und Sicherheitsvorschriften ändern sich.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kontrolle am Flughafen HOG (bei Ausreise)
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von LocoJorge
132 15.01.2012 12:28
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 11042
Zoll Holguin
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Bernd
77 22.09.2006 18:44
von Migelito 100 • Zugriffe: 1468
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de