Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.016 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 15:38

Es geht um ein sympathische junge Frau aus Ostdeutschland. Diese hat nachweislich einen Vater, den sie noch nie gesehen hat. Es ist jetzt einige Zeit her, als ich mich dieser Geschichte mit meinen begrenzten Möglichkeiten angenommen habe. Ich war bei ihrem Vater und seiner neuen Familie, hab den Halbbruder, ein Arzt, und andere Familienangehörige, blutsverwandt und auch angeheiratet aus zweiter Ehe des Vaters, kennengelernt. Ich hab den liebenswerten aber schon betagten Grossvater der jungen Dame getroffen, ein Original wie es im Buche steht, sehr lustiger Typ. Es gab und gibt auch losen Kontakt zwischen ihr und ihrem Vater, den man ohne grossen Aufwand auch noch verbessern könnte und wird, da jemand aus der Familie Zugriff auf ein E-Mail hat.

Also, um was geht es. Die junge Dame steht im Berufsleben, verdient aber nicht wirklich sonderlich viel, -Knechterjob, so dass eben mal 700-800 EUR plus Taschengeld vor Ort nicht so einfach drin sind. Sie hat schon versucht, andere Wege zu finden, sich die Reise zu finanzieren, was aber zumindest konkret und greifbar auch noch nichts ergeben hat. Ich stehe mit ihrer Familie in E-Mail-Kontakt, übersetze, schreibe als inzwischen Freund eigene Mails, und dort unten wünscht man sich nichts sehnlicher als einen Besuch der jungen Dame, eine Wiedervereinigung der Familie.

Zu einer Spendensammlung will ich jetzt nicht aufrufen, da gibt es sicher ärmere Leut die noch viel weniger Möglichkeiten haben. Aber könnten wir hier im Thread nicht ein paar konstruktive -Ideen sammeln, wie man die junge Dame (am besten in Begleitung ihres , da sie verständlicherweise etwas Muffensaussen hat und dort unten sicher auch vertraute Unterstützung und ab und an eine Schulter zum anlehnen bräuchte) in die Provinz Holguin verfrachten könnte, ohne dass ihr klammer Geldbeutel gross drunter leiden muss?

Fernsehn, so in der Art Julia Leischik? Ohne grössere Hintergründe erwähnen zu wollen, halte ich dies für schwierig bzw. nicht für den Lösungsweg, den man als erstes angehen sollte.

Condor um die Vermittlung zweier Last-Minute-Plätze zu extragünstigen Super-Sonderkonditionen bitten? Im Gegenzug dürfen sie die Geschichte für ihr Bordmagazin verwenden, so frei nach "Condor hilft"? Keine Ahnung, aber da sehe ich jetzt nicht wirklich all zu viel Chancen auf Erfolg.

... (hier lass ich mal Platz für Eure Beiträge )...

Und nein , die Dame weiss nichts von diesem Thread, hat mich nicht drum gebeten und ich hab sie auch nicht vorher gefragt. Weil ja , ich weiss, dass sie sofort die Koffer packen würde, wenn sie vom Arbeitgeber und Geldbeutel aus könnte und ihr jemand zur Seite stehen würde. Vielleicht bräuchte es noch etwas Zuspruch, aber ich kenne die Leute und bin mir sicher, dass das gut käme.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#2 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 16:32

Stell doch mal ein Bild von ihr hier rein,
vielleicht meldet sich ja dann ein edler Spender

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#3 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 17:48

Zitat von Pauli im Beitrag #2
Stell doch mal ein Bild von ihr hier rein,
vielleicht meldet sich ja dann ein edler Spender



Pauli, Pauli, Pasu hat da eher an einen selbstlosen Begleiter gedacht - und keinen ...-Spender.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#4 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 18:52

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #1
Condor um die Vermittlung zweier Last-Minute-Plätze zu extragünstigen Super-Sonderkonditionen bitten? Im Gegenzug dürfen sie die Geschichte für ihr Bordmagazin verwenden, so frei nach "Condor hilft"? Keine Ahnung, aber da sehe ich jetzt nicht wirklich all zu viel Chancen auf Erfolg.


Mir hingegen scheint das gar nicht so abwegig. Muss Condor nur ordentlich schmackhaft gemacht werden. Aber so sachlich und trotzdem plastisch und einfühlsam, wie du das Thema hier angehst, Pasu, sollte es in der Hinsicht schon mal keine Anlaufschwierigkeiten geben. So was wollen doch die Urlauber auf ihrem Flug lesen, Herz-Schmerz-Geschichte mit Happy End! Condor könnte gleich die Leser animieren, sich mal an Bord umzusehen - vielleicht ist die suchende Tochter genau auf diesem Flug dabei!?

Geld sammeln? Wenn von den offensichtlich ca. 800 mehr oder minder aktiven Mitgliedern hier jeder nur 1 EUR spendete, hätten wir zumindest schon das Ticket für sie. Bei Luckas´ Spendenaktion ist doch auch allerhand rausgekommen, oder?

Also ich bin da optimistisch.

--

hdn

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#5 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 19:03

Vor einigen Jahren wurde doch mal für ein Mädchen gesammelt, dessen Vater die Mutter erschlagen hat.

Der Anreger der Sammlung hatte versprochen jährlich einen Bericht zu posten.

Was ist denn damit? Hab nix mehr gelesen.
Weiß nicht mehr wer es war.

(Ich meine nicht denjenigen, der das Geld angenommen und weiter geleitet hat, sondern den deutschen Nachbarn der Familie.)

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#6 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 19:12

Zitat von jan im Beitrag #5
Vor einigen Jahren wurde doch mal für ein Mädchen gesammelt, dessen Vater die Mutter erschlagen hat.

Der Anreger der Sammlung hatte versprochen jährlich einen Bericht zu posten.

Was ist denn damit? Hab nix mehr gelesen.
Weiß nicht mehr wer es war.

(Ich meine nicht denjenigen, der das Geld angenommen und weiter geleitet hat, sondern den deutschen Nachbarn der Familie.)


Der Threadersteller war gestern noch online.
Siehe
....eine traurige Geschichte !

Nos vemos


Dirk

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#7 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 19:41

Zitat von Flipper20 im Beitrag #3
Zitat von Pauli im Beitrag #2
Stell doch mal ein Bild von ihr hier rein,
vielleicht meldet sich ja dann ein edler Spender



Pauli, Pauli, Pasu hat da eher an einen selbstlosen Begleiter gedacht - und keinen ...-Spender.


Wenn, dann würde sie ja ihren Freund mitnehmen... und der ist grooooossss und krääääääftig

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#8 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 19:47

Also sollen wir für ihn auch spenden?
Kann er sich nicht mal am Riemen reißen Kohle machen?

Lies mal die Geschichte von Samanda. Da war Hilfe notwendig.

Nur was denkt paloma?
Nicht mehr an Kuba?
Ist Zeitz so schön?
.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#9 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 19:47

Ich finde es sehr lieb von dir Pasu, dass du dich der Geschichte annimmst. Allerdings sehe ich weder bei den privaten TV-Sendern noch bei Condor eine Chance. Bei den beiden Fernsehformaten wird im Vorfeld sehr streng recherchiert ob wirklich kein Kontakt vorher bestanden hat. Da legen die nämlich leider viel Wert drauf, dass sie Leute zusammen bringen die sich komplett aus den Augen verloren hatten. Bei Condor befürchte ich einfach, dass die Geschichte für den Passagier nicht rührselig genug ist. Diese Geschichten gibt es leider zu Hauf in Deutschland und wenn Condor da einmal anfangen würde und es auch noch veröffentlichen würde, dann wäre das für die ein Fass ohne Boden und sie könnten sich nicht retten vor Anfragen. Das Einzige was vielleicht gehen würde, wäre eine Anfrage ob sie wirklich stand-by am Flughafen sitzen und für Fluggäste einspringen die nicht gekommen sind. Dafür müssten sie aber sicherlich mehrfach nach FRA reisen. Was dann ja auch wieder kosten würde.

Ich persönlich gebe auch zu, dass ich grundsätzlich nur Projekte unterstütze bei denen ich die Beteiligten persönlich kenne. Ansonsten wird es auch für den deutschen Privatmensch mal ein Fass ohne Boden. Dafür gibt es leider weltweit viel zu viele Kinder die von Elternteilen getrennt wurden. Und oftmals sind die Umstände noch viel dramatischer.

Wir hatten z.B. im letzten Jahr einen Praktikanten der vor zwei Jahren in letzter Sekunde von einem Kamerateam aus einem hartumgekämpften Kriegsgebiet gerettet wurde. Leider konnte das Team nur ihn mitnehmen. Er weiss bis heute nicht ob seine Eltern noch leben.

Und wenn ich die beiden Fälle gegenüber stelle, dann ist deine Bekannte doch in einer recht komfortablen Situation. Sie kann mit ihrer Familie kommunizieren.

Damit will ich nun wirklich nicht sagen, dass der Zustand deiner Bekannten nicht auch überaus bedauernswert ist und ich komplett nachvollziehen kann, dass sie lieber heute als morgen ihre Familie sehen will, aber für mich persönlich ist es immer schwer zu entscheiden wo man anfängt und wo man dann aufhören soll.

Ich drücke aber die Daumen, dass sie einen Weg findet. Auch wenn es vielleicht eine lange Zeit dauert, aber vielleicht wäre ein Nebenjob eine Möglichkeit. Sie wäre damit ja nicht die Einzige mit 2 und mehr Jobs hier.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#10 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 19:51

Zitat von hombre del norte im Beitrag #4
Mir hingegen scheint das gar nicht so abwegig. Muss Condor nur ordentlich schmackhaft gemacht werden....


Sicher eine Überlegung wert. Nehmen wir den "Sponsor Condor" mal auf die Liste.... Ich bin gern bereit beim "Bittbrief" zu helfen. Ein Türöffner würde noch fehlen, jemand der zu Condor beste Kontakte pflegt


Zitat von hombre del norte im Beitrag #4
Aber so sachlich und trotzdem plastisch und einfühlsam, wie du das Thema hier angehst, Pasu,..


Wow, danke...


Zitat von hombre del norte im Beitrag #4
Geld sammeln? Wenn von den offensichtlich ca. 800 mehr oder minder aktiven Mitgliedern hier jeder nur 1 EUR spendete, hätten wir zumindest schon das Ticket für sie. Bei Luckas´ Spendenaktion ist doch auch allerhand rausgekommen, oder?


Lukas hat das ja rein auf den Konzerten der lauten Buben seiner Band eingesammelt. Und ganz ehrlich, eine Spendenaktion hier im Forum werde ich ganz sicher nicht initiieren. Ich kann für den Wahrheitsgehalt der Geschichte meine Hand ins Feuer legen, hab die traurigen Augen des Vaters gesehen, als wir in seinem Wohnzimmer über das Mögliche und weniger Mögliche gesprochen haben, erhalte Mails von der Familie, die sogar mir die Augen wässern. Ich helfe gerne und auch weiterhin, werde aber nicht der Spendensammler sein. Selber was geben, das hingegen kann ich mir mit einem Betrag von bis zu 50 EUR durchaus vorstellen, denn irgendwie hab ich die Familie auch Kuba ins Herz geschlossen und meiner Frau geht es genauso. Die Tochter aus Ostdeutschland kenne ich nicht persönlich, macht auf mich aber ebenfalls einen sehr sympathischen, wenngleich ab und an etwas, wie soll ich das sagen, etwas zerstreuten Eindruck. Sie ist verständlicherweise etwas ängstlich und zurückhaltend.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#11 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 19:52

Zitat von jan im Beitrag #5
Vor einigen Jahren wurde doch mal für ein Mädchen gesammelt, dessen Vater die Mutter erschlagen hat.

Der Anreger der Sammlung hatte versprochen jährlich einen Bericht zu posten.

Was ist denn damit? Hab nix mehr gelesen.
Weiß nicht mehr wer es war.

(Ich meine nicht denjenigen, der das Geld angenommen und weiter geleitet hat, sondern den deutschen Nachbarn der Familie.)


Hab oft noch dran gedacht auch von mir waren 50 EUR mit dabei.... nie mehr was gelesen. Schade, viel klimbim, richtim klimper klimer, aber (viel zu) wenig

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#12 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 19:57

Ok Pasu , jetzt mal im Ernst,ich finde es sehr schön das du ihr helfen willst,
allerdings glaube ich nicht das Condor da mit sich reden lässt.
Mit spenden hätte ich kein problem,nur wüsste ich wem ich zu erst etwas Geld geben würde,
nämlich jemandem hier aus dem Forum,hat die letzten Jahre sehr viel Pech gehabt.Ist immer-
noch sehr krank, und wünscht sich nichts sehnlicher als einmal im Leben nach Kuba zu
kommen.

Jetzt zu deiner " Freundin", sie hat doch Arbeit,zwar schlecht bezahlt aber immerhin,
also sollte sie sparen, zb.jeden Monat 50 Euro. Oder wenn sie es nicht mehr aushält
was ich verstehen könnte, geht sie zur Bank und nimmt sich einen Kredit auf,die Zinsen
sind ja zur Zeit niedrig. Oder sie sucht sich noch einen Nebenjob.
Sonst fällt mir auch nichts ein, ja doch du schreibst doch sie hätte einen Freund dann
könnte der doch helfen.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#13 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 20:00

Zitat von Trieli im Beitrag #9
....


Welche Textpassagen soll ich da zitieren, Trieli, ich bin voll bei Dir. Mich würde es bös gesagt einen Kehricht interessieren, vor allem ob der im Fazit schlechten Erfahrungen mit der 50 EUR-Spende für das Waisenkind, siehe Jan's und Dirk's Beiträge. Ich selber würde mich auch nur einbringen, weil ich vor allem den kubanischen Part kenne, mit denen in Kontakt stehe. Da sind echt liebe Leute. Werde es nie vergessen, wie wir, vor allem der abuelo, einen von mir mitgebrachten trago nahmen. Der Typ könnte Eintritt verlangen, so sympathisch komisch ist der.

Einem Freund von uns, dem Sandy die Hütte zu 75% weggeblasen hab, haben wir auch spontan 70 CUC in die Hand gedrückt, obwohl das mit der staatlichen Hilfe schon richtig gut anlief (Dezember 2012).

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#14 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 20:04

Zitat von Pauli im Beitrag #12
... Jetzt zu deiner " Freundin", sie hat doch Arbeit,zwar schlecht bezahlt aber immerhin, also sollte sie sparen, zb.jeden Monat 50 Euro. Oder wenn sie es nicht mehr aushält, was ich verstehen könnte, geht sie zur Bank und nimmt sich einen Kredit auf,die Zinsen, sind ja zur Zeit niedrig. Oder sie sucht sich noch einen Nebenjob. Sonst fällt mir auch nichts ein, ja doch du schreibst doch sie hätte einen Freund dann könnte der doch helfen.


Auch da bin ich, mit leichten Abstrichen beim Kredit, voll bei Dir. 100% durchfinanziert kann das nicht gehen. Einen Eigenanteil, der auch gerne etwas schmerzen darf, sollte auch sie tragen und über familiäre Sponsoren oder einen Minikredit auch tragen können. Wenn Condor zum Beispiel sagt, Bordzeitung interessiert uns nicht (Trieli hat hier sehr einleuchtende Argumente gebracht), aber bei sagen wir 500 EUR für beide steigen wir dem guten Zwecke willens noch mit ein....

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#15 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 20:09

Zitat

aber bei sagen wir 500 EUR für beide steigen wir dem guten Zwecke willens noch mit ein....


Träumst du?

Condor ist kein sozialer Verein.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#16 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 20:16

Zitat von jan im Beitrag #15

Zitat

aber bei sagen wir 500 EUR für beide steigen wir dem guten Zwecke willens noch mit ein....


Träumst du?



Täglich & mehrfach.

Zitat von jan im Beitrag #15
Condor ist kein sozialer Verein.


Weder sozial noch Verein, aber vielleicht würden sie sich auf Ebene eines Deckungsbeitrages. Rettungsteams, deren Gepäck und deren Suchhunde werden bei Erdbeben verständlicherweise bevorzugt und mit Priorität in der Regel völlig gratis geflogen. Der Vergleich hinkt stark, und "gratis" möchte ich hier nicht mal ausgesprochen haben, aber auf Ebene Gewinnschwelle, für Plätze, die ansonsten leer bleiben würde, nur Gebühren, Kerosin, Service und Bordfütterung?

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#17 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 20:19

Da bin ich voll bei Jan. Dieser Fall fällt für Condor nicht unter sozialen Zweck. Das sind für Airlines Fälle wo es um Leben und Tod geht. Krass gesagt würde Condor die "Spende" noch nicht mal bei der Steuer anerkannt bekommen, weil ja streng genommen keine soziale Not vorliegt.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#18 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 20:22

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #16
Der Vergleich hinkt stark, und "gratis" möchte ich hier nicht mal ausgesprochen haben, aber auf Ebene Gewinnschwelle, für Plätze, die ansonsten leer bleiben würde, nur Gebühren, Kerosin, Service und Bordfütterung?


Das wäre dann aber wirklich die Standbye-Variante. Also am Flughafen sitzen und warten ob was geht.
Und so voll wie die Flieger im letzten Jahr immer waren sind die Chance wohl eher gering anzusiedeln.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#19 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 21:21

Lieber Pasu , dein engagement in allen ehren ,
aber so ein großer Notfall ist deine " Freundin" nicht .
Ich habe selber hier schon erlebt,das die Spendenfreudigkeit hier
im Forum mehr als schlecht ist , alles Egoisten hier.
Also soll sie meine Tipps befolgen,dann wird sie auch irgendwann nach
Kuba kommen. Dir möchte ich sagen, du bist ein guter Kerl, ich hoffe sehr
das wir uns mal kennenlernen .

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#20 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 21:39

Zitat von Pauli im Beitrag #19


Ich habe selber hier schon erlebt,das die Spendenfreudigkeit hier
im Forum mehr als schlecht ist , alles Egoisten hier.



Da möchte ich jetzt aber mal vehement widersprechen.

1. hat es hier jeder nicht so dicke, dass er immer und stets was locker machen kann. Auch wenn es nur ein Euro ist.
2. haben die meisten hier sicherlich ihre eigenen Sorgenfamilien auf der Insel die es mehr oder minder zu unterstützen gilt

und 3. dass einfach die Wenigsten hier damit hausieren gehen, was sie wann wie wo für wen spenden oder bezahlen.

Und für ein Mädel und ihren Freund zu spenden damit sie, krass gesagt, mal Urlaub mit der Familie machen können, ohne das eine wirklich wirtschaftliche oder soziale Not dahinter steckt erschliesst sich mir einfach nicht. Ich kann ihre Gefühlslage nachvollziehen, aber das ist für mich kein Grund ihr einen Urlaub zu sponsorn. Da gibt es wahrlich dringlicher Fälle wo Hilfe angesagt wäre.
Das Mädel dürfte ja gerade mal 20 oder etwas älter sein. In dem Alter hatte ich neben meiner Ausbildung noch zwei andere Jobs um meine Hobbys und Reisen zu finanzieren.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#21 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 22:00

Zitat von Trieli im Beitrag #20
Zitat von Pauli im Beitrag #19


Ich habe selber hier schon erlebt,das die Spendenfreudigkeit hier
im Forum mehr als schlecht ist , alles Egoisten hier.



Da möchte ich jetzt aber mal vehement widersprechen.

1. hat es hier jeder nicht so dicke, dass er immer und stets was locker machen kann. Auch wenn es nur ein Euro ist.
2. haben die meisten hier sicherlich ihre eigenen Sorgenfamilien auf der Insel die es mehr oder minder zu unterstützen gilt

und 3. dass einfach die Wenigsten hier damit hausieren gehen, was sie wann wie wo für wen spenden oder bezahlen.

Und für ein Mädel und ihren Freund zu spenden damit sie, krass gesagt, mal Urlaub mit der Familie machen können, ohne das eine wirklich wirtschaftliche oder soziale Not dahinter steckt erschliesst sich mir einfach nicht. Ich kann ihre Gefühlslage nachvollziehen, aber das ist für mich kein Grund ihr einen Urlaub zu sponsorn. Da gibt es wahrlich dringlicher Fälle wo Hilfe angesagt wäre.
Das Mädel dürfte ja gerade mal 20 oder etwas älter sein. In dem Alter hatte ich neben meiner Ausbildung noch zwei andere Jobs um meine Hobbys und Reisen zu finanzieren.




Trieli seit dem 09.09.2008 im Forum : Frage : wann wurde mal für irgendwas Geld
gesammelt ?? Nicht jeder hat es so dicke: das ich nicht lache,hier im Forum sind fast
ausschließlich besser Verdienende, manche sogar beim Fernsehen Aber es stimmt einge sind nur hier angemeldet um billig Post nach Kuba befördert zu bekommen, Gegenleistung gleich null.Es gibt nur wenige die bereit sind zu helfen, daß ist Fakt.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#22 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 22:15

Du unterstellst einfach zu gerne Sachen zu denen du gar keine konkreten Informationen hast. Weisst du denn genau wie viel Hilfe hier hinten den Kulissen geleistet wird? Vermutlich nicht. Ich nämlich auch nicht. Ich weiß nur, dass ich schon in einige Aktionen involviert war. Speziell nach Dingen wie Ike oder Sandy.

Und mein Eindruck vom Verdienst der Leute ist eher ein anderer. Ich glaube eher, dass die wirklich gut Verdienenden in der Minderheit sind. Aber das ist nur mein subjektiver Eindruck. Zum Glück muss ja hier niemand bei der Registrierung sein Gehalt angeben. Und selbst wenn man ganz gut verdient ist mit der Unterstützung von Familie und Freunden auch da schon oft das persönliche Limit erreicht.

Wusstest du übrigens, dass es beim "Fernsehen" viele Leute gibt die Nebenjobs haben, nur weil der normale Fulltimejob nicht genug Geld bringt? Vermutlich nicht, aber das war mir schon klar. Klischees scheinen ja dein persönliches Steckenpferd zu sein.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#23 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 22:53

Zitat von Trieli im Beitrag #22
Du unterstellst einfach zu gerne Sachen zu denen du gar keine konkreten Informationen hast. Weisst du denn genau wie viel Hilfe hier hinten den Kulissen geleistet wird? Vermutlich nicht. Ich nämlich auch nicht.





Es gibt und gab nie eine Hilfe , alles nur

selbst nach Sandy wo ich die Idee von Spenden Sammeln hatte,
kam nichts , Trieli du bist ja ganz nett , aber verarschen lass ich mich
ungern . Frage : wann waren denn Dirk und Habanero zuletzt in Kuba ??
war es in diesem Jahrhundert ??

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#24 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 23:14

Da werden wir wohl nicht einer Meinung. Ich weiss, dass einige Forumsmitglieder auf ihre Weise nach Sandy geholfen haben. Logischerweise erstmal in den eigenen Reihen, aber auch bei guten Freunden oder in Fällen wo es ganz drastisch war. Aber diese Dinge wurden "hinter den Kulissen" persönlich per PM angeboten und nicht öffentlich.

Ich kann hier nur für mich sprechen und kann sagen, dass ich jedesmal "Backstage" bei wichtigen Dingen jederzeit Hilfe erhalten habe.

Kennst du den Satz: Tue Gutes, aber sprich nicht drüber! Ich denke nach diesem Grundsatz leben hier einfach viele.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#25 RE: Ideensammlung: Wie können wir eine Tochter zu ihrem Vater bringen?
05.04.2013 23:25

Zitat von Trieli im Beitrag #22
.......Und selbst wenn man ganz gut verdient ist mit der Unterstützung von Familie und Freunden auch da schon oft das persönliche Limit erreicht.

....


Eben! Und ich zum Beispiel helfe halt generell nur Leuten welche ich auch persönlich kenne.

Carnicero

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einladung des Vaters meiner Tochter
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Enamorada
10 19.05.2010 14:30
von Sharky • Zugriffe: 749
Vater missbrauchte Tochter 25 Jahre
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von user
1 29.03.2009 17:49
von Karo • Zugriffe: 206
Visum für Tochter abgelehnt, weil...
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von LaBetty
12 09.11.2008 10:36
von dirk_71 • Zugriffe: 2432
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de