Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 257 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

Eliécer Ávila gründet eine politische Bewegung
27.03.2013 23:01

Vor inzwischen fünf Jahren wurde Eliécer Ávila unfreiwillig und über Nacht zur internationalen Berühmtheit, als er als vorbildlicher Student und engagierter Kommunist mit bäuerlichem Hintergrund dem damaligen kubanischen Parlamentspräsidenten Ricardo Alarcón auf einer nichtöffentlichen Podiumsveranstaltung an der Informatik-Hochschule aus Anlass der Parlaments-"Wahl" vor versammelter Studentenschaft ein paar entwaffnend simple Fragen zur Regierungspolitik stellte, die die allermeisten Kubaner seiner Generation auch auf der Zunge hatte, aber sich nie zu fragen gewagt hätte. Alarcóns peinliche Antwortausflüchte ließen den Politiker als hohen Vertreter der Staatsmacht in jeder Weise alt aussehen, machten ihn zum weltweit ausgelachten Trottel und demonstrierten gleichzeitig die Absurdität des politischen Systems auf Kuba. Der heimlich kopierte Mitschnitt ging um die Welt und heimlich in jeden Winkel Kubas, Ávila und seine Kommilitonen wurden für ein paar Tage als Helden angesehen, die endlich mal den Mund aufgemacht hatten. Sie mussten natürlich wenige Tage später vor laufenden Fernsehkameras erklären, dass das Ganze bloß wieder eine Manipulation der imperialistischen Auslandsmedien sei, aber kurz darauf wurde Ávila an der Hochschule von seinen Parteifunktionen befreit und ausgegrenzt. Er ließ sich seine freie Meinung und seinen naiv wirkenden Glauben an die Möglichkeit einer besseren Zukunft nicht verbieten, wurde schrittweise zum Dissidenten, tauschte sich in den letzten Jahren mit allen möglichen anderen kritischen Geistern innerhalb und außerhalb Kubas aus und hat diese Woche von seiner ersten Auslandsreise aus eine neue Bewegung ausgerufen. Er möchte (insbesondere junge) Kubaner sammeln, die aktiv am Fortschritt ihres Landes zu einem besseren Regierungssystem mitwirken wollen. Er schlägt den Namen "Somos +" vor, "Wir sind mehr" -- um auszudrücken, dass die Mehrheit der Kubaner einen Wandel will.

Alle haben mal klein angefangen. Aber mal sehen, ob was draus wird. Eigentlich hat er alles, was es ihm unmöglich macht, viele Verbündete zu finden: Die Leute aus Havanna werden ihn nicht als gleichwertigen Kubaner akzeptieren weil er aus einem kleinen Dorf bei Puerto Padre (Las Tunas) kommt. Den anderen ist er viel zu jung und unerfahren, schließlich war er noch nie inhaftiert. Wieder andere sind skeptisch, weil er vor ein paar Jahren selber kommunistischer Jugendfunktionär war. Außerdem verfügt er über keinen großen internationalen Rückhalt, weil er in den internationalen Medien seit seinem allerersten Auftritt nie wieder erwähnt wurde. Kubaner im Ausland misstrauen bekannteren Kubaner mit politischer Meinung grundsätzlich, und den auf Kuba zu Berühmtheit gelangenden Landsleuten noch viel mehr. Die allermeisten jungen Leute auf Kuba sind sowieso nur an Popstars interessiert, und übermäßigen Sexappeal hat er als von Politik redendes Landei nicht zu bieten. Also alles hoffnungslos, aber deswegen noch lange nicht verkehrt:


 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de