Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 229 Antworten
und wurde 27.126 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
nico_030
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.105
Mitglied seit: 26.11.2003

#151 RE: Roller Scooter nach Cuba
28.04.2014 15:48

Hi@all!

Zitat

Wen es interessiert.
Condor hat zurückgerudert !
Ein Ausbau sei nicht nötig, der Transport der E-Fahrräder ohne Akkus ist möglich.
Dann müssen wir mit Condor nochmal das Akkuproblem und die IATA Richtlinien durchgehen.
Im Fall der Nichtzustimmung zu meinen beiden 148 Wh Akkus /Person (eigentlich gestattet aber nur mit Zustimmung), werde ich die einzelnen Akkupacks unter 100 Wh aufdröseln. Ist auch kein Problem. Sind dann eben 3-4 Akkus/Bike - Hobby King machts möglich !
Unter 100 Wh bedarf es keiner Zustimmung der Airline. Die Anzahl der Akkus ist dann auch nicht limitiert. Wer soll das verstehen ?



Akkus selber zusammen bauen ist nicht so mein Ding.
Ich habe in Kuba nun 2x 48V/ 20,2 AH / ca. 4 KG Panasonic Akku,
1x 48V/ 15 AH LifePo4 / BMSBattery.com/ 7 kg.
Zwei dieser Akkus sind per DHL nach Santiago versandt worden, einer
direkt aus China.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

nico_030
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.105
Mitglied seit: 26.11.2003

#152 RE: Roller Scooter nach Cuba
28.04.2014 16:00

Hi@all!

Zitat

Also ist so´n Fahrrad-Anhänger doch nichts für lange Strecken.

Aber im Kurzstreckenverkehr oder zum Shopping wäre er prima.



Ich habe jetzt einen Anhänger von Carry Freedom,den Y Frame Large.
Damit transportiere ich meinen Kajak, meine 2 Surfbretter mit Segeltasche
oder z. B. ein 200 lbr. Schwein.
Natürlich nur mit E-Bike als "Zugpferd".

Der Anhänger lässt sich mittel Verlängerung,Achsverbreiterung
und anderem Zubehör vielseitig einsetzen. Der Hersteller gibt die
Lademöglichkeit mit bis zu 90 Kg und 40 KM/h Höchstgeschwindigkeit vor.
Wichtig ist das etwas Gewicht auf der Zugstange liegt für
den ruhigen Nachlauf.



jörg

¡PATRIA O MUERTE!

nico_030
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.105
Mitglied seit: 26.11.2003

#153 RE: Roller Scooter nach Cuba
28.04.2014 16:10

Hi@all!
Für alle die sich schwer vorstellen können mit einem Fahrrad
oder E-Bike vorwärts zu kommen ist ein Elektroroller eine Zolltechnisch (1kw/ 50 km/h)
mögliche Alternative.

In meinem Verleih in Berlin habe ich jetzt solche Schmuckstücke:
Akumoto 600/ 3 KW/ Wechsel Akku LiIo 52V / 58 AH / 23 kg
laut Hersteller eine Reichweite von 120 km, ich schätze 60-70 km
sind real.


Bleibt das Problem des Transport nach Kuba.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

murci
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 170
Mitglied seit: 12.09.2008

#154 RE: Roller Scooter nach Cuba
28.04.2014 19:51

Hallo Nico 30 wie bekommst du auf dem Anhänger ein Kajak transportiert?
Wenn ich da an mein Prion Wanderkajak denke erscheint mir das schwierig oder hast du da ein Trick? bzw kurzes ww o.Faltkajak
Gruß Murci

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 474
Mitglied seit: 27.04.2009

#155 RE: Roller Scooter nach Cuba
22.10.2014 00:30

Update !

Habe gerade von Condor das erneute o.k. für die Mitnahme eines e-bike ( 26er Cube fully - diesmal Vmax 58 km/h, Peak 3,5 kW Leistung, Crystalite Direktläufer mit 48 V.
Lasst euch nicht vom Kleingedruckten auf der Condor Seite irritieren (Die Mitnahme jedweder Art von Motor ist nicht gestattet....mit Ausnahme von elektrisch betriebenen Rollstühlen. Es klappt! Wer plant ein e-bike in CU zu lassen - adelante sin miedo !

Das bike geht ab wie Harry !

Akkus wie gehabt 2* 150 Wh und Mitnahme im Handgepäck. Pole abgeklebt und 70 % geladen.
Die kleinen 3s Packs gingen vorab mit Paket nach CU.
Freue mich schon tierisch auf die races am frisch geteerten Malecon ! Jejejejejejeje !

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.916
Mitglied seit: 17.06.2014

#156 RE: Roller Scooter nach Cuba
22.10.2014 10:12

Zitat von viejero im Beitrag #155
Update !

Habe gerade von Condor das erneute o.k. für die Mitnahme eines e-bike (

Das bike geht ab wie Harry !

Jejejejejejeje !


Wer Condor ist, ist klar, aber wer ist Harry? *sfg*

aber im Ernst, wenn akkus nicht gingen, dürfte kein handy und kein laptop an Bord, von daher hätte gäbe es für mich keine logisch nachvollziehbare Begründung für die Ablehnung des Transports eines E-bikes.

Wir hatten mal jemand zum Geburtstag eine Kettensäge im Flugzeug mitgenommen, das war etwas mehr Aufwand: alle Treibstoff enthaltenden Teile mussten entleehrt und belüftet sein :(((, geht heute wohl gar nicht mehr, auf jeden Fall liegt eine Kettensägen mit Benzinmotoren bei der Luftsicherheit in Fra in der Vitrine als Nogo!


apropos Akkus: im nächsten Jahr kommt eine generation neuer und extrem leistungsfähiger Akkus auf den Markt,so leistungsfähig, dass sie auch für Kettensägen geeignet sind :D

ps. die Tage kam im Radio, dass Krematorien immer öfter Probleme mit explodierenden akkus haben, weil es in "gewissen" Kulturkreisen immer mehr zur Mode wird, ein Handy mit auf die Reise zugeben, und Bestatter empfehlen sogar mit Ersatzakkus *kopfschüttel*

nico_030
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.105
Mitglied seit: 26.11.2003

#157 RE: Roller Scooter nach Cuba
21.10.2015 11:48

Hi@all!

Weil ich gerade über PN gefragt wurde.

Die Mitnahme von Fahrradbatterien Li Ion o. Lipo gestaltet sich von schwer bis unmöglich als Mitnahme
im Flieger oder Versandt mit DHL.

Die Lösung:

Kauft in China bei BMS-Battery.com und versendet direkt nach Cuba.
Meine Empfehlung, nur Akkus mit Panasonic Zellen kaufen. Die sind etwas teuerer, halten
aber auch länger. Tesla verbaut die auch, und baut gerade mit Panasonic eine Megafabric in CA.

Bei dem Bezahlungsvorgang erst Kontoüberweisung wählen, dann aber per "Zahlung senden" mit Paypal. Auf keinen Fall
im Bemerkungsfeld irgend etwas von Cuba schreiben, die Rechnungsnummer und euer Name reicht.
Bei dem Stichwort "Cuba" gehen immer noch die Alarmsirenen an und Ihr habt eine Menge zu erkären.

Ihr könnt natürlich auch frech wie Bolle die Batterie erst mal im Bike lassen und euer Glück probieren.
Im Zweifel muss die dann eben raus. Ohne Batterie ist die Mitnahme eine E-Bikes im Flieger problemlos.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

nico_030
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.105
Mitglied seit: 26.11.2003

#158 RE: Roller Scooter nach Cuba
26.10.2015 18:19

Hi@all!

Zitat von murci im Beitrag #154
Hallo Nico 30 wie bekommst du auf dem Anhänger ein Kajak transportiert?
Wenn ich da an mein Prion Wanderkajak denke erscheint mir das schwierig oder hast du da ein Trick? bzw kurzes ww o.Faltkajak
Gruß Murci


Mein "Trick" ist ein "Carry Freedom" X Large mit Verlängerung.
Damit können bis zo 6 m lange und 90 KG schwere Lasten transportiert werden.





joerg

¡PATRIA O MUERTE!

nico_030
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.105
Mitglied seit: 26.11.2003

#159 RE: Roller Scooter nach Cuba
26.10.2015 18:30

Zitat von nico_030 im Beitrag #157


Weil ich gerade über PN gefragt wurde.

Die Mitnahme von Fahrradbatterien Li Ion o. Lipo gestaltet sich von schwer bis unmöglich als Mitnahme
im Flieger oder Versandt mit DHL.




Update:

Bei DHL scheint der Versandt doch noch zu klappen.
Heute kam eine Batterie in Santiago an.

Nach dem eine im July mit DHL versandte Batterie an mich zurück ging mit dem Hinweis das
dieses Gefahrgut nicht mit Luftfracht transportiert werden kann,habe ich einen zweiten Anlauf
unternommen und vorher das Paquet wie folgt aussen gekennzeichnet:

http://industrial.panasonic.com/lecs/www...CA4000CE240.pdf


und diese:



Und diese:
https://www.dhl.de/content/dam/dhlde/dow...rien_UN3090.pdf

Hier habe ich noch einmal rot die Zeile mit dem "Lithium Batterie erlaubt" unterstrichen.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

cabeza mala
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.382
Mitglied seit: 21.09.2006

#160 RE: Roller Scooter nach Cuba
23.06.2016 17:33

http://winfuture.de/news,92874.html

Mi Qicycle: Xiaomi kann auch smarte E-Bikes zum kleinen Preis

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.097
Mitglied seit: 25.09.2007

#161 RE: Roller Scooter nach Cuba
23.06.2016 18:30

E-Fahrräder: joerg, dein Hobby ist ja richtig aufwendig. "Mopeds" sind ja einfacher .

nico_030
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.105
Mitglied seit: 26.11.2003

#162 RE: Roller Scooter nach Cuba
24.06.2016 09:32

Hi@all!

Zitat von Varna 90 im Beitrag #161
E-Fahrräder: joerg, dein Hobby ist ja richtig aufwendig. "Mopeds" sind ja einfacher .


Aufwendig ist nur der (Luftfrachr)Transport der Batterien nach Kuba.
Das Rad ohne Batterie ist Problemlos.

(Benzin)Mopeds sind lt. Aduana schlicht verboten nach Kuba einzuführen.

Im Handling ist ein E-Bike dem E-Roller um Längen vorraus.

- Weiterfahrt ist auch möglich wenn die Batterie leer ist
- die Mitnahme in Bussen, Zügen, Camiones und dem Flugzeug(ohne Batterie)
- das geringe Gewicht, ich kann eine E-Bike auch über Treppen, Schlammpisten usw. tragen

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

tom2134
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.017
Mitglied seit: 06.06.2005

#163 RE: Roller Scooter nach Cuba
24.06.2016 11:07

Ich hatte mich bei der Aduana am Flughafen in Holguin erkundigt. Du darfst alle Teile eines Rollers/Motorrads einführen außer dem Rahmen - meno el cuadro. Musst darauf natürlich 100% Zoll bezahlen in CUC (außer Permenante, die zahlen in CUP).

Man könnte also alle Teile schicken, den Rahmen selbst als Fahrrad getarnt mitnehmen und dann in Kuba alles wieder zusammen schrauben - eine schöne Arbeit. Bliebe dann noch die Zulassung in Kuba; aber das läßt sich "organisieren"...

Ich überlege mir ob ich das so mache. Wenn ich mal viel Zeit und Lust auf Abenteuer habe.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.097
Mitglied seit: 25.09.2007

#164 RE: Roller Scooter nach Cuba
24.06.2016 14:08

joerg, ich meinte allerdings "echte Motorräder" .
--- # 162 ---

sputnik-wulf
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 911
Mitglied seit: 16.07.2017

#165 RE: Roller Scooter nach Cuba
11.02.2018 18:10

Es wurde schon lange nichts mehr zu diesem interessanten Thema berichtet. Da sich ja ständig was ändert, meine Frage : Gibt es was neues zu dem Thema?

Ich habe habe hier gelesen, dass ein E-Scooter zu importieren, kein Problem ist und man auch kein Nummernschild dafür braucht und man es auch als Nichtresident auf seinem Namen zulassen kann.

Dazu folgende Fragen :

1) ICh gehe davon aus,das es auch E- Motorräder sein können, oder ?

2) Gibt es bei den E-Scooter, Motorräder eine KW, oder quasi Kubikgrenze ?

3) Wie sieht es mit E - Quads aus ? Gibt es sowas eigentlich ?

4 und E- Autos ? Müssen die neu sein ? Gibt es eine Altersgrenze bei gebraucht E-Autos ?

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 21.822
Mitglied seit: 09.05.2006

#166 RE: Roller Scooter nach Cuba
11.02.2018 19:09

ich würde mal sagen,vier mal Nein

sputnik-wulf
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 911
Mitglied seit: 16.07.2017

#167 RE: Roller Scooter nach Cuba
11.02.2018 19:56

Zitat von Pauli im Beitrag #166
ich würde mal sagen,vier mal Nein


Sind die Fragen nicht zu differenziert um pauschal mit Nein zu antworten .

Bei Frage 2 und 4 wäre ein Nein ja positiv. Aber warum sollten keine E-Motorräder importiert werden können ?

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.097
Mitglied seit: 25.09.2007

#168 RE: Roller Scooter nach Cuba
11.02.2018 20:14

Zitat von sputnik-wulf im Beitrag #167
Zitat von Pauli im Beitrag #166
ich würde mal sagen,vier mal Nein


Sind die Fragen nicht zu differenziert um pauschal mit Nein zu antworten .

Bei Frage 2 und 4 wäre ein Nein ja positiv. Aber warum sollten keine E-Motorräder importiert werden können ?



Allgemein: cross-quad.de>Elektrofahrzeuge

(im Leben nicht )

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 21.822
Mitglied seit: 09.05.2006

#169 RE: Roller Scooter nach Cuba
11.02.2018 20:16

Zitat von sputnik-wulf im Beitrag #167
Zitat von Pauli im Beitrag #166
ich würde mal sagen,vier mal Nein


Sind die Fragen nicht zu differenziert um pauschal mit Nein zu antworten .

Bei Frage 2 und 4 wäre ein Nein ja positiv. Aber warum sollten keine E-Motorräder importiert werden können ?



Weil ich Motorräder eher für ungeeignet halte,sie mit Strom zu betreiben,Roller sind da Bauartbedingt besser. Mein Kumpel Fidel hatte in Cuba einen E-Roller war aber damals nicht so
der Brüller.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.097
Mitglied seit: 25.09.2007

#170 RE: Roller Scooter nach Cuba
11.02.2018 20:27

sputnik, ein E-Roller & Co ist echt nicht der "Brüller" . Die Fortsetzung von deiner Cubareise wäre der Knaller .

sputnik-wulf
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 911
Mitglied seit: 16.07.2017

#171 RE: Roller Scooter nach Cuba
11.02.2018 20:49

Zitat von Varna 90 im Beitrag #170
sputnik, ein E-Roller & Co ist echt nicht der "Brüller" . Die Fortsetzung von deiner Cubareise wäre der Knaller .


Meinst du einen Bericht des letzten Teils meines diesjährigen Januaraufenthaltes ? Wenn ja, dann denke ich, dass er noch kommt.

Aber Mobilität ist für mich ein Kernthema und da bei den einheimischen Fahrzeugen die Preise und Qualität eher bescheiden ist und bei uns gerade ein Hype bei den E- Fahrzeugen stattfindet, ist dass doch eine Überlegung wert, was in Zukunft geht. Ich war der Meinung, dass alles was mit E-Antrieb fährt nach Kuba eingeführt werden kann. Oder habe ich da was falsch verstanden ?

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.097
Mitglied seit: 25.09.2007

#172 RE: Roller Scooter nach Cuba
11.02.2018 21:00

A) Ja, ich meine deinen letzten Urlaub (wo du im Haus deiner Freundin und Familie) gelebt hast.

B) Einfuhr E-Scotter o. ä., davon habe ich keine (richtige) Ahnung!

Gruß

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 21.822
Mitglied seit: 09.05.2006

#173 RE: Roller Scooter nach Cuba
11.02.2018 22:16

Zitat von sputnik-wulf im Beitrag #171
Zitat von Varna 90 im Beitrag #170
sputnik, ein E-Roller & Co ist echt nicht der "Brüller" . Die Fortsetzung von deiner Cubareise wäre der Knaller .


Meinst du einen Bericht des letzten Teils meines diesjährigen Januaraufenthaltes ? Wenn ja, dann denke ich, dass er noch kommt.

Aber Mobilität ist für mich ein Kernthema und da bei den einheimischen Fahrzeugen die Preise und Qualität eher bescheiden ist und bei uns gerade ein Hype bei den E- Fahrzeugen stattfindet, ist dass doch eine Überlegung wert, was in Zukunft geht. Ich war der Meinung, dass alles was mit E-Antrieb fährt nach Kuba eingeführt werden kann. Oder habe ich da was falsch verstanden ?



lieber sputnik da du uns ja schon mitgeteilt hast,dass du Finaziell nicht auf Rosen gebettet bist , willst du jetzt allen ernstes ein E-Fahrzeug nach Kuba bringen lassen ?? Für eine Frau ( Familie) die du kaum kennst,sorry das geht über meinen Horizont.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.495
Mitglied seit: 05.11.2010

#174 RE: Roller Scooter nach Cuba
11.02.2018 22:17

Für so ein Quad hatte ich erst vorneulich ´ne Anfrage von der Polizei in Ciego.

Dort will man sich jetzt motorisieren auf vier Rädern.



Die Leistung ist limitiert auf max. 4 Kubikwatt - Laufzeit 45 Min. - Reichweite 2.800 Meter (incl. Rückweg).

Lieferung nur auf dem Schiffsweg möglich.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

sputnik-wulf
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 911
Mitglied seit: 16.07.2017

#175 RE: Roller Scooter nach Cuba
11.02.2018 22:23

Zitat von Varna 90 im Beitrag #172
A) Ja, ich meine deinen letzten Urlaub (wo du im Haus deiner Freundin und Familie) gelebt hast.

B) Einfuhr E-Scotter o. ä., davon habe ich keine (richtige) Ahnung!

Gruß


Zu A) Danke für dein Interesse. ICh hoffe, dass es noch ein paar andere interessiert. Für die alten Hasen ist ja nichts neues. Wenn ich mal im Büro am Rechner und nicht nur Tablett sitze, werde ich versuchen noch ein paar für mich interesante Begebenheiten (für die Augen eines Neulings) zu schildern.

B) Zu diesem Punkt hoffe ich, bleibt das allgemeine Interesse bestehen, da mein spanisch noch zu schlecht ist um die Veröffentlichungen des Zolls zu verstehen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vegetarisch/ vegan in Cuba - meine Erfahrungen - Erfahrungsaustausch mit anderen "Betroffenen"
Erstellt im Forum Kubanische Küche: von Drea!
5 26.12.2017 22:14
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 824
Motorrad, Scooter, Mofa, usw.
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Christian4870
17 25.04.2016 18:11
von Varna 90 • Zugriffe: 1383
Rent a scooter (Roller oder Motorrad)
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jpl
10 03.12.2004 07:53
von Devil-D • Zugriffe: 1564
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen