Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 163 Antworten
und wurde 12.749 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#76 RE: Roller Scooter nach Cuba
21.05.2013 21:12

Zitat von jojo1 im Beitrag #40
Aktuell werden neue Elektroräder mit guten Lithium-Akkus mit ca. 50 km Reichweite so ab 700 € ( bei den bekannten Discountern ) in Deutschland angeboten.
Diese kann man mitnehmen als Sportgepäck und dort lassen..
Zitat von jojo1 im Beitrag #43
Was auch interessant sein kann, ist es Umbausätze für ein Elektrorad nach Kuba mitzunehmen und dort vor Ort den Umbau vorzunehmen.
D.h. man nimmt ein kubanisches Rad und baut dort Steuerung, Akku und am besten ein bereits in Deutschland umgespeichtes Vorderrad mit dem Motor ein.
Zitat von nico_030 im Beitrag #69
Condor lehnt die Mitnahme von e-Bikes ab.
Andere Airlines nicht.


Der Transport der E-Fahrrad-Akkus (außer Blei-Akkus) ist rechtlich in Passagiermaschinen nicht zulässig, weil es sich um Gefahrgut handelt. Wenn eine Fluggesellschaft sie dennoch mitnimmt, ist es Glück.

http://extraenergy.org/main.php?language...categ=&id=19201

Hier zu dem Thema ein E-Mail-Wechsel mit AirBerlin von Juli 2012:

"Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Es werden nur Fahhräder mit Trockenbatterien (Blei-Gel- Batterie oder Lithium-Ionen-Akku) befördert.

Die Obergrenze bei Lithium-Ionen-Akkus liegt bei 160 Wh. (Wattstunden)
Da die meisten Akkus die Angabe in mAh (Milliamperestunden) aufgedruckt haben, hier der Umrechnungsfaktor:
Angabe der Milliamperestunden mal Betriebspannung geteilt durch 1000.
Beispiel : 4500 mhA mal 12 V geteilt durch 1000 = 54 Wh
Diese Zahl darf 160 nicht überschreiten. [...]"

"Sehr geehrter Herr YYY,

herzlichen Dank für Ihre umfassende Antwort.

Ich entnehme Ihrem Schreiben, dass es zulässig ist, ein für Lithium-Akkus ausgelegtes Elektrofahrrad OHNE Batterie zu transportieren. Ist dies zutreffend?

Freundliche Grüße

XXX"

"Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ja das ist richtig. Wir melden gern Ihr Elektofahrrad ohne die Batterien für Sie an. Teilen Sie uns dafür bitte die unten stehenden nötigen Angaben mit. [...]"

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#77 RE: Roller Scooter nach Cuba
22.05.2013 12:15

Hi@all!

Zitat

50 km/h reicht ja auch völlig. 40 km/h sind schon genug.

Wer will denn schon auf so einer Leichtkonstruktion eines Drahtesels mit 60 km/h oder gar 70 km/h dahindüsen? Und das auch den Straßen Kubas!



Weichei!!!!

Allerdings ist mein Bike vollgefedert.

Bei dem China Kauf/ Einfuhr/ Schneller machen dachte ich allerdings
nicht an ein Fahrrad sondern an einen Elektro Roller.

Ich vermute das die Aduana mit der Bezeichnung "Ciclomotores con motor eléctrico"
da keinen großen Unterschied macht.
Es fahren ja auch viele davon in Cuba herum.

Auf lautlos durch deutschland.de kann man sich eine kleine Übersicht
über diese Fahrzeuge ansehen.

Zitat

Es werden nur Fahhräder mit Trockenbatterien (Blei-Gel- Batterie oder Lithium-Ionen-Akku) befördert.

Die Obergrenze bei Lithium-Ionen-Akkus liegt bei 160 Wh. (Wattstunden)
Da die meisten Akkus die Angabe in mAh (Milliamperestunden) aufgedruckt haben, hier der Umrechnungsfaktor:
Angabe der Milliamperestunden mal Betriebspannung geteilt durch 1000.
Beispiel : 4500 mhA mal 12 V geteilt durch 1000 = 54 Wh
Diese Zahl darf 160 nicht überschreiten. [...]"



Das Transportproblem ist lösbar. Die Batterie aus Chnina oder D als Paket aufgeben.
Mit viel Glück ist sie dann im Frachtraum in der selben Maschine wie Du.

Die Gefährlichkeit von Lion Batterien ist nicht zu unterschätzen.
So musste die Weltweite Flotte von Boing Dreamliner Monate lang auf dem
Boden bleiben nach Problemen mit den Bordbatterien.
Diese waren in einer mitlerweile veralteten und gefährlichen Zellenchemie
hergestellt worden.

Neuere LiPo und andere LiXX Batterien gelten als sicherer.

Der mit diesen neuen Batterien ausgestatte Boing Dreamliner hat die
Zertifizierung der FAA damit erhalten.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

LaLoca
Beiträge:
Mitglied seit:

#78 RE: Roller Scooter nach Cuba
23.05.2013 09:48

CUBA ACABA DE AUTORIZAR LA ENTRADA DE MOTOS ELÉCTRICAS, MICROONDAS, FREIDORAS ELÉCTRICAS, COCINAS VITROCERAMICAS, AIRES ACONDICIONADOS, DUCHAS ELÉCTRICAS , CALENTADORES ELÉCTRICOS, REFRIGERADORES...…..

hier der link zur Resolucion: http://www.ofertasdecuba.com/images/Bibl...%20143-2013.pdf

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#79 RE: Roller Scooter nach Cuba
23.05.2013 10:02
mojito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 163
Mitglied seit: 16.05.2004

#80 RE: Roller Scooter nach Cuba
23.05.2013 13:11

Es gibt Kubaner, die senden Scooter mit Verbrennungsmotor (alles andere ist sowieso eine Mariconada oder fuer Behinderte) in Teilen nach Cuba. Die werden dann dort zusammengebastelt. Weil wie alles dort VERBOTEN.
Sonst haette ich schon laengst fuer meine Aprilia (illegalerweise ca. 100 km/h) verschickt.
Fuer die Stadt u. Umgebung gibts nichts besseres denke ich. Minimaler Verbrauch, kaum Wartung, tech. einfach.

hasta luego

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#81 RE: Roller Scooter nach Cuba
23.05.2013 13:18

Und wie immer, die chapa amarillo male ich mir dann im Keller, oder kommt die auch im Paket ?

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#82 RE: Roller Scooter nach Cuba
23.05.2013 14:33

3D Drucker nach Cuba bringen und sich den Roller ausdrucken! Oder besser gleich einen Mercedes?

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#83 RE: Roller Scooter nach Cuba
23.05.2013 15:15

Hi@all!

Zitat

Fuer die Stadt u. Umgebung gibts nichts besseres denke ich


Als Elektromobilität!

Leider noch recht teuer.
Ich finde gut das Cuba zu mindestens hier die Bedingungen etwas lockert.

Zitat

Und wie immer, die chapa amarillo male ich mir dann im Keller



Noch ein Argument für die E-Bikes/ E-Roller in Cuba. Die müssen
gar keine Chapa führen.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

mojito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 163
Mitglied seit: 16.05.2004

#84 RE: Roller Scooter nach Cuba
24.05.2013 08:52

Mit Geld u. Beziehungen ist es durchaus loeglich zu einer "Matricula amarilla" zu kommen.
Ich weiss es. Da ich die Leute kenne. Und ich spreche fliessend Castellano, das keine Missverstaendnisse aufkommen. Wegen Verstaendigungsschwierigkeiten oder so.
Mit oder ohne Nummernschild ist total Wurst.

Ich denke der ganze Schwachsinn von E-Rollern ist von den gruenen Narren ausgeloest, die da meinen der Strom kommt aus der Sicherung (weil sie es nicht besser wissen). Und weder bei Fertigung noch bei Recycling( Batterien usw.) wird die Umwelt belastet.
Das ganze nennt sich Demagogie.
Irgendjemand will diese Dinger verkaufen, also muss Propaganda her. Irgendwann wird sich das ganze wieder beruhigen. Wie alles.

hasta luego

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#85 RE: Roller Scooter nach Cuba
24.05.2013 09:09

Hi@all!

Zitat

Ich denke der ganze Schwachsinn von E-Rollern ist von den gruenen Narren ausgeloes



Hier riecht es eher nach Demagogie der Gegen Gruenen.

In China sind Millionen von den Dingern unterwegs und ich glaube die
Chinesen stehen nicht in dem Ruf radikale Umweltschuetzer, Mueslifresser usw. zu sein.

Manchmal muss man einfach mal über seinen Schatten springen und was neues ausprobieren.

Fahr doch mal ne Runde mit dem neuen Tesla.

Für mich haben die E-Bikes jede Menge praktische Vorteile in Kuba.

Ich darf sie problemlos und Zollfrei einführen.
Ich habe noch nie mit CUC Multa zu tun gehabt oder eine Kontrolle von den Traficos erlebt.
Meine " Tankosten" belaufen sich pro Monat auf ca. 45 CUP.

Ich hab jede Menge Spass.

Einmal hab ich mir für 2 Tage einen Mietwagen geleistet, um mein Surfbrett/ Equipment,
das einen Monat verspätet in VRA landete, aus Santiago abzuholen.
400 CUC hat mich der "Spaß" inclusive gasolina gekostet.

Im letzten Winter war ich mit dem Rad entweder auf Tour durch Kuba oder zum Spearfishing
am 40 km (hin/ zurück 80km) enfernten Strand. Insgesamt hatte ich 9000 km nach 6 monaten
auf dem Display des Cycle Analyst.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#86 RE: Roller Scooter nach Cuba
24.05.2013 12:06

schon mal daran gedacht 2 eBikes zu einem zu montieren?!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.765
Mitglied seit: 06.10.2011

#87 RE: Roller Scooter nach Cuba
24.05.2013 12:32

Zitat von San_German im Beitrag #86
schon mal daran gedacht 2 eBikes zu einem zu montieren?!


Was gut funktioniert ist eine Aufrüstung der üblichen Fahrradtaxis mit einem Elektroantrieb.
Mittlerweile gibt es auch günstige Umrüstsätze zumindest mit einem 500 Watt-Motor. DAmit kommt man dann auch auf brauchbare Geschwindigkeiten auch mit weiteren Personen von etwas mehr als 25 km/h . Und beim Direktimport aus China kommt man mit mehreren 100 CUC Umbaukosten aus.

REine Zweiräder fahren mit einem 500 Watt-Motor auch bis ca. 40 km/h, brauchen dann aber auch gute Bremsen.

Die Gesamtkosten von einem auch etwas schnelleren und besseren E-Bike sind aber auf jeden Fall viel niedriger als bei einem Motorrad, dies gilt auch dann wenn man die begrenzte Lebensdauer vom Akku mit ca. 50.000 km berücksichtigt. Nur Langstrecken kann man damit nicht zurücklegen. Aber 50 km pro Tag reichen vielen Kubanern auch und das Wetter ist zumindest von den Temperaturen immer so, dass man gut Zweirad fahren kann.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#88 RE: Roller Scooter nach Cuba
25.05.2013 22:51

Zitat von mojito im Beitrag #80
Es gibt Kubaner, die senden Scooter mit Verbrennungsmotor (alles andere ist sowieso eine Mariconada oder fuer Behinderte) in Teilen nach Cuba. Die werden dann dort zusammengebastelt. Weil wie alles dort VERBOTEN.
Sonst haette ich schon laengst fuer meine Aprilia (illegalerweise ca. 100 km/h) verschickt.
Fuer die Stadt u. Umgebung gibts nichts besseres denke ich. Minimaler Verbrauch, kaum Wartung, tech. einfach.

hasta luego





Was schreibst du für einen Unsinn, du hast keinen Plan! Dein Moped ist für 45 km/h ausgelegt (Bremsen, Fahrwerk ect.) Ansonsten verlierst du bei einem Unfall den Versicherungsschutz. Die gesamten Kosten mußt du tragen.Wenn die Polizei dich erwischt kommt deine Karre auf den Rollenprüfstand, evtl. erhälst du noch Punkte in Flensburg. Evtl. mußt du außerdem noch Sozialstunden machen (z. B. im Tierpark den Affenkäfig reinigen o. ä.) . Deine Erklärung ist voll für den Arsch. Mein Tipp: Spar für eine Ducati . Übrigens mit deinem verbotenen Tuning irritierst du Jugendliche .

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#89 RE: Roller Scooter nach Cuba
12.06.2013 17:19

Hi@all!

Das wär doch was!



jörg

¡PATRIA O MUERTE!

Manfred
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 838
Mitglied seit: 07.02.2002

#90 RE: Roller Scooter nach Cuba
12.06.2013 18:43

Gibt es dieses Teil wirklich schon zu kaufen? Und wenn ja, zu welchem Preis?

-----
"Mir ist egal wer dein Vater ist, aber solange ich hier angele läufst du nicht übers Wasser."

"Seien wir ehrlich, das Leben ist immer lebensgefährlich."

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#91 RE: Roller Scooter nach Cuba
13.06.2013 10:41

Hi@all!

Zitat

Gibt es dieses Teil wirklich schon zu kaufen? Und wenn ja, zu welchem Preis?



Na Klar!
5999 USD bis 9999 USD.

http://www.stealthelectricbikes.com.au/

Kann man auch selber bauen:
Stabiler Rahmen: Downhillbike, Riese Müller Interconti
Fetter Motor: BMC V4 C/S, Chrystalyte 3540 http://www.ebike-solutions.de/de/Shop/Mo...oren-ueber-250W
Fette Battery; Greenroad.at
Controller, Lyan, Kellycontroller

Foren: http://www.elektrofahrrad-einfach.de/forum/tuning.html http://endless-sphere.com/forums/viewfor...b328cf8dcffa615

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#92 RE: Roller Scooter nach Cuba
13.06.2013 13:02

Zitat von nico_030 im Beitrag #91
Hi@all!

Zitat

Gibt es dieses Teil wirklich schon zu kaufen? Und wenn ja, zu welchem Preis?



Na Klar!
5999 USD bis 9999 USD.


Für das Geld dann doch lieber eine bestens erhaltene gebrauchte S-Klasse. Fährt sich irgendwie angenehmer als mit so einem Strom-Drahtesel.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#93 RE: Roller Scooter nach Cuba
13.06.2013 14:55

98 Oktan oder Gas ? .

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#94 RE: Roller Scooter nach Cuba
13.06.2013 15:09

Hi@all!

Zitat

Na Klar!
5999 USD bis 9999 USD.

Für das Geld dann doch lieber eine bestens erhaltene gebrauchte S-Klasse. Fährt sich irgendwie angenehmer als mit so einem Strom-Drahtesel.



Billig geht auch!

Lt. dem Pedelec Forum verkauft Aldi Nord seine diesjährigen E-Bikes
von 699€ auf 499€ herabgesetzt.

Falls jemand welche sieht, ich nehme 2.

Ich kann die Aldi Bikes empfehlen, ich nutze sie seit 3 Jahren
Problemlos für meinen Fahrrad Verleih.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#95 RE: Roller Scooter nach Cuba
14.06.2013 02:48

Das hier ist noch viel besser !!!!!

Zitat

Davon hat schon E.T. geträumt

Tschechische Ingenieure haben ein Märchen wahr gemacht und ein fliegendes E-Bike erfunden. Noch fliegt es nur 5 Minuten, aber die Macher hoffen, dass sich die Batteriekapazität schnell erhöht.

weiter lesen und Video anschauen: http://www.gmx.net/themen/auto/verkehr-s...hrrad#.A1000146

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#96 RE: Roller Scooter nach Cuba
14.06.2013 02:49

Zitat von Varna 90 im Beitrag #93
98 Oktan oder Gas ? .

E85! - Liter nur 1,09 €

mojito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 163
Mitglied seit: 16.05.2004

#97 RE: Roller Scooter nach Cuba
22.06.2013 20:45

Zitat von Varna 90 im Beitrag #88
Zitat von mojito im Beitrag #80
Es gibt Kubaner, die senden Scooter mit Verbrennungsmotor (alles andere ist sowieso eine Mariconada oder fuer Behinderte) in Teilen nach Cuba. Die werden dann dort zusammengebastelt. Weil wie alles dort VERBOTEN.
Sonst haette ich schon laengst fuer meine Aprilia (illegalerweise ca. 100 km/h) verschickt.
Fuer die Stadt u. Umgebung gibts nichts besseres denke ich. Minimaler Verbrauch, kaum Wartung, tech. einfach.

hasta luego





Was schreibst du für einen Unsinn, du hast keinen Plan! Dein Moped ist für 45 km/h ausgelegt (Bremsen, Fahrwerk ect.) Ansonsten verlierst du bei einem Unfall den Versicherungsschutz. Die gesamten Kosten mußt du tragen.Wenn die Polizei dich erwischt kommt deine Karre auf den Rollenprüfstand, evtl. erhälst du noch Punkte in Flensburg. Evtl. mußt du außerdem noch Sozialstunden machen (z. B. im Tierpark den Affenkäfig reinigen o. ä.) . Deine Erklärung ist voll für den Arsch. Mein Tipp: Spar für eine Ducati . Übrigens mit deinem verbotenen Tuning irritierst du Jugendliche .


Flensburg??
Ich wohne in Spanien. Tuning?? Sozialstunden?? Nur die mech. Begrenzung ist entfernt.
Wer keinen Plan hat sind Sie Herr Polizist. Typisch deutscher Besserwisser u. Spiesser. Uebrigens ich besitze auch ein Motorrad mit 140 PS.
xxxx
Es ist schon bemerkenswert wie sich das Thema so hinzieht.
Herr VOPO, falls erwuenscht gebe ich meine Adresse bekannt fuer eine Verhaftung zur Ableistung von Sozialdiensten.
xxxxx.

Edit Dirk: Bitte keine Beleidigungen. Danke

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#98 RE: Roller Scooter nach Cuba
22.06.2013 22:06

Zitat von mojito im Beitrag #97
Zitat von Varna 90 im Beitrag #88
Zitat von mojito im Beitrag #80
Es gibt Kubaner, die senden Scooter mit Verbrennungsmotor (alles andere ist sowieso eine Mariconada oder fuer Behinderte) in Teilen nach Cuba. Die werden dann dort zusammengebastelt. Weil wie alles dort VERBOTEN.
Sonst haette ich schon laengst fuer meine Aprilia (illegalerweise ca. 100 km/h) verschickt.
Fuer die Stadt u. Umgebung gibts nichts besseres denke ich. Minimaler Verbrauch, kaum Wartung, tech. einfach.

hasta luego





Was schreibst du für einen Unsinn, du hast keinen Plan! Dein Moped ist für 45 km/h ausgelegt (Bremsen, Fahrwerk ect.) Ansonsten verlierst du bei einem Unfall den Versicherungsschutz. Die gesamten Kosten mußt du tragen.Wenn die Polizei dich erwischt kommt deine Karre auf den Rollenprüfstand, evtl. erhälst du noch Punkte in Flensburg. Evtl. mußt du außerdem noch Sozialstunden machen (z. B. im Tierpark den Affenkäfig reinigen o. ä.) . Deine Erklärung ist voll für den Arsch. Mein Tipp: Spar für eine Ducati . Übrigens mit deinem verbotenen Tuning irritierst du Jugendliche .


Flensburg??
Ich wohne in Spanien. Tuning?? Sozialstunden?? Nur die mech. Begrenzung ist entfernt.
Wer keinen Plan hat sind Sie Herr Polizist. Typisch deutscher Besserwisser u. Spiesser. Uebrigens ich besitze auch ein Motorrad mit 140 PS.
xxxx
Es ist schon bemerkenswert wie sich das Thema so hinzieht.
Herr VOPO, falls erwuenscht gebe ich meine Adresse bekannt fuer eine Verhaftung zur Ableistung von Sozialdiensten.
xxxx

Na, na , na!

Der Beitrag von Varna ist doch sicher kein Grund, gleich so zurück zu peitschen!

Das willst Du Dir hoffentlich nicht zur Angewohnheit machen, oder?

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#99 RE: Roller Scooter nach Cuba
23.06.2013 09:00

mojito, zu deinem technischen Unververstand möchte ich kurz Stellung nehmen. Ich betreibe seit knapp 30 Jahren aktiven Motorsport. An der Rallye Banjul /The Gambia, West Africa -- Dakar / Sennegal habe ich 2004 z. B. (Platz1), 2005 (Disqualikation wegen Unsportlichkeit), 01/2013 (Platz 5)belegt. Das Nenngeld sowie die Nebenkosten sind HOCH. Mit dem Erlös dieser Veranstaltung werden Aidswaisen in West Africa unterstützt. Die Teilnehmer (30 - 50 ca.) kommen aus England, Schweden, Finnland, Deutschland ganz wenig.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#100 RE: Roller Scooter nach Cuba
23.06.2013 13:49

Echt?

https://de.wikipedia.org/wiki/Rallye_Dakar

Sicher meint er eine andere Rallye
Dresden-Dakar?
.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Motorrad, Scooter, Mofa, usw.
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Christian4870
17 25.04.2016 18:11
von Varna 90 • Zugriffe: 883
Julia Cooke: "The Other Side of Paradise: Life in the New Cuba"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
0 04.04.2014 11:45
von HayCojones • Zugriffe: 729
Rent a scooter (Roller oder Motorrad)
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jpl
10 03.12.2004 07:53
von Devil-D • Zugriffe: 1420
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de