Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 4.028 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#26 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 09:46

Zitat von Pauli im Beitrag #22

Aber ,aber George hat nicht Minimouse auch eine kleine Maus


Müßte ich sie mal fragen
Ich kenne nur ihren Sohn und den würde ich mit seinen 11 Jahren nicht mehr als kleine Maus bezeichnen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#27 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 09:50

Zitat von George1 im Beitrag #21

Notfalls muß es eben die e-Zigarette richten ( auch wenn die zu ständigen Diskussionen mit dem Quotenschwuli führt ).





Zitat

Rauchen an Bord

Alle Flüge von Condor, SunExpress und Lufthansa werden als Nichtraucherflüge durchgeführt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir damit dem Kundenwunsch nach einer nikotinfreien Umgebung im Flugzeug folgen. Auch der Gebrauch von E-Zigaretten ist an Bord leider nicht gestattet
http://www.condor.com/de/fluginfos/an-bo...des-fliegen.jsp

Nos vemos


Dirk

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.717
Mitglied seit: 09.05.2006

#28 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 09:52

Zitat von George1 im Beitrag #26
Zitat von Pauli im Beitrag #22

Aber ,aber George hat nicht Minimouse auch eine kleine Maus


Müßte ich sie mal fragen
Ich kenne nur ihren Sohn und den würde ich mit seinen 11 Jahren nicht mehr als kleine Maus bezeichnen





Ok aber immerhin wusste ich das es da noch jemanden gibt

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#29 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 10:02

Zitat von dirk_71 im Beitrag #27
Auch der Gebrauch von E-Zigaretten ist an Bord leider nicht gestattet


Der weiß ja aber nicht, das ich weiß das das so geschrieben steht.
Und genau deswegen laß ich mir das jedes mal aufs Neue erklären.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#30 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 10:22

Zitat von George1 im Beitrag #29


Der weiß ja aber nicht, das ich weiß das das so geschrieben steht.
Und genau deswegen laß ich mir das jedes mal aufs Neue erklären.


naja irgendwelche negativen Auswirkungen muß die Nikotinsucht ja haben.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 10:36

Zitat von George1 im Beitrag #29
Zitat von dirk_71 im Beitrag #27
Auch der Gebrauch von E-Zigaretten ist an Bord leider nicht gestattet


Der weiß ja aber nicht, das ich weiß das das so geschrieben steht.
Und genau deswegen laß ich mir das jedes mal aufs Neue erklären.





So aehnlich hat Herr B. 2010 auf einem Flug DUS-PUJ auch argumentiert, und nachdem er das zweite Male auf dem Klo erwischt wurde, hatte er ein ernstes Gespraech
mit dem Captain, das allein waere noch nicht so schlimm gewesen aber 3 tage nach Ankunft durfte die reiseleiterin ihm einen Brief von der AB aushaendigen
dass er seinen RF und alle Fluege der naechsten 12 Monate doch bitte bei einer anderen Gesellschaft antreten bzw. buchen sollte

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#32 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 10:41

Zitat von Español im Beitrag #31
und nachdem er das zweite Male auf dem Klo erwischt wurde,


manche müssen es eben auch übertreiben.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#33 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 13:34

Zitat von dania1a im Beitrag #25
Und wenn du noch 5CUC rüberschiebst sitzt du an der Sonne. Die haben
beim einchecken immer ein offenes Ohr wenn du nachfragst. Money Money Money.



Flipper berichtete vom HINflug, da ist nichts mit CUC

Früher! beim Rückflug ab VRA fragte (frug) ich beim Einschecken nach dem Notausgang. War damals noch möglich. (Lange Beine und so.)
Wenn´s ok. war dann 2 Dollar über den Tresen fallen lassen.
Heute buche ich den Platz im net vor. 10 EUR oder umsonst, egal.

Bei AF sogar 50 EUR. Aber das ist es mir wert, bei 190 cm. Länge
.

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#34 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 13:38

Zitat von Español im Beitrag #24
Um so etwas zu vermeiden FLIPPER kann man schon bei der Buchung einen Platz reservieren. Und kann es sein, dass Du ziemlich spaet zum Check In erschienen bist????

Du hast Recht, die € 9.- werde ich das nächste mal investieren.
War allerdings auch das erste Mal, dass ich schlechte Erfahrung gemacht habe.
Bei meinen ersten Reisen war die Sitzplatz-Reservierung aufgrund des Travel-X-Paketes für 10 kg Mehrgewicht ohnehin obligatorisch.

Später reichten immer 2,5 Stunden vor Abflug, um einen Platz in der Mitte zu bekommen - diesmal waren halt etliche früher da.

@ dania 1

"An der Sonne" will ich gar nicht sitzen. Mittlere Sitzreihen (am Gang) muss man nie andere bitten oder belästigen, und man hat gute Chancen, nie von anderen gebeten zu werden, aufzustehen, wenn Toilettengang oder Beine-Vertreten angesagt ist, weil die anderen beiden Sitze meist an Pärchen vergeben werden, wo der mittlere natürlich den Weg über sein Schmusi sucht, wenn´s drückt.

Bei "Propina" sprichst Du außerdem von dem Rückflug von Kuba aus.
Da gab´s - weil anderes Muster - keine Probleme, weder mit dem meinem Sitzplatz noch allgemein, weil eben auch Economy-Toiletten in der Mitte vorhanden.

Aber eines muss ich bei der Gelegenheit noch einmal anbringen:

Den Job der Stewardessen, Stewards oder Flugbegleiter, wie sie heute heißen, möchte ich wirklich nicht machen.

Das ist heutzutage - auch aus Wettbewerbs- und daher Spargründen - ein Knochen-Job mit unglaublichem Stress!
Mir tun die immer richtig leid.

Ich möchte so manche einen sehen, der sie so abfällig als "Saftschubsen" o.ä. bezeichnet, wenn er diesen Jab auf nur einem einzigen Langstreckenflug machen sollte.

Neben der vielen Arbeit und dem Stress dann noch freundlich, hilfsbereit und verständnisvoll zu sein, stellt schon eine Herausforderung dar - nicht zu vergessen die körperliche Belastung durch Klimawechsel und Zeitverschiebung.

Und die meisten werden den Anforderungen gerecht - Chapeau!

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#35 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 14:56

Zitat von Flipper20 im Beitrag #34
Neben der vielen Arbeit und dem Stress dann noch freundlich, hilfsbereit und verständnisvoll zu sein, stellt schon eine Herausforderung dar - nicht zu vergessen die körperliche Belastung durch Klimawechsel und Zeitverschiebung.


Es gibt sicher schlimmere Jobs als 3 mal in 11 Stunden einen Blechwagen grinsend durch ein Flugzeug zu schieben.
Und der große Vorteil für die Holguincrew es gibt nur 2 Fluge in der Woche - also ist Badeaufenthalt in Guardelavaca angesagt - auf Firmenkosten.
Im Bomber nach Malle möchte ich den Job allerdings nicht machen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.247
Mitglied seit: 19.03.2005

#36 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 15:15

Zitat von George1 im Beitrag #35
Und der große Vorteil für die Holguincrew es gibt nur 2 Fluge in der Woche - also ist Badeaufenthalt in Guardelavaca angesagt - auf Firmenkosten.

Ich vermute, dass es am nächsten Tag nach Varadero, Santa Clara oder Havanna geht und von dort mit dem nächsten Condor-Flieger zurück. Nix mit 4 Tage Badeurlaub in Guardalavaca.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 15:19

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #36
Zitat von George1 im Beitrag #35
Und der große Vorteil für die Holguincrew es gibt nur 2 Fluge in der Woche - also ist Badeaufenthalt in Guardelavaca angesagt - auf Firmenkosten.

Ich vermute, dass es am nächsten Tag nach Varadero, Santa Clara oder Havanna geht und von dort mit dem nächsten Condor-Flieger zurück. Nix mit 4 Tage Badeurlaub in Guardalavaca.



genauso ist es!!!! 3-4 Tage Stop Over in einem Hotel sind heutzutage eher die Ausnahme zumindest bei der Air Berlin und Condor, teilweise sind es gerade
mal die vorgeschriebenen 24 Stunden. Und ich kenne eigentlich keinen weder Piloten noch Flugbegleiter die nicht zumindest zeitweise auf Tabletten als
Einschlafhilfen zurueckgreifen.
Wer den Job so wie George beschreibt hat offenbar einige Vorurteile aber wenig Sachkenntnis!!!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#38 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 15:35

Ist das Verhältnis von Captains zu netten Flugbegleiterinnen so ungünstig, dass sie auf Tabletten zurückgreifen müssen?

Im Januar waren im AF-Flieger 2 Homos, je Gang einer
die himmelten sich ständig an.

Also kein Notfall in Sicht.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 15:43

Die Fluege nach Mallorca sind aber eher begehrt lieber George nur 2 Stunden Flugzeit , und wenn es zeitlich nicht mehr fuer einen 2 UMlauf reicht bzw. keiner
eingeplant ist haben die nach 6-7 Stunden Feierabend und grosser Vorteil gegenueber den Kollegen auf der Fernstrecke sind abends zu Hause und keinen
Klima und Zeitzonenwechsel!!!


Und die Fluege nach PMI haben ihren "Schrecken" schon lange verloren, waren frueher mal sehr aufregend mit den vielen Clubs an Bord alles weniger und ruhiger
geworden. Die Bar im LTU Terminal am AP DUS hat in den wilden 70 und 80zigern allein mit den Fruehabfluegen nach PMI mehr Bier umgesetzt als so manche
Kneipe in der Stadt in der ganzen Woche!!!

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#40 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 16:28

Als ich mich 1971 bei der Lufthansa zur Pilotenausbildung beworben habe, war noch Standard, dass eine Crew, die nach Rio geflogen ist, erst nach einer Woche Copacabana auf einem Rückflug wieder Dienst hatte.

Das ist Geschichte.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#41 RE: mal was positives über condor
16.06.2013 18:53

Zitat von Español im Beitrag #37
Wer den Job so wie George beschreibt hat offenbar einige Vorurteile aber wenig Sachkenntnis!!!


Du hast natürlich Recht - vom Tagesablauf der Wagenschieberinnen hab ich nicht die geringste Ahnung.
Die Info stammt allerdings von der Purserette meines letzten Cubafluges mit der ich ins Gespräch kam, weil Sie genervt am Kofferband stand und ihre abendliche Schwimmrunde im Hotel gefährdet sah.- Ankunft Samstag nächster Dienst Mittwoch auf dem Rückflug.
Bis dahin Crewaufenthalt in einem 5 Sterne AI in Guardelavaca ( da die junge Frau eigentlich keinen Grund hatte mir einen vom Pferd zu erzählen - glaube ich das einfach mal so )
Ist mir schon klar, das 12 Stunden Arbeiten und danach 80 Stunden bezahlte AI-Freizeit sicher nicht die Regel sind.
OK besonders Familienfreundlich ist der Job nicht - außer für die eine, die mit dem Piloten verheiratet ist aber mir fallen auf Anhieb bestimmt 10 schlimmere Jobs ein, die dazu auch noch schlechter bezahlt werden.
http://www.welt.de/wirtschaft/article109...-Lufthansa.html

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#42 RE: mal was positives über condor
17.06.2013 12:29

Zitat von Flipper20 im Beitrag #23

Ein Gespräch mit einem Steward ergab, dass man jüngst 4 Stück dieser Modelle von einer italienischen Airline übernommen hätte.



Die Maschinen sind von Alitalia

Zitat

Im April erhält Condor zunächst ihre zehnte 767-300ER. Die von GECAS geleaste Maschine mit Baujahr 1999 war zuvor bei Alitalia im Einsatz und wird bei Condor die Kennung D-ABUK tragen. Eine weitere 767-300ER soll im August folgen. Anfang 2012 soll die 767-Flotte auf zwölf Flugzeuge wachsen.
http://www.aero.de/news/Condor2.html

Nos vemos


Dirk

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 668
Mitglied seit: 01.01.2001

#43 RE: mal was positives über condor
17.06.2013 13:20

Zitat von jan im Beitrag #33



Heute buche ich den Platz im net vor. 10 EUR oder umsonst, egal.

Bei AF sogar 50 EUR. Aber das ist es mir wert, bei 190 cm. Länge
.



mir wurde gesagt, man könne bei condor den Sitz beim Notausgang nicht reservieren.

r.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#44 RE: mal was positives über condor
17.06.2013 13:38

Doch. Sie kosten nur was mehr. Es gibt allerdings ein paar Einschränkungen bei den Personen die das buchen können.

XL-Seats (Sitzplätze am Notausgang)
Sie haben sich etwas eXtra Platz und eXtra Bequemlichkeit verdient! Für nur 25,00 Euro pro Person und Strecke (one-way) auf der Kurz- und Mittelstrecke können Sie einen der beliebten Sitzplätze am Notausgang im Voraus (mindestens 48 Stunden vor Abflug) reservieren.
Buchen Sie Ihren XL-Seat für Flüge mit Condor auf der Kurz- und Mittelstrecke einfach und bequem online im Anschluss an Ihre Flugbuchung oder nachträglich über "Sonderservices".

Wichtige Hinweise zur Nutzung von XL-Seats

Der Service ist nur auf Condor Flügen mit Condor Flugnummer (DE) und Condor Flugzeug möglich. Auf Flügen mit anderen Fluggesellschaften sowie auf Zu- und Abbringerflügen können keine XL-Seats reserviert werden.

Bedingt durch Sicherheitsauflagen darf folgender Personenkreis nicht am Notausgang sitzen:

Babys und Kinder unter 12 Jahren
Personen, die mit Kindern unter 12 Jahren und/oder Babys reisen
Personen, die Tiere in der Kabine mitführen
Werdende Mütter
Körperlich und/oder geistig behinderte Personen
Personen, die durch ihre Körpermaße, Krankheit oder aus Altergründen eingeschränkt beweglich sind
Darüber hinaus müssen Sie bereit sein, dem Bordpersonal im flugbedingten Notfall behilflich zu sein. Dies setzt voraus, dass Sie den Anweisungen der Crew in deutscher und/oder englischer Sprache Folge leisten können. Unser Check-in Personal sowie das Bordpersonal ist aus Sicherheitsgründen dazu verpflichtet, Ihre Angaben zu überprüfen. Condor behält sich das Recht vor, Sie ggf. umzusetzen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#45 RE: mal was positives über condor
17.06.2013 13:39

Das stimmt!

Weil du bei CONDOR im Notfall die Tür öffnen musst.
Also wollen sie erst sehen ob du mental und körperlich dazu fähig bist.
Englisch solltest du auch noch können

Ab Kuba war es beim einchecken aber möglich.

Bei AF darfst du als Passagier die Tür nicht öffnen, sondern die Crew.
Steht extra dran.

Ich sagte dem Flugbegleiter, dass man im DEUTSCHEN Flugzeug die Tür öffen darf/muss-- er wollte es nicht glauben.
+++

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#46 RE: mal was positives über condor
17.06.2013 13:47

Zitat von R.Bost im Beitrag #43
mir wurde gesagt, man könne bei condor den Sitz beim Notausgang nicht reservieren.

r.


Damit habe ich auch schon einschlägige Erfahrungen - wenngleich auch sehr unterschiedliche:

Bei meinem ersten Flug nach Kuba (September 2010) habe ich, weil mit Travel-X-Paket die Reservierungsgebühr obligatorisch war, einen Notsitz reservieren können.

Bei späteren Flügen bekam ich immer die Auskunft, dass die Reservierung nicht möglich sei. Also ich bei einem Flug (wenn er vormittags abfliegt, gibt es einen "Vorabend-Checkin") rechtzeitig zum Flughafen und war definitiv der erste Passagier, der für diesen Flug eingecheckt hat:

Notsitze schon belegt! Wie ging das?

Im Flieger habe ich die dort Sitzenden befragt, wie sie denn die Notsitze erhalten haben?

Antwort: Sie haben über ein Reisebüro gebucht, dessen Inhaber "einen Kanal zu Condor" hätte und dies immer für sie machte!

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: mal was positives über condor
17.06.2013 14:17

Flipper: Du fliegst ja nun nicht so oft nach Cuba, arbeitest hart bzw. hast hart gearbeitet , und darfst Dir demzufolge auch mal etwas goennen.

Fliege das naechste Mal Comfort bzw. Business bei der AB, sehr bequemes entspanntes Fliegen, kleine ueberschaubare Kabine, Du hast dort garantiert
nicht staendig einen fremden A.... vor dem vor dem Gesicht leckeres Essen, leckere Weine, bei der AB einen sehr guten Grappa
kannst Dir jederzeit etwas bestellen, gutes Unterhaltungsprogramm und kommst sehr entspannt an.
Kostet ein bisschen was, aber siehe oben


So mal sehen wie lange El Carino bzw. ELA brauchen um dieses Stoeckchen zu finden

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#48 RE: mal was positives über condor
17.06.2013 15:09

Zitat von Trieli im Beitrag #44
XL-Seats (Sitzplätze am Notausgang)
Sie haben sich etwas eXtra Platz und eXtra Bequemlichkeit verdient! Für nur 25,00 Euro pro Person und Strecke (one-way) auf der Kurz- und Mittelstrecke können Sie einen der beliebten Sitzplätze am Notausgang im Voraus (mindestens 48 Stunden vor Abflug) reservieren.
Buchen Sie Ihren XL-Seat für Flüge mit Condor auf der Kurz- und Mittelstrecke einfach und bequem online im Anschluss an Ihre Flugbuchung oder nachträglich über "Sonderservices".


Cuba wird sich doch nicht losgerissen haben und jetzt irgendwo bei den Kanaren rumtreiben.
Bei meinem letzten Flug war Cuba noch ein Langstreckenziel und da kann man seit es die Premium Economy gibt keine XL-Seats mehr reservieren.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 668
Mitglied seit: 01.01.2001

#49 RE: mal was positives über condor
18.06.2013 07:17

Zitat von George1 im Beitrag #48

Bei meinem letzten Flug war Cuba noch ein Langstreckenziel und da kann man seit es die Premium Economy gibt keine XL-Seats mehr reservieren.



mein Reden !

r.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#50 RE: mal was Negatives über condor
11.07.2013 19:25

Was ich bis zu meinem letzten Flug mit Condor nicht wusste: Es gibt für einen einfachen Flug von Kuba nach D-Land keine einzige Meile gutgeschrieben!

Bin also beim letzten Mal nach Kuba hin mit AB und zurück mit Condor geflogen, warte nach Rückkehr auf die Meilengutschrift - nix passiert. Nachträglich die Unterlagen noch mal eingereicht, dann einen Brief als Antwort bekommen: Ätsch, is nich bei einfachem Flug aus dem Ausland!

Hättet ihr´s gewusst? Wie hält es AB damit (war jetzt zu faul zum Checken). Hier die genauen Condor-Infos von der Miles-and-more-Homepage dazu:

So sammeln Sie Meilen bei Condor

Bitte geben Sie bei der Buchung Ihre Miles & More Kartennummer an oder legen Sie diese einfach beim Check-in vor. Grundsätzliche Voraussetzung für die Meilengutschrift ist ein Flug mit Abflug in Deutschland. Die gesamten Meilen für Hin- und Rückflug werden Ihnen dann in Deutschland sofort gutgeschrieben. Sie brauchen also Ihre Karte beim Rückflug aus dem Ausland nicht noch einmal vorzulegen.

Fliegen Sie vom Ausland nach Deutschland und zurück, legen Sie Ihre Karte zusammen mit Ihrem Flugschein beim Rückflug aus Deutschland vor.

Wichtiger Hinweis: Die Gutschrift der Gesamtmeilen für Condor Hin- und Rückflug erfolgt bei Vorlage der
Miles & More Karte am Check-in in Deutschland. Eine Meilengutschrift für Condor Flüge ex Ausland ist nicht möglich.


Natürlich, es sind die Regeln der Condor, ich brauche ja nicht mit denen zu fliegen. Aber es ist extrem verbraucherunfreundlich und auch eine außerordentliche Verarsche, denn wenn man Hin- und Rückflug mit Condor durchführen lässt, bekommt man selbstverständlich die Meilen auch für den Rückflug.

So, und wenn ich schon dabei bin, mich aufzuregen: Weiter oben hatten wir ja schon das Thema Sitzplatzreservierung. Ich habe also wie unser lieber jan für den Condor-Flug vorab aus D-Land einen Sitzplatz reserviert und auch bezahlt. Am Check-In in Holguín bekomme ich dann (nachdem ich 3kg aus meinem 23kg-Koffer auspacken musste!) meine Boardkarte, sehe drauf: nicht mein bezahlter Sitzplatz. Na gut, dass passiert auf Kuba jedes Mal (ist wie beim Döner, da vergessen sie auch immer, welchen Salat man wollte). Also den Mitarbeiter drauf hingewiesen, Antwort: der Platz ist schon vergeben! Jetzt blieb mir echt nix anderes übrig, als einen kleinen Aufstand zu machen, denn die Leistung war bezahlt und ich wollte nicht auf sie verzichten. Endlich kam der Chef und bot mir einen Platz am Notausgang an, den ich dann auch "knurrend" akzeptierte (@jan: Da siehste, warum und wofür sie die Notausgangplätze zurückhalten.)

Der Flug selbst war ätzend, vor allem wegen dieser besch... Zwischenlandung in Montego Bay: Alle raus aus dem Flugzeug, durch endlose Gänge, Flüssigkeiten aus dem Handgepäck abgeben, noch mal komplettes Durchleuchten, das ganze Procedere, dann warten, warten, warten ...
Gegen Montego Bay sind die Flughafenmitarbeiter in Kuba richtig freundlich, in Montego Bay nur gebellte Kommandos, finstere Mienen, bedrückende Atmosphäre. Wir haben schon geulkt, dass sich jetzt die nächste Stahltür hinter uns schließt und wir uns in einem Hochsicherheitstrakt ohne Exit wiederfinden ... Die Mitarbeiter am Zollband wurden von einer riesigen Aufseherin beargwöhnt, in unserer Gegenwart wurden die Ärmsten wie Sklaven angetrieben: "Don´t sit! Don´t sleep! Don´t speak with each other! Hurry up!" Da lob´ ich mir doch wieder mal die kubanische Leichtigkeit ...

Ah, aber bei dem Stichwort "kubanische Leichtigkeit" fällt mir doch noch was ein: Ein Kanadier bekam in Holguín sein Feuerzeug nicht durch den Zoll und machte wirklich ein Riesenfass auf; den haben sie aber so was von am langen Arm verhungern lassen! Erst ließen sie ihn warten, nach 20 Minuten regte er sich auf, da besorgten sie ihm einen Stuhl und ließen ihn weiter warten, dann kam endlich - auf sein Verlangen - ein jefe und erklärte ihm noch mal ganz ruhig die Regeln. Je mehr der Kanadier sich echauffierte, desto ruhiger und cooler wurde der Kubaner, aber dabei immer kontrolliert und höflich. Am Ende musste der Kanadier - wie abzusehen war - klein beigeben. Das Ganze hat bestimmt 45 Minuten gedauert ... wegen eines billigen Wegwerffeuerzeuges (habe den Kanadier hinterher befragt, er hatte sich beim Bier wieder abreagiert, es ging ihm am Ende nur noch ums Prinzip, da es wohl in jedem anderen Land der Erde nicht so rigide gehandhabt wird wie auf Kuba).

--

hdn

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Condor: Reklamation über Condor Web-Seite
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Polo
1 20.09.2016 18:10
von Ralfw • Zugriffe: 169
Mal was positives von Condor
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Ralfw
7 15.02.2016 14:05
von TRABUQUERO • Zugriffe: 649
Germanwings übernimmt Zubringerflüge für Condor
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
0 29.07.2014 16:59
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 434
Fragen zu Condor
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Claudia.A
29 31.08.2014 00:23
von hombre del norte • Zugriffe: 2479
Condor vs Air France
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Flipper20
73 20.04.2014 16:06
von Flipper20 • Zugriffe: 3557
Umgang von Condor mit deutschen Aufenthaltstiteln beim Flug nach/von Kuba - Erfahrungen gesucht
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Tras
15 28.11.2013 21:47
von juan72 • Zugriffe: 2041
Guter Service von Condor
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von PasuEcopeta
3 10.04.2013 21:35
von carnicero • Zugriffe: 1030
Der Condor Winter ist da......
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Habanero
22 23.02.2007 20:34
von George1 • Zugriffe: 1572
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de